>> BLACK FRIDAY: 20% Rabatt auf tolino eReader & mehr**

Und du wirst den verborgenen Schatz in dir finden

Roman

(28)
"Der Mensch hat in sich etwas Göttliches, mit dem er in Kontakt kommen kann", schreibt der begeisterte Philosoph, Psychologe und Bestseller-Autor Laurent Gounelle. Er nimmt uns in seinem neuen spirituellen Roman mit auf eine faszinierende Sinnsuche, die persönliche Entfaltung und wahres Glück ermöglicht.
Alles beginnt an dem Tag als Alice, eine junge und erfolgreiche Kommunikations-Beraterin, ihren Jugendfreund Jérémie in ihrer Heimatstadt Cluny wiedertrifft. Er ist Priester geworden und sehr frustriert, weil nur sehr wenige Menschen zum Gottesdienst in die Kirche kommen. Alice verspricht, ihm zu helfen – auf ihre Art.
Als Atheistin beginnt sie, sich in verschiedene Religionen und die Welt des Glaubens und der Spiritualität zu vertiefen. In einem spannenden Prozess der Selbsterkenntnis liest sie nicht nur die Bibel, sondern beschäftigt sich mit Daoismus, Hinduismus und Buddhismus und entdeckt dabei eine universelle Wahrheit, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändert …
Der Roman stand gleich nach Erscheinen auf Platz 1 der französischen Bestsellerliste. Seine tiefe Botschaft weist auf die universelle Wahrheit hinter allen Religionen.
„Sich vom Ego zu befreien, um seinen Schatz im Inneren zu finden: Das ist das Buch des literarischen Herbstes, auf das man gewartet hat. Eine überraschende und aufwühlende Lektüre, der es gelingen wird, unser Bewusstsein wachzurütteln.“
Femininbio
Rezension
"Fazit: ein wunderschönes Buch zum Selberlesen und Nachdenken, aber auch ein tolles Geschenkbuch für alle Suchenden und an Weisheitslehren und Meditation Interessierten." Lesen und Leben (Gaby Marx), 18.10.2017
Portrait
Laurent Gounelle, 1968 geboren, studierte Soziologie und Philosophie an der Universität von Santa Cruz, Kalifornien.  Er ist einer der meistgelesenen Autoren Frankreichs. In all seinen Büchern zeigt sich sein großes Interesse für Philosophie, Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung.  Er unterrichtete an der Universität von Clermont-Ferrand. Sein Roman "Und du wirst den Schatz in dir finden" war nach Erscheinen sofort auf Platz 1 der französischen Bestsellerliste.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 02.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-29278-5
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 218/152/30 mm
Gewicht 483
Originaltitel Et tu trouveras le trésor qui dort en toi
Verkaufsrang 32.706
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47945776
    Die Verseflüsterin
    von Nicolas Fougerousse
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 63876427
    Unsere Seite des Himmels
    von Hans Meyer zu Düttingdorf
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 44252813
    Der Tag, an dem ich lernte zu leben
    von Laurent Gounelle
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 63890914
    54 Minuten
    von Marieke Nijkamp
    (29)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 63882930
    Kleine Stadt der großen Träume
    von Fredrik Backman
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 16377885
    Das Löwenmädchen
    von Erik Fosnes Hansen
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 23207582
    Alles voller Himmel
    von Patricia Koelle
    (3)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    13,20
  • 64483601
    Sophia, der Tod und ich
    von Thees Uhlmann
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 63890881
    Und es schmilzt
    von Lize Spit
    (91)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 44200534
    Wer die Nachtigall stört ...
    von Harper Lee
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
13
9
3
2
1

großartig
von einer Kundin/einem Kunden am 21.11.2017

Dieses Buch ist ein Muss für alle, die nach Erneuerung suchen. Es zeigt neue Perspektiven auf und schafft auf eingängige Weise Verständnis für das "et et" der katholischen Kirche, die eigentlich sagt: Wir haben das, Ihr auch, bei uns ist das stärker, bei euch vielleicht das. Wie wenig sie... Dieses Buch ist ein Muss für alle, die nach Erneuerung suchen. Es zeigt neue Perspektiven auf und schafft auf eingängige Weise Verständnis für das "et et" der katholischen Kirche, die eigentlich sagt: Wir haben das, Ihr auch, bei uns ist das stärker, bei euch vielleicht das. Wie wenig sie davon lebt (auch unter Franziskus), zeigt dieses Buch. Das Buch ist kein Roman im eigentlichen Sinne; es ist eher wie Sophies Welt und man sollte nicht erwarten, es in einem Rutsch durchlesen zu können (außer man hat bereits großes Vorwissen). Die Figuren sind eher eindimensional und Alice wird erst mit der Zeit sympathisch. Ich habe mich immer gefragt; Wo ist ihre Familie, wenn sie so viel Zeit in Cluny verbringt? Warum heißt der Sohn Theo?, aber das ist egal. Marginal ist auch, dass das Ende keinen Sinn ergibt, weil Frauen sehr wohl Wortgottesdienstleiterinnen sein dürfen und Alice ja wohl kaum Gaben zubereitet haben wird. Alles in allem eine sehr lohnenden Lektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Die wahre Bedeutung von Jesus' Worten
von Janine2610 am 28.10.2017

Zugegeben, der etwas mystisch wirkende Buchtitel ruft bei manchen Lesern vielleicht Unverständnis hervor, aber vor allem ist er in erster Linie eines: auffällig! In mir hat er jedenfalls gleich Neugier geweckt. Wie man aus der Buchbeschreibung bereits weiß, geht es hier um Alice, die ihrem Jugendfreund Jérémie unbedingt unter... Zugegeben, der etwas mystisch wirkende Buchtitel ruft bei manchen Lesern vielleicht Unverständnis hervor, aber vor allem ist er in erster Linie eines: auffällig! In mir hat er jedenfalls gleich Neugier geweckt. Wie man aus der Buchbeschreibung bereits weiß, geht es hier um Alice, die ihrem Jugendfreund Jérémie unbedingt unter die Arme greifen möchte, denn der ist Priester und mit sich selbst höchst unzufrieden. Und genau da liegt auch das Problem: ein unglücklicher und unzufriedener Geistlicher wird nicht gerade erfolgreich sein, was das Messeabhalten und die Neugewinnung von gläubigen Messteilnehmern betrifft. Und hier kommt Alice ins Spiel ... ~ »Ich gehöre keiner Kirche an, Alice, ich gehöre zu Gott. Nur das Ego bringt uns dazu, dass wir uns Katholiken, Buddhisten oder Moslems nennen. Das Ego strebt nach Zugehörigkeit zu einem Lager, damit es sich von den anderen unterscheiden und Gräben schaffen kann. Jedes ernsthafte spirituelle Streben hat dagegen zum Ziel, sich von Zugehörigkeiten und den Identifikationen des Ego zu lösen und sich mit den anderen zu vereinen, mit dem Universum, mit Gott.« ~ (S. 281) Mir persönlich haben die ersten Seiten noch nicht so gut gefallen, aber das lag nicht an den Protagonisten, denn Alice war mir ganz und gar nicht unsympathisch - im Gegenteil: sie wirkte auf mich von Anfang an wie eine äußerst reflektierte, liebevolle und offene Person. Ganz schnell habe ich sie und Jérémie liebgewonnen. Es gab auf den ersten Seiten ein paar beobachtete Situationen, in denen "Weisheiten" ausgedrückt wurden und die für mich einfach nicht so gut verpackt bzw. zu gut gemeint waren. Denn wer geht denn durch die Welt und hat andauernd Gedanken wie beispielsweise die von Jérémie: »Auch bei Wolff, dem ausgezeichneten Optiker, drängten sich zahlreiche Kunden, zweifelsohne auf der Suche nach einer besseren Sicht. Aber würden sie danach auch in ihrem Leben klarer sehen?« - Derartiges kam auf den ersten Seiten regelmäßig vor und fand ich vorerst irgendwie noch belächelnswert. Im weiteren Verlauf beschäftigt sich Alice durch ihren Wunsch, Jérémie helfen zu wollen, sehr intensiv mit der Bibel und den Lehren Jesu. Und da fand ich ihr enormes Engagement als Atheistin ziemlich bemerkenswert. Ihre Offenheit in der Hinsicht ist alles andere als gewöhnlich. Denn Religion und der persönliche Glaube ist bei vielen Menschen in der Regel ein brisantes Thema, das die Meinungen spaltet. Man muss es Alice wirklich hoch anrechnen, dass sie mit so viel, fast schon naiver, Geduld an ihr Projekt herangeht. Was macht sie also? - Beispielsweise vergleicht sie die Worte Jesu mit denen von Laotse (der allerdings ungefähr 600 vor Christus gelebt hat) und anderen bedeutenden Philosophen und Lehrmeistern und stellt gravierende Ähnlichkeiten fest. Diese Entdeckungen lassen Alice nur noch neugieriger werden und sie vermutet deswegen, ganz zurecht, dass es so etwas wie eine universelle Wahrheit geben muss. Und dieser möchte sie weiterhin nachgehen. ~ Ego nennt man die Vorstellung, die man von sich selbst hat, dieses mentale Gebilde um einen Begriff, den man von sich selbst hat. Eine falsche Identität, die in gewisser Weise unsere wahre Natur verdeckt. Das Ego ist wie ein Teil von uns, das die Oberhand übernimmt, sich an unserer Stelle ausdrückt, für uns sieht und hört, und vor allen Dingen in uns immer mehr Raum für sich beansprucht. ~ (S. 154/155) Was dann passiert, fand ich hochinteressant und irgendwie wunderschön zu lesen. Alice hat sich in dieser Geschichte wirklich zu einer Lieblingsprotagonistin für mich gemausert. Ihr Verhalten und ihr Mut sollte vorbildhaft sein, für jeden von uns. Sie bringt sich nämlich zum Beispiel ganz bewusst in schwierige und unangenehme Situationen, die in ihr große Scham hervorrufen. Zuerst klingt das eigentlich absolut irrsinnig, aber was sie dadurch erfahren und verstanden hat, hat sie wachsen lassen und genau deshalb war es die Überwindung ihrer Angst und Scham wert. Alice wird also zur leidenschaftlichen Übersetzerin der Bibel und sie tut es auf eine so leicht verständliche Weise, das fand ich sehr angenehm. Für sehr rational denkende Menschen wirken ihre Übersetzungen vielleicht verwirrend oder unverständlich, aber für all jene, die den Zugang zur eigenen Intuition noch finden, dürften ihre Erklärungen und Entdeckungen zu verstehen sein. Ich fand »Und du wirst den verborgenen Schatz in dir finden« wirklich lesenswert. Dieser Roman spricht nämlich ganz stark die spirituelle Seite eines Menschen an und bietet ganz viele gedankenanregende Zeilen. Auch das Ego, das in der Geschichte häufig thematisiert wird und das bekanntlich oft die Hosen an hat, sieht man nach dieser Lektüre mit anderen Augen, da man erfährt, wie man daran arbeiten kann. Für mich also eine durch und durch wertvolle Geschichte, die irgendwie auch eine Ratgeber-Funktion hat und deshalb das persönliche Wachstum vorantreiben kann. Absolute Empfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Zum Staunen und Nachdenken
von einer Kundin/einem Kunden aus Penzberg am 11.10.2017

Ein wunderschöner Einband ziert das Buch von Laurent Gounelle, eine sich öffnende Blüte, die im Sternenglanz erstrahlt – es gäbe kein schöneres Motiv für den Titel „Und Du wirst den verborgenen Schatz in Dir finden“. Der Titel ist vielversprechend, die Geschichte überrascht und ist außergewöhnlich beeindruckend. Alice, die erfolgreich mit... Ein wunderschöner Einband ziert das Buch von Laurent Gounelle, eine sich öffnende Blüte, die im Sternenglanz erstrahlt – es gäbe kein schöneres Motiv für den Titel „Und Du wirst den verborgenen Schatz in Dir finden“. Der Titel ist vielversprechend, die Geschichte überrascht und ist außergewöhnlich beeindruckend. Alice, die erfolgreich mit beiden Beinen im Leben steht, trifft auf ihren Jugendfreund, der Priester geworden ist. Die beiden erneuern ihre Freundschaft und Alice, für die Religion ein Fremdwort ist, stürzt sich in das Bibelstudium, um Jérémie aus seiner frustrierenden Lage zu helfen. Die wenigen Schäfchen, die seine Kirche besuchen, kommen nicht wegen seiner Predigten, sondern eher aus Langeweile oder Einsamkeit. Laurent Gounelle hat ein faszinierendes Buch geschrieben, das sowohl gläubige Menschen, als auch Atheisten wirklich in Staunen versetzen wird. Alice ist erfolgreiche Kommunikationsberaterin und sieht die Thesen und Legenden in der Bibel mit den Augen einer modernen Fachfrau. Und sie kommentiert diese auch entsprechend. Es ist total überraschend, wie verschieden man ein Thema, einen Satz, eine Situation auslegen kann. Und wie modern man ein uraltes Werk interpretieren kann! Ich bin aus dem Wundern und Schmunzeln gar nicht mehr herausgekommen! Dies ist ein Buch, das mich richtig gefangengenommen hat! Sehr unterhaltsam und locker geschrieben, mit einem Thema, das einerseits wirklich überrascht, andererseits zu Nachdenken anregt und keinen Moment langweilig wird. Wer ein Buch mit Tiefgang mag, ohne erhobenen Zeigefinger oder Kitsch, der muss dieses Buch lesen – und wird das Thema „Glauben“ vielleicht mit ganz anderen Augen sehen! Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Und du wirst den verborgenen Schatz in dir finden - Laurent Gounelle

Und du wirst den verborgenen Schatz in dir finden

von Laurent Gounelle

(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=
Der Mann, der glücklich sein wollte - Laurent Gounelle

Der Mann, der glücklich sein wollte

von Laurent Gounelle

(1)
Buch (Taschenbuch)
8,20
+
=

für

28,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen