>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Vermächtnisstrudel

(3)
Kann ein Vermächtnis wirklich mehr als nur ein materielles Erbe sein?
Eigentlich hat sich die ruhige und prinzipientreue Lehrerin Emma mit ihrem Leben arrangiert. Doch dann stirbt ihre Großtante und hinterlässt ihr offenbar mehr als nur ein kleines Fachwerkhaus. Sie findet ein altes Tagebuch und taucht ein in die tief bewegende Lebensgeschichte der Verstorbenen. Bob, der am Beerdigungstag, scheinbar zufällig, vor ihrer Tür steht, scheint auf besondere Weise in die Schrecken der Vergangenheit ihrer Tante verstrickt zu sein und als sie dies bemerkt, hat sie sich schon Hals über Kopf in ihn verliebt. Mit ihm ist alles so intensiv, dass sie nicht nur ihr altes Leben, sondern auch gleich ein paar ihrer Prinzipien einfach über Bord wirft. So glaubt sie ihm die abenteuerliche Geschichte rund um ein im Haus ihrer Tante verstecktes Gemälde. Auch seine Warnung vor rechten Schergen, die einen kriminellen Anspruch auf dieses Kunstwerk erheben, nimmt sie ernst und lässt sich in einen Vermächtnisstrudel mit ziemlichem Tiefgang ziehen. Aber bald schon kommen ihr die ersten Zweifel. Hat Bob sie etwa die ganze Zeit belogen und sie ist für ihn nur Mittel zum Zweck bei seiner eigenen Suche nach dem "Schatz"? Als sie endlich die Wahrheit erkennt ist es bereits zu spät und ihr Leben hängt nur noch an einem seidenen Faden ...
Portrait
Nelly Pliem hat bereits im Alter von neun Jahren ihre erste Geschichte zu Papier gebracht. Inspiriert von diesem Abenteuer ihrer Kindheit hat sie heute, nach mehr als vier Jahrzehnten, diese Erzählung weitergesponnen und einen spannenden Vermächtnisstrudel mit Tiefgang kreiert. Doch diesmal sollten die Geschehnisse, rund um ein verstecktes Gemälde, nicht wieder fast ein halbes Jahrhundert ungelesen in einer Schublade liegen. Deshalb hat sie sich entschlossen den entstandenen Roman zu veröffentlichen. Nelly Pliem hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Ehemann in Nordrhein-Westfalen. Sie tritt bei ihrer beruflichen Tätigkeit in Kontakt mit Menschen jeden Alters und hat das Schreiben als wohltuenden Ausgleich empfunden. Auf einen weiteren Roman kann also gehofft werden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 340
Erscheinungsdatum 06.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7431-6220-4
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,6/13,9/2,7 cm
Gewicht 452 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Vermächtnisstrudel
    von Nelly Pliem
    (3)
    eBook
    2,99
  • Krabbe mit Rettungsring
    von Tanja Janz
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Draußen wartet die Liebe
    von Jodi Taylor
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Liebe kommt auf Samtpfoten
    von Ira Panic
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Vertrauen und Unterwerfung
    von Linda Mignani
    Buch (Taschenbuch)
    13,10
  • Schorsch Clooney, die Landluft und ich
    von Bibo Loebnau
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (63)
    Buch (Broschur)
    11,30
  • Die Amerikanerin
    von Petra Durst Benning
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Miras Schlüssel
    von Cedrik Roscalla
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • Die Zitronenschwestern
    von Valentina Cebeni
    (20)
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Spannendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Königswinter am 14.05.2017

Schön geschriebenes Buch, spannend und gut recherchiert. Ich war gefesselt bis zum letzten Satz. Ich würde mich freuen mehr von Nelly Pliem zu lesen und das bald. Ein Buch nicht nur für Frauen.

Liebe, Spannung, Leidenschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Hennef am 29.04.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Wie schnell kann das Leben einen Richtungswechsel erfahren. Wie wenig wissen wir über die Menschen die wir unser Leben lang zu kennen scheinen und wieviel hätten sie uns zu erzählen gehabt. Dies erfahren Emma und Bob an einem einzigen Wochenende auf schöne, aber auch schmerzliche Weise, als sie des Schicksal... Wie schnell kann das Leben einen Richtungswechsel erfahren. Wie wenig wissen wir über die Menschen die wir unser Leben lang zu kennen scheinen und wieviel hätten sie uns zu erzählen gehabt. Dies erfahren Emma und Bob an einem einzigen Wochenende auf schöne, aber auch schmerzliche Weise, als sie des Schicksal aufeinandertreffen lässt. Mit der Liebe hätten sie beide nicht gerechnet und Emma muss sich gleich zu Anfang fragen ob sie ihr trauen kann während sie mit Bob nach der Beerdigung von Emmas geliebter Tante in deren Haus nach einem wertvollen Gemälde sucht an dem auch ein paar andere zwielichtige Gestalten interessiert sind. Kann sie ihm trauen oder doch eher ihrem langjährigen Verlobten Daniel? Schnell ist man in der Geschichte gefangen und es fällt schwer das Buch zur Seite zu legen. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, aber der Prolog lässt auf ein zweites Buch hoffen. Hoffentlich lässt uns Nelly Priem nicht allzu lange warten!