>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Sweet Occupation

(1)
Die Begegnung mit dem Fremden – eine Begegnung mit dem Fremden in sich selbst
Fünf Männer in der Mitte ihres Lebens: Die verurteilten ehemaligen Terroristen Muhammad, Suleiman und Jamil aus den besetzten Gebieten sowie die Israelis Chen und Amil, die den Dienst an der Waffe verweigert haben. Männer, die im Gefängnis saßen und, nachdem sie wieder freikamen, die »Friedenskämpfer-Bewegung« gründeten, entschlossen, ihrem Leben eine entschieden andere Richtung zu geben. Muhammad nahm Kontakt zu Lizzie Doron auf, und so traf sie diese Männer: Feinde, Widersacher. Palästinenser, die die Juden töten wollten, und Israelis, die sich geweigert hatten, ihr Land zu verteidigen.
Ein Jahr lang hörte sie ihren Kindheitserinnerungen zu, lernte ihre Gefühle kennen, ihre Träume und Ängste, erfuhr von dem Moment, als sie anderen das Leben nahmen. Entstanden ist ein ergreifendes Dokument über einst Radikale, die dem sinnlosen Hass eine Perspektive entgegensetzen: Worte sind stärker als Molotowcocktails, Handgranaten oder Steine. Und Rettung bringen oft diejenigen, die nicht mit dem Strom schwimmen.
Rezension
"In bestechend klaren, selbstkritischen Worten, dokumentiert Lizzie Doron, wie schwer es ihr fiel, jahrzehntelang eingeübte Denk- und Verhaltensmuster aufzubrechen."
Sigrid Brinkmann, Deutschlandfunk, Büchermarkt 13.04.2017
Portrait
Lizzie Doron, geboren 1953, lebt in Tel Aviv. 2003 wurde ihr Roman 'Ruhige Zeiten' mit dem von Yad Vashem vergebenen Buchman-Preis ausgezeichnet. 2007 erhielt sie den Jeanette Schocken Preis -Bremerhavener Bürgerpreis für Literatur.
Mirjam Pressler wurde 1940 in Darmstadt geboren - ein uneheliches Kind jüdischer Abstammung, das bei Pflegeeltern aufwuchs. In Frankfurt besuchte sie die Hochschule für Bildende Künste. Sie hat drei inzwischen erwachsene Töchter und fünf Enkelkinder. Die Liste der Berufe, die sie ausgeübt hat, ist lang. Ihre ersten Bücher schrieb sie nachts, neben Beruf, Familie und Haushalt.
Gleich für ihre ersten Roman bekam sie den Oldenburger Jugendbuchpreis. Seit vielen Jahren schreibt sie hauptberuflich für und über Kinder und ihre Probleme. Für ihre eigenen Bücher und die Übersetzungen aus dem Hebräischen und dem niederländisch-flämischen Sprachraum hat Mirjam Pressler viele Preise und Auszeichnungen erhalten, 1998 wurde sie mit dem deutschen Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, 2001 mit der Carl-Zuckmayer-Medaille für Verdienste um die deutsche Sprache und 2004 mit dem Deutschen Bücherpreis für ihr literarisches Lebenswerk. 2013 erhielt sie die Buber-Rosenzweig-Medaille.
Mirjam Pressler lebt in der Nähe von München.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 07.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-26150-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 211/134/22 mm
Gewicht 283
Buch (Taschenbuch)
17,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47877082
    Denen man vergibt
    von Lawrence Osborne
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 47827117
    Gott ist nicht schüchtern
    von Olga Grjasnowa
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 47877634
    Was alles war
    von Annette Mingels
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 45298990
    Villa Metaphora
    von Andrea De Carlo
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • 47723308
    Und was hat das mit mir zu tun?
    von Sacha Batthyany
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 3002652
    Die Herren
    von Angelika Schrobsdorff
    Buch (Taschenbuch)
    13,30
  • 39268552
    Papa hat sich erschossen
    von Saskia Jungnikl
    (2)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 32173943
    Boštjans Flug
    von Florjan Lipus
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 26213991
    Atemschaukel
    von Herta Müller
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 13866129
    52 Wanderungen
    von Franz Hohler
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Zeitgeschichte“

Ines F., Thalia-Buchhandlung Wien Westbahnhof

Es ist ein Kreislauf der Gewalt, der zwischen palästinensischen und isrealischen Bevölkerung herrscht. Angst, Misstrauen, Vorurteile und eine jahrzehntelange gewalttätige Historie sind die Grundpfeiler dieser Völkerverständigung. Und dennoch gibt es sie- eine friedliche Verständigung in Form der „Combatants for Peace“. Eine Gruppe von Es ist ein Kreislauf der Gewalt, der zwischen palästinensischen und isrealischen Bevölkerung herrscht. Angst, Misstrauen, Vorurteile und eine jahrzehntelange gewalttätige Historie sind die Grundpfeiler dieser Völkerverständigung. Und dennoch gibt es sie- eine friedliche Verständigung in Form der „Combatants for Peace“. Eine Gruppe von Palästinensern und Israelis, die sich zusammengeschlossen haben, um ein Zeichen des Friedens zu setzen. Lizzie Doron hat mit 5 Männern dieser Friedensgruppe gesprochen und deren Leben niedergeschrieben. „Sweet Occupation“ ist ein Zeugnis von Menschen, die Träume, Hoffnungen und Ängste haben. Männer von palästinensischer und isrealischer Seite, die sich bekriegt aber einen Weg gefunden haben, ihre Überzeugungen zu hinterfragen und aus den etablierten Denkmustern ausgebrochen sind.
Ich persönlich habe dieses Buch mit großem Interesse gelesen, denn Lizzie Doron ist eine außergewöhnliche Schriftstellerin und ich bewundere sie für ihren Mut, diese Geschichten niedergeschrieben zu haben.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wird oft zusammen gekauft

Sweet Occupation - Lizzie Doron

Sweet Occupation

von Lizzie Doron

(1)
Buch (Taschenbuch)
17,40
+
=
Who the Fuck Is Kafka - Lizzie Doron

Who the Fuck Is Kafka

von Lizzie Doron

(12)
Buch (Taschenbuch)
10,20
+
=

für

27,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen