In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 13 - 17
Erscheinungsdatum 02.06.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-1-250-06315-1
Verlag Macmillan USA
Maße (L/B/H) 20,8/14,1/2,7 cm
Gewicht 400 g
Verkaufsrang 5.828
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37069031
    The Kiss of Deception: The Remnant Chronicles, Book One
    von Mary E. Pearson
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 46029660
    The Beauty of Darkness
    von Mary E. Pearson
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 32267771
    The Lunar Chronicles 01. Cinder
    von Marissa Meyer
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 41777189
    Red Queen 1
    von Victoria Aveyard
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 33654889
    Something Strange and Deadly
    von Susan Dennard
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 32308568
    Raven Cycle 1. The Raven Boys
    von Maggie Stiefvater
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 45157989
    The Six of Crows Duology Boxed Set
    von Leigh Bardugo
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99
  • 39775894
    The Heart of Betrayal
    von Mary E. Pearson
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 44880104
    Passenger 01
    von Alexandra Bracken
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 38213813
    Anna and the French Kiss
    von Stephanie Perkins
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99

Weitere Bände von The Remnant Chronicles

  • Band 1

    39777713
    The Kiss of Deception
    von Mary E. Pearson
    (10)
    Buch
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    43118532
    The Heart of Betrayal
    von Mary E. Pearson
    (4)
    Buch
    7,99
  • Band 3

    46029660
    The Beauty of Darkness
    von Mary E. Pearson
    Buch
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Runaway Bride“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

"Kiss of Deception" is the first book of "The Remnant Chronicles", a fantasy series by Mary E. Pearson.

To ensure peace between two kingdoms Lia is supposed to marry a prince she has never met before. Due to her believing in true love and her refusal to be traded like cattle she flees. But soon her humble new life is disturbed by
"Kiss of Deception" is the first book of "The Remnant Chronicles", a fantasy series by Mary E. Pearson.

To ensure peace between two kingdoms Lia is supposed to marry a prince she has never met before. Due to her believing in true love and her refusal to be traded like cattle she flees. But soon her humble new life is disturbed by the appearane of two young men who seem to take a liking to her. But is it wise to trust them?

I liked this book very much. The story is fast-paced, the characters intriguing and the writing style very captivating because the story is told from multiple perspectives. I quite enjoyed the fact that it's narrated - among others - by an asassin and a prince,without being clear who is who until about halfway through the book. It really toys with your mind and definitely has you hooked.

I recommend this book to fantasy fans in general and to fans of "The Assassin's Curse" and "Shatter Me" in particular.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38933693
    City of Bones / The shadow hunter chronicles 1
    von Cassandra Clare
    Buch (Taschenbuch)
    39,99
  • 40952872
    Königin im Exil
    von George R.R. Martin
    (5)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 41777189
    Red Queen 1
    von Victoria Aveyard
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 43118532
    The Heart of Betrayal
    von Mary E. Pearson
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 44706893
    The Throne of Glass Colouring Book
    von Sarah J. Maas
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47749868
    Der Kuss der Lüge / Chroniken der Verbliebenen Bd. 1
    von Mary E. Pearson
    (126)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
0
1

Ein Spiel mit Lüge und Wahrheit
von margaret k. am 17.08.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Das Buch hat mich sehr überascht. Der Anfang hat mich an das Buch "Roar" erinnert. Eine Prinzessin, die gezwungen wird jemanden zu heiraten, den sie nicht kennt und dann beschließt davor zu fliehen. Jedoch wird alles zwar sehr detailliert beschrieben, dafür ist das Erzähltempo aber auch sehr langsam und... Das Buch hat mich sehr überascht. Der Anfang hat mich an das Buch "Roar" erinnert. Eine Prinzessin, die gezwungen wird jemanden zu heiraten, den sie nicht kennt und dann beschließt davor zu fliehen. Jedoch wird alles zwar sehr detailliert beschrieben, dafür ist das Erzähltempo aber auch sehr langsam und es passiert auch nicht besonders viel. Zwischendurch habe ich mich deswegen etwas gelangweilit und war kurz davor das Buch wegzulegen, doch ich bin wirklich froh es nicht getan zu haben, denn ab einem bestimmten Buch nimmt die Geschichte endlich an Fahrt auf und wird unglaublich spannend. Außerdem ist der Schreibstil einfach nur wunderschön und passt einfach perfekt zur Geschichte. Das verleiht ihr etwas episches und magisches. Und auch die Fantasywelt ist wunderbar gut durchdacht mit sehr vielen Details und man merkt, dass die Autorin sich wirklich Mühe gegeben hat eine so komplexe und wunderschöne Welt zu erschaffen. An den Personen gibt es nichts zu bemängeln. SIe sind alle mehr als nur interessant, da jeder seine Vergangenheit hat und seine ganz eigene Art und dadurch, dass alles am Anfang etwas mysteriös gehalten wird, ist es spannend und man kann mitgrübeln, wer wer ist und für wen der beiden Typen Lia sich entscheiden wird. Allgemein ist die Geschichte, wenn man den Anfang erstmal durch hat, wirklich toll. Es ist sowohl eine wunderschöne, nicht zu kitschige Liebesgeschichte, als auch magische Fantasy und darüber sich selbst zu finden und erwachsen zu werden. Das Ende hat mich besonders umgehauen und ich bin sehr froh das Buch gelesen zu haben. Also für alle, die das Buch noch lesen wollen: Legt das Buch nicht weg, wenn es sich an einigen Stellen etwas zieht, denn es lohnt sich weiterzulesen.

SPOILER-Y RAGE RANT (you have been warned!) (in german)
von Janina aus Berlin am 11.03.2017

ICH VERSTEHE ES NICHT. (Wirklich nicht.) Ich stehe verbittert, wütend, verwirrt und enttäuscht in der Ecke, während alle anderen über dieses Buch schwärmen. Plot: In 'Kuss der Lüge' geht es um Prinzessin Lia, die verheiratet werden soll. Weil sie das aber nicht möchte, flieht sie an ihrem Hochzeitstag mit ihrer... ICH VERSTEHE ES NICHT. (Wirklich nicht.) Ich stehe verbittert, wütend, verwirrt und enttäuscht in der Ecke, während alle anderen über dieses Buch schwärmen. Plot: In 'Kuss der Lüge' geht es um Prinzessin Lia, die verheiratet werden soll. Weil sie das aber nicht möchte, flieht sie an ihrem Hochzeitstag mit ihrer 'Freundin/Zofe' Pauline in ein kleines Dorf. Dort arbeitet sie im Gegenzug für Unterkunft und Versorgung in der Taverne. Zwei Männer (einer ein Kopfgeldjäger, der sie töten soll, der andere der Prinz, den sie heiraten sollte) werden ihr hinterhergeschickt, um sie ausfindig zu machen. Ab da an passiert erstmal nicht viel. Lia arbeitet, lernt die beiden Männer kennen, arbeitet, verknallt sich, arbeitet, lügt Pauline an, arbeitet, küsst einen von beiden, geht auf ein 'Date', arbeitet, Yada yada yada. Dann kommt der berühmte 'Plottwist' von dem ich schon gehört hatte und der Standort wird gewechselt (endlich!). Ein klitzekleines bisschen an Magie taucht auf (endlich!) und sie 'muss' ein wenig Zeit mit dem Mann verbringen, der der Kopfgeldjäger ist. Dann noch ein bisschen dies das und ein offenes Ende, das Lust auf mehr machen soll. Charaktere: Die Hauptcharaktere sind Lia, Pauline, Kaden und Rafe. Vielleicht sollte ich mal damit anfangen: ich mochte niemanden von ihnen. Lia (pseudo-Powerfrau) handelt unlogisch und undurchdacht. (Geht draußen Baden anstatt in ihrem Zimmer, obwohl ihr ganzer Rücken voll mit ihrem 'Hochzeitstattoo' ist und das ja gesehen werden könnte, lässt sich anmerken, dass sie ein Talent für Sprachen hat und mehr als nur eine Sprache beherrscht, obwohl sie eigentlich nur ein einfaches Barmädchen/Kellnerin sein soll, trifft sich alleine mitten in der Nacht mit jemanden, der ihr eine Nachricht zukommen lassen hat, obwohl sie nicht weiß wer das ist UND sie erzählt niemandem, dass sie geht, redet mit zwei wildfremden Typen, die zufälligerweise andauernd in ihrer Nähe sind und hat noch nicht einmal eine Vorgeschichte, sodass sie zu Stille greift, wenn jemand ihr Fragen stellt - um nur einige zu nennen.) Ich konnte ihr Verhalten nicht verstehen, abgesehen davon, dass sie naiv und dämlich handelt, sind ihre Gedankengänge oft auch sehr selbstsüchtig. Ich kann verstehen, dass sie nicht in eine Heirat gezwungen werden möchte, aber sie ist nicht die einzige, die Opfer bringen muss. Sie hätte damit für Frieden sorgen können zwischen den beiden Ländern (oder einen ersten Schritt in die richtige Richtung machen können). Und immer, wenn sie darüber im Roman gesprochen hat, war es eher ein 'Ich will keinen hässlichen, alten Mann mit Falten heiraten' anstatt 'Ich finde es unmenschlich, dass ich dazu gezwungen werde eine politische Heirat einzugehen nur weil ich als erste Tochter geboren wurde'. Pauline ist die typische 'beste Freundin' vom Hauptcharakter. Sie befürwortet alle Entscheidungen, die Lia trifft, kritisiert sie nie, ist verliebt in einen Scheißkerl, ist weder besonders witzig noch besonders schlau, wird genutzt um Lia in gefährlichen Situationen zu beeinflussen, ist eigentlich nur ein Druckmittel. Kaden und Rafe, die beide klare Intentionen haben, als sie ihre Reise starten, vergessen all das augenblicklich als sie Lia kennenlernen. Was? Ich soll Lia zurückbringen? Nö, sie lieber ersteinmal kennenlernen. Was? Ich soll Lia umbringen? Nö, lieber erst einmal kennenlernen. Mal davon abgesehen, dass ich rein gar nicht nachvollziehen kann, was sie an Lia so toll finden, ist das das Gegenteil von Pflichtbewusstsein (was den beiden ja ach-so-wichtig ist). (Anscheinend.) KUSS DER LÜGE ist ein Paradebeispiel für 'Große Enttäuschung', weil da (trotz 0815-Plot) viel Potenzial drin steckte und ich mir unter 'Fantasyepos' sehr (sehr) viel mehr Magie und FANTASY vorgestellt habe. Dass ich das Buch schlecht fand, hat wenig (bis überhaupt nicht) mit dem Schreibstil zu tun - der war nämlich okay und an Stellen sogar ganz schön. Nein, das Problem waren die Charaktere, die Entwicklung und die Geschwindigkeit der Geschichte. Es war langweilig, langatmig und uninteressant. Es ist zu viel NICHTS und zu wenig ETWAS passiert. Die interessanten Aspekte (Bücher-stehlen, Magie, Sprachen lernen) sind zu kurz gekommen und die unwichtigen (kellnern, waschen, Wäsche aufhängen, Beeren pflücken) wurden ausgeschlachtet und immer wieder ellenlang beschrieben. Die Romanze war der Hauptfokus, während die Elemente, die für mich Fantasy zu Fantasy machen, total außen vor gelassen wurden. Dann kam das Verhalten der Charaktere hinzu (besonders Lia), sodass ich desöfteren mit den Augen rollen musste und mir am liebsten gegen den Kopf geschlagen hätte. Die Geschichte entwickelt sich genau wie ich es mir gedacht habe (nur langsamer als erwartet), es gibt keine Überraschungen, Twist oder Turns - ich wusste auch den Plottwist (wer, wer ist) schon nach 30% der Story, obwohl es erst an der 65% Grenze aufgelöst wurde. Und damit wurde mir auch noch das Mysterium und das Überraschungs-element weggenommen. Hinzu kommt, dass es an Stellen unrealistisch ist. (Besonders die Flucht.) UND ES IST SO LANG. Ich habe keinerlei Verbindung zu irgendeinem Charakter aufgebaut. Ich fand auch die Interaktionen zwischen den einzelnen Charakteren sehr medioker und klischeehaft. Keine Chemie, keine tiefe Bindung. Nichts. Höchstens Anziehung wurde deutlich zwischen Lia und Rafe/Kaden. (Jedoch keine Liebe. Oder tiefe Gefühle.) Ich weiß nicht, wie sich etwas Echtes zwischen den aufgebaut haben kann. Liebe basierend auf Lügen, ein paar Blicken, Vorurteilen und dem Bild, das sie vom jeweils anderen haben (auch wenn das völlig falsch ist), ist für mich keine Liebe. Und ich sitze da nur und denke LERNT EUCH ERSTMAL RICHTIG KENNEN, BITTE. Ich wünschte, ich hätte die Geschichte genießen können, aber das war nicht so. Dieses Buch hat mich unheimlich frustriert. Und ich könnte weinen gerade, weil ich es LIEBEN MÖCHTE. (Oder wenigstens mögen.) Ich muss zugeben, dass das Buch die letzten 120 Seiten hin zum Ende besser wurde, aber wenn ich die ersten 400 Seiten gehasst habe, ist das nicht genug, um das wieder gut zu machen. (Ich habe so viel vermisst. Interessante Weltdarstellung hat auch gefehlt.) Ich bin ein Ball aus Stress und Trauer, der sich ins Bett gekuschelt hat, um Fernsehen zu gucken und das Buch wieder zu vergessen.

von einer Kundin/einem Kunden am 10.03.2017
Bewertet: anderes Format

This stunning story captivated me from page one. 2 boys: one is an assasin, send to kill her, one is the prince she refused to marry. Who ist Who? I totally love it!


Wird oft zusammen gekauft

The Kiss of Deception - Mary E. Pearson

The Kiss of Deception

von Mary E. Pearson

(10)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
+
=
The Heart of Betrayal - Mary E. Pearson

The Heart of Betrayal

von Mary E. Pearson

(4)
Buch (Taschenbuch)
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen