In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Unverstanden

Thriller

(25)
Der brandneue Bestseller von Karin Slaughter
Zeitlebens wurde Martin Reed immer wieder das Opfer übler Intrigen. Zwar wird er als Chefbuchhalter in seiner Firma geschätzt, doch sein Dasein ist ziemlich trostlos – noch immer wohnt er bei seiner bösartigen Mutter und hofft vage auf irgendeine Art von Ausweg. Eines Tages wird die grausam zugerichtete Leiche einer Frau aufgefunden. Und alle Indizien weisen auf Martin als Täter, zumal er kein Alibi angeben kann – oder will ... Als dann noch eine zweite Frauenleiche entdeckt wird, die einer Kollegin, wird es richtig eng für Martin. Ist er tatsächlich der wahnsinnige Frauenmörder – oder nur ein fatal unverstandener Mann?
Ein Meisterwerk der Spannungsliteratur – extrem fesselnd, psychologisch höchst raffiniert und mit atemberaubenden Wendungen bis zur letzten Zeile.
Portrait
Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia. 2003 erschien ihr Debütroman Belladonna, der sie sofort an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten und auf den Thriller-Olymp katapultierte. Ihre Romane um Rechtsmedizinerin Sara Linton, Polizeichef Jeffrey Tolliver und Ermittler Will Trent sind inzwischen in 37 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 35 Millionen Mal verkauft worden.
Zitat
"Brillant! Karin Slaughters meisterhafte Schock-Taktik entlässt den Leser nicht eine Sekunde aus der Spannung."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 92, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.09.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641028312
Verlag Blanvalet
Originaltitel Martin Misunderstood
Verkaufsrang 17.214
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18455264
    Verstummt
    von Karin Slaughter
    (34)
    eBook
    9,99
  • 32810932
    Letzte Worte
    von Karin Slaughter
    (14)
    eBook
    9,99
  • 44401730
    Schwarze Wut
    von Karin Slaughter
    (14)
    eBook
    9,99
  • 31687510
    Belladonna
    von Karin Slaughter
    (42)
    eBook
    9,99
  • 32256544
    Vergiss mein nicht
    von Karin Slaughter
    (23)
    eBook
    9,99
  • 42885538
    Pretty Girls
    von Karin Slaughter
    (52)
    eBook
    8,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (31)
    eBook
    18,99
  • 43258772
    Cop Town - Stadt der Angst
    von Karin Slaughter
    (19)
    eBook
    9,99
  • 17857480
    Dein Wille geschehe
    von Michael Robotham
    (70)
    eBook
    8,99
  • 29162258
    Gefährliche Begierde
    von Tess Gerritsen
    (12)
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
2
5
6
4
8

Unverstanden imwahrsten Sinne des Wortes
von H. K. Heleine aus Ober-Ramstadt am 17.10.2014

Als ich am Ende des "Buches" ankam, dachte ich es wäre eine Leseprobe und habe mich beschwert, dass diese nicht entsprechend ausgewiesen war. Ich kenne allen anderen Bücher von Frau Slaughter, aber diese muss nach mindesten einer Flasche Rotwein, hoffentlich war der wenigstens gut, entstanden sein !?! PS: Man muß... Als ich am Ende des "Buches" ankam, dachte ich es wäre eine Leseprobe und habe mich beschwert, dass diese nicht entsprechend ausgewiesen war. Ich kenne allen anderen Bücher von Frau Slaughter, aber diese muss nach mindesten einer Flasche Rotwein, hoffentlich war der wenigstens gut, entstanden sein !?! PS: Man muß einen Stern vergeben :-(

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Die etwas längere Leseprobe
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2017

Martin Reed ist ein Niemand, alle ignorieren oder demütigen ihn. Als eines Tages die Leiche einer Arbeitskollegin von Martin gefunden wird, ist ein Verdächtige schnell gefunden. OK, der Protagonisten ist ein Loser, wie er im Buche steht, manchmal übertreibt es Karin Slaughter etwas. Am Ende des (recht kurzen) Buchs kann... Martin Reed ist ein Niemand, alle ignorieren oder demütigen ihn. Als eines Tages die Leiche einer Arbeitskollegin von Martin gefunden wird, ist ein Verdächtige schnell gefunden. OK, der Protagonisten ist ein Loser, wie er im Buche steht, manchmal übertreibt es Karin Slaughter etwas. Am Ende des (recht kurzen) Buchs kann man nur sagen: hab ich mir gleich gedacht. Es endet zudem so abrupt, dass man es wirklich für eine Leseprobe halten kann. Sehr vorhersehbar, aber immerhin sehr gut geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Na ja ..
von Olinkaa aus Berlin am 28.08.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Etwas sehr kurz und nicht gerade die prickelndste Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?