>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Transition

Das Programm. Roman

(6)

Aldous Huxleys "Schöne neue Welt" reloaded - Luke Kennards Debütroman "Transition" ist eine hochbrisante wie erschreckende Dystopie über die Arbeitswelt und Gesellschaft des 21. Jahrhunderts.

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Wohnraum in den Städten kaum noch bezahlbar ist. In der es trotz guter Qualifikationen immer schwieriger wird, einen vernünftig bezahlten Job zu finden: Willkommen in einer nicht allzu fernen Zukunft!

Die geheimnisvolle Organisation >Transition< bietet verschuldeten Paaren einen scheinbar märchenhaften Ausweg: Nach einem 6-monatigen ganzheitlichen Coaching sollen sie mit neuen Jobs und Eigenheim in eine erfolgreichere, bessere Zukunft starten. Karl und Genevieve lassen sich auf das Experiment ein. Doch während Genevieve sich zur Musterschülerin entwickelt, kommt Karl einer menschenverachtenden Wahrheit auf die Spur ...

Rezension
"Schneller, weiter, mehr! Der Londoner Autor Luke Kennard spinnt den Selbstoptimierungstrieb unserer Zeit weiter zu einer düster-spannenden Gesellschafts-Utopie." Men's Health, 01.07.2017
Portrait

Luke Kennard, geboren 1981 in Kingston Upon Thames, London, ist ein Schriftsteller und Lyriker. 2005 gewann er mit seinem ersten Gedichtband The Solex Brothers den Eric Gregory Award von der Society of Authors. Seine zweite Lyriksammlung The Harbour Beyond the Movie wurde für den Forward Prize for Best Collection nominiert und machte ihn damit zum jüngsten Autor, der jemals auf deren Shortlist stand. Seine Kurzgeschichte Holophin gewann 2012 den Saboteur Novella Award. Seine Literaturkritiken erschienen in Poetry London, The Times Literary Supplement and The National (Abu Dhabi). 2014 wurde er von der Poetry Book Society als einer 'Next Generation Poets' ausgezeichnet. Kennard promovierte in Englischer Literatur an der University of Exeter and doziert heute an der University of Birmingham. The Transition ist sein erster Roman.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 03.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-28167-3
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 21,8/14,4/3 cm
Gewicht 503 g
Originaltitel The Transition
Übersetzer Karl-Heinz Ebnet
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Transition
    von Luke Kennard
    eBook
    17,99
  • So?ka
    von Ignacy Karpowicz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Yoga Art
    von Ram Ravi Kaur
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • Die Unvollkommenheit der Liebe
    von Elizabeth Strout
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • Number 9 Dream
    von David Mitchell
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Hologrammatica
    von Tom Hillenbrand
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Prinzessin Insomnia
    von Walter Moers
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (161)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • Die Hatz
    von J. M. Peace
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • Widerfahrnis
    von Bodo Kirchhoff
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,60

Buchhändler-Empfehlungen

„neue Chance für "Versager"“

G. Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Karl und Genevieve sind verschuldet und Karl fasst dafür noch eine Gefängnisstrafe aus.
Um diese zum umgehen, wird ihnen eine Aufnahme bei „Transition“ vorgeschlagen. Statt Gefängnis nun ein Programm, dass die Persönlichkeit verbessert und generell ein besseres Leben ermöglichen soll; so eine Art Lösung für gescheiterte Existenzen.

Sie ziehen nun in eine Wohngemeinschaft mit ihren zukünftigen „Erziehern/Aufpassern“, dem Pärchen Stu und Janna. Für die beiden „Versager“ eröffnet sich ein Leben in Luxus und Komfort, wo nebenbei auch Studium verschiedener Tageszeitungen, Sport und sogar Besuche beim Dentalhygieniker am Pflichtprogramm stehen.

Das Programm verläuft nicht ohne Komplikationen, zumal Karl Nachforschungen anstellt.
Werden beide abhängig gemacht?
Entfernt sich Genevieve zunehmend von Karl?

Interessante Theorie, die zum Nachdenken anregt!

Karl und Genevieve sind verschuldet und Karl fasst dafür noch eine Gefängnisstrafe aus.
Um diese zum umgehen, wird ihnen eine Aufnahme bei „Transition“ vorgeschlagen. Statt Gefängnis nun ein Programm, dass die Persönlichkeit verbessert und generell ein besseres Leben ermöglichen soll; so eine Art Lösung für gescheiterte Existenzen.

Sie ziehen nun in eine Wohngemeinschaft mit ihren zukünftigen „Erziehern/Aufpassern“, dem Pärchen Stu und Janna. Für die beiden „Versager“ eröffnet sich ein Leben in Luxus und Komfort, wo nebenbei auch Studium verschiedener Tageszeitungen, Sport und sogar Besuche beim Dentalhygieniker am Pflichtprogramm stehen.

Das Programm verläuft nicht ohne Komplikationen, zumal Karl Nachforschungen anstellt.
Werden beide abhängig gemacht?
Entfernt sich Genevieve zunehmend von Karl?

Interessante Theorie, die zum Nachdenken anregt!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34811297
    Fischer Klassik / Schöne Neue Welt
    Fischer Klassik / Schöne Neue Welt
    von Aldous Huxley
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 39229931
    Der Circle
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (102)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 47093033
    Das Herz kommt zuletzt
    Das Herz kommt zuletzt
    von Margaret Atwood
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 47937475
    1984
    1984
    von George Orwell
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 64002821
    QualityLand
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    (163)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 84077587
    Hologrammatica
    Hologrammatica
    von Tom Hillenbrand
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
3
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 12.03.2018
Bewertet: anderes Format

Eine interessante Geschichte zur Frage, wie weit Selbstoptimierung gehen könnte und sollte.Lesen Sie selbst! Zu empfehlen!

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2017
Bewertet: anderes Format

George Orwell kann sich warm anziehen - dieser Nah-Zukunfts-Roman ist so realistisch und beängstigend, dass ich ihn gar nicht aus der Hand legen konnte. Lese wer sich traut!

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2017
Bewertet: anderes Format

Ein Geschichte über die Liebe, dermaßen bissig und schwarz erzählt, dass man sie sich zumindest mal angesehen haben sollte.