>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 12 - 18
Erscheinungsdatum 06.12.2016
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4847-4783-4
Reihe Starbound
Verlag Disney-Hyperion
Maße (L/B/H) 20,8/14,2/2,7 cm
Gewicht 491 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • These Broken Stars. Lilac und Tarver
    von Amie Kaufman, Meagan Spooner
    (99)
    eBook
    13,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Worthy Finale“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

"Their Fractured Light" is the third and last installment of the "Starbound" trilogy by Amie Kaufman and Meagan Spooner.

Con Artist Sofia Quinn and notorious hacker Gideon Marchant don't have anything in common - except their deep-rooted hate towards Roderick LaRoux. When the unlikely pair is forced to team up during their first encounter, a fragile alliance is formed. Will they be able to overcome their mutual distrust and different goals to fight LaRoux together?

The thing I really appreciate about this series is the fact that the books tie together so nicely, yet can also be read as stand alones - if you don't mind a couple questions being left unanswered, that is.
Like the couples we were already introduced to in the previous installments, Gideon and Sofia aren't just interesting characters, but also have a very entertaining dynamic. The plotline is intriguing and quite eventful, which makes "Their Fractured Light" a real page-turner.
What I do not particularly love is the series' resolution. While it doesn't leave anything left unanswered, it seems a little bit far-fetched to me. But it's science fiction, so it makes sense, I guess.

I very much enjoyed reading this trilogy as a whole and recommend it to teenagers aged 14 and up who like books of the sci-fi-genre and don't mind a bit of romance sprinkled on top.
"Their Fractured Light" is the third and last installment of the "Starbound" trilogy by Amie Kaufman and Meagan Spooner.

Con Artist Sofia Quinn and notorious hacker Gideon Marchant don't have anything in common - except their deep-rooted hate towards Roderick LaRoux. When the unlikely pair is forced to team up during their first encounter, a fragile alliance is formed. Will they be able to overcome their mutual distrust and different goals to fight LaRoux together?

The thing I really appreciate about this series is the fact that the books tie together so nicely, yet can also be read as stand alones - if you don't mind a couple questions being left unanswered, that is.
Like the couples we were already introduced to in the previous installments, Gideon and Sofia aren't just interesting characters, but also have a very entertaining dynamic. The plotline is intriguing and quite eventful, which makes "Their Fractured Light" a real page-turner.
What I do not particularly love is the series' resolution. While it doesn't leave anything left unanswered, it seems a little bit far-fetched to me. But it's science fiction, so it makes sense, I guess.

I very much enjoyed reading this trilogy as a whole and recommend it to teenagers aged 14 and up who like books of the sci-fi-genre and don't mind a bit of romance sprinkled on top.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Fazit: grossartiges Finale!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Schreibstil Auch in diesem Band haben wir die zwei Ich Perspektiven von Sofia und Gideon und Zwischensequenzen. Diese sind dieses mal von den Lichtwesen. Persönliche Meinung Ich habe den letzten Band auf Englisch gelesen, was zuerst eine Umstellung war aber ich habe schnell in die Geschichte reingefunden. Dieser Band war mein... Schreibstil Auch in diesem Band haben wir die zwei Ich Perspektiven von Sofia und Gideon und Zwischensequenzen. Diese sind dieses mal von den Lichtwesen. Persönliche Meinung Ich habe den letzten Band auf Englisch gelesen, was zuerst eine Umstellung war aber ich habe schnell in die Geschichte reingefunden. Dieser Band war mein Favorit. Zuerst dachte ich, es liegt daran, dass ich nun auf Englisch lese, aber meine Buddyreader Ramon (Hat alle auf Deutsch gelesen) und Caro (Hat alle auf Englisch gelesen) haben mir zugestimmt, dass der dritte Band der Beste ist. Gideon und Sofia waren mir vom ersten Augenblick an supersympathisch und besonders Gideon hat mich mit seinem Charme ziemlich schnell um den Finge gewickelt. Allerdings entstehen auch hier die Gefühle relativ schnell, aber ich konnte mich hier besser damit abfinden. Es war glaubwürdiger als bei Lee und Fynn oder Lilac und Tarver. Auch die Geschichte nimmt mächtig an Fahrt auf. Als wir in der Hälfte waren, standen wir schon mitten im Endkampf und ich bin nur so durch die Seiten geflogen, es war eeeecht spannend! Das habe ich gar nicht erwartet. Zwar habe ich beide Bänder zuvor relativ gut bewertet, aber im Vergleich zu anderen Büchern, haben sie mir weniger zugesagt. Aber dieses finale jetzt? Respekt, das hat sich echt gelohnt! Jetzt finde ich es schon ein bisschen schade, dass ich nicht mehr von den sechs Protagonisten lesen kann…. Fazit: grossartiges Finale!