>> Nur heute: 20% Rabatt auf Kalender** | Jetzt sparen

Solaris

(11)
Der Planet Solaris ist von einem Ozean bedeckt - einem Ozean, der auf die physikalischen Verhältnisse ebenso Einfluß zu nehmen scheint wie auf die Wissenschaftler, die ihn von der Raumstation aus untersuchen sollen. Der Psychologe Kris Kelvin wird geschickt, um die seltsamen Vorkommnisse zu klären, aber was ihn erwartet, übersteigt jegliche Vorstellungskraft ...
Portrait
Stanislaw Lem wurde 1921 in Lwow, Polen, geboren. Neben zahlreichen belletristischen Werken verfasste er theoretische Schriften über Science Fiction und über Gebiete der angewandten Philosophie und der Kybernetik.Sein Schaffen umfasst inzwischen 28 Werke, deren Gesamtauflage fast 8 Millionen Exemplare erreichte. Übersetzungen erschienen in 27 Sprachen, unter anderem in Japan, England, Russland, Amerika, Schweden, Italien, Holland und Frankreich. Sein Hauptinteresse galt der Science Fiction als literarische Gattung. Er starb im Jahre 2006 in Krakau.
Zitat
'Der wohl brillanteste Autor der gegenwärtigen literarischen Science-Fiction.' Der Spiegel
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783843705806
Verlag Ullstein eBooks
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34924024
    Der futurologische Kongreß
    von Stanislaw Lem
    eBook
    6,99
  • 44147964
    Das Auge des Teufels
    von Jack McDevitt
    eBook
    7,99
  • 17857508
    Metro 2033
    von Dmitry Glukhovsky
    (51)
    eBook
    8,99
  • 40149408
    Atlan 2: Säulen der Ewigkeit (Blauband)
    von Hans Kneifel
    eBook
    9,99
  • 31691579
    Leviathan erwacht
    von James Corey
    (5)
    eBook
    8,99 bisher 14,99
  • 34123641
    In den Tiefen des Raums
    von Jürgen Müller
    eBook
    3,99
  • 45395164
    Das Lange Utopia
    von Terry Pratchett
    eBook
    13,99
  • 34650057
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (54)
    eBook
    9,99
  • 30610194
    Professor Unrat oder Das Ende eines Tyrannen
    von Heinrich Mann
    eBook
    7,99
  • 19694058
    Eine Billion Dollar
    von Andreas Eschbach
    (23)
    eBook
    8,49

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein großartiges Buch über das Aneinanderprallen von menschlichem Wissensdrang und den Grenzen von Erkenntnis“

Tanja, Thalia-Buchhandlung Wien

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher! In Lems Roman trifft die Menschheit auf eine außerirdische Lebensform, die sich jenem, was sie bisher gekannt hat, nicht einordnen lässt. Ein regelrechter Forschungswahn entsteht, in jahrzehntelanger Arbeit versuchen verschiedenste Wissenschaftler mit der Solaris in Kontakt zu treten, sie zu untersuchen, Eines meiner absoluten Lieblingsbücher! In Lems Roman trifft die Menschheit auf eine außerirdische Lebensform, die sich jenem, was sie bisher gekannt hat, nicht einordnen lässt. Ein regelrechter Forschungswahn entsteht, in jahrzehntelanger Arbeit versuchen verschiedenste Wissenschaftler mit der Solaris in Kontakt zu treten, sie zu untersuchen, zu beschreiben, zu erklären. Doch trotz allen Abarbeitens scheitern sie: Die Begriffe, Kategorien, Wissenssysteme, die ihnen zur Verfügung stehen, reichen einfach nicht aus, um sich dem Phänomen Solaris auch nur anzunähern: "Selbst wenn sie Galaxien durchmessen, selbst wenn sie sich mit anderen Zivilisationen uns ähnlicher Wesen verbinden, bleibt doch die Solaris eine ewige Herausforderung an den Menschen." (S. 227) Dies können die Menschen jedoch nicht akzeptieren. Sie versuchen, eine von ihnen deutbare Reaktion des fremden 'Wesens' zu erzwingen, indem sie zu unethischen Mitteln greifen, daraufhin geschehen mysteriöse Dinge in der Forschungsstation... Ein herausragendes Buch über den Wissensdrang des Menschen, aber auch über die Grenzen von Sprache und Erkenntnis, von Wissen und Wissenschaft. Denn "das alles ist doch unübertragbares Wissen, und wenn ihr es in eine beliebige unter den irdischen Sprachen zu übersetzen versucht, dann gehen alle die gesuchten Werte und Bedeutungen verloren". (S. 228f.)

„Ein Meisterstück“

Fabian Greiter, Thalia-Buchhandlung Innsbruck

Dieser Klassiker von Stanislaw Lem ist zu Recht ein solcher. Mit Sicherheit das eindrucksvollste was ich bisher in diesem Genre gelesen habe.

Erklären Sie mir die Welt, Herr Lem.
Oder führen Sie mir die Abgründe der Wissenschaften vor Augen.
Dieser Klassiker von Stanislaw Lem ist zu Recht ein solcher. Mit Sicherheit das eindrucksvollste was ich bisher in diesem Genre gelesen habe.

Erklären Sie mir die Welt, Herr Lem.
Oder führen Sie mir die Abgründe der Wissenschaften vor Augen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37652012
    Rückkehr von den Sternen
    von Stanislaw Lem
    eBook
    8,99
  • 38851172
    Die linke Hand der Dunkelheit
    von Ursula K. Le Guin
    eBook
    7,99
  • 39364951
    Der Marsianer
    von Andy Weir
    (89)
    eBook
    8,99
  • 43996807
    Die Mars-Chroniken
    von Ray Bradbury
    eBook
    8,99
  • 47927679
    Per Anhalter durch die Galaxis
    von Douglas Adams
    eBook
    11,99
  • 64109751
    Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt
    von Jaroslav Kalfar
    (41)
    eBook
    17,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
3
0
0
0

Lems Meisterwerk - meditativ, fesselnd, einzigartig
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim-Kärlich am 05.09.2017

Ich habe vermutlich alles von Lem gelesen, was er bisher an kurzen und langen Geschichten herausgebracht hat. Aber "Solaris" ist mir für immer ans Herz gewachsen. Diese Mischung aus faszinierender SciFi und Philososphie übt einen beinahe hypnotischen Effekt - gleich der Oberfläche von Solaris - auf den Leser aus.... Ich habe vermutlich alles von Lem gelesen, was er bisher an kurzen und langen Geschichten herausgebracht hat. Aber "Solaris" ist mir für immer ans Herz gewachsen. Diese Mischung aus faszinierender SciFi und Philososphie übt einen beinahe hypnotischen Effekt - gleich der Oberfläche von Solaris - auf den Leser aus. Die Spannung ist in absolut ruhige Töne gebettet und man kann meditativ darin versinken. Still und beinahe unbemerkt verändern sich die Menschen in dieser Geschichte, der mysteriöse Planet übt eine ständige Faszination aus, obwohl man pausenlos in der Habacht-Stellung verharrt und eigentlich FAST nichts passiert. Doch was hier passiert, ist ein ganz tiefer Blick in die Seele. Das merkt man erst, wenn man einige Seiten hinter sich gelassen hat. Ein echtes Meisterwerk.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Spannend, intim, persönlich, emotional, bewegend, psychologisch. SF ist nicht nur Ballerei im All. Lem schreibt über Menschen, über jeden von uns, hier noch mehr als sonst. Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Science-Fiction, die zur Weltliteratur wurde . . .
von einer Kundin/einem Kunden am 01.07.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Stanislaw Lem (1921 - 2006) war einer der wichtigsten Schriftsteller für die Science-Fiction. Ausserdem war der Pole Philosoph und schrieb auch oft Essays. Viele seiner Bücher werden heute nicht nur als grosse Science-Fiction-Romane angesehen, sondern fanden auch Eingang in die Weltliteratur - was bekanntlich für Science-Fiction-Autoren nicht ganz so... Stanislaw Lem (1921 - 2006) war einer der wichtigsten Schriftsteller für die Science-Fiction. Ausserdem war der Pole Philosoph und schrieb auch oft Essays. Viele seiner Bücher werden heute nicht nur als grosse Science-Fiction-Romane angesehen, sondern fanden auch Eingang in die Weltliteratur - was bekanntlich für Science-Fiction-Autoren nicht ganz so leicht ist. Lem war ein grosser Utopist, Visionär aber auch steter Kritiker der modernen oder zukünftigen Technologie. Er sah viele technologische Entwicklungen bereits Jahrzehnte vor deren wissenschaftlicher Durchführbarkeit voraus. Solaris ist einer seiner bekanntesten Romane. Er wurde mehrmals verfilmt und kam als Theater und Oper auf die Bühnen der Welt. Der Psychologe Kris Kelvin landet auf dem Planeten Solaris, auf dem er mehr über die menschliche Besatzung herausfinden und ihr helfen soll, da diese scheinbar Schwierigkeiten zu haben scheint. Solaris ist ein Planet, der komplett von einer Art Ozean umgeben ist. Seit etwa hundert Jahren wird der Planet - hauptsächlich aus der Ferne - untersucht, doch obwohl viele Wissenschafter unterschiedliche Theorien zu dem Planeten angestellt haben, konnte man das ›Geheimnis‹ des Planeten noch immer nicht entschlüsseln. Das einzige, was man weiss, ist, dass der Planet ein einzelner intelligenter Organismus zu sein scheint. Doch dies ist in der wissenschaftlichen Debatte heftig umstritten. Als Kris Kelvin die Station auf Solaris betritt, trifft er auf eine zu tiefst labile Besatzung. Ein Mannschaftsmitglied hat bereits Suizid begangen - und es scheinen auch noch andere, der Besatzung nicht angehörende, Menschen auf der Station zu sein. Kelvin ist verwirrt, auch von der übrigen Besatzung ist anfänglich keine grosse Hilfe zu erwarten. Erst mit der Zeit findet er langsam heraus, was sich auf dem Planeten abspielt - und wird mit den menschlichen Abgründen der unterbewussten Psyche konfrontiert, vor der auch er sich nicht verschliessen kann. Neben der gut konstruierten Geschichte kommen immer wieder wissenschaftliche Themen, philosophische Gedanken und die menschliche Psyche zur Sprache. Auch wenn man es dem Roman anmerkt, dass er schon vor einer Weile geschrieben wurde, hat er mir sehr gut gefallen und ist auch heute noch ein Meisterwerk der Science-Fiction.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Solaris - Stanislaw Lem

Solaris

von Stanislaw Lem

(11)
eBook
8,99
+
=
Der Unbesiegbare - Stanislaw Lem

Der Unbesiegbare

von Stanislaw Lem

eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen