In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla

Roman

(3)
Ein Sommer in Schweden. In einem kleinen verschlafenen Dorf namens Kumla. Es sind die späten sechziger Jahre, und ein Hauch von freier Liebe und Rebellion hängt in der Luft. Der siebzehnjährige Mauritz träumt von der großen weiten Welt – und von einem Leben mit der attraktiven Nachbarstochter Signhild. Heimlich beobachtet er ihr Haus, denn er will ihr näher kommen, ohne genau zu wissen, wie. Seine Gedanken kreisen nur um sie, so realisiert er erst spät, dass nebenan seltsame Dinge vor sich gehen, die mit der gutbürgerlichen Fassade wenig gemein haben. Wer etwa ist der schemenhafte Fremde, mit dem sich Signhilds Mutter nachts im Auto so angestrengt unterhält? Keinesfalls ihr Ehemann! Und was ist von dem neuen, etwas sonderbaren Untermieter der Familie zu halten, einem angeblichen Dichter? Und dann geschieht etwas, was die dörfliche Idylle bis auf ihre Grundfesten erschüttert: Signhilds Vater, der Uhrmacher Kekkonen, ein mürrischer, wortkarger Mann, wird im elterlichen Schlafzimmer brutal ermordet aufgefunden. Wer war der Täter? Jemand vom Dorf? Eine Spurensuche beginnt, die erst Jahrzehnte später Erfolg haben wird – und Mauritz ganzes bisheriges Leben in Frage stellt ...

Portrait
Håkan Nesser, geboren 1950, ist einer der beliebtesten Schriftsteller Schwedens. Für seine Kriminalromane erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, sie sind in über zwanzig Sprachen übersetzt und mehrmals erfolgreich verfilmt worden. Håkan Nesser lebt abwechselnd in Stockholm und auf Gotland.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.11.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783894808129
Verlag btb
Originaltitel Och Picadilly Circus ligger inte i Kumla
Übersetzer Christel Hildebrandt
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17209791
    Die Schatten und der Regen
    von Hakan Nesser
    eBook
    8,99
  • 32287063
    Münsters Fall
    von Hakan Nesser
    (6)
    eBook
    8,99
  • 18455250
    Das zweite Leben des Herrn Roos / Inspektor Barbarotti Bd.3
    von Hakan Nesser
    (16)
    eBook
    8,99
  • 14907199
    In Liebe, Agnes
    von Hakan Nesser
    (3)
    eBook
    6,99
  • 20423425
    Der nasse Fisch
    von Volker Kutscher
    (63)
    eBook
    9,99
  • 23941284
    Die Perspektive des Gärtners
    von Hakan Nesser
    (19)
    eBook
    8,99
  • 32287033
    Barins Dreieck
    von Hakan Nesser
    eBook
    9,49
  • 41198710
    Strafe
    von Hakan Nesser
    (29)
    eBook
    8,99
  • 17209795
    Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod
    von Hakan Nesser
    eBook
    8,99
  • 22595667
    Der Feind im Schatten
    von Henning Mankell
    (71)
    eBook
    10,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
1

Ausgebremstes Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden aus Rinteln am 02.09.2014
Bewertet: PDF

Die mangelhafte Orthografie verleidet einem das Lesen dieses wirklich guten Stoffs - man sollte einfach nicht am Lektorat sparen, oder aber fähigere Leute dafür einsetzen.

Und "Und Picadilly Circus liegt nicht in Kumla" ist kein Krimi
von Thomas Zörner aus Lentia am 24.09.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Und Picadilly Circus liegt nicht in Kumla“ tarnt sich vielleicht als Krimi, aber eigentlich ist es keiner. Dieser Roman von Bestsellerautor Hakan Nesser versteht sich wesentlich mehr als Coming of Age Geschichte, denn als Kriminalroman. Zwar gibt es einen Mord, aber der spielt nur einen Nebenrolle. Aber von vorne.... „Und Picadilly Circus liegt nicht in Kumla“ tarnt sich vielleicht als Krimi, aber eigentlich ist es keiner. Dieser Roman von Bestsellerautor Hakan Nesser versteht sich wesentlich mehr als Coming of Age Geschichte, denn als Kriminalroman. Zwar gibt es einen Mord, aber der spielt nur einen Nebenrolle. Aber von vorne. Mauritz ist ein ganz normaler 17jähriger in den späten 60igern, und frühen 70igern. Er hört Pink Floyd, verehrt Bob Dylan, liest Sartre, und fühlt sich ob all dieser Dinge nicht nur künstlerisch begabt, sondern auch intellektuell. Doch selbst einem solchen jungen Mann kann die Liebe ganz schön dazwischen funken, und das tut sie in Form von Signhild, einer Kindheitsfreundin, die seit Jahren gegenüber wohnt, und dank Pubertät und diversen Wachstumsschüben inzwischen nicht nur als Spielkameradin angesehen werden kann. Makabererweise soll gerade der Mord an ihrem Vater dafür sorgen, dass Mauritz und sie sich näher kommen. Dank seiner Verbindungen zur Polizei (sein Schwager in spe), und dem Journalismus (sein Vater) erfährt Mauritz zusätzlich noch wesentlich mehr über den Mordfall. Wie bereits erwähnt spielt dieser aber keine wichtige Rolle, der meiste Raum wird der verwirrten Gefühlswelt des heranwachsenden Helden eingeräumt. Erste Liebe, Geld beim Ferialjob verdienen um sich neue Platte zu kaufen, das bestimmt nicht nur das Weltbild von Mauritz, sondern auch das Schriftbild des Romans. Das ist aber nicht unbedingt negativ, denn Nesser weiß dank seines schönen Stils, und seines unterschwelligen Humors auch so zu gefallen. Und doch hätte man einen Krimi erwartet, und bekommt ihn nicht. Spannung im herkömmlichen Sinne kommt nie auf, dafür unterhält die Geschichte aber mit ihren genannten anderen Stärken. Schön natürlich wenn man vielleicht noch etwas für die Zeit übrig hat in der das Buch spielt, oder vielleicht sogar in dieser aufgewachsen ist. In diesem Sinne: Pink Floyd auflegen und diesen Roman, der kein Krimi ist, genießen.

"heimtückisch spannend"
von Urte aus Olching am 07.03.2006
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannend ist dieses Buch nur, weil der Leser bis zum Schluss auf Spannung wartet. "Heimtückisch spannend" eben, wie es die "Brigitte" urteilt. Nur weil ein Nachbar geköpft in seinem Bett aufgefunden wird, muss dieses Buch noch lange kein Krimi sein. Dieses Buch hat eher die Qualitäten eines Jostein Gaarder,... Spannend ist dieses Buch nur, weil der Leser bis zum Schluss auf Spannung wartet. "Heimtückisch spannend" eben, wie es die "Brigitte" urteilt. Nur weil ein Nachbar geköpft in seinem Bett aufgefunden wird, muss dieses Buch noch lange kein Krimi sein. Dieses Buch hat eher die Qualitäten eines Jostein Gaarder, als eines Mankell oder einer Ekman. Dennoch finde ich es lesenswert - mit Mauritz, einem schwedischen Jungendlichen , den Mittsommer zu verbringen, seine große Liebe zu entdecken, die Bücher und Musik seiner Zeit zu lesen und zu hören...und festzustellen, dass es in Schweden nicht anders war, als hierzulande - aber eben alles andere als Spannungslektüre. Die Suche nach dem Mörder zieht sich lediglich wie ein roter Faden durch die Geschichte, dominiert sie aber nicht.


Wird oft zusammen gekauft

Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla - Hakan Nesser

Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla

von Hakan Nesser

(3)
eBook
8,99
+
=
Kim Novak badete nie im See von Genezareth - Hakan Nesser

Kim Novak badete nie im See von Genezareth

von Hakan Nesser

eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen