>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Through the Language Glass

Why the World Looks Different in Other Languages

(1)
A provocative exploration of how the cultures we live in affect the languages we speak and how we think of the world around us. Asks the questions 'Does language reflect the culture of a society, is a mother-tongue a lens through which a world is perceived, and can different languages lead their speakers to different thoughts?'
Zitat
"Jaw-droppingly wonderful ... A marvellous and surprising book which left me breathless and dizzy with delight. The ironic, playful tone at the beginning gradates into something serious that is never pompous, intellectually and historically complex and yet always pellucidly laid out. Plus I learned the word plaidoyer which I shall do my utmost to use every day" Stephen Fry "Fabulously interesting ... a remarkably rich, provocative and intelligent work of pop science" Sunday Times "Brilliant [and] beautifully written" Financial Times "So robustly researched and wonderfully told that it is hard to put down" New Scientist "A delight to read" Spectator
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 01.02.2011
Sprache Englisch
ISBN 978-0-09-950557-0
Verlag Random House UK
Maße (L/B/H) 19,7/13,1/2,7 cm
Gewicht 310 g
Abbildungen Illustrations (some col.), ports
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Through the Language Glass
    von Guy Deutscher
    eBook
    9,49
  • Abgeschnitten
    von Sebastian Fitzek, Michael Tsokos
    (91)
    eBook
    9,99
  • Celtic Mythology: A Concise Guide to the Gods, Sagas and Beliefs
    von Hourly History
    eBook
    0,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Faszinierend!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.04.2011

Dies ist ein weiteres faszinierendes und toll geschriebenes Buch von Guy Deutscher, wie schon sein früheres Buch "The Unfolding of Language". Auch bei diesem Buch geht es um Linguistik, nämlich um die alte Frage, inwiefern unsere Sprache unser Denken beeinflusst oder sogar limitiert. Allerdings geht es nicht nur um Linguistik,... Dies ist ein weiteres faszinierendes und toll geschriebenes Buch von Guy Deutscher, wie schon sein früheres Buch "The Unfolding of Language". Auch bei diesem Buch geht es um Linguistik, nämlich um die alte Frage, inwiefern unsere Sprache unser Denken beeinflusst oder sogar limitiert. Allerdings geht es nicht nur um Linguistik, es ist auch etwas Psychologie und Anthropologie dabei, denn Guy Deutscher spricht auch über Warhnehmung im Allgemeinen und welchen Einfluss Sprache darauf hat, z.B. wenn es um die Kategorisierung von Farben geht und welchen Einfluss die Farbwörter einer Sprache darauf haben. Die Anthropologie kommt durch die vielen Beispiele von Sprachen entlegener Völkern ins Spiel (z.B. die Matses), meistens Sprachen, die sehr verschieden von europäischen Sprachen sind, wo z.B. Relationen im Raum nicht relativ (links, rechts), sondern nach Himmelsrichtungen benannt werden. Deutscher geht hierbei der Frage nach, inwiefern die Tatsache, dass man in einer solchen Sprache ständig an die Himmelrichtungen denken muss, einen Einfluss auf unser Denken allgemein hat. Das sind nur einige der Beispiele, die in dem Buch erwähnt werden. Es ist, wie schon gesagt, toll geschrieben und lässt sich sehr leicht lesen, trotzdem ist es, denke ich, fachlich sehr fundiert, und hat auch weiterführende Literaturhinweise (vieles basierend auf wissenschaftlichen Studien, die erst in den letzten Jahren veröffentlicht wurden) für diejenigen, die es interessiert. Klare Empfehlung!