Tagebuch eines schlimmen Jahres

Roman

(1)
Der neue Roman von Literaturnobelpreisträger John Coetzee, ist ein Spiel in drei Stimmen: J.C., Autor aus Südafrika, jetzt in Sydney lebend, Anya, einer Hausgenossin, die für J.C. die Texte abtippt, und deren Freund Alan, einem Investmentspezialisten, der einen Zinsbetrug an J.C. plant. Coetzees Roman ist eine radikale Abrechnung mit der Gegenwart.
Portrait

J. M. Coetzee, der 1940 in Kapstadt geboren ist und von 1972 bis 2002 als Literaturprofessor in seiner Heimatstadt lehrte, gehört zu den bedeutendsten Autoren der Gegenwart. Er wurde für seine Romane und sein umfangreiches essayistisches Werk mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet, u. a. zweimal mit dem Booker Prize, 1983 für ›Leben und Zeit des Michael K.‹ und 1999 für ›Schande‹. 2003 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen. Coetzee lebt seit 2002 in Adelaide, Australien.

Literaturpreise:

u.a.:
Lannan Literary Award 1998, Booker Prize 1983 (für ›Leben und Zeit des Michael K.‹), Booker Prize 1999 (für ›Schande‹), Commonwealth Writers Prize 1999 (für ›Schande‹), ›Königreich von Redonda-Preis‹ 2001, Literaturnobelpreis 2003

Reinhild Böhnke wurde 1944 in Bautzen geboren und ist als literarische Übersetzerin in Leipzig tätig. Sie ist Mitbegründerin des sächsischen Übersetzervereins. Seit 1998 überträgt sie die Werke J. M. Coetzees ins Deutsche, weiter hat sie u. a. Werke von Margaret Atwood, Nuruddin Farah, D.H. Lawrence und Mark Twain ins Deutsche übertragen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.02.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18046-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/14,1/2 cm
Gewicht 335 g
Originaltitel Diary of a Bad Year
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Reinhild Böhnke
Buch (Taschenbuch)
11,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35327635
    Die Kindheit Jesu
    von J. M. Coetzee
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 51119577
    Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe
    von Uwe Kopf
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 40990869
    Wie ein fernes Lied
    von Micaela Jary
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40935977
    Auf den Spuren von Mr. Spock
    von Nigel Barley
    (2)
    Buch (Paperback)
    18,50
  • 26213991
    Atemschaukel
    von Herta Müller
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 15124923
    Alle meine Schwestern
    von Judith Lennox
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 40981178
    Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra
    von Robin Sloan
    (62)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 13712984
    Zeitlupe
    von J. M. Coetzee
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 11434236
    Schande
    von J. M. Coetzee
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 30577565
    Karte und Gebiet
    von Michel Houellebecq
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Traumhaft schön, genial
von Roland Freisitzer aus Wien am 18.02.2010

"Tagebuch eines schlimmen Jahres" ist ein absolutes Meisterwerk. Kühle, präzise Prosa, die durch ihre Reduktion auf das Wesentliche um so mehr trifft. J. M. Coetzee lässt gleichzeitig drei Erzählebenen ablaufen, auf jeder Seite genau unterteilt. Die erste Ebene befasst sich mit den Essays, die Anya für den Schriftsteller J.... "Tagebuch eines schlimmen Jahres" ist ein absolutes Meisterwerk. Kühle, präzise Prosa, die durch ihre Reduktion auf das Wesentliche um so mehr trifft. J. M. Coetzee lässt gleichzeitig drei Erzählebenen ablaufen, auf jeder Seite genau unterteilt. Die erste Ebene befasst sich mit den Essays, die Anya für den Schriftsteller J. C. abtippt. Die zweite Erzählebene ist die des Schriftstellers J. C., während die dritte Erzählebene die von Anya ist. Ich habe das Buch chronologisch gelesen, also Seite für Seite, und nicht die einzelnen Erzählstränge bis zu den immer wieder auftretenden Zäsuren. Daher ergeben sich immer wieder besondere Überlappungen, bzw. Verschiebungen der horizontalen Erzählung (Ebenen 2 und 3), was die Sicht auf verschiedene Situationen immer wieder ändert, weil diese beiden Ebenen eben nicht synchron ablaufen. Coetzee schreibt so wunderbar, so genau, daß man sich sehr oft beim wiederholten Lesen eines Satzes ertappt. Schon die erste Beschreibung Anyas ist ein Geniestreich, zärtlich, ohne jegliche Schwülstigkeit, wahnsinnig erotisch und kühl auf ein Minimum reduziert, nur ein paar Sätze: Traumhaft! Schon diese Sätze habe ich sehr oft gelesen. Dieses Buch gehört ohne Zweifel zu den besten Büchern der letzten Jahre, literarisch kaum zu toppen, wahrscheinlich nur vom Meister aus Südafrika (der nun in Australien lebt) selbst. Über die Story möchte ich nichts erzählen, da der Klappentext, sowie der hier als Beschreibung verwendete Text alles sagen, was man vor der Lektüre wissen muss (wenn überhaupt). Die feine Schönheit dieses Buches liegt im Wesen der Erzählung selbst, dem "Wie". Ein traumhafter Roman, große Kunst, gäbe es mehr Sterne zu vergeben, ich würde sie hier alle vergeben!


Wird oft zusammen gekauft

Tagebuch eines schlimmen Jahres - J. M. Coetzee

Tagebuch eines schlimmen Jahres

von J. M. Coetzee

(1)
Buch (Taschenbuch)
11,30
+
=
Die Strudlhofstiege - Heimito von Doderer

Die Strudlhofstiege

von Heimito von Doderer

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
28,80
+
=

für

40,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen