>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Theoretische Schriften

Text und Kommentar

(1)
Bis heute ist das Urteil über Schillers Ästhetik kontrovers geblieben. Gegner und Bewunderer stimmen indes darin überein, daß diese Schriften kennen sollte, wer an Fragen der Kunst interessiert ist. Dieser Band umfaßt alle theoretischen Schriften Schillers, ediert sie nach den Erstdrucken oder Handschriften und erläutert sie in ihrem Zusammenhang untereinander wie auch nach ihren geschichtsphilosophischen Grundlagen und gesellschaftskritischen Motiven. Der Kommentar erläutert den inneren Zusammenhang des Werks, seine geschichtsphilosophischen Grundlagen und gesellschaftskritischen Motive.
Portrait
Friedrich Schiller (1759-1805) war Dichter und Philosoph, Historiker, Arzt und Hochschulprofessor. Vor allem aber gilt er als einer der bedeutendsten deutschen Dramatiker. Werke wie Kabale und Liebe, Wilhelm Tell oder Die Räuber stehen auch international regelmäßig auf den Spielplänen der Theater. Zudem gilt er als wichtigster deutschsprachiger Balladendichter (u. a. Die Bürgschaft, Der Taucher). Charakteristisch für Schillers Werke ist die Macht der Sprache, die für Emotion und Freiheitsdrang zu einer Zeit absolutistischer Herrschaft steht. Prägend für das späte Werk Schillers wurde der Gedankenaustausch mit Geistesgrößen wie Goethe, Herder und Lessing während seiner letzten sechs Lebensjahre im thüringischen Weimar.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Rolf-Peter Janz
Seitenzahl 1617
Erscheinungsdatum 18.08.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-618-68032-1
Verlag Deutscher Klassikerverlag
Maße (L/B/H) 17,9/11,3/5,1 cm
Gewicht 805 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Buchhändler-Empfehlungen

„Nicht nur als Lyriker genial“

Christina Welser, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Schiller war nicht nur als Lyriker und Dramatiker zugange, auch seine literaturtheoretischen Schriften fanden seiner Zeit großen Anklag. Zwar wurden seine Vorstellungen von Ästhetik und Kunst nicht immer geteilt, interessant zu lesen sind sie jedoch allemal. Der umfangreiche Kommentar hilft bei der Auslegung und Einteilung in den jeweiligen zeitlichen Kontext. Schiller war nicht nur als Lyriker und Dramatiker zugange, auch seine literaturtheoretischen Schriften fanden seiner Zeit großen Anklag. Zwar wurden seine Vorstellungen von Ästhetik und Kunst nicht immer geteilt, interessant zu lesen sind sie jedoch allemal. Der umfangreiche Kommentar hilft bei der Auslegung und Einteilung in den jeweiligen zeitlichen Kontext.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0