>> BLACK FRIDAY: 20% Rabatt auf tolino eReader & mehr**

Träume aus Feuer

Roman

Sternenbrunnen 1

(1)

Im Großkönigreich Le-Wajun ist die Ausübung von Magie verpönt. Im Nachbarland Kanchar hingegen hat man die dunkle Seite der Zauberei vervollkommnet. Zwischen beiden Reichen herrscht ein brüchiger Frieden, bis Großkönig Tizarun von einem kancharischen Meuchelmörder getötet wird.
Den vergifteten Met überreichte sein langjähriger Gefährte Fürst Wihaji. Er hat keine Ahnung, dass sein eigener Knappe Karim zur gefürchteten Gilde der Wüstenlöwen gehört. Angeheuert von der Schwägerin des Großkönigs. Fürst Wihaji landet im Kerker, Karim hingegen kann fliehen.
Entgegen aller Gesetze weigert sich Großkönigin Tenira nach der Ermordung ihres Gatten, den Thron für das nächste Sonnenpaar freizumachen. Stattdessen schwört sie blutige Rache - und die junge Prinzessin Anyana, Tochter der Auftraggeberin des Attentats, muss mit ansehen, wie ihre heile Welt in Flammen aufgeht.
»Ich sehe das Feuer. Es ist hell und heiß und lodert bis in den Himmel. Meine Augen schmerzen, aber ich kann nicht wegschauen. Das Feuer kracht und knallt und zischt und brüllt, es schmeckt bitter und brennt auf meiner Zunge. Nein, es ist nicht das Feuer, das brüllt, sondern mein Vater. Ein Geheul ohne Worte, wie ich es noch nie gehört habe. Ich wanke rückwärts und spüre, wie sich mein eigener Schrei in meiner Kehle regt. Und dann sehe ich, wie eine Hand nach mir greift, eine schwarze, verkohlte Hand -«
Rezension
"Es ist ein kleines Lesehighlight, und für jeden, der sprachgewaltige Fantasy mag, eine absolute Leseempfehlung." Yvonne Staller, Ringbote, 06.06.2017
Portrait

Maja Winter ist das Pseudonym der erfolgreichen Autorin Lena Klassen, unter dem sie epische Fantasygeschichten veröffentlicht. 1971 in Moskau geboren, wuchs sie in Deutschland auf. In Bielefeld studierte sie Literaturwissenschaft, Anglistik und Philosophie. Neben ihren Fantasyromanen hat sie auch zahlreiche Kinder- und Jugendbücher sowie Romane für Erwachsene verfasst. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im ländlichen Westfalen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 09.12.2016
Serie Sternenbrunnen 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-20864-7
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 216/136/45 mm
Gewicht 685
Originaltitel Träume aus Feuer, 01
Auflage 1. Auflage 2016
Buch (Paperback)
15,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47722874
    Träume aus Eisen
    von Maja Winter
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 47092702
    Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern
    von Kendare Blake
    (53)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 45228877
    Träume aus Staub
    von Maja Winter
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 45244019
    Die Klinge des Königs
    von Jeff Salyards
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • 47658643
    Pearl – Liebe macht sterblich
    von Julie Heiland
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 45229118
    Die silberne Königin
    von Katharina Seck
    (42)
    Buch (Paperback)
    12,40
  • 45229179
    Die Stadt der tausend Treppen
    von Robert Jackson Bennett
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 45230368
    Seelenspalter
    von Ju Honisch
    (5)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 45230270
    Das vierte Siegel
    von Liane Sons
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 45244897
    Die Wölfin / Die Phileasson-Saga Bd.3
    von Bernhard Hennen
    (2)
    Buch (Paperback)
    15,50

Weitere Bände von Sternenbrunnen

  • Band 1

    45228406
    Träume aus Feuer
    von Maja Winter
    (1)
    Buch
    15,50
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45228877
    Träume aus Staub
    von Maja Winter
    Buch
    15,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine Tyrannin aus Trauer geboren
von Artemis_25 am 21.12.2016

Da habe ich ja Mal eine richtige Perle unter den Fantasy-Büchern gefunden. Man muss allerdings ein wenig Zeit und Geduld mitbringen, denn ich habe ungefähr erstmal ein Viertel des Buches lesen müssen, bis meine Verwirrung über die ganzen Beziehungsgeflechte unter den Figuren und deren eher ungewöhnliche Namen sich gelegt hatte.... Da habe ich ja Mal eine richtige Perle unter den Fantasy-Büchern gefunden. Man muss allerdings ein wenig Zeit und Geduld mitbringen, denn ich habe ungefähr erstmal ein Viertel des Buches lesen müssen, bis meine Verwirrung über die ganzen Beziehungsgeflechte unter den Figuren und deren eher ungewöhnliche Namen sich gelegt hatte. Das Personenverzeichnis am Ende wird da bestimmt auch helfen, aber ich versuche es lieber immer erstmal so. Meiner Meinung nach sollte sich die Geschichte selbst erklären. Ist man dann aber erstmal richtig in der Geschichte angekommen, kommt man nicht mehr so schnell davon los. Die anfängliche Frustration hinzunehmen und weiterzulesen, lohnt sich also allemal. Auch mit dem Schreibstil musste ich mich zunächst anfreunden. Ich mag es ja eigentlich eher auf den Punkt, ohne viel Drumherum. Man muss schon ein bisschen darüber nachdenken, was man da liest, sich richtig darauf einlassen, denn hier bekommt man nichts einfach so auf dem Silbertablett serviert. Es wird viel mit bildlicher Sprache gearbeitet, deren Bedeutung einem nicht immer sofort klar wird. Das ist besonders bei den Träumen der Fall (der Titel passt da wirklich super), die erst im Verlaufe des Buches entschlüsselt werden. Das hier ist also kein Buch, das man Mal eben so zwischendurch liest, sondern eines, für welches man sich Zeit lassen und nehmen sollte. Hier ist kein Verschlingen, sondern ein Genießen angesagt. Als ich dann wusste wie der Hase läuft, hat mich auch der Schreibstil richtig gepackt und auch gewaltig beeindruckt. Das ist Schreibkunst auf ganz hohem Niveau. Die Autorin hat eine doch ziemlich komplexe Welt geschaffen. Das merkt man vor allem auch an den Legenden, die mit eingearbeitet worden sind sowie auch das ausgeklügelte Modell der Herrschaft, das aus Bekanntem und neuen Elementen besteht und auch stark auf Göttern beruht. Die Magie ist in diesem Band noch nicht ganz so prominent, was aber wahrscheinlich an dem Königreich Anta’jarim liegt, die diese ablehnen. Ein Großteil der Handlung spielt sich dort ab, vor allem am Anfang. Man merkt jedoch schon den Einfluss des verfeindeten Reiches Kanchar, welches da viel weiter entwickelt ist. Le-Wajun und Kanchar, zwischen diesen Reichen besteht so viel Spannung, die sich jederzeit entladen kann. Eine üble Situation, die verheerende Auswirkungen hat. Mir hat an diesem Buch sehr gut gefallen, dass es gerade keine epischen Schlachten gab. Zumindest wurden sie nur sehr kurz angerissen. Der Bürgerkrieg in Le-Wajun wurde einfach Mal gekonnt übersprungen. Es wurde dann nur noch auf die Auswirkungen eingegangen, was auch wirklich ausreicht. Der Fokus lag eher auf der Intrige rund um den Thron von Le-Wajun, dessen Ausmaße gleichermaßen sehr spannend aber auch sehr erschreckend sind. Wer da alles wie genau seine Finger im Spiel hat, wird stückchenweise aufgelöst und zwischendrin kann man sich so seine eigenen Gedanken darüber machen, was da genau passiert sein könnte. Die Charaktere wurden sehr gut ausgearbeitet. Es wird aus den Sichten von mehreren verschiedenen Figuren erzählt, was der Geschichte eine gewisse Dynamik, aber auch Tiefe verleiht. So lernt man die Charaktere auch viel besser kennen, weil man sie sowohl von außerhalb als auch von innen erleben kann. Am meisten wird allerdings auf die eher ungewöhnliche Prinzessin Anyana eingegangen. Erst zwölf Jahre alt und schon gerät sie sehr tief in die ganzen Machtverstrickungen hinein. Mit ihr habe ich richtig mitgefiebert und gehofft, dass sie da irgendwie heil aus der ganzen Tragödie herauskommen möge. Karim, aber auch Linua sind sehr geheimnisvolle Figuren über die ich gern noch sehr viel mehr erfahren möchte, aber so ganz generell auch über Kanchar und die dort beheimateten Wüstendämonen, eine Organisation, die so mysteriös ist, dass sich da sehr gespannt darauf bin, dort Mal Mäuschen spielen zu dürfen. Nach anfänglicher Verwirrung und daraus resultierender Frustration hat mich diese Geschichte dann doch umso mehr fesseln können. Die Komplexität der der Welt und der sie bevölkernden Figuren, aber auch der bildhafte, teils philosophische Schreibstil, bei dem man sein Köpfchen ein bisschen anstrengen muss, haben mich tief beeindruckt. Die Intrige um den Thron von Le-Wajun wurde geschickt gesponnen und sehr spannend präsentiert. Zudem kommt diese Geschichte so gut wie ohne epische Schlachten aus, was für mich, die da nicht so drauf steht, ein fetter Pluspunkt ist. Ich freue mich schon sehr auf die Folgebände und bin schon sehr neugierig wie es mit der nun nicht mehr ganz so kleinen Prinzessin weitergehen wird. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung an Fantasyfans, aber auch an solche Leute, die sich für Könige, Prinzessinnen und Intrigen interessieren. Es ist sogar eine kleine Liebesgeschichte dabei, die richtig ans Herz geht. Also unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Träume aus Feuer - Maja Winter

Träume aus Feuer

von Maja Winter

(1)
Buch (Paperback)
15,50
+
=
Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd.5 - Cody McFadyen

Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd.5

von Cody McFadyen

(90)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,60
+
=

für

39,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen