>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Schatten und Tod / Wedora Bd.2

Roman

Wedora 2

(7)
Das neue Dark Fantasy-Meisterwerk aus der Feder von Bestseller-Autor Markus Heitz führt die Leser zurück in die ebenso geheimnisvolle wie tödliche Wüstenmetropole Wédōra
Wédōra birgt noch so manches Geheimnis für die Freunde Liothan und Tomeija, die es auf magische Weise in die schwer befestigte Wüstenstadt verschlagen hat.
Während Liothan in alte Gewohnheiten verfällt und sich in Wédōras Unterwelt einen Namen macht, wird Tomeija vom geheimnisumwitterten Herrscher der Stadt zur obersten Gesetzeshüterin berufen. Sie kann nicht ahnen, dass sie bald nicht nur gegen Verbrechen und mörderische Intrigen vorgehen muss, sondern auch gegen ihren Freund aus Kindheitstagen.
Doch damit nicht genug: Zwei benachbarte Königreiche rüsten sich zum Krieg, und die neutrale Stadt wird gegen ihren Willen in die Feindseligkeiten verwickelt – und Liothan und Tomeija werden plötzlich zu den entscheidenden Figuren in einem mörderischen Konflikt.
"Ein spannendes Fantasy-Spektakel, das mit einer neuen Welt aufwartet, von der man als Leser gar nicht genug bekommen kann, und mit schlagkräftigen Figuren, die kämpfen, klug sind und auch sonst eine Menge zu sagen haben."
Denglers-buchkritik.de, Alex Dengler
Rezension
"Eine spannende und sehr abwechslungsreiche Fortsetzung des Wédora-Epos von Markus Heitz. Unterhaltsam und mit viel Liebe fürs Detail. Lesenswert und für Fantasyfans eine klare Empfehlung!" Blog Bookwalk, 02.10.2017
Portrait
Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Kein anderer Autor wurde so oft wie er mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet, weshalb er zu Recht als Großmeister der deutschen Fantasy gilt. Mit der Bestsellerserie um "Die Zwerge" drückte er der klassischen Fantasy seinen Stempel auf und eroberte mit seinen Werwolf- und Vampirthrillern auch die Urban Fantasy. Markus Heitz lebt in Homburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 656
Erscheinungsdatum 21.08.2017
Serie Wedora 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-65436-1
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 209/134/47 mm
Gewicht 762
Verkaufsrang 1.107
Buch (Paperback)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43993566
    Staub und Blut / Wedora Bd.1
    von Markus Heitz
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 43516297
    Der Krieg der Zwerge / Die Zwerge Bd.2
    von Markus Heitz
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 62294801
    Die Blausteinkriege 3 - Der verborgene Turm
    von T. S. Orgel
    (4)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 45165024
    Die Mächte des Feuers / Drachen Trilogie Bd.1
    von Markus Heitz
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47662236
    Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (32)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 47722859
    Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt
    von Akram El-Bahay
    (31)
    Buch (Paperback)
    14,40
  • 60630017
    Prinzessin Insomnia
    von Walter Moers
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 42555260
    Drachengift / Drachen Trilogie Bd.3
    von Markus Heitz
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 62292857
    Sturm über Windhaven
    von George R. R. Martin
    (2)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 43994606
    Auslöschung #1 Southern-Reach-Trilogie
    von Jeff VanderMeer
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Weitere Bände von Wedora

  • Band 1

    45230391
    Staub und Blut / Wedora Bd.1
    von Markus Heitz
    (33)
    Buch
    17,50
  • Band 2

    61453538
    Schatten und Tod / Wedora Bd.2
    von Markus Heitz
    (7)
    Buch
    17,50
    Sie befinden sich hier

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38947429
    Der Pfad des schwarzen Lichts / Skargat Bd.1
    von Daniel Illger
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    18,50
  • 42435727
    Der Wüstenplanet
    von Frank Herbert
    (14)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 44253079
    Nordwärts / Die Phileasson-Saga Bd.1
    von Bernhard Hennen
    (15)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 45230316
    Frostflamme
    von Christopher B. Husberg
    (16)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 45230391
    Staub und Blut / Wedora Bd.1
    von Markus Heitz
    (33)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 47092953
    Ulldart
    von Markus Heitz
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    20,60
  • 47662114
    Die Zwölf Könige
    von Bradley Beaulieu
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    16,50
  • 47662236
    Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (32)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 62033732
    Die Magie der Lüge
    von Nicole Gozdek
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Packender zweiter Band!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 24.10.2017

Schon der erste Band der Reihe hatte mir unglaublich gut gefallen. Umso gespannter war ich natürlich was mich hier erwarten würde. Ich muss sagen das meine Erwartungen ziemlich hoch waren, ich war gespannt was sich der Autor alles hat einfallen lassen. Schnell wurde mir klar das die hier erschaffene Welt ziemlich komplex... Schon der erste Band der Reihe hatte mir unglaublich gut gefallen. Umso gespannter war ich natürlich was mich hier erwarten würde. Ich muss sagen das meine Erwartungen ziemlich hoch waren, ich war gespannt was sich der Autor alles hat einfallen lassen. Schnell wurde mir klar das die hier erschaffene Welt ziemlich komplex ist, doch genau das ist das besondere. Denn wegen der Komplexität zog mich diese Welt in den Bann, ich habe jedes noch so kleine Detail in mich aufgesogen, es war wie eine Sucht. Ich konnte und wollte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe diesen zweiten Band in einem Zug ausgelesen, die Seiten flogen nur so an mir vorbei. Der Schreibstil des Autoren ist wieder etwas ganz besonderes, er schreibt auf der einen Seite sehr flüssig auf der anderen Seite schreibt er aber auch voller Emotionen. Mit seinen Charakteren ist ihm wieder was tolles gelungen, denn ich muss ehrlich sein, nicht jeder Charakter war mir symphatisch doch das war auch gut so. Man schließt sie dennoch in sein Herz selbst wenn man sie nicht besonders mag. Ich fieberte mit und bangte was wohl noch alles Geschehen würde. Eins muss man dem Autoren lassen dieses Buch bleibt bis zum Schluss vollkommen unvorhersehbar. Ich hatte absolut keine Ahnung wie es wohl enden wird. Tja und das Ende an sich war einfach klasse und hat mir sehr gut gefallen. Die Handlung war wieder sehr spannend und auch packend. Von der ersten Seite an gelingt es dem Autoren den Spannungsbogen aufzubauen, dieser zieht sich durch das komplette Buch und wird sogar immer wieder gesteigert. Ich für meinen Teil bin restlos begeistert, dieser zweite Band steht seinem Vorgänger in nichts nach. Und genau deshalb kann ich euch diese Reihe nur empfehlen. Klare Empfehlung. Fazit: Mit "Wèdora - Schatten und Tod" ist dem Autoren ein grandioser zweiter Band gelungen der mich mehr als begeistert hat. Eine komplexe Welt und ein besonderer Schreibstil überzeugten mich auf ganzer Linie. Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Diesmal ist der Sand rot. Rot von Blut!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.09.2017

Der Kara Buran, ein heftiger Sandsturm, jagt durch Wedora und bringt Unheil mit sich, ein gefährlich Dämon treibt darin sein Unwesen und zu allem Übel hecken Werwölfe und echsenartige Kreaturen, von denen alle dachten, es wären nur stumpfe Reittiere eine riesige Verschwörung gegen die Wüstenstadt aus. Ein ebenbürtiger Nachfolger der... Der Kara Buran, ein heftiger Sandsturm, jagt durch Wedora und bringt Unheil mit sich, ein gefährlich Dämon treibt darin sein Unwesen und zu allem Übel hecken Werwölfe und echsenartige Kreaturen, von denen alle dachten, es wären nur stumpfe Reittiere eine riesige Verschwörung gegen die Wüstenstadt aus. Ein ebenbürtiger Nachfolger der Abenteuer-Fantasy aus der Schmiede des deutschen Fantasy-Meisters Markus Heitz. Spannend, blutig und verschwörerisch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Tolle Fortsetzung
von Philip aus Hürth am 02.10.2017

Mit Wédora – Schatten und Tod kommt der zweite und vermutlich auch letzte Teil von Markus Heitz Wédora Romanreihe in die Buchläden. Zum Glück ist die Lektüre des ersten Romans Wédora – Staub und Blut bei mir noch nicht so lange her, da ich ansonsten Probleme gehabt hätte, mich... Mit Wédora – Schatten und Tod kommt der zweite und vermutlich auch letzte Teil von Markus Heitz Wédora Romanreihe in die Buchläden. Zum Glück ist die Lektüre des ersten Romans Wédora – Staub und Blut bei mir noch nicht so lange her, da ich ansonsten Probleme gehabt hätte, mich an alles in einem ausreichenden Ausmaß zu erinnern. Zwar hat Markus Heitz am Anfang des Romans einen kurzen und sehr hilfreichen Rückblick eingearbeitet, wodurch man sich die wichtigsten Ereignisse des Auftaktromans noch einmal in Erinnerung rufen kann. Für ein gutes Verständnis empfehle ich nichtsdestotrotz aber die komplette Lektüre des ersten Romans! Wédora – Schatten und Tod setzt quasi direkt an den Ereignissen des ersten Teils der Reihe an und greift die bisherigen Ereignisse auf. Die beiden Protagonisten Tomeija und Liothan sind aufgrund ihrer Heldentaten im Roman Staub und Blut reich belohnt worden und gehören von nun an der Oberschicht der Wüsten- und Handelsmetropole Wédora an. Außerdem haben sie eine prächtige Villa, die ein zentraler Schauplatz in Teil 1 gewesen ist, ebenfalls als Belohnung geschenkt. So haben beide also die besten Voraussetzungen, um ein luxoriöses Leben in der Metropole zu fristen und ihren Bestimmungen nachzugehen. Liothan ist magisch veranlagt und vermag es, die Kraft der drei Monde zu nutzen. Er will seine Kenntnisse ausbauen und versucht durch die Lektüre unzähliger Werke zu einem der mächtigsten Saldûn, eine Art Magier, zu werden. Währenddessen hat Tomeija die Ausbildung zu einer Hohepriesterin Driochors aufgenommen und versucht ihre Vergangenheit als Geetzeshüterin in der alten Welt endlich hinter sich zu lassen. Doch kommt es natürlich anders als es soll und der trügerische Frieden, in denen sich beide wägen, wird schneller gestört, als ihnen lieb sein kann. Tomeija wird in ihre alte Rolle von höchster Stelle berufen, als sie einen mysteriösen Todesfall in der Festung Sandwacht untersuchen soll, während sich Liothan bei seiner Recherche eher langweilt und sich auf eine Erkundungstour unter der Stadt begibt und dabei eine riesige Bedrohung der Stadt aufdeckt. Wird beiden Protagonisten auch dieses Mal wieder die Rettung der Wüstenstadt Wédora gelingen? Der Einstieg in die Fortsetzung der Wédora Saga ist mir zum Glück recht leicht gefallen. Dies leigt zum einen an der kurzen aber dennoch sehr guten Zusammenfassung des vorangegangenen Teils direkt am Anfang dieser Fortsetzung und zum anderen an der Tatsache, dass ich Band 1 erst vor Kurzem beendet hatte. Beste Voraussetzungen also zum Wiedereinstieg. Nicht zum ersten Mal führt Heitz hier im Prolog einige neue Charaktere ein, um sie direkt wieder das zeitliche segnen zu lassen. Sinn und Zweck ist einfach die Einführung eines neuen Feindes. Dies mag ein gutes Mittel sein, doch ist es schon irgendwie schade um die Figuren. Aber auf diese „Redshirts„, kommt es in der Geschichte sowieso nicht an, denn die Handlung konzentriert sich, wie bereits Roman eins, auf die Protagonisten Liothan und Tomeija, welche nach den turbulenten Ereignissen nun erst einmal einw enig zur Ruhe kommen, auch wenn die Ruhe nicht lange hält. Obwohl beide bereits in Buch eins eine starke Entwicklung durchgemacht haben, stehen beide in Wédora – Schatten und Tod nicht still