>> tolino vision 4 HD + eBook-Bundle zum Vorteilspreis | Jetzt sparen**

Südbalkon

Roman

(2)
Portrait
Isabella Straub, geboren in Wien, lebt in Klagenfurt am Wörthersee. Studium der Germanistik und Philosophie, danach Werbetexterin. Der Roman „Südbalkon“ (2013) war auf der Shortlist des Bremer Literaturförderpreises, des Franz-Tumler-Preises und gewann den Debütpreis der Erfurter Herbstlese. „Das Fest des Windrads“ erscheint im Frühjahr 2015.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 254 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783841205612
Verlag Aufbau digital
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 87935641
    Zwischen dir und mir das Meer - Katharina Herzog
    Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (21)
    eBook
    4,99
  • 95170254
    Das Flüstern der Insel: Isle of Wight - Teil 2 - Wendy K. Harris
    Das Flüstern der Insel: Isle of Wight - Teil 2
    von Wendy K. Harris
    eBook
    2,99 bisher 5,99
  • 114053137
    Das Erbe der Insel: Isle of Wight - Teil 1 - Wendy K. Harris
    Das Erbe der Insel: Isle of Wight - Teil 1
    von Wendy K. Harris
    (2)
    eBook
    5,99
  • 87300046
    Ohne ein einziges Wort - Rosie Walsh
    Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (44)
    eBook
    9,99
  • 81450750
    Mein Herz in zwei Welten - Jojo Moyes
    Mein Herz in zwei Welten
    von Jojo Moyes
    (93)
    eBook
    19,99
  • 41843383
    Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen - Petra Hülsmann
    Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (29)
    eBook
    3,99 bisher 8,99
  • 63921656
    Ziemlich beste Mütter - Hanna Simon
    Ziemlich beste Mütter
    von Hanna Simon
    (7)
    eBook
    3,99 bisher 7,99
  • 95847672
    The Boxer - Piper Rayne
    The Boxer
    von Piper Rayne
    (36)
    eBook
    4,99
  • 47577379
    Wenn die Wellen leuchten - Patricia Koelle
    Wenn die Wellen leuchten
    von Patricia Koelle
    (9)
    eBook
    3,99 bisher 9,99
  • 95847673
    The Bartender - Piper Rayne
    The Bartender
    von Piper Rayne
    (74)
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein ganz tolles Debüt!
von Book-Challenges aus Wuppertal am 19.04.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Südbalkon ist das beeindruckende Debüt der österreichischen Autorin Isabella Straub. Als ich das Buch aufgeschlagen habe, dachte ich: "Ok, ein Buch über eine Arbeitslose, mal sehen, wie das so wird." Gerechnet hatte ich nicht damit, dass mich das Buch so umhaut, wie es dann passiert ist. Umso erfreuter war... Südbalkon ist das beeindruckende Debüt der österreichischen Autorin Isabella Straub. Als ich das Buch aufgeschlagen habe, dachte ich: "Ok, ein Buch über eine Arbeitslose, mal sehen, wie das so wird." Gerechnet hatte ich nicht damit, dass mich das Buch so umhaut, wie es dann passiert ist. Umso erfreuter war ich natürlich, eine dichte, ganz besondere Atmosphäre und eine absolut ungewöhnliche Protagonistn vorzufinden. Die Autorin beschreibt außerdem mit wenigen, aber perfekt formulierten Sätzen Ruths Umgebung, diverse interessante Charaktere und entführt den Leser oft auch humorvoll oder ironisch in ein fiktives Wien. Ich fand es sehr spannend, wie es doch mit wenigen Worten möglich ist, eine Person so treffend zu beschreiben, dass man sie praktisch vor Augen hat. Ein Beispiel ist hier der Fleischer, dem Ruth ab und an begegnet: "Samson heißt eigentlich Franz Hubmann. Er sieht aus wie ein Indianer: lange dunkle Haare, gegerbte Haut. Er ist der einzige Fleischer mit langen Haaren, den ich kenne. Der Winnetou des Roastbeefs. [...] Samson trägt meist Rossschwarz. Heute hat er eine Art Knoten am Hinterkopf. Er ist Fleischer in vierter Generation [...]. Ich bin froh, dass es nichts gibt, das ich in der vierten Generation tun muss. Ich versage in der Ersten und etabliere damit ein vollkommen neues Muster innerhalb der Familie." (S. 35f.) In diesem fiktiven Wien streift Ruth also durch die Gegend, kauft ab und an beim Fleischer ihres Vertrauens und beobachtet penibel die Kranken der Magenbuch-Klinik. Aber nicht nur das: Sie schreibt auch peinlich genau auf, was ihr zu den Personen einfällt, die sie beobachtet. Denn sie hat ja die Zeit dafür, sich hinter einer Statue zu verstecken und das Leiden anderer Menschen zu beobachten. Wer jetzt glaubt, dass Ruth ein Opfer ist, weil sie arbeitslos ist und es auch privat nicht ganz rund läuft, der irrt. Ruth schleppt zwar immer wieder Probleme mit sich herum und lebt leider nicht auf einem "Südbalkon". Ihr ironischen Gedanken beweisen vor allem eines: sie ist ganz und gar nicht dumm. Ich war total überrascht, wie tiefgründig ihre Gedanken und Kommentare teilweise sind. Oftmals zieht sie sich selbst ins Lächerliche, was sie sympathisch werden lässt. Mit jeder Seite fragt man sich mehr und mehr, warum Ruth ist, wie sie ist. Und nachdem klar wurde, warum Ruth ist, wie sie nun einmal ist, empfand ich eine Menge Mitleid. Ihre Geschichte ging mir absolut ans Herz und das obwohl eigentlich kaum etwas passiert. Einen Großteil des Buches plätschert die Handlung vor sich hin, aber im Hintergrund rumort es. Vieles bleibt ungesagt und man taucht in eine ganz eigentümliche Atmosphäre ein. Das macht Südbalkon zu einem ganz besonderen Buch, das mich rundum unterhalten hat, ohne jemals langatmig zu werden. Bewertung Südbalkon ist ein ganz wundervoller Roman mit einer tiefgründigen Protagonistin, die dem Leser manches mal den Spiegel vorhält. Kaum zu glauben, dass das Buch wirklich ein Debüt ist. Ich freue mich auf viele weitere Bücher der Autorin.

Dauergrinsen garantiert
von einer Kundin/einem Kunden aus Obertrum am 12.03.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Dieser Roman beginnt bereits auf der ersten Seite im wahrsten Sinne des Wortes "saftig". Ruth, eine Protagonistin wie aus einer Harz4 Dokusoap, erledigt einen Blowjob. Ihr Engagement dabei hält sich in Grenzen, entsprechend unromantisch ihre Gedanken dabei : "...einige Pickel rund um seinen Nabel sind entzündet, winzige Vulkane kurz... Dieser Roman beginnt bereits auf der ersten Seite im wahrsten Sinne des Wortes "saftig". Ruth, eine Protagonistin wie aus einer Harz4 Dokusoap, erledigt einen Blowjob. Ihr Engagement dabei hält sich in Grenzen, entsprechend unromantisch ihre Gedanken dabei : "...einige Pickel rund um seinen Nabel sind entzündet, winzige Vulkane kurz vor der Eruption. Am Abend werde ich Champignonschnitzel zubereiten." Dieser Roman garantiert Dauergrinsen und unkontrollierte Lachanfälle.Die handelnden Personen, ihre Eigenarten und Gedanken sind skurril und kommen einem doch merkwürdig bekannt vor. Straub beschreibt den absurden Alltag der Protagonisten mit einem präzisen, aber liebevollen Blick für menschliche und gesellschaftliche Schwachstellen. Die Beschreibung des Arbeitslosenwiedereingliederungsprojektes, an dem die Protagonistin teilnehmen muss, ist göttlich. Hab mich voll zerkringelt. Es ist ein Buch frei von Längen und Langatmigkeiten. Hier sitzt jeder Satz. Und was Metaphern betrifft, macht der Autorin so schnell keiner was nach. Wer frühe John Irvings, David Sedaris oder Heinz Strunk mag, ist hier bestens bedient. Dieses Buch ist intelligent, unfassbar komisch und leider viel zu kurz