In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Thor

Die Asgard-Saga. Roman

Die Asgard Saga 1

(27)
Ein Mann ohne Namen. Ein Hammer in seiner Faust. Ein Rudel geifernder Wölfe im peitschenden Schnee. Ein Blitz, der die Wolken zerreißt, und ein Grollen von Donner in der Ferne.

Wer ist dieser Mann? Ist er, wie manche glauben, wirklich Thor, der Gott des Donners? Und ist er gekommen, die Menschheit zu retten - oder sie zu vernichten?

Irgendwo zwischen schneebedeckten Bergen gibt es ein verborgenes Tal, Midgard genannt. Hierhin bringt man den geheimnisvollen Fremden, der sein Gedächtnis verloren hat. Keiner traut ihm. Doch noch weniger traut man denen, die ihn verfolgen - riesenhafte Krieger, die Tod und Verderben bringen.

Nur einer ist ihnen gewachsen. Thor. Oder ist er gar selber einer von ihnen?
Portrait
Wolfgang Hohlbein, geb. 1953 in Weimar geboren, ist der meistgelesene und erfolgreichste deutschsprachige Fantasy-Autor. Seine Bücher decken die ganze Palette der Unterhaltungsliteratur ab von Kinder- und Jugendbüchern über Romane und Drehbücher zu Filmen, von Fantasy über Sciencefiction bis hin zum Horror.
Der Durchbruch gelang ihm 1982 mit dem Jugendbuch 'Märchenmond', für das er mit dem Fantastik-Preis der Stadt Wetzlar ausgezeichnet wurde. 1993 schaffte er mit seinem phantastischen Thriller 'Das Druidentor' im Hardcover für Erwachsene den Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste. Die Auflagen seiner Bücher gehen in die Millionen und immer noch wird seine Fangemeinde Tag für Tag größer.
Der passionierte Motorradfahrer und Zinnfigurensammler lebt zusammen mit seiner Frau und Co-Autorin Heike, seinen Kindern und zahlreichen Hunden und Katzen am Niederrhein.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 912 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 13.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783838706160
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 745 KB
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Anubis
    von Wolfgang Hohlbein
    eBook
    4,99
  • Die Tochter der Midgardschlange
    von Wolfgang Hohlbein
    eBook
    13,99
  • Die Schatten des Bösen
    von Wolfgang Hohlbein
    eBook
    7,99
  • Der Hammer der Götter
    von Wolfgang Hohlbein
    (6)
    eBook
    1,99
  • Der Inquisitor
    von Wolfgang Hohlbein
    eBook
    6,99
  • Wolfsherz
    von Wolfgang Hohlbein
    (6)
    eBook
    8,99
  • Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin
    von Trudi Canavan
    (148)
    eBook
    9,99
  • Horus
    von Wolfgang Hohlbein
    eBook
    7,99
  • Die Heldenmutter
    von Wolfgang Hohlbein, Heike Hohlbein
    eBook
    7,99
  • Märchenmond
    von Wolfgang und Heike Hohlbein
    eBook
    8,99

Weitere Bände von Die Asgard Saga

  • Band 1

    25425739
    Thor
    von Wolfgang Hohlbein
    (27)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    26794756
    Die Tochter der Midgardschlange
    von Wolfgang Hohlbein
    eBook
    13,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Die Tochter der Midgardschlange / Die Asgard Saga Bd.2
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Elfen Bd.1
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Der Gottbettler
    eBook
    10,99
  • Das Erste Horn / Das Geheimnis von Askir Bd.1
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Taran - Der Findling
    eBook
    3,99
  • Der Hammer der Götter
    (6)
    eBook
    1,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
15
5
2
2
3

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Fantasy-Fans, Hohlbein-Fans, Fans der germanischen Mythologie kommen hier voll auf ihre Kosten!

von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein absoluter Geheimtipp. Fantasy in Verbindung mit nordischer Mythologie. Abwechslungsreich und spannend.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wer kennt Thor nicht von irgendwelchen Sagen. Hohlbein greift seine Geschichte auf und gibt dem ganzen doch seine ganz eigene Note.