>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Sturmwolken am Horizont

Roman.

(6)
St. Petersburg im Juli 1914: Anki van Campen hat sich in den jungen Arzt Robert Busch verliebt. Doch ihre zarte Romanze wird vom Beginn des Ersten Weltkriegs überschattet. In Berlin werden unterdessen die Lebensmittel knapp, die jüngeren Meindorff-Männer sind an der Front, der alte Patriarch krank. Demy van Campen versucht, gemeinsam mit den Angestellten den Haushalt zusammenzuhalten. Bald beginnt sie, heimatlose Kinder und andere Kriegsopfer aufzunehmen. Noch glauben alle, der Krieg sei bis Weihnachten vorbei. Doch das soll sich als bitterer Irrtum erweisen ...
Der zweite Band einer großen Familiensaga, die die Leser in vergangene Zeiten und an schicksalhafte Schauplätze wie Berlin, St. Petersburg und Deutsch-Südwestafrika entführt.
Band 1: Himmel über fremdem Land, Nr. 5516750
Band 3: erscheint im Frühjahr 2014
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783961220168
Verlag Gerth Medien
eBook
14,40
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Hoffnung eines neuen Tages
    von Elisabeth Büchle
    eBook
    14,40
  • Der Korsar und das Mädchen
    von Elisabeth Büchle
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • Himmel über fremdem Land
    von Elisabeth Büchle
    eBook
    14,40
  • Himmel über fremdem Land
    von Elisabeth Büchle
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • Unter dem Sternenhimmel
    von Elisabeth Büchle
    eBook
    9,99
  • Das verbotene Haus
    von Annette Dutton
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Hoffnung eines neuen Tages
    von Elisabeth Büchle
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • Unter dem Sternenhimmel
    von Elisabeth Büchle
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • Die Magd des Gutsherrn
    von Elisabeth Büchle
    eBook
    8,99
  • Sturm im Paradies
    von Elisabeth Büchle
    eBook
    14,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Tipp!
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 20.04.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Der Autorin ist es auch mit dem zweiten Band ihrer Familiensaga gelingen mich in ihren Bann zu ziehen. Und wieder ist es ein Buch zum Genießen geworden. Die Liebe und die Politik der damaligen Zeiten halten sich hier geschickt die Waage, so dass sowohl diejenigen Leser die das Buch... Der Autorin ist es auch mit dem zweiten Band ihrer Familiensaga gelingen mich in ihren Bann zu ziehen. Und wieder ist es ein Buch zum Genießen geworden. Die Liebe und die Politik der damaligen Zeiten halten sich hier geschickt die Waage, so dass sowohl diejenigen Leser die das Buch der Liebe wegen, als auch diejenigen die auf einen historischen, gut recherchierten Roman hoffen, beide voll auf ihre Kosten kommen. Wie gewohnt ist der Schreibstil wieder so schön, so fesselnd, dass es wirklich schwer fällt das Buch beiseite zu legen. Sehr detailliert beschreibt sie ihre Protagonisten und Schauplätze, so dass es nicht lange dauert und das Kopfkino beginnt zu rattern. Es war als würde man alte Bekannte wieder treffen. Für dieses zauberhafte Buch spreche ich eine Leseempfehlung aus und, wie könnte es anders sein, 5 von 5 Sternen.