und könnens ich auch hier noch weiterentwickeln. Fest in der Wüstenstadt angekommen, integreiren sie sich immer mehr in das tägliche Geschehen der Metropole und fangen an, ihre Positionen zu verbessern und zu intrigieren, was mir ausgesprochen gut gefallen hat. Auch gegenüber der anderen Person sind sie nicht immer ehrlich, obwohl trotzdem ihre stärksten Charakterzüge überwiegen und Liothan beispielsweise von seinem inneren Motiv, eine Art Robin Hood zu sein, angetrieben wird und so sein Handeln bestimmt wird. Auch die Interaktion mit anderen Figuren, ob menschlich oder phantastisch, gefällt mir ausgesprochen gut. Was mir in dieser Fortsetzung besonders positiv aufgefallen ist, ist der Umstand, dass Markus Heitz allem etwas mehr Raum zur Entwicklung gegeben hat. Während in anderen Besprechungen dies teilweise als zu langatmig und kontraproduktiv für die Spannung deklariert worden ist, fand ich dies gerade gut, um nicht so überstürzt von einem Ort zum nächsten zu hasten. So wurde etwas entschleunigt und man konnte einige Entwicklungen besser nachvollziehen. In Staub und Blut war mir das teilweise doch zu hektisch und man geriet nur allzu schnell in eine Kampfszene. Darüber hinaus hat mir auch der Plot der zweiten Geschichte sehr gut gefallen. Die Handlung ist liebevoll und detailliert ausgearbeitet und man lernt zudem noch weitere Bereiche der skizzierten Welt besser kennen, indem man an der Seite der Protagonisten durch die Welt reist. Vor allem die Katakomben sowie Sandwacht fand ich sehr spannende Settings, die die Handlung stimmig ergänzt und die vorhandene Welt sinnvoll erweitert haben. So steht der Plot der ersten Geschichte in nichts nach. Er ist abwechslungs- und actionreich geschrieben und durch neue Szenarien kam noch einmal frischer Wind in die Saga. Allerdings fand ich den Handlungsstrang in der alten Heimat von Tomeija und Liothan absolut überflüssig. Er hat keinerlei Auswirkungen auf die eigentliche Handlung, welche in Wédora spielt. Zwar führt dies am Ende zu einer versöhnlichen Entwicklung, die das eventuell enttäuschende Ende des ersten Bandes etwas relativiert. Hätte man aber in meinen Augen auch streichen können. Der Handlungsstrang in Wédora war in meinen Augen spannend genug. Zudem kann ich das Hörbuch absolut empfehlen. Uve Teschner hat einee sehr abwechslungsreiche und faszinierende Stimme, die noch das gewisse Extra in die Geschichte gezaubert hat und dazu führt, dass ich dieses Hörbuch nicht zum letzten Mal gehört habe! Auch wenn es im Schlusswort hieß, dass es voraussichtlich die letzte Geschichte aus Wédora gewesen ist, so wünsche ich mir dennoch in naher Zukunft ein weiteres Abenteuer von Heitz in der Wüste. Man merkt dieser Welt die Rollenspielgrundlage an, da sie liebe- und detailvoll ausgearbeitet ist. Ein bis auf Kleinigkeiten spannendes Abenteuer in der Wüste und wieder ein sehr empfehlenswertes Fantasyepos aus der Feder von Markus Heitz. Lesenswert! Fazit zu Wédora – Schatten und Tod von Markus Heitz Eine spannende und sehr abwechslungsreiche Fortsetzung des Wédora-Epos von Markus Heitz. Unterhaltsam und mit viel Liebe fürs Detail. Lesenswert und für Fantasyfans eine klare Empfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Schatten und Tod / Wedora Bd.2 - Markus Heitz

Schatten und Tod / Wedora Bd.2

von Markus Heitz

(7)
Buch (Paperback)
17,50
+
=
Staub und Blut / Wedora Bd.1 - Markus Heitz

Staub und Blut / Wedora Bd.1

von Markus Heitz

(33)
Buch (Paperback)
17,50
+
=

für

35,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen