>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

Villa Hufschuh (1). Ein Pony sorgt für Trubel

(7)
Die Villa Hufschuh ist das beste Zuhause der Welt! Das findet jedenfalls die 10-jährige Josefine. Denn hier ist immer tierisch was los: Ob krank, verletzt oder herrenlos - jeder Vierbeiner in Not ist auf dem Hof willkommen. Klar, dass bei so vielen Fellnasen das Chaos nicht lange auf sich warten lässt! Doch zusammen mit ihren Freundinnen hat Jo (meistens) alles voll im Griff. Ein witzig-turbulenter Lesespaß ab 8 Jahren von den Tierexpertinnen Karin Müller und Ulla Mersmeyer.
Portrait
Ulla Mersmeyer ist „an der Waterkant" in Bremen aufgewachsen und zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. Nach einer Ausbildung am Bremer Theater studierte sie in Münster am Fachbereich Design Illustration für Kinder- und Jugendbuch. Das Diplom in der Tasche und viele wilde Ideen im Kopf, zog sie 2012 zusammen mit ihrem Freund nach Berlin. Wenn Ulla Mersmeyer nicht zeichnet, malt oder schreibt, dann liest sie Bücher, spielt Klavier oder streift durch die bunte Großstadt auf der Suche nach inspirierenden Eindrücken.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 01.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-60296-7
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 211/139/22 mm
Gewicht 327
Abbildungen mit Illustrationen
Illustratoren Ulla Mersmeyer
Buch (gebundene Ausgabe)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 56051427
    Die drei ??? Kids - Das geheime Buch (drei Fragezeichen)
    von Ulf Blanck
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 64507588
    Villa Hufschuh (3). Die Kaninchen sind los
    von Karin Müller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,30
  • 30499699
    Detektivbüro LasseMaja - Doppelband 1
    von Martin Widmark
    Buch (Taschenbuch)
    8,20
  • 44290740
    Schulgeschichten zum Lesenlernen
    von Dagmar Hoßfeld
    Buch (Taschenbuch)
    4,10
  • 37413483
    Sternenschweif, Die magische Quelle
    von Linda Chapman
    Buch (Taschenbuch)
    3,99
  • 46318627
    Die verzauberte Hochzeit / Der magische Blumenladen Bd.5
    von Gina Mayer
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 47938061
    Secrets of Amarak
    von T. Spexx
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • 47662282
    Lukas und das Geheimnis der sprechenden Tiere
    von Joachim Friedrich
    (12)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    13,40
  • 47905223
    100 funkelnde Zauberkleider
    von Susan Maupin Schmid
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 47092759
    Das Unkrautland 1: Auf den Spuren der Nebelfee
    von Stefan Seitz
    Buch (Taschenbuch)
    4,10

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

2 Freundinnen und Pony Turnschuh halten zusammen
von YaBiaLina aus Berlin am 28.06.2017

Wir lesen sehr gerne Bücher mit Pferden,Ponys und Co. und dazu noch gerne Buchreihen.Da passte dieses Buch super in unser Schema. Als erstes sind wir auf das Cover aufmerksam geworden.Die hellen und farbenfrohen Töne,die Kinder,die Natur und die verschiedenen Tiere wirken einladend und fröhlich.Als meine Tochter das Buch gesehen... Wir lesen sehr gerne Bücher mit Pferden,Ponys und Co. und dazu noch gerne Buchreihen.Da passte dieses Buch super in unser Schema. Als erstes sind wir auf das Cover aufmerksam geworden.Die hellen und farbenfrohen Töne,die Kinder,die Natur und die verschiedenen Tiere wirken einladend und fröhlich.Als meine Tochter das Buch gesehen hat,wollte sie es unbedingt haben und lesen :) Der Schreibstil ist wunderbar kindgerecht und einfach zu verstehen.Die Größe der Schrift ist genau richtig,nicht zu klein und das Buch ist in kurze Kapitel aufgeteilt,was Kind und Mama gleichermaßen erfreut hat.Uns hat der viele Humor in diesem Buch sehr gefallen,besonders die Oma war einfach göttlich mit ihren Antworten,wir mussten viel lachen. Die Bilder fanden wir sehr toll,sie haben auch immer zur jeweiligen Seite gepasst.Ich persönlich finde in Kinderbücher immer farbige Bilder schöner,aber meine Tochter hat sich zu den schwarz/weiß Bildern nicht negativ geäußert. Jo und Bertilie sind zwei fröhliche und auf aufgeweckte Kinder.Sie freunden sich zwar erst im Laufe der Geschichte an,trotzdem scheint die Freundschaft schnell geschlossen zu sein und die beiden erwatet dann auch schon direkt das erste Abenteuer.Gerade Jo haben wir ins Herz geschlossen mit ihrem tollen Charakter. Nachdem dem tollen,abenteuerlichen und lustigen ersten Teil,freuen wir uns nun schon auf das zweite Band dieser Reihe.

