>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Vogelfrei

Ein Fall für die Kalte Sofie

Krimiserie Die Kalte Sofie

(6)
Eine Rechtsmedizinerin, wie sie nur in diesem Buche steht
Der Herbst hält Einzug in München und bringt mit kräftigen Böen gleich drei Leichen auf Dr. Sofie Rosenhuths Seziertisch: Einen Selbstmörder, dessen Witwe erstaunlich wenig Trauer zeigt, eine Frau, in deren Brustkorb eine Glasfeile steckt, und einen Priester, der vom Turm der Mariahilfkirche in den Tod gestürzt ist. Die Rechtsmedizinerin glaubt, eine Verbindung zwischen den Fällen zu erkennen, doch ihr Ex, Hauptkommissar Joe, schaltet viel zu lang auf stur und ermittelt in eine ganz andere Richtung. Und da Joe sein Madl immer noch liebt, aber leider nur selten auf Sofie hört, muss sie am Schluss Kopf und Kragen riskieren, damit bei der Polizei was vorwärtsgeht …
Portrait
Felicitas Gruber ist das Pseudonym der Autorinnen Brigitte Riebe und Gesine Hirsch. Brigitte Riebe ist promovierte Historikerin und begeistert seit vielen Jahren mit ihren historischen Romanen ihre zahlreichen Leserinnen und Leser. Gesine Hirsch ist Kunsthistorikerin und entwickelte die erfolgreiche Serie »Dahoam is Dahoam« für das Bayerische Fernsehen mit. Beide Autorinnen leben in München, wo auch ihre Krimireihe mit der sympathischen Rechtsmedizinerin Dr. Sofie Rosenhuth spielt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641132613
Verlag Diana Verlag
Verkaufsrang 8.310
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Blaues Blut
    von Felicitas Gruber
    eBook
    8,99
  • Sherlocks Geist
    von Wolfgang Kemmer
    eBook
    9,99
  • Die Kalte Sofie
    von Felicitas Gruber
    (12)
    eBook
    8,99
  • Zapfig
    von Felicitas Gruber
    (17)
    eBook
    8,99
  • Vogelfrei / Rechtsmedizinerin Sofie Rosenhuth Bd.2
    von Felicitas Gruber
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Inselblau
    von Stina Jensen
    (13)
    eBook
    2,99
  • Mach mir den Garten, Liebling!
    von Ellen Berg
    (19)
    eBook
    8,99
  • Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (151)
    eBook
    9,99
  • Sternenregen
    von Nora Roberts
    (29)
    eBook
    9,99
  • Das Nebelhaus
    von Eric Berg
    (18)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Vogelfrei
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Pölten am 18.04.2018

Ein super Bayern-Krimi mit einer sympathischen Hauptdarstellerin, die mit ihrem Ex-Mann die kniffligsten Krimifälle löst. Leicht zu lesende Krimihandlung, gepaart mit viel Humor und einem zutreffenden Lokalkolorit. Einfach toll !!!

scho lang nimmer so voui spass ghabt
von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

...man kann die Autoren ;) Autorin nur bitten unbedingt so schnell wie möglich Frau Dr. Rosenhuth wieder aktiv werden zu lassen. Jedes Buch ist derart erfrischend, dass man wünscht es geht nicht zu Ende

Neue Münchner Lieblingsermittler
von Ines vom Blog Grüsse vom See aus Konstanz am 21.01.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Drei Tote landen nach und nach auf dem Seziertisch von Dr. Sofie Rosenhuth und ihrem Team. Bei der ersten Leiche sieht alles nach Selbstmord aus, in der zweiten steckt eine abgebrochene Nagelfeile aus Glas und die dritte ist die Leiche vom Stadtpfarrer von Mariahilf, der vom Kirchturm gefallen ist.... Inhalt: Drei Tote landen nach und nach auf dem Seziertisch von Dr. Sofie Rosenhuth und ihrem Team. Bei der ersten Leiche sieht alles nach Selbstmord aus, in der zweiten steckt eine abgebrochene Nagelfeile aus Glas und die dritte ist die Leiche vom Stadtpfarrer von Mariahilf, der vom Kirchturm gefallen ist. Scheinbar ein Zufall, dass in relativ kurzer Zeit drei Leute sterben. Doch Sofie Rosenhuth kann mithilfe ihrer Tante Vroni eine Verbindung zwischen den Personen herstellen, die weit in die Vergangenheit führt und auch einen Polizisten mit hineinzieht. Das Privatleben von Sofie wird dagegen immer chaotischer. Soll sie ihrem Ex Joe noch eine Chance geben? Hat er die überhaupt verdient? Oder doch lieber der smarte Journalist Charly? Und wem gehört eigentlich Murmel, der kleine Mops, der Sofie zuläuft? Als wäre das nicht alles schon kompliziert genug, mischt auch noch Sofies Assistent Spike mit. Denn der hat auch noch ein Hühnchen zu rupfen mit einigen Leuten. Und das wiederum betrifft auch die drei Leichen… Persönliche Meinung: Ein schöner, spannender Krimi mit viel Lokalkolorit und einem offenen Ende. So würde ich das Buch wohl in einem Satz zusammenfassen. Die Figuren sind alle sehr gut komponiert und die Hauptfiguren auch durchweg sympathisch, sodass man mit ihnen mitfiebert. Dabei steht nicht nur der Fall im Vordergrund, sondern auch das Privatleben der drei Hauptfiguren, Sofie, Joe und Charly. Man ist dann doch neugierig wie´s wohl weitergeht mit den dreien. Über den Fall kann ich jetzt nicht viel erzählen ohne was zu verraten. Nur so viel: Die Lösung liegt in der Vergangenheit und ist sehr gut durchdacht, sodass man sich am Ende zufrieden zurücklehnen kann, weil alles aufgeklärt ist. Außerdem werden in einem Nebenstrang, der sich mit dem Haupterzählstrang verbindet, auch Nebenfiguren eingebunden, die so eine eigene Biographie bekommen. Besonders gefallen hat mir, dass die Figuren bayrisch miteinander reden, das wirkt einerseits gemütlich, andererseits fühlt man sich als Leser direkt eingebunden, so als würde man die Ermittler begleiten. Schön ist auch, dass man ein bisschen was von München “sieht” und die Figuren alles Einheimische sind, die durchaus auch kritisch mit der Entwicklung der Stadt umgehen. Witzig fand ich auch die Beschreibung des Verhältnisses zwischen Sofie und ihrer Chefin, das sich dank Murmel erstaunlich wandelt. Auch diese Beziehung weiterhin zu beobachten wird interessant bleiben. Was ich nicht verstanden habe, ist der Untertitel, denn so kalt kommt mir die Sofie gar nicht zu, aber vielleicht habe ich da Lücken, weil ich den ersten Band nicht gelesen habe. Der wird aber sofort auf den Lesestapel wandern, damit ich die Vorgeschichte von Sofie und Joe kenne :-), man ist ja nicht neugierig… Vogelfrei ist ein wirklich gut komponierter Krimi mit überraschenden Wendungen und fein gestalteten, sympathischen Figuren. Unbedingt lesen! Cover & Titel: Vor einer hellblau gestrichenen Bretterwand steht ein schräger Bildstock mit Kreuzigung und Marienfigur sowie zwei Blümchen. Dieselben Blumen, ich glaub es sind Geranien, finden sich auch am Fuss des Bildes. Der Titel sowie der Name der Autorin sind am oberen Rand zu sehen. Die Bretterwand ist mit vier Schusslöchern beschädigt. Das Bild passt ganz gut zum Inhalt der Geschichte, zeigt es doch, dass die schöne bayrische Idylle zerstört ist. Man sieht es gar nicht auf den ersten Blick, so wie auch die Morde auf den ersten Blick nicht zusammenpassen. Den Titel Vogelfrei finde ich stimmig, aber mehr kann ich dazu nicht sagen, sonst verrate ich zu viel vom Inhalt.