>> tolino vision 4 HD + eBook-Bundle zum Vorteilspreis | Jetzt sparen**

Tiere denken

Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen

(11)
Basierend auf dem 1997 erschienenen Titel „Noahs Erbe“ – von den Lesern lange erwartet.

Wie sollen wir mit Tieren umgehen? Wir lieben und wir hassen, wir verzärteln und wir essen sie. Doch ist unser Umgang mit Tieren richtig und moralisch vertretbar? Richard David Precht untersucht mit Scharfsinn, Witz und Kenntnisreichtum quer durch alle Disziplinen die Strukturen unserer Denkmodelle. Ist der Mensch nicht auch ein Tier – und was trennt ihn dann von anderen Tieren? Welche Konsequenzen hat das für uns? Precht schlägt einen großen Bogen von der Evolution und Verhaltensforschung über Religion und Philosophie bis zur Rechtsprechung und zu unserem Verhalten im Alltag. Dürfen wir Tiere jagen und essen, sie in Käfige sperren und für Experimente benutzen? Am Ende dieses Streifzugs steht eine aufrüttelnde Bilanz. Ein Buch, das uns dazu anregt, Tiere neu zu denken und unser Verhalten zu ändern!

Rezension
»Fazit: eine gute und gut lesbare Übersicht mit einer erfrischend realistischen Perspektive.«
Portrait
Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seit seinem sensationellen Erfolg mit »Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?« waren alle seine Bücher zu philosophischen oder gesellschaftspolitischen Themen große Bestseller und wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt. Seit 2012 moderiert er die Philosophiesendung »Precht« im ZDF.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641198084
Verlag Goldmann
Verkaufsrang 762
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45804243
    Die Kunst des klugen Essens - Melanie Mühl, Diana Kopp
    Die Kunst des klugen Essens
    von Melanie Mühl
    eBook
    9,99
  • 42746086
    Erkenne die Welt - Richard David Precht
    Erkenne die Welt
    von Richard David Precht
    eBook
    18,99
  • 17414302
    Wer bin ich - und wenn ja wie viele? - Richard David Precht
    Wer bin ich - und wenn ja wie viele?
    von Richard David Precht
    (39)
    eBook
    8,99
  • 44401950
    Das Seelenleben der Tiere - Peter Wohlleben
    Das Seelenleben der Tiere
    von Peter Wohlleben
    (25)
    eBook
    15,99
  • 47872014
    "Das ganze Kind hat so viele Fehler" - Sandra Schulz
    "Das ganze Kind hat so viele Fehler"
    von Sandra Schulz
    eBook
    12,99
  • 46137158
    Die Rückkehr der Diener - Christoph Bartmann
    Die Rückkehr der Diener
    von Christoph Bartmann
    eBook
    6,99
  • 39773798
    Klüger als wir denken: Wozu Tiere fähig sind - Juliane Bräuer
    Klüger als wir denken: Wozu Tiere fähig sind
    von Juliane Bräuer
    eBook
    14,99
  • 41087419
    Das geheime Leben der Bäume - Peter Wohlleben
    Das geheime Leben der Bäume
    von Peter Wohlleben
    (31)
    eBook
    15,99
  • 42780507
    Lenin kam nur bis Lüdenscheid - Richard David Precht
    Lenin kam nur bis Lüdenscheid
    von Richard David Precht
    eBook
    8,99
  • 36476727
    Eine kurze Geschichte der Menschheit - Yuval Noah Harari
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (34)
    eBook
    12,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3004514
    Die Letzten ihrer Art
    Die Letzten ihrer Art
    von Douglas Adams
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 17414302
    Wer bin ich - und wenn ja wie viele?
    Wer bin ich - und wenn ja wie viele?
    von Richard David Precht
    (39)
    eBook
    8,99
  • 23980151
    Tiere essen
    Tiere essen
    von Jonathan Safran Foer
    (46)
    eBook
    9,99
  • 26954133
    Anständig essen
    Anständig essen
    von Karen Duve
    (38)
    eBook
    9,99
  • 30607373
    Warum gibt es alles und nicht nichts?
    Warum gibt es alles und nicht nichts?
    von Richard David Precht
    (12)
    eBook
    7,99 bisher 13,99
  • 30610057
    Peace Food
    Peace Food
    von Ruediger Dahlke
    (14)
    eBook
    15,99
  • 35471211
    Die große Volksverarsche
    Die große Volksverarsche
    von Hannes Jaenicke
    (9)
    eBook
    8,99
  • 39364648
    Ohne Heute gäbe es morgen kein Gestern
    Ohne Heute gäbe es morgen kein Gestern
    von Yves Bossart
    eBook
    8,99
  • 41089997
    Heilige Kuh
    Heilige Kuh
    von David Duchovny
    eBook
    8,99
  • 42746086
    Erkenne die Welt
    Erkenne die Welt
    von Richard David Precht
    eBook
    18,99
  • 44401950
    Das Seelenleben der Tiere
    Das Seelenleben der Tiere
    von Peter Wohlleben
    (25)
    eBook
    15,99
  • 54236534
    Gebrauchsanweisung für den Wald
    Gebrauchsanweisung für den Wald
    von Peter Wohlleben
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
1
1

Das inhumanste Tier
von S.A.W aus Salzburg am 13.12.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der Mensch ist das erfolgreichste Raubtier aller Zeiten. Er tötet alles, was ihm vor die Flinte kommt oder ins Netz geht. Kluge Tiere gehen uns tunlichst aus dem Weg, weil sie wissen, dass mit dem Menschen nicht gut Kirschen essen ist. Der Philosoph Richard David Precht sieht diesen Tatsachen ins... Der Mensch ist das erfolgreichste Raubtier aller Zeiten. Er tötet alles, was ihm vor die Flinte kommt oder ins Netz geht. Kluge Tiere gehen uns tunlichst aus dem Weg, weil sie wissen, dass mit dem Menschen nicht gut Kirschen essen ist. Der Philosoph Richard David Precht sieht diesen Tatsachen ins Auge und stellt die Tierphilosophie vom Kopf auf die Füße. Unsere eigene Überheblichkeit hat das Tier als unterlegen erniedrigt, wir haben Ideologien erschaffen, die uns das Tier untertan machen, als Schnitzel, als Versuchsmaschine, als Rohmaterial, dem wir bedenkenlos Schmerz zufügen "dürfen". Inzwischen findet ein Umdenken statt und nicht nur Vegetarier finden es an der Zeit, mit Bruder Tier anders umzugehen. Die kleine Maus, die wir vergiften, ist unser Urahn, der die Dinosaurier überlebt hat, ebenso der Hase, dem wir das Fell über die Ohren ziehen, ganz zu schweigen von den Schimpansen, die 99% der Gene mit uns teilen. Nicht umsonst sehnen wir uns nach dem Paradies - das ist ein Ort, wo Tier und Mensch in Frieden miteinander leben und sich nicht gegenseitig töten. Dieses Paradies ist möglich. Wir können es selbst erschaffen, wenn wir es nur wollen. Precht liefert uns die logischen Grundlagen dafür. siehe Opelt, die Kinder des Tantalus

Ermüdend unsachlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 20.05.2017

Am Anfang fand ich dieses Buch interessant, die Einführung enthielt einige Denkanstösse. Als ich jedoch zu dem Teil kam, in welchem das Judentum behandelt wird, blieb mir der Mund offen stehen. Dieser Teil erstreckt sich von schlichtweg unsachlich über Anti-Judaistisch (Der böse Gott des alten Testaments), Anti-Semitisch (Tierliebe ist... Am Anfang fand ich dieses Buch interessant, die Einführung enthielt einige Denkanstösse. Als ich jedoch zu dem Teil kam, in welchem das Judentum behandelt wird, blieb mir der Mund offen stehen. Dieser Teil erstreckt sich von schlichtweg unsachlich über Anti-Judaistisch (Der böse Gott des alten Testaments), Anti-Semitisch (Tierliebe ist unhebräisch; Umkehrschluss) bis einfach nur grottenschlecht geschrieben. Während der Autor einige Stellen aus der Bibel wortwörtlich zitiert und nimmt, wie es sonst nur Fundamentalisten tun, unterstellt er nebenbei gleichzeitig den Juden ihre Religion sei eh nur aus verschiedenen Quellen zusammen geklaut (weswegen ihr 'Tierhass' nicht weiter als schlimm zu erachten sei, weil grundsätzlich nicht legitim). Am Ende schafft der Autor es sogar die Geschichte der Arche Noah so um zu deuten, dass sie als Beweis für den bösen und hinterhältigen "jüdischen Gott" (Zitat) her hält. Hat man dann mal die eigene Sprachlosigkeit überwunden, stellt der Leser fest, dass man auf die Masche eines Quacksalbers herein gefallen ist. Wahllos werden in der Einleitung Zitate zusammen geklaut, die letztendlich nur die Theorie des Autors belegen sollen. Gilt es dann Lücken zu füllen, werden nicht belegbare persönliche Anekdoten hinzugezogen ("Eines Tages traf ich Jane Goodall, ..."). Und so geht es weiter, nur um die gesamte Welt in die Richtung der Meinung des Autors zu biegen. Ich sage "Nein, Danke!" und empfehle Ihnen, sich das Geld zu sparen. Hier gibt es sehr viel bessere Bücher zu diesen Fragen von Autoren die beim Thema bleiben.

von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2017
Bewertet: anderes Format

Das ist ein absolutes Muss für Menschen, die bewusst leben möchten, Tiere lieben und sich trotzdem nichts sagen lassen wollen von aggressiven Veganern etc.


Wird oft zusammen gekauft

Tiere denken - Richard David Precht

Tiere denken

von Richard David Precht

(11)
eBook
9,99
+
=
Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8 - Nele Neuhaus

Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8

von Nele Neuhaus

(241)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen