>> NEU: tolino select - Das eBook Abo jetzt 30 Tage kostenlos testen

Wassermanagement im Klimawandel

Möglichkeiten und Grenzen von Anpassungsmaßnahmen

KLIMZUG

Der Klimawandel kann den Wasserhaushalt in Deutschland je nach Region deutlich verändern und wird für viele Regionen in Deutschland künftig eine besondere Herausforderung sein. Unabhängig von bestehenden Unsicherheiten ist zu erwarten: Die Sommer werden trockener, Extremereignisse (Hoch- und Niedrigwasser) werden häufiger und die Abflussverhältnisse fallen saisonal anders aus als heute. Die Autoren untersuchten die veränderten Wasserhaushaltsbedingungen für verschiedene Regionen im Norden, Osten, Westen und der Mitte Deutschlands und beurteilen deren konkrete wasserwirtschaftliche Auswirkungen. Es zeigt sich: Die regionalen Unterschiede sind beträchtlich und die Folgen werden regional sehr unterschiedlich bewertet Den Untersuchungen nach wird der Nordosten Deutschlands besonders unter zunehmender Trockenheit leiden. Die Abflüsse in Gewässern werden abnehmen und die Wasserstände vieler Seen in Brandenburg könnten deutlich sinken. Andere Beiträge zeigen zum Beispiel Auswirkungen von Klimaveränderungen auf den Wasserhaushalt in der Metropolregion Hamburg oder im Emschergebiet. Wasserwirtschaftliche Anpassungsstrategien werden unter anderem für das Flusseinzugsgebiet der Fulda in Nordhessen, für kleine Einzugsgebiete in Brandenburg und die Bergbauregion Lausitz vorgestellt. Die Autoren bieten mit diesen und vielen weiteren regionalen Untersuchungen einen umfassenden Überblick zu Herausforderungen an das Wassermanagement infolge des Klimawandels und zu möglichen Anpassungen.
Portrait
Stefan Kaden ist habilitierter Wasserwirtschaftler mit langjährigen Erfahrungen auf dem Gebiet des Wassermanagements in Forschung und Praxis. Bis Anfang 2013 war er Geschäftsführer der DHI-WASY GmbH. Beim KLIMZUG-Projekt INKA-BB leitet er Teilprojekte und betreut als Koordinator das Handlungsfeld Wassermanagement.
Ottfried Dietrich arbeitet zu Fragen des Wasserhaushalts und Wassermanagements von
Niederungsgebieten am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.
in Müncheberg. Er befasst sich u.a. mit der Wiedervernässung von Niedermooren, der
Wirkung des Klimawandels auf den Wasserhaushalt im Elbe-Einzugsgebiet und mit
wasserwirtschaftlichen Anpassungsoptionen an den Klimawandel.
Stephan Theobald ist Leiter des Fachgebietes Wasserbau und Wasserwirtschaft an der
Universität Kassel und beschäftigt sich auch mit Fragestellungen des Wassermanagements
in Forschung und Praxis. Er ist beteiligt am Projekt KLIMZUG-Nordhessen sowie weiteren
themenverwandten Forschungsprojekten (zum Beispiel CLIMAWARE).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 524, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.04.2014
Serie KLIMZUG
Sprache Deutsch
EAN 9783865816023
Verlag Oekom
eBook
35,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42842224
    Die Auswirkungen des rezenten Klimawandels auf den Naturraum der Alpen
    von Thomas Körner
    eBook
    39,99
  • 43310678
    Die Macht der Geographie
    von Tim Marshall
    eBook
    10,99
  • 45395264
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    (8)
    eBook
    19,99
  • 45187400
    Rückkehr nach Reims
    von Didier Eribon
    eBook
    17,99
  • 33591961
    1913
    von Florian Illies
    (61)
    eBook
    9,99
  • 57598898
    Hillbilly-Elegie
    von J. D. Vance
    (17)
    eBook
    18,99
  • 48046371
    Verlorene Welten
    von Aram Mattioli
    eBook
    19,99
  • 62292739
    Die Aufklärung
    eBook
    16,99
  • 31557300
    Methoden der Standortanalyse
    von Matthias Ottmann
    eBook
    15,99
  • 25931955
    Längengrad
    von Dava Sobel
    (5)
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.