>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Vater telefoniert mit den Fliegen

(1)
Die Nobelpreisträgerin Herta Müller ist auch eine große Wörtersammlerin. Seit Jahren hortet sie alte Zeitungen, Zeitschriften und Reklameprospekte, schneidet daraus Wörter und Buchstaben aus und klebt diese dann zu postkartengroßen Kunstwerken zusammen. So ist schon der Band »Die blassen Herren mit den Mokkatassen« entstanden, dessen Schreibprinzip der neue Band »Vater telefoniert mit den Fliegen« fortsetzt und perfektioniert: liebevoll collagierte Textbilder voller Zauber und Rätsel, Schönheit und melancholischer Heiterkeit. Pure Poesie.
Portrait
Herta Müller wurde 1953 in einem deutschsprachigen Dorf im Banat/Rumänien geboren. Nach einem Publikationsverbot und Repressionen durch den Geheimdienst Securitate konnte sie 1987 nach Berlin ausreisen, wo sie auch heute lebt. Zu ihren bekanntesten Werken gehören die Romane ›Atemschaukel‹ und ›Der Fuchs war damals schon der Jäger‹, die Prosabände ›Niederungen‹ und ›Der Mensch ist ein großer Fasan auf der Welt‹, der Essayband ›Der König verneigt sich und tötet‹. Für ihren Roman ›Herztier‹ wurde sie 1998 mit dem Impac Dublin Literary Award ausgezeichnet, dem weltweit höchstdotierten Literaturpreis für ein einzelnes Werk. Nach zahlreichen weiteren Ehrungen erhielt sie 2009 den Nobelpreis für Literatur.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 27.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19826-9
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/1,7 cm
Gewicht 262 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
11,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Unbeschreiblich!
von Laura Bostelmann aus Bremen am 01.09.2012
Bewertet: Buch (gebunden)

Es reicht gar nicht dieses Buch als "etwas Besonderes" zu bezeichnen. Wenn Sie etwas Außergewöhnliches suchen, ein edles Geschenk, einen schönen Zeitvertreib, dann ist dieses Buch perfekt. Herta Müller hat Worte aus Zeitungen und Zeitschriften gesammelt und sie zu Gedichten zusammen gesetzt. Wild, gefühlvoll, leise, glücklich und ein bisschen... Es reicht gar nicht dieses Buch als "etwas Besonderes" zu bezeichnen. Wenn Sie etwas Außergewöhnliches suchen, ein edles Geschenk, einen schönen Zeitvertreib, dann ist dieses Buch perfekt. Herta Müller hat Worte aus Zeitungen und Zeitschriften gesammelt und sie zu Gedichten zusammen gesetzt. Wild, gefühlvoll, leise, glücklich und ein bisschen unbeschreiblich. Werfen Sie einen Blick in dieses Buch und lassen Sie sich verzaubern. Lieblingszitat: "[...]schließlich weiß der Tod bis heute nicht ob ich eine Handvoll Lerche oder Eule bin,". Wundervoll.