Straße nach Nirgendwo

Roman

Sheridan-Grant-Serie

(29)

Eine junge Frau auf der Suche nach ihren Wurzeln und eine schicksalhafte Reise quer durch Amerika

Nach einem Familienstreit hat die 17-jährige Sheridan Grant Nebraska verlassen, um in New York ihr Glück als Sängerin zu suchen. Doch ein blutiger Amoklauf ihres Bruders Esra macht ihre Träume zunichte. Eine abenteuerliche Flucht vor der Presse und den hasserfüllten Anschuldigungen ihrer Adoptivmutter führt Sheridan durch halb Amerika. Während sie versucht, sich ein neues Leben aufzubauen, deckt Detective Jordan Blystone ein dreißig Jahre altes Familiengeheimnis auf und bringt Rachel Grant deswegen vor Gericht. Hin- und hergerissen zwischen der Sehnsucht nach ihrer Heimat und der Chance, die Schatten der Vergangenheit für immer hinter sich zu lassen, muss Sheridan eine schwere Entscheidung treffen ...

Portrait

Nele Löwenberg ist der Mädchenname der Bestsellerautorin Nele Neuhaus. Sie begann schon in jungen Jahren zu schreiben und erlangte mit ihren Krimis inzwischen Weltruhm.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 11.09.2015
Serie Sheridan-Grant-Serie 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28738-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 206/134/38 mm
Gewicht 520
Buch (Paperback)
15,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43765745
    Straße nach Nirgendwo
    von Nele Löwenberg
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 37412811
    Sommer der Wahrheit
    von Nele Löwenberg
    (74)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 17441041
    Die Stunde der Erben
    von Charlotte Link
    (10)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • 45243620
    Ein Dorf zum Verlieben
    von Dorothea Böhme
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (121)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 35058908
    Nachts sind alle Schafe schwarz
    von Heike Abidi
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (177)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 43560827
    Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 40952654
    Das Haus der Lügen
    von Stephanie Lam
    (6)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 40953004
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (87)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Buchhändler-Empfehlungen

„Happy End??“

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Als hätte Sheridan im ersten Teil „Sommer der Wahrheit“ nicht schon genug durchgemacht, überschlagen sich in der Fortsetzung nur so die Ereignisse. Sheridan wird beschuldigt, verfolgt, bedroht, muss sogar eine andere Identität annehmen, um ihr Überleben kämpfen und und und…
Ich habe mitgelitten und mitgefühlt mit Sheridan und jetzt
Als hätte Sheridan im ersten Teil „Sommer der Wahrheit“ nicht schon genug durchgemacht, überschlagen sich in der Fortsetzung nur so die Ereignisse. Sheridan wird beschuldigt, verfolgt, bedroht, muss sogar eine andere Identität annehmen, um ihr Überleben kämpfen und und und…
Ich habe mitgelitten und mitgefühlt mit Sheridan und jetzt wo sie endlich Liebe und Geborgenheit erfahren kann, ist das Buch zu Ende. Nicht zu fassen! Ich vermute doch sehr stark, dass es einen weiteren Teil geben wird.
Interessant ist für mich auch die Person des Detective Jordan Blystone. Nachdem in diesem Teil seine Lebensgeschichte offenbart wurde, bin ich auch hier auf eine Fortsetzung sehr neugierig.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
12
9
7
1
0

Sheridans Reise
von La novelera am 17.05.2016

„Straße nach Nirgendwo“ ist der zweite Teil der Sheridan-Grant Reihe der Autorin Nele Löwenberg, bekannt auch als erfolgreiche Taunus-Krimi Autorin Nele Neuhaus. Am Ende des ersten Bandes, „Sommer der Wahrheit“ waren große Familiengeheimnisse ans Licht gekommen. Aus diesen Gründen hatte die siebzehnjährige Protagonistin Sheridan Grant, adoptiert von der in Nebraska... „Straße nach Nirgendwo“ ist der zweite Teil der Sheridan-Grant Reihe der Autorin Nele Löwenberg, bekannt auch als erfolgreiche Taunus-Krimi Autorin Nele Neuhaus. Am Ende des ersten Bandes, „Sommer der Wahrheit“ waren große Familiengeheimnisse ans Licht gekommen. Aus diesen Gründen hatte die siebzehnjährige Protagonistin Sheridan Grant, adoptiert von der in Nebraska einflussreichen Familie Grant, ihr zu Hause verlassen und hatte sich auf den Weg nach New York gemacht, um eine Karriere als Sängerin zu beginnen. Doch dann kam alles anders. An Weihnachten ereignet sich auf der Farm der Grants ein Amoklauf, bei denen Sheridans Bruder vier Menschen tötet und zuletzt selbst erschossen wird. Sheridan bleibt nichts anderes übrig, als zurückzukehren. Die Presse zerreißt sie in der Luft und sie muss mit vielen Anschuldigungen und Verleumdungen zurechtkommen. Für die junge Frau beginnt eine lange und schmerzliche Reise, die sie quer durch’s Land führt und auf der sie Erfahrungen verschiedenster Art macht. „Straße nach Nirgendwo“ ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Bandes und steht diesem in nichts nach. Auch ohne den ersten Band gelesen zu haben (oder wenn man einige Details einfach schon wieder vergessen hat), versteht man die Zusammenhänge gut ohne (und das finde ich sehr gut!) eine zu umfangreiche Nacherzählung des Inhalts von „Sommer der Wahrheit“ vorgesetzt zu bekommen. Sheridan Grant muss man einfach gern haben und bewundern, ihre Familie mögen und die „Bösen“ verachten. Der Autorin gelingt es immer wieder, die Charaktere authentisch zu gestalten und einen Einblick in die Seele und das Leben eines vom Schicksal schwer gebeutelten Teenagers zu gewähren. Die Geschichte lässt sich leicht und angenehm lesen und fesselt so sehr, dass man in der darin versinken und die Welt um sich herum vergessen kann. Sicher lässt sich darüber streiten, ob das Ende etwas zu „konstruiert“ ist, aber in meinen Augen passt es und lässt hoffen und ahnen, dass wir in einem weiteren Buch noch mehr über Sheridan und ihre Lebensgeschichte sowie die Menschen um sie herum erfahren werden. Ich vergebe für diesen superspannenden und einfühlsamen Roman auf jeden Fall 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Straße nach Nirgemdwo
von einer Kundin/einem Kunden aus Lemwerder am 02.02.2016

Straße nach Nirgendwo von Nele Löwenberg schließt nahtlos an Sommer der Wahrheit an. Die Autorin hält weiter den Spannungsbogen. Der Roman spielt hauptsächlich in Nebraska. Esra der jüngste Sohn der Familie Grand hat ein Massaker verübt. Ein Bruder ist tot, zwei Angestellte auch, der Vater und ein Bruder sind schwerverletzt. Esra wird... Straße nach Nirgendwo von Nele Löwenberg schließt nahtlos an Sommer der Wahrheit an. Die Autorin hält weiter den Spannungsbogen. Der Roman spielt hauptsächlich in Nebraska. Esra der jüngste Sohn der Familie Grand hat ein Massaker verübt. Ein Bruder ist tot, zwei Angestellte auch, der Vater und ein Bruder sind schwerverletzt. Esra wird erschossen und so gestoppt. Die Adoptivtochter Sheridan war schon am Abend vorher heimlich abgereist. Von ihrer Adoptivmutter wird sie beschuldigt an allem Schuld zu sein. Das die Presse das sofort aufgreift kann ich verstehen, aber das die Bevölkerung so hasserfüllt reagiert nicht. Für Sheridan wird das weitere Leben schwer., so reist sie quer durchs Land um irgendwo heimisch zu werden. Der Detectiv Jordan Blystone wird zu einem wertvollen Darsteller. Er deckt noch so einige Geheimnisse auf. Diese schöne Familiengeschichte hält mich in Bann, So, wie es endet könnte es noch einen weiteren Teil geben. Nele Löwenberg schreibt diese Romane mit viel Esprit, genau wie ihre Krimis als Nele Neuhaus. Sie bringt Schwung in ihre Geschichten, sie lesen sich flüssig und spannend. Ich lese sie immer wieder gerne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine bewegende Familiengeschichte
von zauberblume am 30.10.2015

Straße nach Nirgendwo!" von Nele Löwenberg ist der 2.Band der Sheridan-Grant-Reihe. Ein Wahnsinnsbuch, das mich von der erste Seite an gefesselt hat. Der Inhalt: Nach einem Familienstreit hat die 17-jährige Sheridan Grant Nebraska verlassen, um in New York ein neues Leben anzufangen. Doch ein blutiger Amoklauf ihres Bruders Esra maht... Straße nach Nirgendwo!" von Nele Löwenberg ist der 2.Band der Sheridan-Grant-Reihe. Ein Wahnsinnsbuch, das mich von der erste Seite an gefesselt hat. Der Inhalt: Nach einem Familienstreit hat die 17-jährige Sheridan Grant Nebraska verlassen, um in New York ein neues Leben anzufangen. Doch ein blutiger Amoklauf ihres Bruders Esra maht ihre Träume zunichte. Eine abenteuerliche Flucht vvor der Presse und den hasserfüllten Anschuldigungen ihrer Adoptivmutter führt Sheridan durch halb Amerika. Während sie versucht, sich ein neues Leben auszubauen, deckt Detective Jordan Blystone ein dreißig Jahre altes Familiengeheimnis auf und bringt Rachel Grant deswegen vor Gericht. In einem kleinen Ort in Massachussets begegnet Sherdian Dr. Paul Sutton. Kann er ihr helfen, die Vergangenheit für immer hinter sich zu lassen. Schon der 1. Band "Sommer der Wahrheit" hat mit begeistert. Der Schreibstil der Autorin ist einfach herausragend. Doch nachdem ich dieses Buch begonnen hatte, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen, wollte ich doch wissen, wie es Sheridan nach Aufdeckung des Familiengeheimnisses geht. Ich habe das Mädchen durch ihren langen, beschwerlichen Weg begleitet. Sie hat mir leid getan, aber wie sollte sie diesem Presserummel entkommen. Sie war ja völlig ruhelos. Bis sie in dem kleinen Ort Paul kennengelernt hat. Aber bis dahin war es ein äußerst beschwerlicher Weg. Ich habe mit ihr gelitten, gehofft und gebangt. Von Detective Blystone war ich schwer beeindruckt, hat er sich von nichts und niemanden beeinflussen lassen und er wollte Sheridan helfen. Das Buch ist so spannend geschrieben, so bildlich. Man kann, wenn man die Augen schließt die Weite des Landes sehen und sich mittendrin Sheridan vorstellen. Ich hoffe, daß sie mit Paul glücklich wird. Aber irgendwie kann ich noch nicht so recht daran glauben. Das spannende Buch hat mir unterhaltsame Lesestunden beschert, mich manchmal zu Tränen gerührt, ich bin wirklich restlos begeistert. Wieder eine Lesehighlight 2015. Ich hoffe, daß es eine Fortsetzung gibt und wir erfahren, wie es mit Sheridan weitergeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Straße nach Nirgendwo

Straße nach Nirgendwo

von Nele Löwenberg

(29)
Buch (Paperback)
15,50
+
=
Sommer der Wahrheit

Sommer der Wahrheit

von Nele Löwenberg

(74)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

25,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Sheridan-Grant-Serie

  • Band 1

    37412811
    Sommer der Wahrheit
    von Nele Löwenberg
    (74)
    15,50
  • Band 2

    40931372
    Straße nach Nirgendwo
    von Nele Löwenberg
    (29)
    15,50
    Sie befinden sich hier