Ausgezeichnete Fortsetzung der Meindorff-Trilogie
von mabuerele am 24.03.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Es ist der Juni 1914. In der Nähe bei Paris findet ein Empfang statt. Dort sieht Philippe Meindorff eine junge Frau. Er erkennt Demy van Campen. Philippe fordert Demy auf, Frankreich schnellstens zu verlassen, denn man befindet sich am Vorabend des ersten Weltkrieges. In Berlin kommt Lina in einer Menschenmenge,... Es ist der Juni 1914. In der Nähe bei Paris findet ein Empfang statt. Dort sieht Philippe Meindorff eine junge Frau. Er erkennt Demy van Campen. Philippe fordert Demy auf, Frankreich schnellstens zu verlassen, denn man befindet sich am Vorabend des ersten Weltkrieges. In Berlin kommt Lina in einer Menschenmenge, die dem Kaiser zujubelt, zum Fall. Anton gelingt es, die junge Frau zu retten. Anki van Campen kümmert sich in St. Petersburg um die Fürstenkinder der Familie Chabenski. Doch die 13jährige Nina, die Älteste der Kinder, entgleitet ihr mehr und mehr, seitdem die 18jährige Baroness Raisa öfter zu Besuch ist. Bei dem Buch handelt es sich um den zweiten Teil der Meindorff-Trilogie. Wieder ist es der Autorin gelungen, ein beeindruckendes Zeitgemälde mit Worten zu malen. Im Mittelpunkt stehen in diesem Band Demy, Anki und Philippe. Demy hat sich zu einer selbstbewussten jungen Dame entwickelt. Doch an einem hat sich nicht geändert. Sobald sie mit Philippe zusammentrifft, prallen die Meinungen aufeinander. Als die Männer in den Krieg ziehen, nimmt Demy im Hause Meindorff das Heft in die Hand. Der Rittmeister, der um seine Fabriken kämpft, lässt Demy gewähren. Anki erlebt Russland im Krieg. Während das Volk hungert, biegen sich bei den Festen des Adels die Tafeln. Gleichzeitig nimmt die Macht von Rasputin auf die Politik zu. Ihre Freundschaft mit Ljudmilla wird auf eine harte Probe gestellt. Philippe Meinhoff hat sich seinen Traum erfüllt. Er baut Flugzeuge. Als Fluglehrer und Konstrukteur arbeitet er in der Nähe von Schwerin unter Anthony Fokker. In der Handlung wechseln sich die Geschehnisse in Berlin und St. Petersburg ab. Deutlich herausgearbeitet werden die Schattenseiten des Krieges. Hunger und Elend sind allgegenwärtig. Auch das Leben an der Front bekommt genügend Platz. Hier ist es Hannes Meindorff, der von seinen Idealen in die raue Wirklichkeit gestoßen wird. Besonders viel Sorgfalt hat die Autorin den Flugkünsten und gewagten Ausflügen Philippes Meindorff zukommen lassen. Diese Abschnitte lassen vor Spannung den Atem stocken. Das Buch lässt sich zügig lesen und schwer aus der Hand legen. Die kurzen Kapitel sowie der Wechsel von Handlungsorten und Personen tragen dazu bei. Wie gewohnt werden Handlungsorte ausführlich und anschaulich beschrieben. Auch Nebenrollen werden gut charakterisiert und erhalten Möglichkeiten, sich zu entfalten. Die Autorin beherrscht den Umgang mit Metaphern. Neben ernsten Gesprächen finden sich heftige Auseinandersetzungen und kleine gefühlvolle Szenen. Unaufdringlich wird vermittelt, dass sowohl Anki als auch Demy unendlich viel Kraft aus ihrem Glauben schöpfen. Das Cover mit der Szene eines Luftkampfes passt zum Thema des Buches. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Dazu beigetragen hat nicht nur die exakte Recherche der Autorin und die vielfältige Handlung, sondern auch die Tatsache, dass manch offene Frage aus dem ersten Band eine überraschende Antwort fand.

genial
von einer Kundin/einem Kunden am 22.02.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und in eine andere Zeit versetzt. Ich musste öfter mit zittern und weinen und auch schmunzeln. Wer den ersten Teil kennt wird die Personen schon lieb gewonnen haben und sich in sie gleich hineinversetzen können. Wie in jedem Roman gibt... Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und in eine andere Zeit versetzt. Ich musste öfter mit zittern und weinen und auch schmunzeln. Wer den ersten Teil kennt wird die Personen schon lieb gewonnen haben und sich in sie gleich hineinversetzen können. Wie in jedem Roman gibt es auch hier Bösewichte , die man nicht leiden kann. Was mir gut gefiel war, dass die Autorin sie sehr lebhaft beschrieben hat als ob man vor ihnen stünde und sie direkt betrachte. Es handelt über den Kampf im ersten Krieg und wie die Menschen an der Front und zu Hause mit den Veränderungen und Entbehrungen lebten und zu welchen oft anstrengenden Mitteln sie greifen mussten um zu Überleben. Viele von ihnen haben den wahren Sinn des Lebens erkannt und wie sinnlos und zerstörerisch so ein Krieg sein kann. Ich liebe diesen Stil von E. Büchle. Sie kann eine längst vergangenen Zeit zum Leben erwachen lassen. Das Buch ist sehr gut Aufgeteilt, vorne das Personenregister, hinten Glossar und historische Personen. Auch die Kapitel sind nicht zu lang . Von mir ein volle Sternenzahl. Freue mich sehr auf den dritten Teil der Meindorffsaga.