>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Vielleicht mag ich dich morgen

Gekürzt (gekürzte Lesung)

(154)
Anna Alessi ist Historikerin, liebt ihren Job und hat sich mit ihren ewig unordentlichen Haaren und ihrem manchmal vorlauten Mundwerk abgefunden. Ein Mann für die romantischen Momente des Lebens wäre schon nett - aber ihr geht's gut, viel besser als sie jemals gehofft hätte. Denn als Jugendliche war sie dick und eigenbrötlerisch, ein beliebtes Zielobjekt für organisiertes Mobbing. Ausgerechnet ihr heimlicher Schwarm James Fraser trieb dies gekonnt auf die Spitze und stellte sie in seinem ärgsten Coup vor der gesamten Schule bloß. Als sie ihm 16 Jahre später bei einem Klassentreffen wieder begegnet, erkennt er sie nicht - so sehr hat sie sich äußerlich verändert. Doch auch Anna erkennt James kaum wieder. Er ist höflich. Reif. Sogar lustig. Können Menschen sich wirklich so verändern?
Portrait
Mhairi McFarlane wurde 1976 in Schottland geboren. Ihre geographischen Lebensdaten in Kurzform lauten Falkirk - Afrika - Milton Keynes - Nottingham und entsprechen in etwa dem Weg, den ein Designerkleidungsstück zurücklegt, bevor es in einem Laden zur Ruhe kommt.
Mhairis Ruhepol ist in Nottingham, wo sie mit einem Mann und einer Katze lebt. Bevor sie sich dort niederließ und als Journalistin arbeitete, studierte sie an der Universität Manchester. Mhairi kennt den Ort, an dem Rachel und Ben sich kennenlernen, also wie ihre Westentasche. Und wie ihre Figuren liebt sie es, ein Glas Wein zu trinken und bei gutem Essen mit Freunden zusammenzusitzen. Ihr Debüt ist "Wir in drei Worten".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Britta Steffenhagen
Erscheinungsdatum 21.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783732413935
Verlag Argon
Spieldauer 443 Minuten
Format & Qualität MP3, 443 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (154)
    eBook
    9,99
  • Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (48)
    eBook
    9,99
  • Unseen
    von Karin Slaughter
    eBook
    6,99
  • Der Glasgarten
    von Christa Hein
    eBook
    9,99
  • Die Nacht schreibt uns neu
    von Dani Atkins
    (86)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wundervoller Roman“

Beate Ganser, Thalia-Buchhandlung Liezen

Anna war früher in der Schule nicht sehr beliebt und musste unter vielen Hänseleien leiden.
Jahre später steht das Klassentreffen an und obwohl sie abgenommen hat, fühlt sie sich nicht attraktiver. Sie geht hin, um mit der Vergangenheit abzuschließen und wird von niemandem erkannt.
James war früher sehr gemein zu Anna und jetzt erkennt er sie nicht wieder.
Durch ein Projekt haben sie auf einmal viel miteinander zu tun und verstehen sich überraschenderweise sehr gut. Doch wird Anna die Vergangenheit vergessen können und bleibt James so nett wenn er weiß wer sie wirklich ist?

Ich habe das Buch sehr genossen und empfehle es als leichte, unterhaltsame und wundervolle Lektüre unbedingt weiter.
Anna war früher in der Schule nicht sehr beliebt und musste unter vielen Hänseleien leiden.
Jahre später steht das Klassentreffen an und obwohl sie abgenommen hat, fühlt sie sich nicht attraktiver. Sie geht hin, um mit der Vergangenheit abzuschließen und wird von niemandem erkannt.
James war früher sehr gemein zu Anna und jetzt erkennt er sie nicht wieder.
Durch ein Projekt haben sie auf einmal viel miteinander zu tun und verstehen sich überraschenderweise sehr gut. Doch wird Anna die Vergangenheit vergessen können und bleibt James so nett wenn er weiß wer sie wirklich ist?

Ich habe das Buch sehr genossen und empfehle es als leichte, unterhaltsame und wundervolle Lektüre unbedingt weiter.

„Empfehlenswert! “

Tamara H., Thalia-Buchhandlung Lentia, Linz

"Vielleicht mag ich dich morgen" ist wie sein Vorgänger "Wir in 3 Worten" ein absolut toller, unterhaltsamer und erfrischend-spritziger Roman, der mich wieder von der ersten Seite an vollkommen überzeugen konnte!
Am besten gefallen mir an McFarlanes Büchern ihr lockerer Schreibstil und die witzigen Dialoge, die mir ab und dann ein Schmunzeln entlocken! Bitte mehr!
"Vielleicht mag ich dich morgen" ist wie sein Vorgänger "Wir in 3 Worten" ein absolut toller, unterhaltsamer und erfrischend-spritziger Roman, der mich wieder von der ersten Seite an vollkommen überzeugen konnte!
Am besten gefallen mir an McFarlanes Büchern ihr lockerer Schreibstil und die witzigen Dialoge, die mir ab und dann ein Schmunzeln entlocken! Bitte mehr!

„„Vielleicht mag ich dich morgen“ die perfekte Urlaubslektüre für zwischendurch.“

Tanja S., Thalia-Buchhandlung St.Pölten

Anna und James müssen gemeinsam an einem Projekt arbeiten, das passt Anna gar nicht. Sie wollte mit ihrer Vergangenheit nichts mehr zutun haben vor allem mit James nicht, der sie immer in der Schule schikaniert hat.
Im Laufe der zusammen Arbeit erkennt Anna das sich James verändert hat und es momentan auch nicht leicht hat in seinem Leben.
Aber kann Anna James, verzeihen nach allem, wie er mit ihr in der Schule damals umgegangen ist? Und wie reagiert er, wenn er erfährt, wer Anna wirklich ist?

Von beginn an sehr lang langatmig erzählt, erst in der Mitte startet die Geschichte so richtig durch.
Die Handlung ist sehr Klischee haft und oberflächlich.
Viele Dialoge sind, in die Länge gezogen aber mit einem Hauch Sarkasmus geschrieben, sodass man die ganze Geschichte flott und mit einem Schmunzeln lesen kann.
Anna und James müssen gemeinsam an einem Projekt arbeiten, das passt Anna gar nicht. Sie wollte mit ihrer Vergangenheit nichts mehr zutun haben vor allem mit James nicht, der sie immer in der Schule schikaniert hat.
Im Laufe der zusammen Arbeit erkennt Anna das sich James verändert hat und es momentan auch nicht leicht hat in seinem Leben.
Aber kann Anna James, verzeihen nach allem, wie er mit ihr in der Schule damals umgegangen ist? Und wie reagiert er, wenn er erfährt, wer Anna wirklich ist?

Von beginn an sehr lang langatmig erzählt, erst in der Mitte startet die Geschichte so richtig durch.
Die Handlung ist sehr Klischee haft und oberflächlich.
Viele Dialoge sind, in die Länge gezogen aber mit einem Hauch Sarkasmus geschrieben, sodass man die ganze Geschichte flott und mit einem Schmunzeln lesen kann.

„Herrlicher Kitsch mit ernstem Kern“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

"Vielleicht mag ich dich morgen" ist nach "Wir in drei Worten" der zweite Roman der Schottin Mhairi McFarlane.

Anna, heute erfolgreiche Historikerin und Dozentin, hat ihre traumatische Jugend endlich hinter sich gelassen. Doch nach sechzehn Jahren erfolgreicher Verdrängung taucht ein Peiniger aus ihrer Schulzeit wieder in ihrem Leben auf. Wird sie James zur Rede stellen und dadurch alte Wunde wieder aufreißen, oder kommt alles ganz anders?

Mir hat dieser Roman sehr gut gefallen. Wie erwartet, liegt diesem Buch eine witzige, teilweise kitschige und manchmal auch vorhersehbare Liebesgeschichte zugrunde, die sehr unterhaltsam und kurzweilig ist. Womit ich allerdings nicht gerechnet habe, ist der doch sehr ernsthafte Hintergrund, nämlich Mobbing. McFarlane greift dieses Thema sehr einfühlsam auf und zeigt, wie sehr Mobbing die weitere Entwicklung der Opfer und auch die daraus resultierenden Folgen Angehörige und Freunde beeinflussen kann.

Wer ein bisschen Kitsch mit eingeflochtener Ernsthaftigkeit mag, wird dieses Buch lieben. Ich kann es nur weiterempfehlen!
"Vielleicht mag ich dich morgen" ist nach "Wir in drei Worten" der zweite Roman der Schottin Mhairi McFarlane.

Anna, heute erfolgreiche Historikerin und Dozentin, hat ihre traumatische Jugend endlich hinter sich gelassen. Doch nach sechzehn Jahren erfolgreicher Verdrängung taucht ein Peiniger aus ihrer Schulzeit wieder in ihrem Leben auf. Wird sie James zur Rede stellen und dadurch alte Wunde wieder aufreißen, oder kommt alles ganz anders?

Mir hat dieser Roman sehr gut gefallen. Wie erwartet, liegt diesem Buch eine witzige, teilweise kitschige und manchmal auch vorhersehbare Liebesgeschichte zugrunde, die sehr unterhaltsam und kurzweilig ist. Womit ich allerdings nicht gerechnet habe, ist der doch sehr ernsthafte Hintergrund, nämlich Mobbing. McFarlane greift dieses Thema sehr einfühlsam auf und zeigt, wie sehr Mobbing die weitere Entwicklung der Opfer und auch die daraus resultierenden Folgen Angehörige und Freunde beeinflussen kann.

Wer ein bisschen Kitsch mit eingeflochtener Ernsthaftigkeit mag, wird dieses Buch lieben. Ich kann es nur weiterempfehlen!

„Chaos im Liebesleben!“

Karin Streimelweger, Thalia-Buchhandlung Villach ATRIO

Eine Liebesgeschichte wie sie auch im realen Leben vorkommt. Toll zu lesen und hoher Wiedererkennungswert garantiert, denn... wer kennt das innere Chaos in Sachen Liebe nicht? Eine Liebesgeschichte wie sie auch im realen Leben vorkommt. Toll zu lesen und hoher Wiedererkennungswert garantiert, denn... wer kennt das innere Chaos in Sachen Liebe nicht?

Unsere Buchhändler-Tipps

  • After Work
    (61)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Wie ich mich auf einer Parkbank in einen bärtigen Mann mit sehr braunen Augen verliebte
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    (63)
    Buch (Broschur)
    11,30
  • Morgen kommt ein neuer Himmel
    (279)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Das Rosie-Projekt / Rosie Bd. 1
    (208)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Nur einen Horizont entfernt
    (162)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Weit weg und ganz nah
    (127)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Zwei an einem Tag
    (160)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • Frag nicht nach Sonnenschein
    (44)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Bridget Jones - Verrückt nach ihm
    (32)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Das Jahr, in dem ich dich traf
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Ein ganzes halbes Jahr / Lou & Will Bd. 1
    (565)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Liebe auf den ersten Kuss
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Liebe mit zwei Unbekannten
    (70)
    Buch (Paperback)
    11,30
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    (104)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück/Am Rande des Wahnsinns
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Was aus Liebe geschieht
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • P.S. Ich liebe Dich
    (269)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Eigentlich bist du gar nicht mein Typ
    (71)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
154 Bewertungen
Übersicht
62
62
16
11
3

Bezaubernd
von einer Kundin/einem Kunden aus Felben-Wellhausen am 02.03.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen. Es hat mich von der ersten Seite gepackt.

wie aus dem wahren Leben
von einer Kundin/einem Kunden aus Leutkirch im Allgäu am 02.01.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Anna hat viel durchgemacht in der schul zeit mit mobbing. eine herzzereisende geschichte die wie das wahre leben geschrieben ist . fast jeder kann nach vollziehen wie es ist unheimlich verliebt zu sein und aber gleichzeitig verschmät zu werden . aber am Ende wir alles schön und sie hat... Anna hat viel durchgemacht in der schul zeit mit mobbing. eine herzzereisende geschichte die wie das wahre leben geschrieben ist . fast jeder kann nach vollziehen wie es ist unheimlich verliebt zu sein und aber gleichzeitig verschmät zu werden . aber am Ende wir alles schön und sie hat Ihr persönliches Happy End .

Mittel
von Anita aus Burgenland am 28.08.2017
Bewertet: Paperback

Mir hat der Titelname sehr gut gefallen. Ich dachte, ok ich probiere es mal. Jedoch war es dann nicht wirklich meins. Die Geschichte ist schon ein wenig vorhersehbar find ich und ich hab leider auch hier wie zu ihrem Debüt keinen Bezug gefunden. Ich bin mir sicher, für andere... Mir hat der Titelname sehr gut gefallen. Ich dachte, ok ich probiere es mal. Jedoch war es dann nicht wirklich meins. Die Geschichte ist schon ein wenig vorhersehbar find ich und ich hab leider auch hier wie zu ihrem Debüt keinen Bezug gefunden. Ich bin mir sicher, für andere ist das Buch toll, für mich wars leider nichts. Vielleicht ein anderes mal...