>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Tod auf der Piste

Ein Alpen-Krimi. Gekürzte Lesung

(2)

Diesen Sonntag hat sich die Garmischer Kommissarin Irmi Mangold eigentlich anders vorgestellt. Sie ist gerade im Wald beim Holzfällen, als sie ein dringender Anruf erreicht – auf der Kandahar-Piste ist ein Toter gefunden worden. Besonders skurril ist die Kleidung des Mannes, ein Skianzug mit einer WM-Startnummer von 1978. Bald steht seine Identität fest: Ernst Buchwieser war Sportlehrer am Klosterinternat Ettal und eckte mit seinen unkonventionellen Ansichten fast überall an. Als Gegner des Pistenausbaus für die bevorstehende Ski-WM 2011 war er für viele ein rotes Tuch. Sollte er deshalb zum Schweigen gebracht werden? Und was hat es mit der seltsamen Montur auf sich? Die patente Irmi Mangold und ihre junge Kollegin Kathi Reindl legen sich bei ihren Ermittlungen mit so manchen Garmischer Honoratioren an und müssen feststellen, dass hinter der Postkartenidylle jede Menge Mordmotive lauern …

Über die Reihe: Seit 2009 gehen Irmi Mangold und Kathi Reindl im Voralpenland und in den Bergen auf Spurensuche. Autorin Nicola Förg kennt sich dort als gebürtige Oberallgäuerin und Journalistin bestens aus und ließ ihr Kommissarinnen-Duo bereits in diversen spannenden Fällen ermitteln.

Portrait

Nicola Förg, gebürtige Oberallgäuerin, ist als Reise-, Berg-, Ski- und Pferdejournalistin tätig. Mit ihrer Familie sowie mehreren Ponys, Katzen und Kaninchen lebt Nicola Förg auf einem Anwesen im südwestlichen Eck Oberbayerns. In ihrer Krimiserie schickt die Bestsellerautorin das Kommissarinnenduo Irmi Mangold und Kathi Reindl an alpine Tatorte, denn hinter der Geranienpracht gibt es viele Gründe, zumindest literarisch zu morden.

Julia Fischer, 1966 als Tochter eines Theaterregisseurs und einer Schauspielerin geboren, war bereits als Kind an Hörspielen des Bayerischen Rundfunks beteiligt. Neben Theaterengagements und Fernsehauftritten ist die gelernte Schauspielerin beim BR in verschiedenen Magazinen als Moderatorin und Sprecherin tätig. Sie interpretiert Stoffe aus allen Genres, von Belletristik über Krimis bis zu Sachbüchern und Hörbüchern für Kinder.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Julia Fischer
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 01.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783869523064
Reihe Alpen-Krimis (Mangold und Reindl)
Verlag Osterwoldaudio
Auflage 1
Spieldauer 229 Minuten
Hörbuch (CD)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Tod auf der Piste
    von Nicola Förg
    eBook
    8,99
  • Scheunenfest
    von Nicola Förg
    (8)
    eBook
    8,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Schwarze Piste / Kreuthner und Wallner Bd.4
    (11)
    Buch (Paperback)
    10,30
  • Räuberdatschi / Anne Loop Bd.3
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Oberwasser / Kommissar Jennerwein Bd.4
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Unterholz / Kommissar Jennerwein Bd. 5
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Markttreiben / Weinzirl Bd. 8
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Der Tod greift nicht daneben / Kommissar Jennerwein Bd. 7
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Rosskur / Hauptkommissar Eike Hansen Bd.1
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Tegernseer Seilschaften / Anne Loop Bd.1
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Winterkartoffelknödel / Franz Eberhofer Bd.1
    (91)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Dampfnudelblues / Franz Eberhofer Bd.2
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Der Altmann ist tot / Frl. Krise und Frau Freitag Bd.1
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Ein charmanter Krimi aus dem Oberbayerischen
von Silke Schröder aus Hannover am 16.04.2011
Bewertet: Hörbuch (CD)

Dies ist der erste Fall mit der Garmischer Kommissarin Irmi Mangold und ihrer Kollegin, der jungen allein erziehenden Kathi Reindl. Besonders schön gelingt es Nicola Förg, die Atmosphäre des beliebten Urlaubsortes und die Mentalität seiner Bewohner einzufangen, die mitten im Touristentrubel ihr alltägliches Leben führen. Der von Förg in... Dies ist der erste Fall mit der Garmischer Kommissarin Irmi Mangold und ihrer Kollegin, der jungen allein erziehenden Kathi Reindl. Besonders schön gelingt es Nicola Förg, die Atmosphäre des beliebten Urlaubsortes und die Mentalität seiner Bewohner einzufangen, die mitten im Touristentrubel ihr alltägliches Leben führen. Der von Förg in Scene gesetzte Konflikt zwischen den Befürwortern und Gegnern großer Mega- Sportevents wird gerade von der aktuellen Diskussion um die olympischen Winterspiele 2018 eingeholt, um die sich die Gemeinde Garmisch-Partenkirchen beworben hat. Aber auch das Verhältnis zwischen der älteren Irmi und ihrer jungen Mitarbeiterin Kati wird von Nicola Förg sehr lebendig und authentisch dargestellt. Obwohl der Fall am Ende nicht besonders raffiniert ist und auch die Auflösung nicht wirklich überrascht, ist „Tod auf der Piste“ ein durchaus charmanter Krimi aus dem Oberbayerischen, dessen Hörbuchfassung von der Münchnerin Julia Fischer in ganz wunderbar uriger Mundart eingelesen ist.

Cleverer Krimi mit lokalpolitischer Brisanz
von Klaus aus Kreis Ludwigsburg; Baden-Württemberg am 13.11.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Cleverer Krimi mit lokalpolitischem Colorit; spannend und entspannend. Gut gezeichnete Charaktere und mit ein wenig Werdenfelser Ortskenntnis verfolgt man die Spuren im "inneren Kino" live mit.