>> Nur für kurze Zeit: Die schönsten Städteromane als eBook reduziert**

Verdammt gute Nächte

(5)

Seit wann muss Liebe einen Sinn ergeben?

Jojo ist 15 und zählt zu den einsamsten Geschöpfen auf diesem Planeten. Sein Freund Michael steht auf schlechte Pornos, sein Freund Sushi ist ein adoptierter Japaner und Musterschüler, und seine erste große Liebe Lilli ist – seit einem Monat mit Michael zusammen. Dann taucht plötzlich Puma auf. Sie ist hübsch, cool, witzig und fährt einen roten Alfa Romeo Spider. Aber das Wichtigste ist: Sie nimmt ihn ernst. Die Sache hat nur einen Haken: Puma ist doppelt so alt wie er …

Rezension
Das liest sich, vor allem in den Dialogen, authentisch, spannend. Kein falscher Ton stört die Reise mit Jojo durch ein paar heiße Sommerwochen.
Portrait

Kathrin Schrocke, geboren 1975, studierte Germanistik und Psychologie. Sie lebt in Berlin und schreibt Erzählungen und Theaterstücke sowie Kinder- und Jugendromane.

Auszeichnungen:

- Kunstförderpreis der Stadt Augsburg 2009
- Arbeitsstipendium im internationalen Künstlerdorf Schöppingen 2008 (gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen)
- Arbeitsstipendium im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop 2006 (gefördert durch das Land Mecklenburg-Vorpommern)
- Gewinnerin beim Zigarettenroman-Wettbewerb von jetzt.de und Blumenbar Verlag
- Die besten 7 Bücher für junge Leser (Deutschlandradio)
- Dillinger Kulturpreis
- Anerkennungspreis des bayerischen Kultusministeriums

›Freak City‹
- Auszeichnung "Bestes Jugendbuch international" Buchmesse Krakau 2012
- Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 - Preis der Jugendjury
- Nettetaler Jugendbuchpreis 2010
- Harzburger Jugendliteraturpreis ("Harzburger Eselsohr") 2010

›Dorfprinzessinnen‹
- Nominierung für den Hansjörg-Martin-Preis für den besten deutschen Jugendkrimi 2010

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 20.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783733600310
Verlag FISCHER Kinder- und Jugend-E-Books
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40942159
    Mein Leben und andere Katastrophen
    von Kathrin Schrocke
    eBook
    10,99
  • 30107662
    Office Escort
    von Lilly An Parker
    eBook
    5,99
  • 45182861
    Versunken
    von Cheryl Kaye Tardif
    (5)
    eBook
    7,99
  • 45023961
    Was auch immer geschieht
    von Bianca Iosivoni
    (28)
    eBook
    8,99
  • 48066119
    Seit du bei mir bist
    von Nicholas Sparks
    (32)
    eBook
    15,99
  • 42623807
    Das Geheimnis des Duke of Darlington
    von Anna Cowan
    (3)
    eBook
    8,99
  • 54635507
    Crushed - Zersprungene Gefühle
    von Nashoda Rose
    (2)
    eBook
    6,99
  • 44794815
    Deine Worte bleiben
    von Simone Walleck
    eBook
    4,99
  • 28446955
    Vertraute Gefahr
    von Michelle Raven
    (10)
    eBook
    8,99
  • 41647678
    Dark Hope - Gebieter der Nacht
    von Vanessa Sangue
    (12)
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Alter sollte kein Grund sein“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Als 15jähriger hat man entweder eine große Freundesclique, oder man ist alleine. Alleine, sowie Jojo. Der auch die sexuellen Großtaten seiner Alterskollegen stark bezweifelt. Er ist eher zurück haltend in Bezug auf Mädels. Bis Puma auftaucht. Nicht nur, dass sie eine fesche Katz ist, wie der Wiener zu sagen pflegt, sondern sie fährt Als 15jähriger hat man entweder eine große Freundesclique, oder man ist alleine. Alleine, sowie Jojo. Der auch die sexuellen Großtaten seiner Alterskollegen stark bezweifelt. Er ist eher zurück haltend in Bezug auf Mädels. Bis Puma auftaucht. Nicht nur, dass sie eine fesche Katz ist, wie der Wiener zu sagen pflegt, sondern sie fährt auch noch einen roten Alfa Spider. Eine Traumfrau mit Fehlern. Sie ist doppelt so alt wie Jojo, und als Aufpasserin für ihn, während der Abwesenheit seiner Eltern engagiert. Dann folgen ein paar verdammt gute Nächte, bis beide vom Alltag schonungslos erreicht werden.

„Ein verdammt gutes Buch“

Théo Romeh Gumpenberger, Thalia-Buchhandlung Steyr

Jojo ist 15. Und er macht das was alle 15-jährigen machen; seine Freunde schicken ihm kranke Pornos und er holt sich darauf einen runter. Er träumt von Mädchen. Und hatte auch schon ein paare erste Erfahrungen. Jedoch ist er noch Jungfrau – nebenbei auch noch der einsamste Mensch der Welt.
Doch dann tritt Puma in sein Leben.

Ein
Jojo ist 15. Und er macht das was alle 15-jährigen machen; seine Freunde schicken ihm kranke Pornos und er holt sich darauf einen runter. Er träumt von Mädchen. Und hatte auch schon ein paare erste Erfahrungen. Jedoch ist er noch Jungfrau – nebenbei auch noch der einsamste Mensch der Welt.
Doch dann tritt Puma in sein Leben.

Ein verdammt gutes Buch. Aber ich finde der Titel wurde nicht sehr gut gewählt. Klar geht es schon sehr viel um das Thema Sex, um jetzt aber genauer zu sagen warum ich den Titel unpassend finde, müsse ich spoilern und das will ich an dieser Stelle nicht.

Alles in allem aber ein sehr gutes Buch, für Jungs um die 15 die vielleicht nicht ganz so gerne lesen und hier endlich auch mal zum Zug kommen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Ein absolut gelungenes Jugendbuch
von MrsAmy am 25.06.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Verdammt gute Nächte Verdammt gute Nächte Kathrin Schrocke Rezension vom 25.06.2014 (1) Es ist der Sommer, kurz bevor Jojo endlich 16 wird. Dann wird er zum Teil Alkohol trinken dürfen und vielleicht auch von seiner Mutter und seinem Stiefvater nicht mehr wie ein Kleinkind behandelt. Doch bis es soweit ist, gibt es nichts... Verdammt gute Nächte Verdammt gute Nächte Kathrin Schrocke Rezension vom 25.06.2014 (1) Es ist der Sommer, kurz bevor Jojo endlich 16 wird. Dann wird er zum Teil Alkohol trinken dürfen und vielleicht auch von seiner Mutter und seinem Stiefvater nicht mehr wie ein Kleinkind behandelt. Doch bis es soweit ist, gibt es nichts Besseres als die heißen Sommertage gemeinsam mit seiner Clique, die aus Sushi, Lilli und Michael besteht, zu verbringen. Dann zieht plötzlich Puma bei ihnen zu Hause ein. Jojos Mutter kennt die ungewöhnliche Frau mit dem knallroten Oldtimer und den verwaschenen T-Shirts vom Yoga und hat ihr, als sie von Pumas Ehetrennung hörte, sofort das Gästezimmer als vorübergehende Bleibe angeboten. Doch das Besondere an Puma ist nicht nur ihr Charakter und ihr Auftreten, sondern auch, dass sie die erste Erwachsene ist, die Jojo wirklich zuhört, sich für ihn interessiert und schlichtweg ernst nimmt. Schon bald entwickelt Jojo eine starke Zuneigung zu Puma. Kurz darauf fahren seine Eltern in den Urlaub und er und Puma bleiben allein zurück. Ein besonderer Sommer mit vielen Turbulenzen zwischen Jojo, Puma, aber auch innerhalb seiner Clique beginnt. „Verdammt gute Nächte“, so der Titel des äußerst gelungenen Romans von Kathrin Schorke. Die Autorin versteht es, ein tabuisiertes Thema unserer Gesellschaft mit der nötigen Sorgfalt authentisch aber vor allem sorgfältig zu behandeln. Der Titel und auch das Cover können für den potenziellen Leser vielleicht abschreckend wirken, doch steht die sexuelle Beziehung zwischen Puma und Jojo – wie vielleicht zu vermuten wäre – definitiv nicht im Mittelpunkt der Handlung. Sie spielt natürlich eine Rolle, aber vielmehr geht es Schorke um das große Ganze und nicht um eine irgendwie geartete Reduzierung des Sachverhalts. Sex spielt dennoch eine wichtige Rolle im Roman, einfach der Tatsache geschuldet, dass sich 15-Jährige Jugendliche schon von Natur aus damit vor allem verbal auseinandersetzen. Schorkes Schreibstil ist frei von künstlichen Schnörkeln und ihre klare und deutliche Sprache ein wahrer Lesegenuss. Die handelten Charaktere sind sorgfältig ausgearbeitet, dabei ist es ganz egal, ob sie eine Haupt- und nur eine Nebenrolle spielen. Besonders hervorzuheben ist, dass es der Autorin hervorragend gelungen ist, die Lebenswelt von 15-Jährigen, ihre Sprache, ihre Hoffnungen und natürlich ihre Probleme authentisch darzustellen. Es ist eine Zeit des Umbruchs – das wird auch in „Verdammt gute Nächte“ deutlich. Die Handlung ist in sich logisch aufgebaut und an jeder Stelle ist die Entwicklung nachvollziehbar. Kurzum: ein rund um gelungener Roman für Jugendliche. Wer übrigens als Elternteil eventuell dieses Buch bei seinem Kind entdeckt, oder es vielleicht auch seinem Nachwuchs schenkt, der sollte darüber nachdenken, ob sich nicht ein gemeinsamer Austausch über das Gelesene anbietet. Von mir jedenfalls gibt es fünf Sterne und eine ganz klare Leseempfehlung.

Tabu
von einer Kundin/einem Kunden am 17.04.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Großartig, knapp, präzise auf den Punkt. Hier gibt es kein drumherum reden, keine schwülstigen Formulierungen. Die Autorin schafft es ein schwieriges Thema einfühlsam und lebensnah zu behandeln. Die Geschichte ist für Jungs ab 15 Jahren geschrieben und mit 208 Seiten auch für Lesemuffel geeignet. Kathrin Schrocke ist eine tolle... Großartig, knapp, präzise auf den Punkt. Hier gibt es kein drumherum reden, keine schwülstigen Formulierungen. Die Autorin schafft es ein schwieriges Thema einfühlsam und lebensnah zu behandeln. Die Geschichte ist für Jungs ab 15 Jahren geschrieben und mit 208 Seiten auch für Lesemuffel geeignet. Kathrin Schrocke ist eine tolle Autorin, die es hier, wie auch schon in "Finding Alex" und "Freak City", schafft ihre Leser zu fesseln und zu begeistern. Gerne mehr!

tiefgreifend, regt zum Nachdenken an
von Manja Teichner aus Krefeld am 18.03.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Der 15-jährige Jojo ist ziemlich einsam und alleine. Mit Mädchen hat er bisher kaum Erfahrungen gemacht. Seine einzige Freundin war bisher Lilli, doch diese „Beziehung“ dauerte gerade mal 1 Woche. Nun ist Jojo alleine, seine Eltern sind im Urlaub und auch sein leiblicher Vater hat keine Zeit für... Meine Meinung: Der 15-jährige Jojo ist ziemlich einsam und alleine. Mit Mädchen hat er bisher kaum Erfahrungen gemacht. Seine einzige Freundin war bisher Lilli, doch diese „Beziehung“ dauerte gerade mal 1 Woche. Nun ist Jojo alleine, seine Eltern sind im Urlaub und auch sein leiblicher Vater hat keine Zeit für ihn. Da tritt Puma, die Freundin seiner Mutter, in sein Leben und ist bereit ein Auge auf Jojo zu haben. Jojo verliebt sich in Puma, allerdings Puma ist 30 Jahre alt. Kann das gut gehen? Das Jugendbuch „Verdammt gute Nächte“ stammt von der Autorin Kathrin Schrocke. Vor diesem Buch habe ich bereits einen anderen Titel, „Freak City“, der Autorin gelesen. Von diesem Buch war ich sehr angetan, nun war ich gespannt darauf was mich in ihrem neuen Werk wohl erwarten würde. Jojo ist ein 15, na ja fast 16-jähriger Junge. Er sehnt sich nach Geborgenheit, Liebe und Aufmerksamkeit, ist er doch recht einsam und alleine. Nach außen wirkt Jojo wie ein ganz typischer 15-jähriger Jugendlicher, innen aber ist er ganz anders. Nur das bemerkt nicht wirklich wer. Ich mochte Jojo wirklich sehr, er ist ein richtig toller, authentischer Charakter. Jojos Eltern waren mir ziemlich unsympathisch. Sie sind verständnislos und vor allem die Handlungen der Mutter blieben die ganze Zeit über nicht nachvollziehbar. Sie wissen nicht wirklich was ihr Junge braucht, was r sich wünscht, sondern leben eher nur ihr Leben. Puma ist die 30-jährige Freundin der Mutter. Sie bleibt leider recht blass, man erfährt nicht so viele Details über sie. Das fand ich ein wenig schade, immerhin nimmt sie auch eine recht große und wichtige Rolle in der Geschichte ein. Der Schreibstil der Autorin ist gut lesbar und flüssig. Kathrin Schrocke beschreibt die Dinge hier sehr gefühlvoll. Geschildert wird das Geschehen aus der Sicht von Jojo in der Ich-Perspektive. Man hat so als Leser einen direkten Draht zu ihm, zu seinen Gedanken und Gefühlen. Die Handlung selber beinhaltet ein recht brisantes Thema. Es geht um die Liebe zwischen zwei Menschen, deren Altersunterschied sehr groß ist. Puma könnte ja quasi Jojos Mutter sein. Kathrin Schrocke geht hier behutsam vor, ohne den erhobenen Zeigefinger. Außerdem bringt sie Themen wie die erste Liebe, Sexualität, mit diesem Thema geht sie sehr offen um, Erwachsenwerden und auch die Pubertät mit ein und schildert diese echt und glaubhaft, regt zum Nachdenken an. Das Ende des Buches hat mich persönlich sehr überrascht. Mit dem Ausgang habe ich so in dieser Art gar nicht gerechnet. Es gefällt mir aber wirklich gut. Fazit: „Verdammt gute Nächte“ von Kathrin Schrocke ist ein anderes tiefgreifendes Jugendbuch das Tabuthemen anspricht. Der gut dargestellte Protagonist und der klare leicht lesbare Stil der Autorin regen zum Nachdenken allerdings ohne belehrend zu wirken. Klare Leseempfehlung!


Wird oft zusammen gekauft

Verdammt gute Nächte - Kathrin Schrocke

Verdammt gute Nächte

von Kathrin Schrocke

(5)
eBook
10,99
+
=
Eigentlich bist du gar nicht mein Typ - Anna Bell

Eigentlich bist du gar nicht mein Typ

von Anna Bell

(71)
eBook
9,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen