In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Töchter der Lagune

Historischer Roman

Edition Aglaia

(3)
Venedig anno 1570: Das geordnete Leben der jungen Desdemona Brabantio gerät aus den Fugen, als sie den temperamentvollen General Christoforo Moro kennenlernt. Trotz eines erheblichen Altersunterschieds verlieben sie sich ineinander.
Das ungleiche Paar lässt sich vom Strudel der Gefühle mitreißen und schmiedet einen riskanten Plan: Nach einer heimlichen Hochzeit soll Desdemona ihrem Gemahl nach Zypern folgen. Der schlachterprobte General muss die strategisch wichtige Insel vor den osmanischen Angreifern retten. Doch Moro hat einen Feind, der sie verrät und eine tödliche Intrige entfacht …
Eine Othello-Adaption mit lebendigen Charakteren - Spannung und Emotion pur!
Portrait
Die Autorin Silvia Stolzenburg wurde 1974 geboren und studierte Germanistik und Anglistik an der Universität in Tübingen. Im Jahr 2006 promovierte sie über zeitgenössische Bestseller und fasst in dieser Zeit auch den Entschluss, selbst Romane zu schreiben. Silvia Stolzenburg arbeitet derzeit als freiberufliche Englischdozentin und Übersetzerin. Sie lebt mit ihrem Mann auf der Schwäbischen Alb.
Zitat
Mit ihrer Othello-Adaption zeigt Silvia Stolzenburg einmal mehr, wie sehr sie es versteht, historische Stoffe mit Leben zu erfüllen. Indem sie die Motive der Akteure neu beleuchtet, werden sie auch im Roman lebendig. So ist Jago nicht nur der bekannte Intrigant und Bösewicht, den er bei Shakespeare verkörpert, hier gewinnt er eine unvermutet bemitleidenswerte Seite. Gekonnt verknüpft die Autorin den Tragödienstoff mit einem zweiten Erzählstrang, der das Bild der Zeit abrundet und den Leser an den Hof Sultan Selims II. entführt. Spannung und Emotion machen das Fundament dieses historischen Romans aus. Klaus Seehafer (Autor von "Casanovas späte Liebe" und "Mein Leben ein einzig Abenteuer - Johann Wolfgang Goethe")
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 316 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783937357676
Verlag Bookspot Verlag
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31572463
    Die Launen des Teufels
    von Silvia Stolzenburg
    eBook
    6,99
  • 20422702
    Die Sonne des Königs
    von Sandra Gulland
    (5)
    eBook
    4,99
  • 38755223
    Die Rebellin von Shanghai
    von Tereza Vanek
    (5)
    eBook
    4,99
  • 33130724
    Schwerter und Rosen
    von Silvia Stolzenburg
    eBook
    4,99
  • 38251321
    Der Teufelsfürst
    von Silvia Stolzenburg
    (7)
    eBook
    2,99
  • 32219397
    Die Heilerin des Sultans
    von Silvia Stolzenburg
    eBook
    8,99
  • 40942506
    Das Erbe der Äbtissin
    von Johanna Marie Jakob
    eBook
    9,99
  • 47872114
    Der Ruf der Trommel / Outlander Saga Bd.4
    von Diana Gabaldon
    (4)
    eBook
    12,99
  • 46336053
    Winter eines Lebens / Clifton-Saga Bd.7
    von Jeffrey Archer
    (18)
    eBook
    9,99
  • 39364541
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (69)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Töchter der Lagune
von dorli am 15.01.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Venedig 1570. Desdemona Brabantio, Tochter eines venezianischen Senators, verliebt sich in den um einige Jahre älteren General Christoforo Moro. Sie heiratet ihn heimlich, denn eine Zustimmung zur Hochzeit hätte Desdemona von ihrem Vater nie bekommen, ist doch Christoforo kein reiner Venezianer. Jago, der gehofft hatte, von Christoforo befördert zu werden,... Venedig 1570. Desdemona Brabantio, Tochter eines venezianischen Senators, verliebt sich in den um einige Jahre älteren General Christoforo Moro. Sie heiratet ihn heimlich, denn eine Zustimmung zur Hochzeit hätte Desdemona von ihrem Vater nie bekommen, ist doch Christoforo kein reiner Venezianer. Jago, der gehofft hatte, von Christoforo befördert zu werden, muss hinnehmen, dass der junge Cassio den begehrten Posten bekommt. Jago sinnt auf Rache und spinnt eine gemeine Intrige. Unterstützt wird er dabei von Rodrigo, der unglücklich in Desdemona verliebt ist. Als Christoforo auf Befehl des Dogen nach Zypern aufbricht, ist auch Desdemona mit von der Partie... Zur gleichen Zeit begleitet die junge Elissa di Morelli ihre Eltern auf eine Handelsreise nach Rom. Doch ihre Karavelle wird von Piraten gekapert und Elissa nach Konstantinopel an Selim II. verkauft. Als Sklavin in seinem Harem steht Elissa eine schreckliche Zeit bevor... Silvia Stolzenburg hat ihren Roman "Töchter der Lagune" auf der Grundlage von Shakespeares "Othello" geschrieben und hat daraus eine ganz eigene farbenprächtige, spannende Geschichte gezaubert. In einem zweiten Handlungsstrang entführt die Autorin den Leser an den Hof des ausschweifende Feste liebenden Sultans Selim II. und in eine grausame Haremswelt mit allerlei hinterlistigen Machenschaften. Dank der ausführlichen Beschreibungen und detailreichen Schilderungen ist man schnell mittendrin im Geschehen. Man findet sich in einer Welt aus Liebe, Eifersucht, Lug und Trug, Intrigen und Verrat wieder und saust in kurzen Kapiteln zwischen Venedig, Zypern und Konstantinopel hin und her. Eine aufregende Reise, die mich durchweg gefesselt hat. Die Charakterisierung der Akteure ist Silvia Stolzenburg hervorragend gelungen, alle Figuren sind liebevoll und glaubwürdig gezeichnet und ich konnte mit jedem einzelnen mitfühlen und mitfiebern. Wobei mir natürlich nicht jeder sympathisch war. Gerne hätte ich den fiesen Jago über Bord geworfen, als die Gelegenheit in einem Sturm günstig war oder auch den durch seine quälende Eifersucht für die Wahrheit blinden Christoforo mal kräftig geschüttelt. Begeistert hat mich, dass es der Autorin gelingt, die herrschende Brutalität deutlich zu machen, ohne seitenlang blutige Details zu beschreiben. Sowohl die Kampfhandlungen in und um Famagusta als auch die grausamen Vorkommnisse im Palast des von Selim II. werden anschaulich geschildert, ohne jede bluttriefende Einzelheit zu nennen. Ein rundum gelungener, sehr temporeicher Roman. Mir hat das Lesen großen Spaß gemacht.

Töchter der Lagune
von buchleserin am 07.05.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Cover ist sehr schön gestaltet und passt wunderbar zum Roman. Hinten im Buch ist eine Karte abgedruckt, auf der man nachsehen kann, wo sich die Schauplätze befinden und die Route der Schiffe verfolgen kann. Es gibt auch noch eine Information zu Fakten und Fiktion und zur Person Shakespeares. Dieser historische Roman... Das Cover ist sehr schön gestaltet und passt wunderbar zum Roman. Hinten im Buch ist eine Karte abgedruckt, auf der man nachsehen kann, wo sich die Schauplätze befinden und die Route der Schiffe verfolgen kann. Es gibt auch noch eine Information zu Fakten und Fiktion und zur Person Shakespeares. Dieser historische Roman ist eine Othello-Adaption. „Töchter der Lagune“ spielt im 16. Jahrhundert und die Hauptschauplätze sind Veneding, Konstantinopel und die Insel Zypern. Zur Geschichte kam ein zweiter Handlungsstrang, die Entführung von Elissa di Morelli. Die beiden Handlungsstränge werden später miteinander verknüpft. Die Kapitel sind sehr kurz und dadurch wird ein hohes Tempo erzeugt. Doch über jedem Kapitel ist eine Überschrift, so dass man immer weiß an welchem Schauplatz man sich gerade befindet. Dem häufigen Wechsel der Erzählperspektive konnte man so immer gut folgen. Anfangs musste ich mich beim Lesen jedoch etwas mehr konzentrieren auf die verschiedenen Handlungen und Protagonisten, was nach ein paar Kapiteln dann aber kein Problem mehr war. Die Schauplätze sind gut beschrieben, so dass ich mir alles bildlich gut vorstellen konnte. Sehr gut gefallen hat mir auch die Szene mit dem Piratenüberfall und Elissa anschließende Gefangennahme. Die Protagonisten im Roman sind sehr gut dargestellt. Die Hauptcharaktere sind die Töchter des wohlhabenden venezianischen Senators Brabantio, Desdemona und Angelina, General Christoforo Moro und Francesco di Lamones, Elissa di Morelli und Sultan Selim II. und Major Jago. Besonders fasziniert war ich aber von Elissas Geschichte, die Gefangennahme durch Piraten und ihrem Leben im Sultanspalast. Mir hat dieser historische Roman sehr gut gefallen. „Töchter der Lagune“ ist exotisch, spannend und abenteuerlich.

Intrigen und Leidenschaft
von Martina Meyen aus Sankt Augustin am 05.05.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich mag schöne Sprache, aber ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bisher noch nichts von Shakespeare gelesen habe. Und so bin ich auch ziemlich unvoreingenommen an die Othello-Adaption von Silvia Stolzenburg heran gegangen. Sie hat ihre Geschichte in sehr viele sehr kurze Kapitel unterteilt. So springe ich... Ich mag schöne Sprache, aber ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bisher noch nichts von Shakespeare gelesen habe. Und so bin ich auch ziemlich unvoreingenommen an die Othello-Adaption von Silvia Stolzenburg heran gegangen. Sie hat ihre Geschichte in sehr viele sehr kurze Kapitel unterteilt. So springe ich als Leser immer hin und her zwischen den Orten des Geschehens und ich reise von Venedig nach Zypern und auch nach Konstantinopel. Während Desdemona und ihr heimlich angetrauter Gemahl, der General Christoforo Moro nach Zypern aufbrechen um die Insel vor den osmanischen Angreifern zu verteidigen, verschlägt es die andere „Lagunentochter“ Elissa unfreiwillig von Venedig nach Konstantinopel, wo sie von Piraten an den Sultan Selim II verkauft wird. Silvia Stolzenburg zelebriert Sprache und das hat mir sehr gut gefallen. Das ging anfangs vielleicht ein wenig auf Kosten der Spannung, aber das nehme ich gerne in Kauf. Sie hat wunderschöne Sätze kreiert … manchmal musste ich inne halten und langsamer lesen, um die wundervollen Passagen zu genießen. Nachdem ich mich an ihre Art zu schreiben gewöhnt hatte, konnte ich eintauchen in eine Geschichte voller Intrigen und Leidenschaft. Der Strang von Elissa war von Anfang sehr tragisch und die Zustände im Harem ließen mich frösteln. Aber auch auf Zypern kam die Dramatik nicht zu kurz, denn der intrigante Major Jago schreckt vor keiner Gemeinheit zurück, um Desdemona und Moro auseinander zu bringen und Unfrieden zu stiften. Silvia Stolzenburg kann hervorragend erzählen und da spielt es keine Rolle, ob es sich um eine gefühlvolle Liebesszene, actionreiche Kampfsequenzen oder um eine grauenhafte Folterszene handelt. Sie findet stets die richtigen Worte um zu berühren und … was mir sehr gefallen hat … sie bleibt immer ästhetisch in ihrer Wortwahl. Gerade in Kriegsszenen oder auch bei Folterszenen passieren abscheuliche Dinge, aber diese hat sie gekonnt beschrieben. Im krassen Gegensatz dazu stehen die leidenschaftlichen Szenarien und auch hier hat Silvia Stolzenburg das richtige Fingerspitzengefühl, um solche Szenen nicht kitschig werden zu lassen. Das war für mich ein besonderer Genuss. Fazit: Dramatische Intrigen vor historischer Kulisse - ein Buch für Liebhaber schöner Sprache!


Wird oft zusammen gekauft

Töchter der Lagune - Silvia Stolzenburg

Töchter der Lagune

von Silvia Stolzenburg

(3)
eBook
4,99
+
=
Kriegsgebiete - Roland Spranger

Kriegsgebiete

von Roland Spranger

eBook
2,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen