>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Vergiss ihn nicht

Roman

(9)
'1998?' Die Ärztin sah sie besorgt an. 'Sind Sie da ganz sicher?'
'Ja, natürlich', antwortete Alice. 'Ich weiß das, weil mein Kind am 8. November 1998 zur Welt kommen soll.'
'Die Sache ist nur die', sagte die Ärztin langsam, 'wir haben schon das Jahr 2008.'

Durch einen Sturz hat Alice kurzzeitig das Bewusstsein verloren – und offenbar jegliche Erinnerung an die letzten zehn Jahre ihres Lebens. Ist sie etwa nicht 29, wahnsinnig glücklich mit ihrem Ehemann Nick und schwanger mit ihrem ersten Kind? Nein, sie ist natürlich schon 39, hat bereits drei Kinder und ihre Ehe … naja! Doch Alice ist entschlossen, die Zeit zurückzudrehen.

Ein umwerfender Roman: anrührend, echt, liebenswert!

Portrait
Liane Moriarty ist freischaffende Werbetexterin, die für ihre Kampagnen mehrfach ausgezeichnet wurde. Sie lebt in Sydney, wo sie als Älteste von sechs Geschwistern aufwuchs. Für ihren Debütroman "Drei Wünsche frei" erhielt sie den Fred Rush Convocation Prize. Der Roman platzierte sich auf Anhieb in den Top Ten der australischen Bestsellerliste und ist inzwischen in mehreren Ländern erschienen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 541
Erscheinungsdatum 15.10.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-16569-8
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,7/12,6/3,5 cm
Gewicht 455 g
Originaltitel What Alice Forgot
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Sylvia Strasser
Verkaufsrang 1.701
Buch (Taschenbuch)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Vergiss ihn nicht
    von Liane Moriarty
    eBook
    6,99
  • Drei Wünsche frei
    von Liane Moriarty
    eBook
    6,99
  • Ein Geschenk des Himmels
    von Liane Moriarty
    eBook
    6,99
  • Tausend kleine Lügen
    von Liane Moriarty
    (32)
    eBook
    8,99
  • The Bartender
    von Piper Rayne
    (79)
    eBook
    4,99
  • Pretty Girls
    von Karin Slaughter
    (59)
    eBook
    4,49
    bisher 8,99
  • Mord im Prater
    von Ernst Hinterberger
    eBook
    9,49
  • Die rote Königin (Die Farben des Blutes 1)
    von Victoria Aveyard
    (169)
    eBook
    14,99
  • Verfolgung
    von David Lagercrantz
    (29)
    eBook
    18,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

Sich erinnern
von Janine2610 am 11.06.2014

Alice stürzt im Fitnessstudio, schlägt sich den Kopf an und wird bewusstlos. Als sie kurz darauf wieder erwacht, kann sie sich an die letzten 10 Jahre ihres Lebens nicht mehr erinnern. Im Laufe der kommenden Tage findet Alice heraus, dass sich ihr Leben in den letzten Jahren in eine... Alice stürzt im Fitnessstudio, schlägt sich den Kopf an und wird bewusstlos. Als sie kurz darauf wieder erwacht, kann sie sich an die letzten 10 Jahre ihres Lebens nicht mehr erinnern. Im Laufe der kommenden Tage findet Alice heraus, dass sich ihr Leben in den letzten Jahren in eine Richtung entwickelt hat, die ihr gar nicht zusagt... Was Alice nun genau über ihre 3 Kinder, ihre Ehe, ihre Familie und ihre Freundschaften herausgefunden hat, war einerseits recht witzig zu lesen, andererseits (eigentlich zu einem noch viel größeren Teil) aber auch ziemlich traurig und tragisch, sodass ich, wenn ich näher am Wasser gebaut wäre, bestimmt ein paar Tränchen vergossen hätte. Alice ist mir in ihrem 29-jährigen Ich viel sympathischer und liebenswerter erschienen, als mit 39. Die 39-jährige Alice war scheinbar eine kontrollierte, übergesundheitsbewusste, aber gleichzeitig unzufriedene und mit ihren Kindern strenge Furie, die dadurch alles andere als sympathisch gewirkt hat. Die junge Alice kam mir geduldig, liebevoll, freundlich, ja sogar etwas naiv vor. - Ein einfacheres, schöneres Leben hat auf jeden Fall die junge Alice gehabt. Dabei lag es ganz und gar an ihr, also an ihrem Denken und Handeln, was aus ihr geworden ist. Es hätte nicht sein müssen. Und genau das hat Alice nach ihrem Sturz herausgefunden. Sie hat sich vorgenommen, die Dinge wieder "ins Lot" zu bringen. Ich war ja skeptisch, ob sie das schaffen würde. Aber die Erinnerungen der Gefühle von damals haben sie in ihrem Tun bestätigt, weiterzumachen und nicht aufzugeben, denn die "Sache" mit ihrer Ehe und die Beziehung zu ihren Kindern wollte sie wieder geradebiegen. Als Alice' Gedächtnis ein wenig und dann ganz plötzlich schlagartig wieder komplett zurückgekommen ist und sie sich für ihr Verhalten seitdem Sturz richtiggehend geschämt hat, habe ich schon befürchtet, dass sie einen Rückzieher machen würde. Hier habe ich dann aber eine Überraschung erfahren, für die es sich letzten Endes mehr als nur ein bisschen geloht hat, das Buch zu lesen. Diese leicht, schnell und flüssig zu lesende Geschichte, die die Themen "Gedächtnisverlust" und "Unfruchtbarkeit" im weitesten Sinne und "Familie", "Freundschaft", "Hoffnung", "Liebe" und "Verlust" im Besonderen behandelt, war wirklich emotional zu lesen und kann ich jedem uneingeschränkt weiterempfehlen.

ein wahnsinn!
von Andrea Hipfinger aus Bruckneudorf am 29.12.2011

über den inhalt des buches -ohne allzuviel zu verraten - ist schon einiges geschrieben worden . . das buch besticht durch seine unterschiedlichen perspektiven (erinnert an aherns für immer vielleicht in dem auf post-its, postkarten, in ICQchats geschrieben wird) und auch durch die unterschiedlichen gefühle, die dadurch vermittelt werden. die... über den inhalt des buches -ohne allzuviel zu verraten - ist schon einiges geschrieben worden . . das buch besticht durch seine unterschiedlichen perspektiven (erinnert an aherns für immer vielleicht in dem auf post-its, postkarten, in ICQchats geschrieben wird) und auch durch die unterschiedlichen gefühle, die dadurch vermittelt werden. die wahnsinnige irritierte und verwirrte haltung aller beteiligten, als alice wieder zu einer "normalen" frau wird und so total gegensätzlich zur ihren früheren handlungen reagiert und agiert ist manchmal komisch und manchmal traurig. ich konnte das buch 2 tage lang nicht aus den händen legen und wollte unbedingt wissen wie es ausgeht . . vielleicht würde es uns allen gut tun einmal einen schlag auf den kopf zu bekommen - ist ein satz der nicht nur einmal geschrieben steht und vielleicht ist da etwas wahres dran?

Wundervolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Menden (Sauerland) am 08.08.2011

Alice ist 39 Jahre alt, hat 3 Kinder mit ihrem Noch-Ehemann Nick, als sie beim Step-Aerobic unglücklich stürzt und auf den Kopf fällt... Wieder bei Bewusstsein, fehlen der Protagonistin dieses Buches 10 Jahre ihres Lebens...sie leidet an Amnesie! Das Letzte an was sie sich erinnern kann, ist ihre glückliche Ehe mit... Alice ist 39 Jahre alt, hat 3 Kinder mit ihrem Noch-Ehemann Nick, als sie beim Step-Aerobic unglücklich stürzt und auf den Kopf fällt... Wieder bei Bewusstsein, fehlen der Protagonistin dieses Buches 10 Jahre ihres Lebens...sie leidet an Amnesie! Das Letzte an was sie sich erinnern kann, ist ihre glückliche Ehe mit ihrem wundervollen Mann Nick und ihre Schwangerschaft mit der Rosine... Von ihrer Schwester Elisabeth erfährt Alice, dass ihre Ehe mit Nick am Ende ist, sie drei 3 Kinder hat und ihre Mutter Barb schon seit längerem mit Roger, Nicks Vater, verheiratet ist. Mit jedem neuen Tag erinnert sich Alice ein bisschen mehr an die letzten 10 Jahre ihres Lebens....und ist schockiert, wie sich die Dinge entwickelt haben. Als Leser ist man furchbar gespannt, wann die verlorenen Erinnerungen sich letztendlich zu einem großen, bunten Bild fügen werden. Kann Alice die Ehe zu Nick noch retten oder vertraut sie sich eher Dominick, ihrem neuen Freund an? Wer ist Gina? Was ist in den letzten Jahren mit Alice Körper passiert? Und wieso ist ihre Schwester so distanziert? Findet es heraus! 5 Sterne von mir! Ein wundervolles Buch, was man nicht mehr aus der Hand legen kann.... =)