>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

SOS! Versenkt den Milliardär

Liebesroman

(1)
Noch nie war Kreuzfahrt so romantisch, sexy und berührend!
Seit Jahren herrscht zwischen den Schwestern Nina und Julia beinahe Funkstille. Umso überraschender kommt Julias Angebot einer gemeinsamen Kreuzfahrt. Doch statt die Probleme zu vergessen, entwickelt sich die Kreuzfahrt zwischen den Geschwistern wenig harmonisch.
Nina lenkt sich ab und lernt zufällig einen Passagier kennen, der ihre innerlichen Alarmglocken zum Schrillen bringt: Tonio. Sie ahnt, dass sie sich nicht auf ihn einlassen sollte, denn Tonio ist arrogant, eloquent und hat die Ausstrahlung eines Filmstars. Doch manchmal entwickelt sich alles völlig anders als man zunächst befürchtet ...
Ein bezauberndes modernes Märchen über eine Kreuzfahrt, Eifersucht und Neid unter Schwestern, kleine und große Geheimnisse und die Hoffnung auf die große Liebe vor der malerischen Kulisse des Mittelmeers von Mira Morton.
"SOS! Versenkt den Milliardär" ist Band 1 der Buchreihe "Sieben Sommersünden". Jedes Buch steht unter dem Motto einer Sünde und erzählt die heitere Liebesgeschichte der jeweiligen Passagiere an Bord.
Dieser Roman ist in sich abgeschlossen.
Portrait
Mira Morton ist das Pseudonym einer Österreicherin, die sich äußerst ungern auf einen Geburtsort oder gar ein Geburtsjahr festlegen lässt. Ihre bisher erschienenen erfolgreichen romantischen Komödien bescherten Mira allerdings den Titel Principessa - verliehen von treuen Leserinnen für die Selbstverständlichkeit, mit der sie völlig emanzipiert ihre Prinzessinnenseite auslebt.
"Ich will nichts anderes als unterhalten. Mich selbst, während ich schreibe und an einem neuen Roman fast verzweifle, und meine Leserinnen, wenn sich - wie durch ein Wunder - diese Liebesgeschichte plötzlich in ihren Köpfen wie ein Film liest. Wenn es mir gelungen ist, dass sie lachen und hin und wieder eine Träne verdrücken, dann war es jede Tasse Kaffee, jede durchwachte Nacht und jedes Tränensäckchen unter den Augen wert", sagt Mira über ihren Anspruch an ihre Liebesromane.
Und tatsächlich hat Mira Morton einen Hang zu Geschichten à la Hollywood: Sexy und geheimnisvolle Millionäre (von Filmstars bis hin zu Designern), umwerfende Schauplätze (Karibik, Malediven, Maui ...), aber vor allem moderne Frauen, die nicht in allen Belangen perfekt sein müssen, gehören für sie unbedingt dazu.
Miras Botschaft lautet Keep on dreamin'!, da es für sie nichts Schöneres als die unendliche Welt der Fantasie und Bücher gibt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 31.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7431-6616-5
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 193/121/21 mm
Gewicht 296
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
11,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47661696
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (58)
    Buch (Broschur)
    11,30
  • 45447408
    Verbloggt, verliebt, ein Milliardär?
    von Mira Morton
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 82553465
    Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt Bd.2
    von E L James
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,60
  • 62249034
    Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • 62294810
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (35)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • 64513645
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40
  • 62033797
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45243761
    Was vom Tage übrig blieb
    von Kazuo Ishiguro
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
0
1

Nach 112 von 274 Seiten abgebrochen
von peedee am 28.02.2017

7 Sommersünden, Band 1: Die Schwestern Julia und Nina haben sich im Alltag nicht mehr viel zu sagen. Eine gemeinsame Kreuzfahrt soll die Beziehung positiv beleben – aber ihr Schiff gerät (im übertragenen Sinne) in hohen Wellengang. Dieser erste Band der 7-Sommersünden-Reihe behandelt das Thema Neid. Erster Eindruck: Ein witziges... 7 Sommersünden, Band 1: Die Schwestern Julia und Nina haben sich im Alltag nicht mehr viel zu sagen. Eine gemeinsame Kreuzfahrt soll die Beziehung positiv beleben – aber ihr Schiff gerät (im übertragenen Sinne) in hohen Wellengang. Dieser erste Band der 7-Sommersünden-Reihe behandelt das Thema Neid. Erster Eindruck: Ein witziges Cover, das in ähnlicher Form für alle sieben Bände der Reihe verwendet wurde. „Ein bezauberndes modernes Märchen über eine Kreuzfahrt, Eifersucht und Neid unter Schwestern, kleine und grosse Liebe“ steht im Klappentext. Bis auf Seite 112 war es für mich überhaupt kein modernes Märchen, sondern leider nervig. Die beiden Schwestern, in den 30ern und 40ern, haben sich wie pubertierende Gören verhalten. Julia, die Ältere, ist verheiratet und hat Kinder. Sie ist neidisch auf die Jüngere, Nina. Diese ist ein Tollpatsch, hat einen Psycho-Coach – aus welchem Grund auch immer – und erzählt gleich von ihren Reinfällen mit ihren Männern. Rosa, eine nette, ältere Dame, ist gemeinsam mit ihrem Enkel Tonio auf Kreuzfahrt. Nina findet ihn arrogant, zwar sehr gutaussehend, aber eben arrogant. Nichtsdestotrotz will sie mit ihm ins Bett (oder wohin auch immer). Auf mich machte Tonio keinen speziell arroganten Eindruck. Auf einem Landausflug finden sie ein 5-jähriges Mädchen, das den Anschluss zu seinen Leuten verloren hat. Sie bringen es aufs Kreuzfahrtschiff, wo die Eltern schon aufgeregt auf ihre Anna warteten. Sie sind Nina und Tonio sehr dankbar. Am nächsten Tag lassen sie Anna mit Tonio an einem weiteren Landausflug teilnehmen. Ich würde sicherlich nicht mein Kind einem fremden Mann anvertrauen, den ich erst am Tag vorher kennengelernt habe! Nebst dem Zuviel an Alkohol und dem pubertären Getue haben mich die vielen kurzen Sätze (bzw. Satzteile) sehr ermüdet, z.B. „Haben wir.“, „Er lacht.“, „Ziemlich retro.“, „Irgendwie.“, „Sehr gediegen.“, „Eine Sekretärin.“, „Villa in der Vorstadt.“, „Alleinstehend.“. Was soll das? Oh, es färbt schon ab, ich habe einen Drei-Wort-Satz geschrieben! Für mich persönlich war das ein schlechter Start in die 7-Sommersünden-Reihe von sieben Autorinnen bzw. Autorinnenduos. Es war zudem mein erstes Buch von Mira Morton und wird voraussichtlich auch mein letztes gewesen sein. Durch den Buchabbruch auf Seite 112 (von 274) kann ich nur einen Stern vergeben, schade.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

SOS! Versenkt den Milliardär - Mira Morton

SOS! Versenkt den Milliardär

von Mira Morton

(1)
Buch (Taschenbuch)
11,30
+
=
Ich schreib dich einfach weg - Mira Morton

Ich schreib dich einfach weg

von Mira Morton

(10)
Buch (Taschenbuch)
11,30
+
=

für

22,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen