In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

The Ark - Die letzte Reise der Menschheit

Roman

(2)
Die Einsätze sind hoch in Patrick S. Tomlinsons faszinierendem Science Fiction-Debüt - denn die Arche ist die letzte Hoffnung der Menschheit.

Nachdem die Erde zerstört wurde, sind die letzten 50.000 Menschen auf einem gewaltigen Raumschiff, der „Arche" unterwegs zum nächsten bewohnbaren Planeten. Beinahe hundert Jahre hat die Reise bereits gedauert, erst die jetzige Generation von Bewohnern soll die Ankunft erleben. Das Leben an Bord ist streng reglementiert, jeder Bewohner ist über ein Implantat jederzeit zu orten. Dennoch verschwindet der brillante junge Wissenschaftler Edmond Laraby spurlos – und wird kurz darauf tot aufgefunden. "Selbstmord", heißt es von offizieller Stelle, doch Detective Bryan Benson hegt Zweifel: Was hat es mit den Aufnahmen von Tau Ceti auf sich, die Laraby ausgewertet hat? Und wie hängt eine Geheimorganisation, deren Mitglieder sich durch Vortäuschen des eigenen Todes der Überwachung entzogen haben, in der Sache mit drin?

"Wenn Sie einen Mix aus hervorragender Science Fiction und Action-Thriller suchen, dem eine Prise Mystery beigemengt wurde, dann lesen Sie dieses Buch!" SF & F Reviews
Portrait
Patrick S. Tomlinson lebt und arbeitet in Milwaukee, Wisconsin. Wenn er nicht schreibt, arbeitet er an seinem neuen Bühnenprogramm als Stand-up-Comedian.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783426442043
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 775 KB
Übersetzer Markus Mäurer
Verkaufsrang 12.453
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die unbekannte Macht
    von Peter F. Hamilton
    (4)
    eBook
    9,99
  • Spin - Die Trilogie
    von Robert Charles Wilson
    (3)
    eBook
    11,99
  • Salvage Merc One
    von Jake Bible
    eBook
    4,99
  • Das Schiff
    von Andreas Brandhorst
    (10)
    eBook
    9,99
  • AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (192)
    eBook
    9,99
  • Armada
    von Ernest Cline
    eBook
    9,99
  • Guides - Die erste Stunde
    von Robison Wells
    (3)
    eBook
    10,99
  • Das Arkonadia-Rätsel
    von Andreas Brandhorst
    (4)
    eBook
    12,99
  • Enigma
    von Alastair Reynolds
    eBook
    9,99
  • Die Reise der Amy Snow
    von Tracy Rees
    (56)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

nette Geschichte, abruptes Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 26.02.2018
Bewertet: Taschenbuch

Ich habe dieses Buch gekauft, weil mich die Beschreibung an "Mission Starchild" von Jerry Oltion erinnerte. The Ark ist eine kurzweilige Geschichte welche sich flüssig lesen lässt. Alles in allem wurde ich gut unterhalten, vermisste aber etwas Tiefgang, existenzielle und philosophische Fragen welche dieses Szenario gut hergeben würde. Eine Kaufempfehlung wenn... Ich habe dieses Buch gekauft, weil mich die Beschreibung an "Mission Starchild" von Jerry Oltion erinnerte. The Ark ist eine kurzweilige Geschichte welche sich flüssig lesen lässt. Alles in allem wurde ich gut unterhalten, vermisste aber etwas Tiefgang, existenzielle und philosophische Fragen welche dieses Szenario gut hergeben würde. Eine Kaufempfehlung wenn man leichte Unterhaltung sucht. Ich würde es wieder kaufen.

Ein tolles Debüt
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 04.04.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich muss gestehen, dass mich dieser Roman ein wenig überrascht hat. Hatte ich eigentlich einen der typischen Sci-Fi-Romane erwartet ist dieser doch nicht ganz so typisch. Es scheint eher ein Mix aus Sci-Fi und einem Thriller zu sein und finde dieser Mix ist wirklich große Klasse. Spannende Protagonisten, die mir... Ich muss gestehen, dass mich dieser Roman ein wenig überrascht hat. Hatte ich eigentlich einen der typischen Sci-Fi-Romane erwartet ist dieser doch nicht ganz so typisch. Es scheint eher ein Mix aus Sci-Fi und einem Thriller zu sein und finde dieser Mix ist wirklich große Klasse. Spannende Protagonisten, die mir durchweg alle sehr real erscheinen. Sie haben die nötige Tiefe und wirken auf mich nicht konstruiert, wie so oft in Sci-Fi-Romanen. Natürlich hat man für die Figuren in einem Sci-Fi-Roman keine realen Vorbilder. Besonders gut gelungen finde ich die Beschreibung der Schauplätze an Bord der Arche. Sie erzeugte bei mir sofort deutliche Bilder in meinem Kopf. Und so kam es wie es kommen musste, mein Kopfkino begann zu rattern, bis hin zum spannenden Finale hin. Die Story an sich ist eine Politcrimestory die die unterschiedlichen Ansichten der Besatzungsmitglieder aufzeigt. Doch mehr möchte ich dazu nicht verraten, denn ich finde dieses Debüt des Autoren sollte sich jeder Sci-Fi-Fan selbst vornehmen. Ich wurde vom Autor hier wirklich aufs Beste unterhalten und bin sehr gespannt was er als nächstes vorlegen kann. Von mir sind das für dieses Debüt 5 von 5 Sternen. Und eine Leseempfehlung.