>> Jetzt sparen: 12% Rabatt auf Filme, Musik & mehr**

Verschobene Kontinente

Erzählungen

(1)

Der Einstieg in Arno Schmidts Werk.Diese Lesung enthält 29 Kurzgeschichten, in denen Schmidt mit leichter Hand seinen Witz, seine scharfe Beobachtungsgabe und seine hohe Erzählkunst beweist. Brillant gelesen von den "Schmidt-Experten"

Portrait
Arno Schmidt wurde am 18. Januar 1914 in Hamburg geboren und starb am 3. Juni 1979 an einem Schlaganfall im Krankenhaus in Celle. Er wuchs in Hamburg auf. Nach dem Tod des Vaters 1928 zog die Mutter mit ihm und seiner älteren Schwester nach Lauban in Schlesien. Arno Schmidt absolvierte das Abitur und arbeitete von 1934 an in der Textilindustrie in Greiffenberg, wo er auch Alice Murawski heiratete. 1940 wurde er zur Artillerie der Wehrmacht eingezogen. Zunächst stand er im Elsass, ab 1942 dann in Norwegen. Im letzten Kriegsjahr meldete er sich an die Front, um einen kurzen Heimaturlaub zu bekommen, in dem er die Flucht seiner Frau nach Westen organisierte. Er kam nach kurzem Kampfeinsatz in Niedersachsen in englische Kriegsgefangenschaft in ein Lager bei Brüssel. Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete Arno Schmidt zunächst als Dolmetscher und trat 1949 mit der Erzählung "Leviathan" erstmals hervor. Nach sechsjährigen Vorarbeiten veröffentlichte Schmidt 1970 sein Hauptwerk "Zettel's Traum". 1973 erhielt Schmidt den Goethe-Preis der Stadt Frankfurt am Main. 1981, zwei Jahre vor ihrem Tod, gründete Alice Schmidt mit Jan Philipp Reemtsma die Arno Schmidt Stiftung.
Joachim Kersten, geboren 1946, ist Vorstand und Justiziar der Arno Schmidt Stiftung in Bargfeld.
Bernd Rauschenbach, geboren 1952 in Berlin, arbeitet als geschäftsführender Vorstand für die Arno Schmidt Stiftung, Bargfeld. Mit Susanne Fischer ist er Herausgeber u. a. der Bargfelder Ausgabe der Werke Arno Schmidts.
Jan Philipp Reemtsma, geboren 1952 in Bonn, ist unter Geisteswissenschaftlern und Intellektuellen ein fester Begriff. Er lebt und lehrt in Hamburg, ist Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Hamburg und Vorstand des Hamburger Instituts für Sozialforschung und der Arno-Schmidt-Stiftung. Er ist Mitherausgeber der Werke Arno Schmidts und Autor zahlreicher Bücher. 1997 erhielt er den Lessing-Preis der Freien Hansestadt Hamburg, im Jahr 2015 den Gutenberg-Preis der Stadt Leipzig.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Joachim Kersten, Bernd Rauschenbach, Jan Philipp Reemtsma
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 16.03.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783455306453
Verlag Hoffmann und Campe / Audios
Spieldauer 275 Minuten
Hörbuch (CD)
37,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15482455
    Zettels Traum
    von Arno Schmidt
    Hörbuch (CD)
    16,99
  • 5720864
    KAFF auch Mare Crisium. 10 CDs
    von Arno Schmidt
    Hörbuch (CD)
    97,99
  • 42595507
    Irdisches Vergnügen
    von Barthold Heinrich Brockes
    (1)
    Hörbuch (CD)
    23,99
  • 28992893
    Kain
    von José Saramago
    Hörbuch (CD)
    24,99
  • 45228279
    Animox 01. Das Heulen der Wölfe (4 CD)
    von Aimee Carter
    Hörbuch (CD)
    16,99
  • 21276419
    Was deine Wut dir sagen will: überraschende Einsichten
    von Marshall B. Rosenberg
    (2)
    Hörbuch (CD)
    16,99
  • 16404046
    Post Mortem / Kay Scarpetta Bd.1
    von Patricia Cornwell
    (14)
    Hörbuch (CD)
    24,99
  • 16411633
    Poe, E: Fall des Hauses Ascher/CD
    von Edgar Allan Poe
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • 21460646
    Die Reise des Elefanten
    von José Saramago
    Hörbuch (CD)
    23,99
  • 26020338
    Shevchenko, A: Ein fatales Erbe/5 CDs
    von Anna Shevchenko
    (8)
    Hörbuch (CD)
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Schmidt, Verschobene Kontinente, CD
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 01.04.2010

Auf diesen vier CDs lesen Joachim Kersten, Bernd Rauschenbach und Jan Philipp Reemtsma Kurzgeschichten von Arno Schmidt, die er in der Zeit von 1955 bis 1959 geschrieben hat. Veröffentlicht wurden sie in Tageszeitungen. Die drei Sprecher sind alle in der Arno Schmidt Stiftung in Bargfeld tätig.Alle Drei lesen seit... Auf diesen vier CDs lesen Joachim Kersten, Bernd Rauschenbach und Jan Philipp Reemtsma Kurzgeschichten von Arno Schmidt, die er in der Zeit von 1955 bis 1959 geschrieben hat. Veröffentlicht wurden sie in Tageszeitungen. Die drei Sprecher sind alle in der Arno Schmidt Stiftung in Bargfeld tätig.Alle Drei lesen seit Jahrzehnten begeistert die Bücher von A. Schmidt. Und genauso gerne auch seine Sachen vor. Seit einigen Jahren höre ich ihnen gerne zu. Als Einstieg finde ich diese Erzählungen ideal. Falls Sie einen Landvermesser in Ihrem Bekanntenkreis haben, wird ihm besonders die erste CD "Stürenburg" gefallen! Sollten Sie selber Bücher sammeln, suchen, jagen, ist die Geschichte "Ich bin erst sechzig" auf CD 3 für Sie ein besonderer Genuß. Ganz sicherlich werden Sie immer wieder Neues, Interessantes, Vergnügliches bei dieser Auswahl entdecken. Eine ganz besondere Freude war für mich auch das Booklet (die Fotos!!!). 275 Minuten beste Unterhaltung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?