In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Und süß wird meine Rache sein

(8)
ER KENNT DICH. ER BEOBACHTET DICH. ER VERFOLGT DICH - BIS IN DEN TOD.
Emma Hansens vierter Fall
Kaum ist Emma Hansen nach ihrer längeren Auszeit wieder im Dienst, fordert eine mysteriöse Mordserie ihre volle Aufmerksamkeit. In der Vorderpfalz wurden zwei alleinstehende Junggesellen Anfang 50 bestialisch erstickt - mit Ostseesand. In der Hand hielten sie jeweils eine Muschel. Doch warum wurden sie auf diese sadistische Weise getötet und welches dunkle Geheimnis versteckt sich hinter dieser Botschaft? Als wenig später auch auf Bornholm eine berühmte Künstlerin mit Ostseesand ermordet wird, ahnt Emma, dass sie es mit einem perfiden Serientäter zu tun hat. Und dieser hat sein Werk noch lange nicht vollendet ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 368, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783827183255
Verlag Niemeyer C.W. Buchverlage
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35471151
    Die Springflut
    von Rolf Börjlind
    (51)
    eBook
    8,99
  • 47374652
    Und die Schuld trägt deinen Namen
    von Jörg Böhm
    (17)
    eBook
    7,99
  • 75352995
    Das Böse: Wegners erste Fälle (5.Teil)
    von Thomas Herzberg
    eBook
    2,99
  • 57227536
    Play with me – Band 1
    von Louise Valmont
    eBook
    2,99
  • 52846528
    Ein MORDs-Team - Band 15: Das zerbrochene Glas (All-Age Krimi)
    von Andreas Suchanek
    (11)
    eBook
    2,49
  • 57601951
    Please don't hurt me
    von Jennifer Nanik
    (2)
    eBook
    4,99
  • 48976222
    Schattenfrau / Das Erbe der Macht Bd.6
    von Andreas Suchanek
    (21)
    eBook
    2,49
  • 46376345
    Moffenkind
    von Jörg Böhm
    eBook
    6,99
  • 56036887
    Und süß wird meine Rache sein
    von Jörg Böhm
    eBook
    7,99
  • 39034528
    Indiens verdrängte Wahrheit
    von Christoph Hein
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
0
0

Spannend bis zur letzten Seite
von einer Kundin/einem Kunden aus Ebensee am 12.04.2017

auch dieses Buch von Jörg Böhm war wieder Spannend bis zur letzten Seite, So fesselnd und spannend das man es schwer weglegen konnte. Ich habe mich dabei ertappt das ich doch wieder weiter lesen musste obwohl ich es schon weggelegt hatte (weil ich eigentlich schlafen wollte) Freue mich schon auf weitere Bücher... auch dieses Buch von Jörg Böhm war wieder Spannend bis zur letzten Seite, So fesselnd und spannend das man es schwer weglegen konnte. Ich habe mich dabei ertappt das ich doch wieder weiter lesen musste obwohl ich es schon weggelegt hatte (weil ich eigentlich schlafen wollte) Freue mich schon auf weitere Bücher von Jörg Böhm :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
„Sie fühlte sich schmutzig. Benutzt. Weggeworfen.“
von ginnykatze am 06.04.2017
Bewertet: Klappenbroschur

Als Emma Hansen nach ihrem Zusammenbruch wieder zum Dienst erscheint, empfängt sie nur ihre Kollegin Linda Meyer und dann mit Neuigkeiten, die ihr auf keinen Fall einleuchten und schon gar nicht gefallen wollen. Wie soll sie unter diesen Gegebenheiten ihren Job gut ausführen? Und dann verdonnert ihr Chef Joachim... Als Emma Hansen nach ihrem Zusammenbruch wieder zum Dienst erscheint, empfängt sie nur ihre Kollegin Linda Meyer und dann mit Neuigkeiten, die ihr auf keinen Fall einleuchten und schon gar nicht gefallen wollen. Wie soll sie unter diesen Gegebenheiten ihren Job gut ausführen? Und dann verdonnert ihr Chef Joachim Hellmann, sie auch noch zum Innendienst. Schlimmer geht immer! Was soll das alles? Das rückt alles in den Hintergrund, als eine schlimm zugerichtete Leiche gefunden wird und Emmas, Lindas und Matthias ganze Aufmerksamkeit erfordert. Wer schlägt sein Opfer halb tot und erstickt es dann mit Sand? Die Ermittlungen laufen schleppend und dann wird eine zweite Leiche gefunden, wieder brutal zusammengeschlagen und bestialisch mit Sand erstickt. Als dann das gerade fertiggestellte Flüchtlingsheim in Sickfeld plötzlich in Flammen steht, kommt der Verdacht auf, dass hier vielleicht ein Zusammenhang bestehen könnte. Zwischendurch erfahren wir immer mal wieder von einer jungen Frau, die entführt und angekettet in einem finsteren Verließ vor sich hinvegetiert. Wie passt das alles zusammen? Und dann wird eine dritte Leiche auf der Ostseeinsel Bornholm gefunden. Spätestens jetzt ist Allen klar, dass hier ein perfider Serientäter unterwegs ist und die Befürchtung, dass diese Person weiter mordet, ist groß. Mein Fazit: Der Autor Jörg Böhm hat hier ein brisantes und hochaktuelles Thema zur Grundlage seines neuen Emma Hansen Krimis gewählt. Der spannende Prolog holt mich sofort ab und nimmt mich mit in die Welt eines heimtückischen Serientäters. Durch immer wieder sehr überraschende Wendungen behält der Krimi seinen Drive bis zum Schluss. Das ist einfach genial, denn durch die intelligent gelegten falschen Fährten bin ich völlig überrascht, dass es diese Person dann doch nicht ist. Und als ich mir ganz sicher bin, kommt es dann doch wieder ganz anders. Es gelingt mir bis zum Ende hin nicht, den wahren Täter zu finden. Das ist für mich Krimiunterhaltung vom Feinsten und auf sehr hohem Niveau. Bei „Und süß wird meine Rache sein“ war ich von der ersten Seite an gefesselt und gebannt, ganz in die Welt des Krimis eingetaucht. Man kann sich sofort in die Szenerie hineinversetzen, so bildhaft und detailgetreu ist der Schreibstil und die Einzelheiten von Anfang an beschrieben. Das Kopfkino schaltet sich sofort ein. Dabei bleibt der Autor absolut am Puls der Zeit, denn Brandanschläge auf Flüchtlingsheime, geschehen gewissermaßen direkt vor unserer Haustür. Die Charaktere beschreibt Jörg Böhm so lebendig, dass man denkt, man ist bei der Ermittlung dabei oder schaut der Person, die so brutal tötet, direkt über die Schulter. Auch erfahren wir wieder Neues aus dem Privatleben der Protagonisten. Das gefällt mir immer wieder gut und so fühle ich mich inzwischen als vollwertiges Familienmitglied. Das Ende hat mich dann doch völlig überrascht und der Cliffhanger im letzten Absatz könnte mich glatt zum Töten animieren. Hier vergebe ich aus vollster Überzeugung fünf hoch verdiente Sterne, denn Jörg Böhm schafft es wieder, noch eine Schippe draufzulegen. Vielen Dank für dieses Lesehighlight und bitte noch ganz viel mehr davon.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Emmas neuer Fall -spannend
von mabuerele am 02.04.2017
Bewertet: Klappenbroschur

„...Jette liebte es, wenn der Himmel ins Meer hineinlief, als würden sie sich küssen wie ein frisch verliebtes Paar. Sie liebte die changierenden Blautöne des Wasser, die jeden Tag anders aussahen...“ Das Buch beginnt mit einer Flucht im Jahre 1985. Dann wechselt die Handlung in die Gegenwart. Nach neunmonatiger Pause... „...Jette liebte es, wenn der Himmel ins Meer hineinlief, als würden sie sich küssen wie ein frisch verliebtes Paar. Sie liebte die changierenden Blautöne des Wasser, die jeden Tag anders aussahen...“ Das Buch beginnt mit einer Flucht im Jahre 1985. Dann wechselt die Handlung in die Gegenwart. Nach neunmonatiger Pause als Folge ihres letzten Falls kehrt Kriminalhauptkommissarin Emma Hansen an ihren Arbeitsplatz nach Ludwigshafen zurück. Sie erlebt einen unterkühlten Empfang von Linda. Matthias, ihr einstiger Partner, ist bei seiner Frau im Krankenhaus und auch ihr Chef lässt auf sich warten. Dann werden Linda und Emma zu ihrem ersten Fall gerufen. Achim Jahn, ein Gemüsebauer, wurde grausam ermordet. Der neue Fall für Emma lässt genau wie die Vorgänger an Spannung nichts vermissen. Aufhänger ist wiederum ein Geschehen aus der Vergangenheit. Die Geschichte lässt sich zügig lesen. Die Protagonisten werden gut charakterisiert. Das trifft in diesem Fall insbesondere für Linda statt. Sie hofft, in den Kriminaldauerdienst übernommen zu werden, spielt aber bevorzugt mit ihren Reizen. Dabei ist sie wenig kollegial und verhält sich gegenüber Matthias weitaus aufgeschlossener als gegenüber Emma. Sie baut bewusst eine Konkurrenzbeziehung auf. Auch das Verhältnis zwischen Matthias und Emma hat in den letzten Monaten Schaden genommen. Hier bedarf es viel Aufklärungsarbeit von beiden Seiten. Es ist nicht zu übersehen, dass Emma noch etwas dünnhäutig ist. Der Schriftstil des Buches ist abwechslungsreich. Ort und Personen werden gut beschrieben. Sachlich wird die Lage am Tatort dargestellt. Obiges Zitat zeigt aber auch, dass der Autor die bildhafte Sprache beherrscht, treffende Metapher findet und ein Spur Romantik in die Geschichte bringt. Dazu sollte man wissen, dass Jette Jansen ein Künstlerin ist, die sich in die Einsamkeit des Meeres zurückgezogen hat. Warum, darf der künftige Leser selbst herausfinden. Der Autor bevorzugt kurze Kapitel und schnell wechselnde Handlungsorte. Das sorgt für einen gleichbleibend hohen Spannungsaufbau. Der Roman ist in drei Handlungsstränge aufgebaut, die aber immer wieder Berührungspunkte haben. Der weitaus größte Teil gehört den Ermittlungen im Umfeld des Toten. Viel Raum nimmt dabei die Spargelernte und mögliche Machenschaften beim Verpflichten der Arbeiterinnen ein. Jeder der Beteiligten scheint Dreck am Stecken zu haben und kommt als potentieller Täter infrage. Die Spannungen im Team der Kriminalisten sind für die Arbeit nicht gerade förderlich. Der Gerichtsmediziner allerdings bringt positive Energie mit und sorgt kurzzeitig für eine gewisse Lockerheit. Ein zweiter Strang widmet sich dem Leben von Jette. Im dritten Teil wird erzählt, wie ein syrischer Bruder mit seiner Schwester nach Deutschland flieht. Die eigentliche Fluchtgeschichte wird nur knapp gestreift. Doch dann wird die junge Frau während der Flucht mittels eines Lastwagens verschleppt. Für sie beginnt ein Martyrium, dass unvorstellbar ist. Gut wiedergegebenen werden die Emotionen der Protagonisten. Jettes Angst ist mit den Händen greifbar. Emmas Enttäuschung ist nachvollziehbar, und Matthias` Zwiespalt zwischen Hoffen und Bangen wirkt authentisch. Das Cover mit der räumlich wirkenden Muschel auf schwarzem Untergrund und den wie hingemalt wirkenden Blutstropfen ist ein Hingucker. Auffallend ist, dass ausgerechnet das Wort „Rache“ schwarz auf hellem Untergrund geschrieben wurde, während der Rest des Titels weiß auf Schwarz steht. Es gibt dem Wort eine besondere Bedeutung. Der Roman hat mir ausgezeichnet gefallen. Alle Fragen wurden am Ende logisch nachvollziehbar beantwortet .Allerdings lässt der Autor das Buch mit einem heftigen Cliffhanger enden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Und süß wird meine Rache sein - Jörg Böhm

Und süß wird meine Rache sein

von Jörg Böhm

(8)
eBook
7,99
+
=
Und ich bringe dir den Tod - Jörg Böhm

Und ich bringe dir den Tod

von Jörg Böhm

(14)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen