In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Star Wars. Dunkles Nest 1. Die Königsdrohne

Die Königsdrohne

Dunkles Nest

(1)
Der Aufbruch zu neuen fantastischen Welten!
Die Abenteuer um Luke Skywalker, Han Solo & Co. gehen in eine neue spektakuläre Runde! - Dreißig Jahre Star Wars und ein Ende der Erfolgsgeschichte ist nicht in Sicht!
Endlich ist der Konflikt mit den Yuuzhan Vong beigelegt, doch Luke Skywalker findet noch immer keine Ruhe: Jaina und Jacen Solo, seine Nichte und sein Neffe, sind in den Unbekannten Regionen verschollen. Von dort empfingen sie einen Hilferuf, den nur sie vernehmen konnten. Und jetzt haben die isoliert lebenden Chiss eine formelle Beschwerde geschickt: Darin beschuldigen sie die beiden Jedi, sich unerlaubt in eine Auseinandersetzung zwischen ihnen und einem unbekannten Angreifer eingemischt zu haben. Voller Sorge bricht Luke auf, um nach Jaina und Jacen zu suchen und den gefährlichen Konflikt einzudämmen …
Rezension
„Star Wars ist kein Film – es ist Kult, Religion und Abenteuerspielplatz zugleich – es ist eine eigene Kultur.“
Portrait
Troy Denning wurde 1958 geboren und hat sich auch als Spiele-Entwickler und -Designer einen Namen gemacht, ehe er zu schreiben begann, wobei der größte Teil seiner Romane in den »Forgotten Realms« angesiedelt ist. Mittlerweile hat er jedoch auch bereits über ein halbes Dutzend Star-Wars-Romane verfasst. Er lebt in Wisconsin, und wenn er nicht an neuen Abenteuern von Luke Skywalker und seinen Freunden schreibt, bewegt er sich gerne in der freien Natur oder praktiziert verschiedene Kampfsportarten.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641078355
Verlag Blanvalet
Originaltitel Star Wars: Dark Nest 1. The Joiner King
Dateigröße 714 KB
Übersetzer Regina Winter
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Star Wars. Dunkles Nest 3. Der Schwarmkrieg
    von Troy Denning
    eBook
    7,99
  • Star Wars™ Dunkle Flut
    von Paul S. Kemp
    eBook
    9,99
  • Star Wars. Yoda - Pfad der Dunkelheit
    von Sean Stewart
    eBook
    7,99
  • Star Wars. Das Erbe der Jedi-Ritter 19. Vereint durch die Macht
    von James Luceno
    eBook
    7,99
  • Wolf Shadow - Dunkles Verlangen
    von Eileen Wilks
    (6)
    eBook
    8,99
  • Star Wars: Ahsoka
    von E.K. Johnston
    (1)
    eBook
    11,99
  • Star Wars. Sturm über Tatooine
    von Kevin J. Anderson
    eBook
    7,99
  • Star Wars. Wächter der Macht 6. Inferno
    von Troy Denning
    eBook
    8,99
  • Star Wars. Wächter der Macht 1. Intrigen
    von Aaron Allston
    eBook
    8,99
  • Star Wars. Labyrinth des Bösen
    von James Luceno
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Belangloses Zwischenspiel
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 17.05.2007
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mit Troy Dennings "Dunkle Nest"-Trilogie oder Käfer-Trilogie wie sie manche Fans geringschätzig betiteln soll ein Übergang von der Erbe der Jedi-Ritter-Reihe zu Legacy of the Force (Erben der Macht) vollzogen werden. Inhalt: Über 30 Jahre nach dem Tod von Imperator Palpatine und 5 Jahre nach dem Ende der Invasion durch... Mit Troy Dennings "Dunkle Nest"-Trilogie oder Käfer-Trilogie wie sie manche Fans geringschätzig betiteln soll ein Übergang von der Erbe der Jedi-Ritter-Reihe zu Legacy of the Force (Erben der Macht) vollzogen werden. Inhalt: Über 30 Jahre nach dem Tod von Imperator Palpatine und 5 Jahre nach dem Ende der Invasion durch die Yuuzhan Vong befindet sich die weit weit entfernte Galaxis erneut in Gefahr. Als die Überlebenden der folgenschweren Mykr-Mission (in deren Verlauf auch Anakin Solo ums Leben gekommen ist) plötzlich in den unbekannten Regionen verschwinden und sich dort in einen Grenzkonflikt mit den Chiss einmischen, macht sich Luke Skywalker zusammen mit Jedi-Meisterin Saba Sebatyne, seiner Frau Mara Jade und Sohn Ben auf den Weg, um das Schlimmste zu verhindern. Anderenorts begeben sich auch Han und Leia, zusammen mit Kyp Durron auf die Suche nach den vermissten Jedi-Rittern. Angekommen in den unbekannten Regionen stellt sich heraus, dass eine schnell expandierende Insektenkolonie sich an der Grenze zum Raum der Chiss ausgebreitet hat. Die Besonderheit dieser Kolonie ist es, dass sie auch andere Lebewesen in ihr kollektives Bewusstsein einbindet (diese werden zu so genannten Joinern). Wie sich herausstellt stehen außer Jacen Solo sämtliche Jedi-Ritter nun unter Kontrolle des Willens der Kolonie, welcher vom einst für vermisst gehaltenen Jedi-Schüler Raynar Thul ausgeht. Raynar, der ja in der Schlacht um Mykr von den dunklen Jedi Lomi Plo und Welk entführt wurde, hat den Absturz ihres Raumschiffs schwer verletzt überlebt und wurde über die Jahre zu einem Teil der Kolonie. Nun hat er seine alten Freunde zu sich gerufen, um sie im Namen der Kolonie um Hilfe zu bitten. Doch auch wenn es Raynar nicht wahr haben will, so haben auch Lomi und Welk den Absturz überlebt, so dass ein dunkles Nest entstehen konnte, welches versucht die Kolonie in einen Krieg gegen die Chiss zu drängen. Zusammen versuchen die Skywalkers und Solos einen Krieg unter Beteiligung von Jedi zu verhindern, während das dunkle Nest beginnt ihre Friedensbemühungen zu sabotieren... Zum Buch: Genau betrachtet ist die Dark Nest-Trilogie nicht mehr als ein Lückenfüller zwischen den beiden großen Buch-Reihen The New Jedi Order und Legacy of the Force. Und wie das mit solchen Lückenfüllern halt oft ist, glänzen sie nicht gerade durch faszinierende Story und großartige Geschehnisse, tatsächlich verhält es sich so dass Dark Nest lediglich ein 3bändiges Vorspiel zu Legacy of the Force darstellt. Um den Dreiteiler aber richtig verstehen zu können ist es vor allem nötig bereits die New Jedi Order, die Hand of Thrawn-Duologie und Survivors Quest gelesen zu haben. Einige Ereignisse, so zum Beispiel Jacen Solos erweiteretes Verständnis der Macht und die Einstellung des Jedi-Ordens zur galaktischen Allianz und ein schicksalshaftes Ereignis aus dem zweiten Band dürften zweifellos als Vorschau auf Erben der Macht gedacht sein. Eine Vorschau die man auch in einem einzigen Band unterbringen hätte können, aber auch fade verpackte Vorabinformationen verkaufen sich gut. Fazit: Der Beginn einer eigentlich gar nicht so schlechten Geschichte, hätte man sie nur auf ein einziges Buch gekürzt und nicht auf eine überlange Trilogie gestreckt.