>> GUTSCHEIN-COUNTDOWN: Montag 18% | Dienstag 16% | Mittwoch 14% Rabatt auf Spiele, Filme & mehr**

Von der FDP zu den Freien Demokraten

Aufbruch in eine neue Zeit

Der 6. Januar 2015 ist kaum ein Jahr her - und schon sind dessen weitreichende Folgen in die Geschichte der FDP eingegangen. Ihr Bundesvorsitzender Christian Lindner verkündete auf dem traditionellen Dreikönigstreffen in Stuttgart drei Änderungen.
Erstens: Die Farbe Magenta fand ihren Weg ins Logo.
Zweitens: Der Name FDP rückte verkleinert nach unten.
Drittens: "Die Liberalen" wurde durch "Freie Demokraten" ersetzt.
Die Medien reagierten schnell auf die farbliche Änderung. Auf die viel wichtigere Neuerung, nämlich die Ergänzung des Parteinamens um "Freie Demokraten", gingen sie so gut wie nicht ein. Dies soll mit diesem Buch nachgeholt werden.
Ferner wird darauf eingegangen, warum die FDP wieder dringend als politisch mitgestaltende Kraft benötigt wird und dass sie auf dem besten Weg zurück zur neuen Stärke ist.
Portrait
Helge Ziegler, Jahrgang 1953, ist Gründer mehrerer meist immobilienwirtschaftlich geprägter Gesellschaften und leidenschaftlicher Unternehmer.
Als Vorstand des "BVFI - Bundesverband für die Immobilienwirtschaft" steht er den Verbandsmitgliedern für rechtliche Fragen zur Verfügung und leitet die Ausbildungsakademie. Ferner nimmt er namens des Verbandes, der beim Deutschen Bundestag akkreditiert ist, die Interessen seiner Mitglieder wahr.
Schon in jungen Jahren sympathisierte er mit der FDP. 2007 trat er in die Partei ein; heute ist er Vorsitzender des Kreisverbandes Main-Spessart. Die FDP ist aktuell nicht mehr im Bundestag vertreten. Schon jetzt ist ihr Fehlen als Korrektiv erkennbar. Viele neue Gesetze schränken die Freiheit des Einzelnen immer weiter ein. Nur eine wieder erstarkte FDP kann dem Einhalt gebieten! Am 06. Januar 2015 wurde auf dem Dreikönigstreffen in Stuttgart der Grundstein für einen Neuanfang gelegt. Wie das überraschende Wahlergebnis in Hamburg zeigt, ist das Gelingen greifbar. Die FDP hat ein Wählerpotential von rund 20 Prozent. Diese Bürger gilt es zu erreichen. Der Autor will mit diesem Buch seinen Teil dazu beitragen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein
Seitenzahl 76 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783738696219
Verlag Books on Demand
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42322687
    Kriegsgesellschaftliche Moderne
    von Volker Kruse
    eBook
    35,99
  • 44000558
    Restitution von Würde
    von Horst Schreiber
    eBook
    14,99
  • 42363809
    »Und dann bin ich auch noch Hauptschule gekommen...«
    von Matthias Völcker
    eBook
    41,99
  • 44258176
    Soziale Innovationen aus räumlicher Perspektive
    von Robert Oschatz
    eBook
    9,99
  • 81511991
    Die Gesellschaft der Singularitäten
    von Andreas Reckwitz
    eBook
    23,99
  • 85061999
    Islamische Zuwanderung und ihre Folgen
    von Bassam Tibi
    eBook
    8,99
  • 45008069
    Lust auf qualitative Forschung
    von Georg Zepke
    eBook
    11,99
  • 39590739
    Nennen wir sie Eugenie
    von Maria Braig
    (5)
    eBook
    4,99
  • 44789033
    Resonanz
    von Hartmut Rosa
    eBook
    24,99
  • 114080164
    Geheimplan Europa
    von Udo Ulfkotte
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.