Klassiker der österreichischen Küche finden

Über Sozialismus

In der Übersetzung von Sigmund Freud. Herausgegeben und mit einem Essay "John Stuart Mill und der Sozialismus" von Hubertus Buchstein und Sandra Seubert

Mill gilt als wichtiger Vertreter liberalen politischen Denkens. Dass sich bei ihm aber auch wesentliche Motive republikanischen, ja sogar sozialistischen Denkens finden, die sich dieser gradlinigen Zuordnung entziehen, wird bislang noch häufig übersehen. In seiner Schrift »Über Sozialismus« erweist sich Mill als radikaler Kritiker einer grundlegenden Institution der bürgerlichen Gesellschaft: des Privateigentums. Mill setzt sich in diesem Buch, das unvollendet blieb und erst fünf Jahre nach seinem Tod veröffentlicht wurde, mit den verschiedenen Varianten der zeitgenössischen Kapitalismuskritik auseinander und stellt die soziale Ungleichheit in den Vordergrund seiner Kritik.
Ausführlich schildert Mill die sozialistischen und kommunistischen Strömungen seiner Zeit und diskutiert deren Reform- und Revolutionspläne. In seiner eigenen Sozialismuskonzeption verbindet
Mill Gedanken des genossenschaftlichen Sozialismus mit liberalen Grundrechten. Aus heutiger Sicht ist der Text von Mill vor allem wegen seiner überzeugenden Kritik am klassischen liberalen Eigentumsverständnis sowie wegen seiner experimentellen Offenheit gegenüber grundlegenden eigentumsrechtlichen Reformvorhaben lesenswert. »Über Sozialismus« wurde von Sigmund Freud im Rahmen der von Theodor Gomperz herausgegebenen Ausgabe der Gesammelten Werke Mills 1879 mit Sinn für sprachliche Feinheiten und mit einer Portion Sympathie flüssig übersetzt und erscheint in dieser Ausgabe erstmals als separate Ausgabe.

Portrait
John Stuart Mill (1806 - 1873) war einer der bedeutendsten politischen Philosophen und der vielleicht bedeutendste angelsächsische Philosoph des 19. Jahrhunderts. Als Hauptvertreter des Utilitarismus widmete er sich in seinem Werk vor allem Fragen der politischen Freiheit, des Allgemeinwohls und den Grenzen des Staates. Er verfasste darüber hinaus eine Frühschrift des Feminismus sowie eine Erörterung der Grundfragen der politischen Ökonomie. Er war vertrat seine liberale Position auch politisch aktiv und war Parlamentsmitglied für die Whigs.
Hubertus Buchstein ist Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Greifswald.
Sigmund Freud wurde 1856 in Freiberg (Mähren) geboren. Nach dem Studium der Medizin wandte er sich während eines Studienaufenthalts in Paris, unter dem Einfluss J.-M. Charcots, der Psychopathologie zu. Anschließend beschäftigte er sich in der Privatpraxis mit Hysterie und anderen Neurosenformen. Er begründete die Psychoanalyse und entwickelte sie fort als eigene Behandlungs- und Forschungsmethode sowie als allgemeine, auch die Phänomene des normalen Seelenlebens umfassende Psychologie. 1938 emigrierte Freud nach London, wo er 1939 starb.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Sandra Seubert, Hubertus Buchstein
Seitenzahl 180
Erscheinungsdatum 28.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86393-071-4
Verlag Europäische Verlagsanstalt
Maße (L/B/H) 190/125/15 mm
Gewicht 209
Buch (Taschenbuch)
15,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17364801
    Die Kunst, Recht zu behalten
    von Arthur Schopenhauer
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 15586070
    Der Antichrist
    von Friedrich Nietzsche
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 17571127
    Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,95
  • 13557845
    Utilitarianism /Der Utilitarismus
    von John Stuart Mill
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 45051462
    Die Kunst, Recht zu behalten
    von Arthur Schopenhauer
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • 26240696
    Kritik der praktischen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    5,10
  • 2991132
    Der Begriff Angst
    von Søren Kierkegaard
    Buch (Taschenbuch)
    6,80
  • 41082833
    Ästhetik des Häßlichen
    von Karl Rosenkranz
    Buch (Taschenbuch)
    14,20
  • 2918083
    Der Einzige und sein Eigentum
    von Max Stirner
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 16436069
    On Liberty / Über die Freiheit
    von John S. Mill
    Buch (Taschenbuch)
    9,30

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Über Sozialismus - John Stuart Mill

Über Sozialismus

von John Stuart Mill

Buch (Taschenbuch)
15,30
+
=
Radek - Stefan Heym

Radek

von Stefan Heym

Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

25,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen