In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Veilchens Winter

Valerie Mausers erster Fall. Alpenkrimi

Valerie Mauser 1

(19)
ABENTEUERLICHER EINSTAND FÜR VALERIE "VEILCHEN" MAUSER:
Auf die feucht-fröhliche Willkommensfeier an ihrem neuen Innsbrucker Arbeitsplatz folgt direkt die Audienz beim Landeshauptmann. Und der Fall, der ihr dort übertragen wird, hat es in sich: Die kleine Tochter eines russischen Oligarchen wurde aus ihrem Skikurs entführt. Das darf im Heiligen Land Tirol keine Wellen schlagen, weshalb die Untersuchungen streng geheim bleiben müssen. Und auch die neuen Kollegen machen der resoluten Ermittlerin das Leben nicht gerade leicht.
ERMITTLUNGEN ZWISCHEN SKIHOTELS, BANKEN UND DER POLITIK
Eine Leiche taucht auf, und ehe sie sich's versieht, befindet sich Valerie in einem Fall, der rasant Fahrt aufnimmt und in dem sie mehr als nur einmal selbst ins Fadenkreuz gerät. Zwischen Skihotels, Banken und dem lieben Landesvater wittert Veilchen eine Verschwörung und begibt sich in ihrem neuen Revier schnell auf dünnes Eis.
Zum Glück gibt es den Süßigkeitenladen um die Ecke und ihren früheren Einsatzpartner Manfred Stolwerk. Der ist stets zur Stelle, wenn es brenzlig wird, und sein Hang zum Genuss kommt ihm auch in den unpassendsten Momenten nicht abhanden.
UNGLEICHES, CHARMANTES ERMITTLERDUO
Mit Veilchen und Stolwerk hat Krimidebütant Joe Fischler ein ungleiches, aber äußerst charmantes Ermittlerduo geschaffen. Zwischen Bergidyll und Innsbrucker Altstadtflair steuern die beiden zielsicher auf den grandiosen Showdown zu. Das ist pure Unterhaltung!
Portrait
Joe Fischler, geboren 1975 in Innsbruck, lebt als freier Autor und Musiker in der Nähe von Innsbruck. Studium der Rechtswissenschaften, danach Bankmitarbeiter und Führungskraft, seit 2007 Blogger und Sachbuchautor. "Veilchens Winter" ist der erste Teil seiner Krimireihe rund um Valerie Mauser, von ihrem ehemaligen Ermittlerkollegen Stolwerk liebevoll "Veilchen" genannt. Gleichzeitig ist es sein Debüt als Krimiautor.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.01.2015
Serie Valerie Mauser 1
Sprache Deutsch
EAN 9783709936177
Verlag Haymon Verlag
Verkaufsrang 1.779
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45290662
    Veilchens Blut
    von Joe Fischler
    (18)
    eBook
    7,99
  • 64484265
    Veilchens Rausch
    von Joe Fischler
    (15)
    eBook
    7,99
  • 62292372
    Solange du atmest
    von Joy Fielding
    (33)
    eBook
    15,99
  • 39995808
    Unvergolten
    von Chris Karlden
    (40)
    eBook
    4,99
  • 44418777
    Cherringham Sammelband VI - Folge 16-18
    von Neil Richards
    (1)
    eBook
    6,99
  • 38659473
    Tod um Mitternacht
    von Catherine Hunter
    eBook
    4,99
  • 63476343
    Tod auf leisen Pfoten
    von Sandra Hausser
    (3)
    eBook
    3,99
  • 32499399
    Klappe zu, Gatte tot
    von Tatjana Kruse
    eBook
    4,99
  • 44140423
    Eisenberg
    von Andreas Föhr
    (21)
    eBook
    12,99
  • 40130080
    Blutiger Kiez / Wegners schwerste Fälle Bd. 6
    von Thomas Herzberg
    (3)
    eBook
    2,99

Weitere Bände von Valerie Mauser

  • Band 1

    41533933
    Veilchens Winter
    von Joe Fischler
    (19)
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    43855236
    Veilchens Feuer / Valerie Mauser Bd. 2
    von Joe Fischler
    (41)
    Buch
    9,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein ruhigeres Leben“

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wr. Neustadt

Das wünscht sich Valerie Mauser, Oberstleutnant der Polizei aus Wien, als sie sich nach Innsbruck in die Abteilung Leib und Leben versetzten lässt. Als erstes gibt es mal einen zünftigen Einstand, gleich mit dem Landeshauptmann. Gleich am nächsten Morgen, geht es aber los.
Noch ist sie heftig verkatert, da will gleich der Herr Landeshauptmann
Das wünscht sich Valerie Mauser, Oberstleutnant der Polizei aus Wien, als sie sich nach Innsbruck in die Abteilung Leib und Leben versetzten lässt. Als erstes gibt es mal einen zünftigen Einstand, gleich mit dem Landeshauptmann. Gleich am nächsten Morgen, geht es aber los.
Noch ist sie heftig verkatert, da will gleich der Herr Landeshauptmann Hubertus Freudenschuss was von ihr, natürlich mit ganz besonderem Fingerspitzengefühl zu behandeln. Lizah, die Tochter eines russischen Oligarchen wurde aus dem Schikurs entführt.
Valerie kann nicht anders, sie stürzt sich ins Geschehen......
Gut geschrieben, spannend, empfehlenswert

Hardcover mit beigelegter CD, mit den Liedern, die im Buch vorkommen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41533933
    Veilchens Winter
    von Joe Fischler
    (19)
    eBook
    3,99
  • 32061725
    Zorn – Tod und Regen
    von Stephan Ludwig
    (100)
    eBook
    3,99 bisher 9,99
  • 33136207
    Zorn - Vom Lieben und Sterben
    von Stephan Ludwig
    (45)
    eBook
    8,99
  • 33981608
    Mörderisches Puzzle
    von Elke Schwab
    (13)
    eBook
    7,99
  • 34352880
    Unterholz
    von Jörg Maurer
    (13)
    eBook
    9,99
  • 35424196
    Bergwasser
    von Sabina Altermatt
    eBook
    9,99
  • 36508414
    Zorn - Wo kein Licht
    von Stephan Ludwig
    (22)
    eBook
    9,99
  • 39981628
    Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2
    von Andreas Gruber
    (64)
    eBook
    8,99
  • 40059695
    Zorn - Wie sie töten
    von Stephan Ludwig
    (14)
    eBook
    9,99
  • 42449036
    Zorn 5 - Kalter Rauch
    von Stephan Ludwig
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
11
7
1
0
0

Ein extrem spannender Krimi der so gar nichts mit einem liebreizenden Veilchen gemein hat
von Kathrin Bolte aus Peine am 26.01.2015

„Veilchens Winter“ hat mich von der ersten bis zur letzten Sekunde gefesselt. Der Stoff hat nichts mit einem liebreizenden Veilchen gemein, ist aber auch keine blutrünstige Story. Vielmehr handelt es sich um einen gut gemachten Krimi, der mit einem gelungenen Tatort am Sonntagabend verglichen werden kann. Es gibt viele... „Veilchens Winter“ hat mich von der ersten bis zur letzten Sekunde gefesselt. Der Stoff hat nichts mit einem liebreizenden Veilchen gemein, ist aber auch keine blutrünstige Story. Vielmehr handelt es sich um einen gut gemachten Krimi, der mit einem gelungenen Tatort am Sonntagabend verglichen werden kann. Es gibt viele überraschende Wendungen und einen Täter, den ich nicht auf dem Schirm hatte. Fischler hat überaus sympathische Charaktere gebaut. Veilchen, also Valerie Mauser, eine pfiffige, resolute Frau, die eine anständige berufliche Karriere hingelegt hat, war mir sofort sympathisch. Ihr Freund und ehemaliger Kollege Stolwerk, wird als humorvoller, vorlauter, dicker aber unheimlich erfrischender Charakter dargestellt. Die Dialoge, die die beiden führen, sind einfach herzlich und zum Schreien komisch. Eine Nebenrolle in der Story spielt der Musiker Sandro Weiler. Liest man das Buch bis zur letzten Seite, stellt man fest, das Fischler ihm Leben eingehaucht hat. Die Songs, die im Buch zur Sprache kommen, sind dort mit komplettem Text abgedruckt und man kann sie sich sogar auf der Webseite kostenlos herunterladen. Fischler hat dazu nicht nur die Texte geliefert, sondern kann auch noch singen. Eine Lesung mit ihm dürfte also zu einem echten Event werden. Ja, zu meckern habe ich an diesem Buch mal so gar nichts. Mir gefällt sogar das Cover ausgesprochen gut. Das Buch selbst hat runde Ecken, auch eine Besonderheit, die mir sofort aufgefallen ist. Einzig einige Begriffe wie „Landeshauptmann“ waren ein wenig gewöhnungsbedürftig für einen deutschen Leser. Aber immerhin ist es ja ein Alpenkrimi, von daher geht das in Ordnung. Es macht auch so ein bisschen den Charme des Buches aus. Ich jedenfalls hoffe ganz stark auf einen Veilchen Frühling, Sommer, Herbst und auch einen zweiten Winter könnte ich vertragen. Kompliment!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein supertoller Krimi
von Erika Wilhelm aus München am 18.01.2015

Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Spannend von der Ersten bis zur letzten Seite. Und auf diesen Schluß wäre ich überhaupt nicht gekommen. Und dann dass alles auch noch in Innsbruck, wo ich doch eine Innsbruckerin bin. Ich hoffe nur, Herr Fischler schreibt weiter.Ich kanns nicht erwarten, einen... Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Spannend von der Ersten bis zur letzten Seite. Und auf diesen Schluß wäre ich überhaupt nicht gekommen. Und dann dass alles auch noch in Innsbruck, wo ich doch eine Innsbruckerin bin. Ich hoffe nur, Herr Fischler schreibt weiter.Ich kanns nicht erwarten, einen neuen Veilchens Krimi zu lesen!!!! 100% Empfehlenswert!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
*Das dreamteam*
von einer Kundin/einem Kunden aus Recklinghausen am 04.03.2015

Ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll , das Buch " Veilchens Winter " es ist anders , alls die Krimis die ich bis jetzt gelesen habe , total anders ! Es ist so gut geschrieben , Spannung und Humor geben sich hier die Hand und führen... Ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll , das Buch " Veilchens Winter " es ist anders , alls die Krimis die ich bis jetzt gelesen habe , total anders ! Es ist so gut geschrieben , Spannung und Humor geben sich hier die Hand und führen ausgeglichen durch die Story ! Veilchens Einstand beim LKA in Tirol , als Oberstleutnant und Abteilungsleiter für Leib und Leben wird bestimmt nicht so schnell vergessen werden . Die beschriebenen Szene am Morgen danach , haben mir die Tränen in die Augen getrieben , aber vor Lachen ! Doch schon am nächsten Morgen erwartet der Landeshauptmann vollen Einsatz und die Hilfe von Veilchen , in einem brisanten Fall von Kindesentführung . LIZAH , die Tochter des schwer reichen Oligarchen Marinov, und Patenkind des Landesvaters , ist entführt worden . Valerie Mauser soll verdeckt ermitteln und den verzweifelten Eltern zur Seite stehen . Schon nach kürzester Zeit merkt Veilchen , das sie in ein gefährliches Wespennest aus Korruption und Politik gestochen hat . Es wird gefährlich für alle Beteiligten , zu gefährlich , um den Fall alleine aufzuklären . Veilchen tut das einzig richtige in der Situation , sie ruft ihren ehemaligen Kollegen Manfred Stollwerk in Wien an, der sofort zu ihr nach Tirol kommt . Er freut sich endlich mal wieder mit "seinem Veilchen" im Einsatz zu sein . Zusammen gehen die beiden auf Verbrecherjagd , ohne zu ahnen , das sie schon längst im Visier der Entführer stehen und selbst zu gejagten werden . Das Katz und Maus Spiel beginnt . Wer wird als Sieger hervorgehen , wenn die Macht der Politik und des Geldes , gegen Mauser und Stollwerk antritt ? -= Fazit =- Der Autor Joe Tischler hat mit "Veilchens Winter" ein tolles Debüt hingelegt ! Vom ersten bis zum letzten Buchstaben war ich an Veilchens Seite. Ich war dabei , wenn sie versuchte ihre störrischen Haare zu kämmen , ich habe mit ihr bei Minustemperaturen im Auto gebibbert , bei der nächtlichen Überwachung eines Verdächtigen . Der Schreibstil ist so schön flüssig , es zieht den Leser in die Story rein und schon ist man mitten drin in Veilchens Leben und den Ermittlungen beim Tiroler LKA . Die Spannung der Ermittlung wird gekonnt mit humorvollen Einlagen , die mich lauthals zum lachen gebracht haben ausgebaut . Es ist ein absolutes Lesevergnügen dieser tolle Krimi ! Der Erzählstil ist so bildhaft , das mein Kopfkino mir besonders gute Vorstellungen lieferte , mal Hochspannung , mal Situationskomik par exellence , kaum vorstellbar in einem Krimi , aber hier zu hundert Prozent Lesespaß vom Feinsten ! Die Protagonisten waren mir nach kurzer Zeit sehr vertraut , ich glaube , ich hätte sie auf der Strasse erkannt , zumindest Veilchen und Stollwerk . Die beiden Ermittler sind unverwechselbar in Aussehen und Handeln , so schön menschlich , mit Ecken und Kanten und doch auch so individuell jeder für sich . Zusammen sind sie unschlagbar in ihrer Art . Die beiden hätte ich gerne als Freunde , wenn es sie geben würde . Für mich war der Krimi das reinste Lesevergnügen , es gibt nicht zu meckern , im Gegenteil , ich wünsche mir noch mehr spannende Geschichten des Autors JOE FISCHLER , von seinem Ermittlerduo Veilchen und Stollwerk Für dieses tolle Debüt vergebe ich gerne 5 Sterne und eine absolute Lesempfehlung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Veilchens Winter - Joe Fischler

Veilchens Winter

von Joe Fischler

(19)
eBook
3,99
+
=
Veilchens Feuer - Joe Fischler

Veilchens Feuer

von Joe Fischler

(41)
eBook
7,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen