>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Unter der Sonne

Gekürzte Lesung

(6)
'Ein Junge sucht einen Ausweg aus der Langeweile der Sommerferien - und findet ihn in grundloser Gewalt. Ein Literaturwissenschaftler will das Grab eines Dichters aufsuchen, der ihm zeit seines Lebens auswich, aber dieser erweist sich über den Tod hinaus als der Überlegene. Ein Schauspieler sitzt auf dem Weg zu einer Vorstellung im Flugzeug neben einem Kritiker, der ihn auf schamlose Weise beleidigt und belästigt. Daraufhin sagt der Schauspieler seinen Auftritt ab. Ein müder Geschäftsmann verirrt sich auf dem nächtlichen Nachhauseweg in einen heftigen Schneesturm und kapituliert vor der Naturgewalt.
Bereits in seiner zweiten Veröffentlichung zeigt Daniel Kehlmann sein großes literarisches
Können. Geschickt aufgebaute Spannung und subtile Ironie machen die Geschichten zu einem abgründigen Vergnügen.
Portrait
Daniel Kehlmann, wurde 1975 als Sohn des Regisseurs Michael Kehlmann und der Schauspielerin Dagmar Mettler in München geboren. 1981 kam er mit seiner Familie nach Wien, wo er das Kollegium Kalksburg, eine Jesuitenschule, besuchte und danach an der Universität Wien Philosophie und Germanistik studierte. Er hatte Poetikdozenturen in Mainz, Wiesbaden und Göttingen inne und wurde mit zahlreichen Preisen, darunter dem Candide-Preis, dem Preis der Konrad-Adenauer-Stiftung, dem Doderer-Preis, dem Kleist-Preis 2006, dem WELT-Literaturpreis 2007 sowie zuletzt mit dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnet. Daniel Kehlmann lebt als freier Schriftsteller in Wien und Berlin.
Ulrich Pleitgen, 1946 in Hannover geboren, hatte nach seiner Ausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover, Engagements am Berliner Schillertheater, den Schauspielhäusern in Basel, Frankfurt, Bochum, am Staatstheater Stuttgart und gehörte bis 1989 zum Ensemble des Hamburger Thalia-Theaters. Zu seiner Bühnenkarriere gehört 1972 die Verleihung des "Berliner Kunstpreises" von der Akademie der Künste Berlin als bester Nachwuchsschauspieler und 1980 als "Bester Schauspieler des Jahres" aus der Truppe von Claus Peymann in Bochum. Im Fernsehen ist Ulrich Pleitgen in vielen Serien zu sehen, u. a. Tatort , Nicht von schlechten Eltern und Jenny & Co. Im Bereich Film erhielt er ebenfalls Auszeichnungen wie den "Goldenen Bär" Berlin für den Film Stammheim Der Prozess (1986) und 1994 den "Bambi".
Matthias Brandt wurde 1961 in Berlin geboren. Er studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und war anschließend an verschiedenen Theatern engagiert. Seit Beginn der 90er Jahre spielte Brandt diverse TV-Rollen. 2009 erhielt er den Adolf-Grimme-Preis für "Die zweite Frau". Matthias Brandt ist Träger des deutschen Hörbuchpreises 2010.
Burghart Klaußner, geboren 1949 in Berlin, absolvierte seine Schauspielausbildung am Max-Reinhardt- Seminar in Berlin. Es folgten Engagements an verschiedenen Bühnen. Er war in zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen zu sehen, so u. a. Good Bye, Lenin!, Die fetten Jahre sind vorbei und Requiem. 2005 wurde er mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. 2006 erhielt er den Goldenen Leoparden in Locarno als bester männlicher Darsteller in Der Mann von der Botschaft.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Burghart Klaussner, Daniel Kehlmann, Peter Jordan, Ulrich Pleitgen, Matthias Brandt
Anzahl 2
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 12.02.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783899036954
Verlag Hörbuch Hamburg
Auflage 1
Spieldauer 177 Minuten
Hörbuch (CD)
22,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14636527
    Der Erdbeerpflücker
    von Monika Feth
    (83)
    Hörbuch (CD)
    12,99
  • 30584354
    Das müde Glück
    von Roger Willemsen
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 28943313
    Raum
    von Emma Donoghue
    (53)
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 35322964
    Tage des letzten Schnees
    von Jan Costin Wagner
    Hörbuch (CD)
    25,99
  • 46997233
    Origin
    von Dan Brown
    (65)
    Hörbuch (CD)
    27,99
  • 65236925
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    (111)
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 62291062
    Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (77)
    Hörbuch (CD)
    28,99
  • 65236958
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    (111)
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 32144928
    Die Känguru-Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (143)
    Hörbuch (CD)
    14,99
  • 72654125
    Im Auge Des Sturms
    von Santiano
    Musik (CD)
    14,99 bisher 16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Mit einfachen Worten unter die Haut
von Daniela Ammann aus Wien am 04.02.2013

Ein Mann kommt per Zufall an sehr viel Geld ... Ein Junge wirft aus Langeweile einen großen Stein von einer Brücke auf ein fahrendes Auto ... Ein Literaturwissenschaftler wandelt auf den Spuren seines Lieblingsautors ... Ein Mann hört durch seinen einseitigen Job auf, an seine eigene Existenz zu glauben... Ein Mann kommt per Zufall an sehr viel Geld ... Ein Junge wirft aus Langeweile einen großen Stein von einer Brücke auf ein fahrendes Auto ... Ein Literaturwissenschaftler wandelt auf den Spuren seines Lieblingsautors ... Ein Mann hört durch seinen einseitigen Job auf, an seine eigene Existenz zu glauben ... Ein Pyromane berichtet von seiner Tätigkeit ... Eine verquere Unterhaltung auf einem Flug zwischen einem von Flugangst gepeinigten Schauspieler und einem erklärten Nicht-Fan ... Ein Mann der unbedingt abnehmen will und es maßlos übertreibt ... Ein Geschäftsmann, der vor den Naturgewalten kapitulieren muss ... Dies sind die acht Bilder, die Daniel Kehlmann in "Unter der Sonne" zeichnet. Einfach und mit simplen Worten schafft er es mit diesen kleinen Erzählungen unter die Haut eines jeden Lesers zu gehen. Die Wirkung der Pointen klingen im Kopf nach und einmal gelesen, wird man immer wieder daran denken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Genial...
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz am 15.04.2011
Bewertet: Taschenbuch

... wie Kehlmann es immer wieder schafft, den Leser so unmittelbar und tief in seine Geschichten hineinzuziehen! Sie fesseln, faszinieren, überraschen. Kehlmann macht süchtig...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
man merkt, dass Kehlmann schreiben kann
von Manuela Guba aus Krems am 07.06.2009
Bewertet: Taschenbuch

Skuril bis bösartig, nachdenklich bis betroffend machend...Aber auf jeden Fall intelligent. Man merkt, dass Kehlmann schreiben kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?