Tierischer Spaß mit Herz
von einer Kundin/einem Kunden aus Andernach am 12.06.2017

Josefine (Jo) wohnt mit ihrer Mutter, ihrer kleinen Schwester Mia und der leicht dementen Oma Elsbeth in der Villa Hufschuh, einem Gnadenhof mit einem Herz für alle Felle. Morgens um 5.00h steht Jo auf, um die Pferde- und Eselsäpfel von der Weide einzusammeln, um sich so das Taschengeld für... Josefine (Jo) wohnt mit ihrer Mutter, ihrer kleinen Schwester Mia und der leicht dementen Oma Elsbeth in der Villa Hufschuh, einem Gnadenhof mit einem Herz für alle Felle. Morgens um 5.00h steht Jo auf, um die Pferde- und Eselsäpfel von der Weide einzusammeln, um sich so das Taschengeld für einen neuen MP3-Player zusammenzusparen. Als sie eines Morgens fast fertig ist, beobachtet sie, wie im Nachbarhaus eine neue Familie einzieht. Deren gleichaltrige Tochter scheint so ein richtiges Mädchen zu sein. Doch Mamm besteht noch auf einem frühmorgendlichen Antrittsbesuch und so kann sie Tochter Bertilie direkt schon mit zur Schule nehmen. So übel scheint sie ja doch nicht zu sein. Als sie dann noch auf dem Rückweg ein abgemagertes Pony mit komischen Turnschuhen an den Hufen die Setzlinge im Wald knabbernd antreffen, wird es richtig spannend. Berti kann sogar richtig mit anpacken. Gemeinsam verwandeln sie diesen hungrigen Frechdachs in ein ansehnliches Pony, daß aber ein echter Ausbruchskünstler ist und eine Menge merkwürdiger Tricks auf Lager hat. Mit seinen etwas mehr als 100 Seiten und zahlreichen Illustrationen, ist diese neue Reihe des Arena Verlags super für junge Leseanfängerinnen, gegen Mitte/Ende zweiter Klasse geeignet. Die Schrift ist noch schön groß, allerdings handelt es sich nicht mehr um Fibelschrift, was meine Tochter etwas anstrengend fand (nun möchte sie eine Lesebrille). Sehr schön für junge Leser fand ich, daß alle für diese Altersklasse noch unbekannten Begriffe mindestens einmal und zum Teil zum besseren Merken sogar 2 mal erklärt werden, so daß die Kinder automatisch ihren Wortschatz und ihr allgemeines Verständnis verbessern. Durch dieses wirklich lehrreiche Vorgehen, sind die Wörter allerdings bisweilen etwas schwieriger für Anfänger, aber der Lerneffekt ist dadurch umso größer. Die Leichtigkeit und Fröhlichkeit der Geschichte entschädigen die Kinder für diese Mühen. Karin Müller hat bereits mehrere Kinderbücher und Tier-Ratgeber verfasst. Selbst lebt sie mit ihrer Familien auf dem Land in einem Fachwerkhexenhaus mit zahlreichen Tieren. Das macht ihre Schilderung so lebendig und fundiert. Die schwarz-weiß Illustrationen von Ulla Mersmeyer sind wirklich süß und passen genau zum Buch und der Zielgruppe. Die studierte Kinder- und Jugendbuchillustratorin weiß genau, was Kindern gefällt. Jo lebt zwar in einfachen Verhältnissen, liebt ihr tierreiches Leben aber sehr und möchte ganz sicher nicht mit der wohlhabenden Diplomatentochter Bertilie tauschen. Mir gefiel es sehr gut, daß sie selbstverständlich ihre Arbeiten erledigte, ohne zu meckern. Meine Tochter machte bei der frühen Aufstehzeit große Augen ;) Die Geschichte ist sehr warmherzig und humorvoll erzählt. Mein Mann und meine Tochter (noch 7) haben sich über eine spannende Episode mit einem Hecht im Teich schallend gelacht und so waren wir glücklich in der Leseprobe zu Band 2 „Rettung für das Minischwein“ festzustellen, daß der Hecht dort wieder vorkommt. Die Fortsetzung ist bei uns daher bereit fest auf dem Geburtstagswunschzettel eingeplant. Besonders gut gefielen meiner Tochter die „Olle Josefine-Weisheit Nr. XY“, Jo’s eigene Regeln für das tägliche Leben. Diese sind drucktechnisch abgesetzt und wurden beim Umblättern immer als erstes gelesen, ehe es mit der Geschichte weiterging. Sehr schön ist es auch, wie die Geschichte mit Vorurteilen spielt und diese wieder zerstört, nachdem sie zuvor aufgebaut wurden. Denn der erste Eindruck kann durchaus trügerisch sein und sollte daher nicht in Stein gemeißelt werden. Bis August 2017 gibt es dieses Reihenauftakt zum Sonderpreis für 3,99 € mit einem super schönen Wackelbild Lesezeichen. Da lohnt es sich noch einmal mehr zuzugreifen. Wir sprechen eine uneingeschränkte Leseempfehlung für fortgeschrittene Leseanfänger ab der 2. Klasse oder bereits früher zum Vorlesen aus und vergeben gerne 5 von 5 Sternen.

Eine witzig geschriebene Kinderbuchreihe mit liebevollen Illustrationen
von einer Kundin/einem Kunden aus Münchweiler am 06.06.2017

Josefine und ihre Freundin Bertilie finden im Wald ein verwahrlostes Pony und nehmen es mit nach Hause in die Villa Hufschuh. Josefines Familie päppelt in der kunterbunten Villa Hufschuh regelmäßig Tiere auf und versorgt sie so gut wie es nur geht. Die 2 Freundinnen stellen fest das, dass Pony... Josefine und ihre Freundin Bertilie finden im Wald ein verwahrlostes Pony und nehmen es mit nach Hause in die Villa Hufschuh. Josefines Familie päppelt in der kunterbunten Villa Hufschuh regelmäßig Tiere auf und versorgt sie so gut wie es nur geht. Die 2 Freundinnen stellen fest das, dass Pony tolle Tricks beherrscht und ziemlich frech ist. Josefine und Bertilie haben würden das Pony am liebsten behalten – doch plötzlich melden sich seine Besitzer. Wird er das Pony wieder zu sich mitnehmen? Die Geschichte rund um die Villa Hufschuh ist witzig von Karin Müller geschrieben und mit vielen tollen Illustrationen von Ulla Mersmeyer gespikt. Meinen Kindern gefiel nicht nur Josefine und Bertilie sondern auch die schwerhörige Oma Elsbeth, da sie durch ihre Schwerhörigkeit für dein oder anderen Lacher gut war. Dennoch geht es in der Geschichte nicht nur um Slapstick sondern auch um wichtige Werte wie Freundschaft, Zusammenhalt und Respekt. Dies finde ich für gute Kindergeschichten fast noch wichtiger als witzige Szenen. Die Geschichte ist für Kinder ab der 2. Klasse ohne Probleme selbständig lesbar, aber für kleinere Kinder ab 5 Jahren als Vorlesegeschichte auch gut verständlich. Wir freuen uns definitiv auf die Fortsetzung der Reihe und was Josefine und Bertilie noch so alles erleben werden. Bis dahin kann ich guten Gewissens die „Villa Hufschuh – Ein Pony sorgt für Trubel“ weiterempfehlen.


Wird oft zusammen gekauft

Villa Hufschuh (1). Ein Pony sorgt für Trubel - Karin Müller

Villa Hufschuh (1). Ein Pony sorgt für Trubel

von Karin Müller

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,30
+
=
Villa Hufschuh (2). Rettung für das Minischwein - Karin Müller

Villa Hufschuh (2). Rettung für das Minischwein

von Karin Müller

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,30
+
=

für

18,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen