Tschick

Roman. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011, Kategorie Jugendbuch

Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine unvergessliche Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz.
Rezension
Herrndorfs Sprache ist präzise bis ins Detail, liest sich dabei aber immer so locker, dass man leicht vergisst, wie schwierig so ein selbstverständlicher Ton hinzubekommen ist.
Portrait

Wolfgang Herrndorf, 1965 in Hamburg geboren und 2013 in Berlin gestorben, hat ursprünglich Malerei studiert. 2002 erschien sein Debütroman «In Plüschgewittern», 2007 «Diesseits des Van-Allen-Gürtels», 2010 und 2011 folgten die Romane «Tschick» und «Sand», 2013 das posthum herausgegebene Tagebuch «Arbeit und Struktur» und 2014 der Fragment gebliebene Roman «Bilder deiner großen Liebe». An diesem Buch, dessen Heldin Isa ihren ersten großen Auftritt in «Tschick» hat, arbeitete Herrndorf noch in den letzten Lebenswochen, er hat ihn selbst zur Veröffentlichung bestimmt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 01.11.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25991-3
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 154/98/30 mm
Gewicht 208
Auflage 9. Auflage, Sonderausg.
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (177)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 22767823
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (177)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (184)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 43096594
    Willkommen im Meer
    von Kai-Eric Fitzner
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 31983740
    Panter, Tiger und andere
    von Kurt Tucholsky
    Buch (Taschenbuch)
    22,99
  • 43074480
    Nacht im Central Park
    von Guillaume Musso
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32305214
    In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 2843456
    Der Schimmelreiter
    von Theodor Storm
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    3,10
  • 15551911
    Zweier ohne
    von Dirk Kurbjuweit
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 39237972
    Arbeit und Struktur
    von Wolfgang Herrndorf
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Lesenswert!“

Barbara Sitter, Thalia-Buchhandlung Wien

Ein skurriles Roadmovie, in dem zwei Jugendliche zu einer Irrfahrt durch Deutschland aufbrechen, immer das große Ziel vor Augen: die Walachei. Die Erfahrungen, die sie dabei machen und die Personen, die sie treffen, machen aus dem Roman eine ebenso witzige wie liebenswerte Geschichte. Ein skurriles Roadmovie, in dem zwei Jugendliche zu einer Irrfahrt durch Deutschland aufbrechen, immer das große Ziel vor Augen: die Walachei. Die Erfahrungen, die sie dabei machen und die Personen, die sie treffen, machen aus dem Roman eine ebenso witzige wie liebenswerte Geschichte.

„Roadmovie pur!“

Carina Stenger, Thalia-Buchhandlung Salzburg,Europark

Maik Klingenberg und Andrej Tschichatschow, alias "Tschick", könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch durch die Verkettung mehrerer unglücklicher - aber dennoch amüsanter - Umstände finden sich beide in einem gestohlenen Auto, Richtung Walachei, wieder. Ein Roadmovie zweier 15-jähriger, die ihre Sommerferien des Lebens haben.

Wolfgang
Maik Klingenberg und Andrej Tschichatschow, alias "Tschick", könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch durch die Verkettung mehrerer unglücklicher - aber dennoch amüsanter - Umstände finden sich beide in einem gestohlenen Auto, Richtung Walachei, wieder. Ein Roadmovie zweier 15-jähriger, die ihre Sommerferien des Lebens haben.

Wolfgang Herrndorf schafft es in diesem Buch Spannung, Freundschaft und Liebe auf eine besondere Art und Weise zu verbinden. Für Jugendliche und Erwachsene zu empfehlen!

„Richtig, richtig, richtig gut!!!!!“

Milli, Thalia-Buchhandlung Wien

Der vierzehnjährige Maik stammt aus einem reichen, aber zerrütteten Zuhause, und wie viele andere auch, ist er ein Außenseiter in seiner Klasse. Da ist es nicht überraschend, dass er am Anfang des Sommers nicht zur Geburtstagsfeier seines heimlichen Schwarms eingeladen wird.

Gut, dass da Tschick – eigentlich Andrej Tschichatschow,
Der vierzehnjährige Maik stammt aus einem reichen, aber zerrütteten Zuhause, und wie viele andere auch, ist er ein Außenseiter in seiner Klasse. Da ist es nicht überraschend, dass er am Anfang des Sommers nicht zur Geburtstagsfeier seines heimlichen Schwarms eingeladen wird.

Gut, dass da Tschick – eigentlich Andrej Tschichatschow, ein intelligenter, manchmal betrunkener Mitschüler – mit einem gestohlenen Lada (=Automarke) auftaucht und Maik fragt, ob er mit ihm in die Walachei fahren will. Vorher statten sie besagter Party einen Besuch ab, bevor sie ohne Landkarte und ohne gut durchdachten Plan losfahren.

Ich habe lautstark gelacht - mitten in der U-Bahn! Wurde auch etwas komisch angeschaut (typisch Wien). Einfach ein geniales Buch!!!

„unbedingt lesen“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Auf einer Autobahnpolizeistation begegnen wir Maik Klingenberg, einem der beiden Hauptdarsteller dieses hinreißend erzählten Romans zum ersten Mal.
Maik ist 14, besucht das Hagecius-Gymnasium in Berlin und ist in Tatjana Cosic verliebt.
Seine Mutter besucht hin und wieder eine Schönheitsfarm - genauer gesagt eine Entzugsklinik.
Auf einer Autobahnpolizeistation begegnen wir Maik Klingenberg, einem der beiden Hauptdarsteller dieses hinreißend erzählten Romans zum ersten Mal.
Maik ist 14, besucht das Hagecius-Gymnasium in Berlin und ist in Tatjana Cosic verliebt.
Seine Mutter besucht hin und wieder eine Schönheitsfarm - genauer gesagt eine Entzugsklinik.
Sein Vater hat sein Bauunternehmen in den Sand gesetzt und sich ganz nebenbei als Erziehungsverantwortlicher abgemeldet.
Und dann kommt "Tschick"- eigentlich Andrej Tschichatschow ,ein neuer Mitschüler in Maiks Klasse..........
"Und vielleicht ist es nicht wichtig zu erwähnen, was ich dachte in diesem Moment, als ich Tschick zum ersten Mal sah, aber ich will es trotzdem mal dazusagen. Ich hatte nämlich einen extrem unguten Eindruck, wie der da neben Wagenbach auftauchte. Zwei Arschlöcher auf einem Haufen, dachte ich, obwohl ich ihn ja gar nicht kannte und nicht wusste, ob er ein Arschloch war. Er war Russe, wie sich dann rausstellte...........
"Tschick" von Wolfgang Herrndorf ist eine hinreißend erzählte Geschichte und ein großes Lesevergnügen.


„Macht Lust auf Sommer!“

Martina Hofmarcher, Thalia-Buchhandlung Wien

Ein wundervoll erzählter Abenteuerroman, der gerade jetzt in der kalten Jahreszeit Lust auf Sommer macht! Sehr unterhaltsam, aber auch zum nachdenken und berührend geschrieben. Tolles Buch für zwischendurch! Ein wundervoll erzählter Abenteuerroman, der gerade jetzt in der kalten Jahreszeit Lust auf Sommer macht! Sehr unterhaltsam, aber auch zum nachdenken und berührend geschrieben. Tolles Buch für zwischendurch!

„Alles über eine wundervolle Freundschaft....“

Kerstin Ponleitner, Thalia-Buchhandlung Pasching

....mit viel Einfühlungsvermögen aber auch vielen Lachtränen wird hier die Geschichte von Tschik und Maik erzählt, die in einem "ausgeliehenen" Lada in die Walachei fahren!

Nicht nur für Jugendliche ein wundervolles Buch!
....mit viel Einfühlungsvermögen aber auch vielen Lachtränen wird hier die Geschichte von Tschik und Maik erzählt, die in einem "ausgeliehenen" Lada in die Walachei fahren!

Nicht nur für Jugendliche ein wundervolles Buch!

„Wahre Freundschaft“

Margarete Stadlbauer, Thalia-Buchhandlung Linz, Online-Shop

Zwei Jungs machen sich mit einem geklauten Lada auf in die Walachei. Ein wundervoller Roman übers Erwachsenwerden, die Liebe und wahre Freundschaft. Zwei Jungs machen sich mit einem geklauten Lada auf in die Walachei. Ein wundervoller Roman übers Erwachsenwerden, die Liebe und wahre Freundschaft.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32166021
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 37256218
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 28846258
    Margos Spuren
    von John Green
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 15574848
    Löcher
    von Louis Sachar
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 33756380
    Fast genial
    von Benedict Wells
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 26003747
    Nächsten Sommer
    von Edgar Rai
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 39145587
    Wunder Sieh mich nicht an
    von Raquel J. Palacio
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 28855194
    Das also ist mein Leben
    von Stephen Chbosky
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 45030661
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 6583746
    About a Boy von Nick Hornby.
    von Nick Hornby
    Schulbuch (Taschenbuch)
    7,10
  • 43962391
    Mädchenmeute
    von Kirsten Fuchs
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 2992907
    Crazy
    von Benjamin Lebert
    Buch (Taschenbuch)
    8,30

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Tschick

Tschick

von Wolfgang Herrndorf

Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

von Jack Thorne

(145)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen