In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Süden und das heimliche Leben

Roman. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi Preis National 2013 (2. Platz)

Tabor Süden 18

(5)
Eine verschwundene Kellnerin und jede Menge rätselhafte Hintergründe - Tabor Süden ermittelt wieder!
Als die fleißige, zuverlässige Kellnerin Ilka Senner verschwindet, glaubt jeder an ein Gewaltverbrechen. Bei seinen Ermittlungen stellt Tabor Süden fest, dass keiner wirklich etwas über sie weiß. Auch ihre Familie nicht, die auf das Verschwinden mit Desinteresse und Herzlosigkeit reagiert. Erst ein Gespräch mit der Schwester lässt Süden erahnen, was Ilka aus Scham vor aller Welt verbirgt …
Portrait
Friedrich Ani wurde 1959 in Kochel am See geboren. Er schreibt Romane, Kinderbücher, Gedichte, Hörspiele, Drehbücher und Kurzgeschichten. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, so u.a. mit dem Tukan-Preis für das beste Buch des Jahres der Stadt München. Als bisher einziger Autor erhielt Ani den Deutschen Krimi Preis in einem Jahr für drei Süden-Titel gleichzeitig. 2010 folgte der Adolf-Grimme-Preis für das Drehbuch nach seinem Roman "Süden und der Luftgitarrist". 2011 wurde der Roman "Süden" mit dem Deutschen Krimi Preis 2011 ausgezeichnet; 2014 erhielt sein Roman "M", der wochenlang auf der KrimiZEIT-Bestenliste stand, den begehrten Preis. Friedrich Ani lebt in München.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 190 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426415139
Verlag Knaur eBook
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Süden
    von Friedrich Ani
    (25)
    eBook
    9,99
  • Süden und das heimliche Leben / Tabor Süden Bd.18
    von Friedrich Ani
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Süden und die Schlüsselkinder
    von Friedrich Ani
    (3)
    eBook
    8,99
  • Süden und das Gelöbnis des gefallenen Engels
    von Friedrich Ani
    (6)
    eBook
    8,99
  • Süden und der Luftgitarrist
    von Friedrich Ani
    eBook
    8,99
  • Süden und das Geheimnis der Königin
    von Friedrich Ani
    eBook
    9,99
  • Die Erfindung des Abschieds
    von Friedrich Ani
    eBook
    9,99
  • Ehrenhüter
    von Rose Gerdts
    eBook
    9,99
  • Die Erfindung des Abschieds / Tabor Süden Bd.1
    von Friedrich Ani
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Ostende
    von Volker Weidermann
    (25)
    eBook
    8,99

Weitere Bände von Tabor Süden mehr

  • Band 13

    29197337
    Die Erfindung des Abschieds
    von Friedrich Ani
    eBook
    9,99
  • Band 14

    36373604
    Süden und die Stimme der Angst
    von Friedrich Ani
    (4)
    eBook
    8,99
  • Band 15

    15183517
    Der verschwundene Gast / Tabor Süden Bd. 15
    von Friedrich Ani
    (2)
    Buch
    5,10
  • Band 16

    28390841
    Süden
    von Friedrich Ani
    (25)
    eBook
    9,99
  • Band 17

    30461989
    Süden und die Schlüsselkinder
    von Friedrich Ani
    (3)
    eBook
    8,99
  • Band 18

    33652423
    Süden und das heimliche Leben
    von Friedrich Ani
    (5)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 19

    36508475
    M
    von Friedrich Ani
    (14)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Süden und das heimliche Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 31.03.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ilka Senner arbeitet als Kellnerin in einer Münchener Gaststätte. Sie ist fleißig, zuverlässig und freundlich, und deshalb bei den Gästen beliebt. Kurz nach dem der Wirt ihr vorgeschlagen hat das Geschäft in Zukunft zu übernehmen, verschwindet die 46-jährige von heut auf morgen spurlos. Ein Fall für Tabor Süden. Nach... Ilka Senner arbeitet als Kellnerin in einer Münchener Gaststätte. Sie ist fleißig, zuverlässig und freundlich, und deshalb bei den Gästen beliebt. Kurz nach dem der Wirt ihr vorgeschlagen hat das Geschäft in Zukunft zu übernehmen, verschwindet die 46-jährige von heut auf morgen spurlos. Ein Fall für Tabor Süden. Nach seinem freiwilligen Ausscheiden aus dem Polizeidienst, arbeitet er seit Jahren als Privatdetektiv und ermittelt vorzugsweise in der Münchener Kneipenszene. Er wird damit beauftragt die Vermisste zu finden. Beim Stöbern in der Vergangenheit von Ilka Senner stößt Tabor Süden auf das Geheimnis ihres Verschwindens.... Wieder einmal gibt uns Friedrich Ani Einblicke in die Tiefen der Seele von Menschen „wie du und ich“. Im Verlauf der Ermittlungen entsteht ein subtiles Psychogramm von Tätern und vermeintlichen Opfern. Außerdem geht es, auf unterhaltsame Weise, auch immer ein bisschen um Süden selbst und das soziale Umfeld im bayerischen Gaststättengewerbe, in dem er sich heimisch fühlt.

Niemand kennt Ilka wirklich
von Martin Bär aus St. Johann am 27.02.2013

Tabor Süden wird kontaktiert, weil Ilka Senner, eine tüchtige Kellnerin, die den Betrieb von ihrem Chef übernehmen sollte, nicht auffindbar ist. Da die eigene Familie nicht wirklich an Aufklärung interessiert ist, scheint es, als ob Süden hier nicht weiterkommt. Doch durch einen Bekannten der Vermissten findet er doch eine... Tabor Süden wird kontaktiert, weil Ilka Senner, eine tüchtige Kellnerin, die den Betrieb von ihrem Chef übernehmen sollte, nicht auffindbar ist. Da die eigene Familie nicht wirklich an Aufklärung interessiert ist, scheint es, als ob Süden hier nicht weiterkommt. Doch durch einen Bekannten der Vermissten findet er doch eine Spur. Er findet Ilka und erfährt ihr Geheimnis… Wieder gelingt es Friedrich Ani, auf wenig mehr als 120 Seiten ein Drama von existenzieller Wucht zu erzählen. Und dazu noch die sprachlichen Fundstücke, auf die ich immer schon warte! Diesmal: „entsext“. Großartig, nicht? In welchem Zusammenhang dieses Wort verwendet wird und was es genau bedeutet, müssen Sie selbst herausfinden. Viel Vergnügen!

Einfühlsam und spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 25.01.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ani hat es mal wieder geschafft! Auch dieser Roman über seinen Dektiv Süden ist mit großem Einfühlungsvermögen geschrieben. Die Spannung bleibt deswegen keinesfalls auf der Strecke. Und sprachlich ist Ani ohnehin ein Virtuose.