Über Grenzen denken

Eine Ethik der Migration

Über zwei Milliarden Menschen leben weltweit in Armut, leiden unter Hunger, Unterdrückung und Krieg. Über 65 Millionen von ihnen waren allem im letzten Jahr auf der Flucht, viele erhoffen sich ein besseres Leben in Europa oder Nordamerika. Hilfe tut also dringend not - aber sind offene Grenzen die richtige Antwort auf das Elend in der Welt?
Diese Ansicht findet viele Fürsprecher, doch der Philosoph Julian Nida-Rümelin ist überzeugt: Offene Grenzen würden das Elend nicht wesentlich mildern, sondern die Herkunftsregionen weiter schwächen und die sozialen Konflikte in den aufnehmenden Ländern verschärfen. Eine Lösung für die beschämenden humanitären Skandale unserer Zeit sind sie nicht.
In seiner Ethik der Migration schlägt Nida-Rümelin eine Brücke zwischen Philosophie und Politik: Politisches Handeln muss auf den Werten und Normen der Humanität beruhen. Nur so können verantwortungsbewusste und zukunftsträchtige Entscheidungen getroffen werden. Gerade weil solche Entscheidungen in der Migrationspolitik komplex sind und Dilemmata unvermeidlich, brauchen wir die Verfasstheit m Staaten: Sie bieten unverzichtbare politische Gestaltungsspielräume. Denn ob es uns gelingt, die weltweite Armut und Perspektivlosigkeit in den Ursprungsregionen wirksam zu bekämpfen, wird zum Lackmustest unserer Menschlichkeit.
Portrait
Julian Nida-Rümelin gehört zu den renommiertesten Philosophen Deutschlands, er lehrt an der Universität München und arbeitet v.a. zu Rationalitätstheorie, politischer Philosophie und Ethik. Nida-Rümelin ist Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, für die er eine interdisziplinäre Forschungs-gruppe »Internationale Gerechtigkeit und institutionelle Verantwortung« leitet, sowie der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste. Für fünf Jahre wechselte er in die Kulturpolitik, u.a. als Kulturstaatsminister im ersten Kabinett Schröder.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 20.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89684-195-7
Verlag Edition Körber
Maße (L/B/H) 211/129/25 mm
Gewicht 401
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13886222
    Demokratie und Wahrheit
    von Julian Nida-Rümelin
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 56027683
    Frau-Sein allein genügt nicht
    von Leila Dregger
    Buch (Kunststoff-Einband)
    17,50
  • 46100893
    Mein Bruder Che
    von Armelle Vincent
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 45379980
    Evolution ohne uns
    von Jay Tuck
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,59
  • 47749820
    Sonst knallt´s!
    von Marc Friedrich
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 47662238
    Du kannst alles, wenn du nur willst
    von Jean-Claude Biver
    Buch (Kunststoff-Einband)
    18,50
  • 47241346
    Die Bibel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,90
  • 39981203
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 48064772
    Stillstand
    von Josef Urschitz
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 39375020
    Der Akademisierungswahn
    von Julian Nida-Rümelin
    Buch (Taschenbuch)
    16,50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Über Grenzen denken

Über Grenzen denken

von Julian Nida-Rümelin

Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=
Der Sokrates-Club

Der Sokrates-Club

von Nathalie Weidenfeld

Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen