>> Jetzt schon erste Ostergeschenke finden.

Vom Ende einer Geschichte

Roman. Ausgezeichnet mit dem Man Booker Prize 2011

(46)
Man Booker Prize 2011 für „Vom Ende einer Geschichte“
Wie sicher ist Erinnerung, wie unveränderlich die eigene Vergangenheit? Tony Webster muss lernen, dass Geschehnisse, die lange zurückliegen und von denen er glaubte, sie nie mehr hinterfragen zu müssen, plötzlich in einem ganz neuen Licht erscheinen.
Als Finn Adrian in die Klasse von Tony Webster kommt, schließen die beiden Jungen schnell Freundschaft. Auch später, nach der Schulzeit, bleiben die beiden in Kontakt. Bis die Freundschaft ein jähes Ende findet.
Vierzig Jahre später, Tony hat eine Ehe, eine gütliche Trennung und eine Berufskarriere hinter sich, ist er mit sich im Reinen. Doch der Brief eines Anwalts, verbunden mit einer Erbschaft, erwecken plötzlich Zweifel an den vermeintlich sicheren Tatsachen der eigenen Biographie. Je mehr Tony erfährt, desto unsicherer scheint das Erlebte und desto unabsehbarer die Konsequenzen für seine Zukunft.
Ein Text mit unglaublichen Wendungen, der den Leser auf eine atemlose Achterbahnfahrt der Spekulationen mitnimmt.
Rezension
"Perfekt bis ins Detail." Neue Zürcher Zeitung 20111227
Portrait
Julian Barnes, 1946 geboren, arbeitete nach dem Studium moderner Sprachen als Lexikograph, dann als Journalist. Von Barnes, der zahlreiche internationale Preise erhielt, zuletzt den David-Cohen-Prize, liegt ein umfangreiches erzählerisches und essayistisches Werk vor, darunter die Romane „Flauberts Papagei,“ „Eine Geschichte der Welt in 10 ½ Kapiteln“ und „Darüber reden“. Julian Barnes lebt in London.
Gertraude Krueger, 1949 geboren, lebt als Dozentin und freie Übersetzerin in Berlin. Zu ihren Übersetzungen gehören u.a. Sketche der Monty-Python-Truppe und Werke von Julian Barnes, Alice Walker, Siri Hustvedt, Jhumpa Lahiri und E.L. Doctorow.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 01.12.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04433-1
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 213/135/24 mm
Gewicht 305
Originaltitel The Sense of an Ending
Übersetzer Gertraude Krueger
Buch (gebundene Ausgabe)
19,60
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33790368
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 37026438
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (70)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 40952732
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44020512
    Drei mal wir
    von Laura Barnett
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 14610471
    Der Schwimmer
    von Zsuzsa Bánk
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,30
  • 33788023
    Licht aus im Wunderland
    von D. B. C. Pierre
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 41844597
    Wer die Nachtigall stört ...
    von Harper Lee
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 47871986
    Alles über Beziehungen
    von Doris Knecht
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,60
  • 16350050
    Weiße Geister
    von Alice Greenway
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • 15978160
    Schau heimwärts, Engel (Neuausgabe. Neuübersetzung 2009)
    von Thomas Wolfe
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80

Buchhändler-Empfehlungen

„Vergangenheit“

Johanna Richter, Thalia-Buchhandlung Linz

Das Leben von Tony Webstar, gerade in den Ruhestand gegangen, verändert sich als die Mutter einer alten Freundin ihm ein Tagebuch eines anderen Jugendfreundes, Adrian, vererbt.
Sie waren alle Freunde während der Schulzeit, in den 60er Jahren in England. Diese Freundschaft wurde beendet, als Adrian eine Beziehung mit Veronica begann,
Das Leben von Tony Webstar, gerade in den Ruhestand gegangen, verändert sich als die Mutter einer alten Freundin ihm ein Tagebuch eines anderen Jugendfreundes, Adrian, vererbt.
Sie waren alle Freunde während der Schulzeit, in den 60er Jahren in England. Diese Freundschaft wurde beendet, als Adrian eine Beziehung mit Veronica begann, kurz danach, nur 22 Jahre alt, nahm Adrian sich das Leben.
Durch das Erbe kommen alle Erinnerungen zurück und 40 Jahre später trifft Tony wieder Veronica und er bemerkt, dass er Geschehnisse in der Vergangenheit unterdrückt hat. Er fängt an sein Gewissen zu prüfen, sieht aber schließlich ein, dass nichts in der Vergangenheit ungeschehen gemacht werden kann. Eine sehr schöne Schilderung unschöner Geschehnisse der Vergangenheit.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 5703719
    Nachtzug nach Lissabon
    von Pascal Mercier
    (65)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,60
  • 15503316
    Das Familientreffen
    von Anne Enright
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 23441183
    Flauberts Papagei
    von Julian Barnes
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 25603900
    Zu viel Glück
    von Alice Munro
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 25998300
    Der alte König in seinem Exil
    von Arno Geiger
    (132)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 29021413
    Der Hals der Giraffe
    von Judith Schalansky
    (40)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,60
  • 33710407
    Stoner
    von John Williams
    (71)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • 37026438
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (70)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 39429177
    Kindeswohl
    von Ian McEwan
    (67)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 41026676
    Hart auf hart
    von T. C. Boyle
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,60
  • 44185470
    Saturday
    von Ian McEwan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40
  • 47366499
    Ein Festtag
    von Graham Swift
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
33
7
4
1
1

Barnes, Vom Ende einer Geschichte
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 05.12.2011

Wie funktioniert Erinnerung? Was ist wahr? Wie täuschen wir uns selber und andere? Kann ich meinen Erinnerungen überhaupt trauen? Diese Fragen beantwortet Barnes in seinem neuen, großartigen Roman, der den Booker-Preis 2011 bekommen hat. Die Geschichte einer Freundesgruppe in England in den sechziger Jahren. 181 Seiten, die Sie noch... Wie funktioniert Erinnerung? Was ist wahr? Wie täuschen wir uns selber und andere? Kann ich meinen Erinnerungen überhaupt trauen? Diese Fragen beantwortet Barnes in seinem neuen, großartigen Roman, der den Booker-Preis 2011 bekommen hat. Die Geschichte einer Freundesgruppe in England in den sechziger Jahren. 181 Seiten, die Sie noch lange nach dem Lesen beschäftigen werden!

Großartig!
von GinaLeseratte aus Kornwestheim am 17.12.2011

Tony Webster hat ein Leben ohne große Höhen und Tiefen gelebt, ganz unspektakulär - ganz normal eben. Jetzt ist er in Ruhestand und der Brief eines Anwalts weckt Erinnerungen an die Jugend, seine Freunde, die erste Freundin. Doch nach und nach zeigt sich, wie viel diese Erinnerungen wert sind,... Tony Webster hat ein Leben ohne große Höhen und Tiefen gelebt, ganz unspektakulär - ganz normal eben. Jetzt ist er in Ruhestand und der Brief eines Anwalts weckt Erinnerungen an die Jugend, seine Freunde, die erste Freundin. Doch nach und nach zeigt sich, wie viel diese Erinnerungen wert sind, wie "(un-)wahr" sie sind! Nach überraschenden Wendungen muss Tony erkennen, dass seine eigene Vergangenheit eine andere ist, als er dachte. In dem sprachlich so präzisen Roman gibt es keine Längen, bis zur letzten Seite ist der Leser gefesselt. Nachdenklich bleibt man zurück und überdenkt unwillkürlich die eigene "Lebensgeschichte".

Ein literarischer Genuss
von M. Diehl am 14.11.2012

Ein großartig durchdachtes Buch über Brüche und Lebenslügen, das zeigt wie trügerisch manchmal unsere eigenen Erinnerungen sein können! An machen Stellen sehr philosophisch aber auch humorvoll und eindringlich erzählt Julian Barnes über Selbsterkenntnis und hat hierfür zu Recht den "Man Booker Price" gewonnen!


Wird oft zusammen gekauft

Vom Ende einer Geschichte - Julian Barnes

Vom Ende einer Geschichte

von Julian Barnes

(46)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,60
+
=
Der Lärm der Zeit - Julian Barnes

Der Lärm der Zeit

von Julian Barnes

(27)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

40,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen