The Book Thief

Winner of the Deutscher Jugendliteraturpreis 2009, category Preis der Jugendjury and Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle 2008

(9)
The extraordinary No. 1 New York Times bestseller that is now a major motion picture, Markus Zusak's unforgettable story is about the ability of books to feed the soul.
It is 1939. Nazi Germany. The country is holding its breath. Death has never been busier, and will become busier still.
Liesel Meminger is a foster girl living outside of Munich, who scratches out a meager existence for herself by stealing when she encounters something she can't resist–books. With the help of her accordion-playing foster father, she learns to read and shares her stolen books with her neighbors during bombing raids as well as with the Jewish man hidden in her basement.
In superbly crafted writing that burns with intensity, award-winning author Markus Zusak, author of I Am the Messenger, has given us one of the most enduring stories of our time.
From the Hardcover edition.
Rezension
"Brilliant and hugely ambitious...Some will argue that a book so difficult and sad may not be appropriate for teenage readers...Adults will probably like it (this one did), but it's a great young-adult novel...It's the kind of book that can be life-changing, because without ever denying the essential amorality and randomness of the natural order, The Book Thief offers us a believable hard-won hope...The hope we see in Liesel is unassailable, the kind you can hang on to in the midst of poverty and war and violence. Young readers need such alternatives to ideological rigidity, and such explorations of how stories matter. And so, come to think of it, do adults." - New York Times, May 14, 2006
" The Book Thief is unsettling and unsentimental, yet ultimately poetic. Its grimness and tragedy run through the reader's mind like a black-and-white movie, bereft of the colors of life. Zusak may not have lived under Nazi domination, but The Book Thief deserves a place on the same shelf with The Diary of a Young Girl by Anne Frank and Elie Wiesel's Night . It seems poised to become a classic."
- USA Today
"Zusak doesn't sugarcoat anything, but he makes his ostensibly gloomy subject bearable the same way Kurt Vonnegut did in Slaughterhouse-Five : with grim, darkly consoling humor."
- Time Magazine
"Elegant, philosophical and moving...Beautiful and important."
- Kirkus Reviews , Starred
"This hefty volume is an achievement...a challenging book in both length
and subject..."
- Publisher's Weekly , Starred
"One of the most highly anticipated young-adult books in years."
- The Wall Street Journal
"Exquisitely written and memorably populated, Zusak's poignant tribute to words, survival, and their curiously inevitable entwinement is a tour de force to be not just read but inhabited."
- The Horn Book Magazine , Starred
"An extraordinary narrative."
- School Library Journal , Starred
" The Book Thief will be appreciated for Mr. Zusak's audacity, also on display in his earlier I Am the Messenger . It will be widely read and admired because it tells a story in which books become treasures. And because there's no arguing with a sentiment like that."
- New York Times
Portrait
Markus Zusak, 1975 geboren, lebt und arbeitet in Sydney, spielt Fußball und schreibt Romane, die international für Furore sorgen. Er erhielt für seine Romane zahlreiche Preise. Zusaks Bücher wurden bis jetzt in über zwanzig Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 592
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.09.2007
Sprache Englisch
ISBN 978-0-375-84220-7
Reihe Alfred A. Knopf
Verlag Random House LCC US
Maße (L/B/H) 203/130/38 mm
Gewicht 473
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45035061
    The Book Thief
    von Markus Zusak
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45074688
    The Book Thief
    von Markus Zusak
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 44820021
    The Illuminae Files 2. Gemina
    von Amie Kaufman
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 38930428
    We Were Liars
    von E. Lockhart
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 40314555
    The Sky is Everywhere
    von Jandy Nelson
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 43125060
    The Book Thief (Anniversary Edition)
    von Markus Zusak
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 47186725
    Caraval
    von Stephanie Garber
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35323630
    The Book Thief
    von Markus Zusak
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 17270266
    The Book Thief
    von Markus Zusak
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 36650652
    The Book Thief. Film Tie-In
    von Markus Zusak
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

Regt Leser jeden Alters zum Nachdenken an
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2010

„The Book Thief“ von Markus Zusak ist ein außergewöhnlich lesenswertes Buch, das in keinem Bücherregal fehlen sollte. Der Tod, der als Erzähler auftritt, berichtet über die neunjährige Lisa Meminger, die im Jahre 1939 als Pflegekind einer Familie in einem kleinen bayerischen Dorf aufgenommen wird. Zusak schildert dem Leser ihre Einsamkeit... „The Book Thief“ von Markus Zusak ist ein außergewöhnlich lesenswertes Buch, das in keinem Bücherregal fehlen sollte. Der Tod, der als Erzähler auftritt, berichtet über die neunjährige Lisa Meminger, die im Jahre 1939 als Pflegekind einer Familie in einem kleinen bayerischen Dorf aufgenommen wird. Zusak schildert dem Leser ihre Einsamkeit in der neuen Heimat. Gleichzeitig erfährt er von Lisas wachsender Liebe zu ihrem Pflegevater Hans sowie der Freundschaft zum Nachbarsjungen Rudy. Die Bücherfreundin Lisa verspürt einen besonderen Reiz darin, Bücher zu stehlen, was ihr den Namen Bücherdiebin einbringt. Als ihre Pflegefamilie den Juden Max monatelang im Keller versteckt ehe dieser vor den Nationalsozialisten fliehen muss, entsteht einer der zahlreichen Höhepunkte des Buches. Zusak schildert anschaulich die Auswirkungen des Krieges auf das Leben des Mädchens. Hierzu zählen die kriegsbedingt schlechter werdende Versorgungslage sowie Lisas Sorge um den zum Dienst an der Heimatfront verpflichteten Pflegevater. Nächte in Luftschutzräumen runden das Bild ab. Für den Leser besonders beeindruckend ist die Schilderung durch das Dorf geführter Juden, die sich auf dem Weg ins benachbarte Konzentrationslager Dachau befinden. „Sie gingen nach Dachau, um sich zu konzentrieren“. Lisas Suche nach Max wird zu einer lebensbedrohlichen Erfahrung. „The Book Thief“ ist ein Buch, das Leser jeden Alters zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Berührt, verletzt und versöhnt
von N.H. aus Mannheim am 25.07.2010
Bewertet: Taschenbuch

Schwer (drei Ausrufezeichen) beeindruckt hat mich „The Book Thief“ des Autors Markus Zusak. Da musste also erst ein Australier kommen, um eine Geschichte, die im Deutschland des Dritten Reiches spielt, DERART zu präsentieren. Ja, ein deutscher Autor hätte sich das sicher nie erlaubt/nicht erlauben können. Zarter Humor umfließt die Zeilen... Schwer (drei Ausrufezeichen) beeindruckt hat mich „The Book Thief“ des Autors Markus Zusak. Da musste also erst ein Australier kommen, um eine Geschichte, die im Deutschland des Dritten Reiches spielt, DERART zu präsentieren. Ja, ein deutscher Autor hätte sich das sicher nie erlaubt/nicht erlauben können. Zarter Humor umfließt die Zeilen und es menschelt unheimlich. Der Text wird immer wieder durch typographisch hervorgehobene Aufzählungen aufgelockert. Zuerst war ich empört „Das geht doch nicht, respektlos!“. Nun, meine Generation (Jahrgang 1981) bekam ja im Geschichtsunterricht in unzähligen Wiederholungen detailliert Fakten über diese folgenschwere Zeit eingetrichtert. In unseren Köpfen sind die Bilder grau, von Geschrei erfüllt, sie stinken nach Leichengeruch. Und dann erzählt hier tatsächlich niemand anderes als der Tod, der zu jener Zeit vielbeschäftigte. Aber er erzählt vom Leben! Zwischen all dem entsetzlichen Leid, dem sinnlosen Krieg, den schockierenden Taten, zu denen Menschen wie Du und ich fähig waren, dem Hunger, den viele erleiden mussten, dem Gefühl, ausgeliefert zu sein, der Todesangst, den Demütigungen... So paradox es klingen mag, aber dass auch gelebt wurde, das war mir entgangen. Dieses Buch hat es mir sanft und doch mit aller Wucht beigebracht. Es hat mich oft außerordentlich tief berührt, und dennoch auf seltsame Weise mit dem Thema ausgesöhnt. Die Lektüre dieses Buches empfand ich als heilsam, denn dies könnte unmittelbar die Geschichte unserer Urgroßeltern und Großeltern sein, aber niemals die irgendwelcher grauer Film-Gestalten. Und auch nicht die der „großen Akteure“, die man im Geschichtsunterricht kennenlernt. Fazit: Lesen Sie dieses Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Jugendbuch für Erwachsene - LESEN!
von marimirl aus Wien am 05.03.2010
Bewertet: Taschenbuch

The Book Thief (deutscher Titel: die Bücherdiebin) von Markus Zusak erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens, welches bei Zieheltern aufwächst – zur Zeit des Nationalsozialismus. Liesel stiehlt Bücher. Anfangs nicht mutwillig, doch das ändert sich mit der Zeit, so wie sich vieles für das Mädchen ändert. Aus der Sicht des... The Book Thief (deutscher Titel: die Bücherdiebin) von Markus Zusak erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens, welches bei Zieheltern aufwächst – zur Zeit des Nationalsozialismus. Liesel stiehlt Bücher. Anfangs nicht mutwillig, doch das ändert sich mit der Zeit, so wie sich vieles für das Mädchen ändert. Aus der Sicht des Todes wird erzählt, wie sie lebt. Diese Erzählform finde ich sehr interessant. Der Tod spielt eine große Rolle in Liesels Leben, denn er begegnet ihr leider öfter als nur einmal. Anfangs dachte ich, wenn der Tod die Geschichte eines Kindes erzählt, so kann das doch nicht detailliert sein. Wie kann der Tod, der gerade damals so viel zu tun hatte, genug über ihr Leben wissen? Nun ja, er kann. Dies wurde sehr geschickt gelöst. Manchmal hatte ich das Gefühl, das Buch will nie enden. Einige langatmige Passagen gab es leider, aber die waren bald vergessen. Sobald ich das Buch beendet hatte, war mir klar: Ich will mehr. Verloren stand ich vor meinem Bücherregal und wusste nicht, was ich als nächstes lesen sollte. Alles wirkte so einfach, so seicht verglichen mit der Bücherdiebin. Dass das Buch ein Jugendbuch sein soll, kann ich nicht unbedingt nachvollziehen. Jugend, ja vielleicht, aber erst ab einem gewissen Alter. Denn zu unterschätzen ist die Thematik nicht. Es wird zwar nicht direkt über die Grausamkeiten des Nationalsozialismus berichtet, aber es ist nunmal ein Teil von Liesels Leben. Ich finde es sogar schlimmer, wenn man liest, wie es einem Kind erging. Erwähnenswert sind natürlich die deutschen Passagen im Buch. “Saumensch”,”Saukerl”, das sind die Wörter des Buches schlechthin. Anfangs kam es mir komisch vor, aber schon bald war es nicht mehr wegzudenken. Gerade für deutschsprachige Leser ist es ein einzigartiges Erlebnis. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das in der deutschen Übersetzung genau so witzig und gut herüberkommt wie in der Originalversion. Interessant fand ich auch die fett gedruckten kurzen Paragraphen. Es gab sowohl Übersetzungshilfen als auch Zitate oder kurze Zwischenberichte. Ich empfand es als gelungen Auflockerung zwischendurch. Alles in allem, kann ich nur sagen: LESEN! “The Book Thief” ist ein Buch für jedermann. Man muss sich nicht sonderlich für die dazugehörige Geschichte interessieren, um Gefallen daran zu finden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

The Book Thief

The Book Thief

von Markus Zusak

(9)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,99
+
=
Everything, Everything

Everything, Everything

von Nicola Yoon

(4)
Buch (Taschenbuch)
7,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen