>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

So wüst und schön sah ich noch keinen Tag

(42)

Im renommierten Irving-College ist es Tradition, seinem Zimmer-Nachfolger eine Überraschung zu hinterlassen. Duncan findet besprochene CDs seines Vorgängers Tim, die eine traurige Liebesgeschichte offenbaren. Tim, der als Albino meist zum Opfer von Anfeindungen und Mobbing wird, verliebt sich darin in die begehrenswerte Vanessa. Mit ihr fühlt er sich das erste Mal nicht als Außenseiter. Trotzdem fehlt ihm der Mut, ihr seine Gefühle zu gestehen. Ein Mangel an Selbstbewusstsein, der zum tragischen Unglück führt. Für Duncan ist Tims Geschichte aber der Anstoß, endlich den entscheidenden Schritt in Richtung Liebe zu tun. Ein mitreißendes Debüt über das Erwachsenwerden, verbotene Liebe und Verlust.

Rezension
"Ein spannender Jugendroman, der auch als als junge, frische Hommage an William Shakespeare gelesen werden kann: lebendig aufgebaut, psychologisch sensibel und mitreißend erzählt." Sylvia Schwab, Deutschlandradio Kultur, 05.04.16
"Ein tragisch-schönes Lesevergnügen." Verena Specks-Ludwig, WDR 5, Scala Kulturmagazin, 23.02.16
"Fans von John Green wird dieser Roman gefallen. ... Ein tragisch-schönes Lesevergnügen für alle, die Heranwachsenden-Literatur mögen." Ruth Dickhoven, Radio WDR 5, 23.02.16
"Elizabeth LaBan trifft punktgenau den richtigen Ton. Ihre Geschichte über den Außenseiter und seine große Liebe ist berührend und sehr einfühlsam geschrieben." Katja Eßbach, NDR info, 20.02.16
Portrait
Elizabeth LaBan war schon als Schülerin entschlossen, einen Roman zu schreiben: eine Mischung aus Dreiecks-Liebesbeziehung und klassischer Tragödie. 2013 erschien ihr Jugendbuchdebüt „Tragedy Paper“ in den USA. Vorher arbeitete LaBan für den Nachrichtensender NBC News und schrieb für Zeitschriften und Zeitungen. 2016 erschien die deutsche Übersetzung des Debüts So wüst und schön sah ich noch keinen Tag bei Hanser. Elizabeth LaBan lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Philadelphia.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-25082-6
Verlag Hanser
Maße (L/B/H) 218/146/27 mm
Gewicht 470
Originaltitel The Tragedy Paper
Übersetzer Birgitt Kollmann
Buch (gebundene Ausgabe)
17,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42462800
    Herz zu Asche / Herz-Trilogie Bd.3
    von Kathrin Lange
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 42473562
    Glück ist eine Gleichung mit 7
    von Holly Goldberg Sloan
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,40
  • 44068473
    Nur ein Tag
    von Gayle Forman
    (114)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 44098755
    Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
    von Estelle Laure
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • 47092871
    Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)
    von Erin Summerill
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 42435965
    Die hohe Kunst, unterm Radar zu bleiben
    von Susin Nielsen
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 26213836
    Diebe im Olymp / Percy Jackson Bd.1
    von Rick Riordan
    (126)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 42435953
    Dark Wonderland 02 - Herzbube
    von A. G. Howard
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 32106978
    Vollendet
    von Neal Shusterman
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 44147445
    Mädchen auf WhatsApp
    von Bärbel Körzdörfer
    (1)
    Buch (Paperback)
    10,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28855194
    Das also ist mein Leben
    von Stephen Chbosky
    (67)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 32209827
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (374)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 40480645
    Der Joker
    von Markus Zusak
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 41026688
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (133)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,40
  • 42473407
    Margos Spuren
    von John Green
    (69)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 44252671
    Die Ungehörigkeit des Glücks
    von Jenny Downham
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 44252683
    Anna und der Schwalbenmann
    von Gavriel Savit
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 44290464
    Jane & Miss Tennyson
    von Emma Mills
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,60
  • 44290502
    Dich immer wiedersehen
    von Jennifer E. Smith
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 44429484
    Die längste Nacht
    von Isabel Abedi
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 45244479
    Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen
    von Ulla Scheler
    (27)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 47620340
    Ein bisschen wie Unendlichkeit
    von Harriet Reuter Hapgood
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
31
9
2
0
0

Dazugehören um jeden Preis
von Buchgespenst am 20.01.2018

Schon seine Ankunft steht unter einem düsteren Stern. Als Tim im berühmten College St. Ives eintrifft, hat er sein Herz bereits an die hübsche Vanessa verloren. Eine merkwürdige Beziehung entwickelt sich zwischen den beiden, die von den Schatten einer kommenden Tragödie verdunkelt wird. Duncan ist immer noch von den... Schon seine Ankunft steht unter einem düsteren Stern. Als Tim im berühmten College St. Ives eintrifft, hat er sein Herz bereits an die hübsche Vanessa verloren. Eine merkwürdige Beziehung entwickelt sich zwischen den beiden, die von den Schatten einer kommenden Tragödie verdunkelt wird. Duncan ist immer noch von den Ereignissen des vergangenen Schuljahres gezeichnet als er Tims Willkommensgeschenk erhält. Tim erzählt ihm auf CDs rückhaltlos von den großen Träumen, einer unwirklichen Hoffnung und falschen Entscheidungen, die so viel zerstörten. Erneut muss Duncan sich den traumatischen Ereignissen stellen. Von Anfang an weiß der Leser, dass sich eine Tragödie ereignet hat. Welcher Art offenbart sich nur allmählich. Der Schwerpunkt der Geschichte liegt bei Tim, doch Seite für Seite offenbart sich dem Leser wie Duncan in seine Geschichte verwickelt ist. Spiegelfiguren und doch ganz anders – so stellen sich die beiden Hauptcharaktere aneinander gegenüber. Mit Duncan lernt der Leser, Tims Geschichte mit der erzählten Gegenwart zu verbinden und je mehr man sich in den Ereignissen verliert, desto mehr verknüpft man die beiden Jungen miteinander. Das Buch bietet viel Interpretationsspielraum und lässt den Leser lange nicht los. Literarisch, poetisch und von sprachlicher Schönheit verliert man sich in der Welt des Internats. Gezeichnet von Cliquenwirtschaft, dem Wunsch dazuzugehören, erwachsen zu sein, etwas zu bewegen, in Erinnerung zu bleiben und sich selbst zu finden ist es die Geschichte vom Aufbruch aus der Welt des Schülers in die des Erwachsenen. Entscheidungen und Fehlentscheidungen, Angst und Mut, Übermut und wahrer Stärke, Anderssein und dazugehören – alles auf fast unwirklich wenigen Seiten dicht erzählt, schnürt es einem die Luft ab. Tim und Duncan werden dem Leser noch lange in Erinnerung bleiben. Eine klare Leseempfehlung!

"Tragweite" und Tragödien - Freundschaft und Mißverständnisse
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 14.08.2016

Ein wunderbares Jugendbuch mit einer bis zur letzten Zeile spannenden Geschichte, Lebensweisheit, Enttäuschungen, Freundschaften, Selbstfindung, alles was junge Menschen durchleben beschreibt dieses Buch. Sehr gut erzählt durch die als CD-Aufnahmen wiedergegebene Geschichte des Protagonisten Tim, der als " Schatz" seine Geschichte hinterlässt, um in Freundschaft seinem Nachfolger im Internats-Zimmer... Ein wunderbares Jugendbuch mit einer bis zur letzten Zeile spannenden Geschichte, Lebensweisheit, Enttäuschungen, Freundschaften, Selbstfindung, alles was junge Menschen durchleben beschreibt dieses Buch. Sehr gut erzählt durch die als CD-Aufnahmen wiedergegebene Geschichte des Protagonisten Tim, der als " Schatz" seine Geschichte hinterlässt, um in Freundschaft seinem Nachfolger im Internats-Zimmer zu helfen. Ab 12 Jahren sehr empfehlenswert.

»Tritt ein, um Freundschaft zu schenken und zu finden«
von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2016

Dieser Satz steht auf dem Torbogen des Irving Internats, in dem diese außergewöhnliche Geschichte spielt – ein Internat voll von althergebrachten Traditionen. Eine davon sieht vor, dass die Mitglieder der Abschlussklasse dem nachrückenden Jahrgang eine Überraschung im Zimmer hinterlassen. Duncan hat ausgerechnet Tims altes Zimmer erwischt. Tim der Albinojunge,... Dieser Satz steht auf dem Torbogen des Irving Internats, in dem diese außergewöhnliche Geschichte spielt – ein Internat voll von althergebrachten Traditionen. Eine davon sieht vor, dass die Mitglieder der Abschlussklasse dem nachrückenden Jahrgang eine Überraschung im Zimmer hinterlassen. Duncan hat ausgerechnet Tims altes Zimmer erwischt. Tim der Albinojunge, der im vergangenen Jahr Mittelpunkt eines Horrorszenarios geworden ist. Dieser hat ihm CDs überlassen, auf denen er die Geschichte dieses berüchtigten Schuljahres aus seiner Sicht erzählt. Doch nicht nur das bereitet Duncan Kopfzerbrechen. Auch die Abschlussprüfung im Fach Englisch steht an: ein Aufsatz über die Tragödie, in dem Begriffe wie tragischer Held, Tragweite und Wendepunkt erläutert werden sollen. Ausgerechnet Tim ist es, der Duncan zum andauernden Nachdenken über Tragödien bringt, denn er selbst ist mit falschen Entscheidungen voller unvorhersehbarer Konsequenzen zum tragischen Helden seiner Geschichte geworden. Duncan spielt in dieser Geschichte ebenfalls eine essentielle Rolle und fürchtet sich beim Hören der CDs vor Tims Darstellung des tragischen Endes, denn – so ist er sich sicher – er hätte den Ausgang verhindern können. Großartige Jugendliteratur für Leser von John Green und »Tote Mädchen lügen nicht«. Ein Roman, der auf traurige Weise zeigt, was es bedeutet anders zu sein und sich von Natur aus als Außenseiter zu fühlen. Gleichzeitig ist es eine Geschichte über Liebe, Verlust und den schmalen Grad zwischen der Chance über sich hinauszuwachsen und zu scheitern. Darüber hinaus dreht sich dieses Buch auch um das Thema Literatur und darum, was wir aus den Schicksalen von tragischen Helden für uns selbst lernen können. Ich beende die Rezension mit dem Satz, mit dem der Englischlehrer in diesem Buch seine Schüler verabschiedet: »Und nun geht und verbreitet Schönheit und Licht! «


Wird oft zusammen gekauft

So wüst und schön sah ich noch keinen Tag - Elizabeth LaBan

So wüst und schön sah ich noch keinen Tag

von Elizabeth LaBan

(42)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,40
+
=
Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen - Ulla Scheler

Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen

von Ulla Scheler

(27)
Buch (Paperback)
15,50
+
=

für

32,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen