Klassiker der österreichischen Küche finden

Sixtinische Verschwörung

Historischer Thriller. Roman

(11)
Eine merkwürdige Entdeckung bei der Restaurierung der Sixtinischen Kapelle beunruhigt die Gemüter: Einzelne Bildfelder sind mit Buchstaben versehen, deren Abfolge keinen Sinn ergibt. Auf der Suche nach einer Erklärung stößt Kardinal Jellinek, Präfekt der Glaubenskongregation, in den Geheimarchiven des Vatikans auf ein Dokument, das die Lehre der Kirche in ihren Grundfesten zu erschüttern droht. - Ist dies die späte Rache des Michelangelo an Gottes Stellvertreter?
Portrait
Philipp Vandenberg, geb. 1941 in Breslau, landete gleich mit seinem ersten Buch einen Erfolg: 'Der Fluch der Pharaonen' (1973) wurde ein Weltbestseller. Es folgten zahlreiche spannende Sachbücher und Thriller, die oft einen archäologischen Hintergrund haben. Vandenbergs Bücher wurden bisher in 31 Sprachen übersetzt, darunter, neben allen Weltsprachen, ins Türkische, Bulgarische, Mazedonische und Rumänische. Der Autor lebt abwechselnd in Baiernrain und im Folterturm von Deutschlands längster Burganlage in Burghausen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 26.03.1991
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-11686-7
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 187/126/25 mm
Gewicht 248
Auflage 10. Auflage
Buch (Taschenbuch)
8,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21266164
    Die Ludwig-Verschwörung
    von Oliver Pötzsch
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 14574804
    Das Judasgift
    von Scott McBain
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 30505505
    Mission - Spiel auf Zeit / Gideon Crew Bd.1
    von Douglas Preston
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 21358132
    Liebe macht zornesblind
    von Ralph Neubauer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 42649423
    Nordgier
    von Hannes Nygaard
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 44127622
    Der Fänger / Julia Durant Bd.16
    von Andreas Franz
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32160003
    Die Akte Odessa
    von Frederick Forsyth
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 35058904
    Die Judas-Verschwörung
    von Scott McBain
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 31979833
    Der Schieber
    von Cay Rademacher
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 45244224
    Vater und Sohn
    von James Lee Burke
    Buch (Paperback)
    18,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
2
1
3
2
3

Das Ende des Christentums ???
von Daniel Althoff aus Hamm am 15.05.2005

Vandenberg hat mit seinem Kriminalroman, der hinter den Kulissen des Vatikans in den 80er-Jahren spielt, ein Meisterwerk geschaffen. Wer wissen möchte, welche Verbindung zwischen dem jüdischen Geheimwissen des Mittelalters, dem großen Florentiner Michelangelo, der Organisation der ehemaligen SS-Angehörigen und dem plötzlichen Tode Johannes Paul I. besteht, sollte sich die... Vandenberg hat mit seinem Kriminalroman, der hinter den Kulissen des Vatikans in den 80er-Jahren spielt, ein Meisterwerk geschaffen. Wer wissen möchte, welche Verbindung zwischen dem jüdischen Geheimwissen des Mittelalters, dem großen Florentiner Michelangelo, der Organisation der ehemaligen SS-Angehörigen und dem plötzlichen Tode Johannes Paul I. besteht, sollte sich die "Sixtinische Verschwörung" nicht entgehen lassen. Auch das Hörbuch ist erstklassig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Der Michelangelo-Code
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 07.03.2008

Bei Restaurationsarbeiten in der Sixtinischen Kapelle werden unter Ruß und Farbe plötzlich lange Zeit versteckte Buchstaben sichtbar. Um Herauszufinden was diese bedeuten könnten wird der Präfekt der Glaubenskongregation (welch Zufall, ein Deutscher), Kardinal Joseph Jellinek vom Kardinalstaatssekretär mit den Ermittlungen beauftragt. Seine Suche nach einer schlüssigen Erklärung führt ihn... Bei Restaurationsarbeiten in der Sixtinischen Kapelle werden unter Ruß und Farbe plötzlich lange Zeit versteckte Buchstaben sichtbar. Um Herauszufinden was diese bedeuten könnten wird der Präfekt der Glaubenskongregation (welch Zufall, ein Deutscher), Kardinal Joseph Jellinek vom Kardinalstaatssekretär mit den Ermittlungen beauftragt. Seine Suche nach einer schlüssigen Erklärung führt ihn logischerweise zuerst in die Vatikanischen Geheimarchive. Was verbirgt sich hinter den Zeichen? Eine häretische Botschaft? Die Rache Michelangelos? Ein Schwächeanfall bei einem abendlichen Besuch in der sixtinischen Kapelle lässt Jellinek im Krankenhaus wieder erwachen, doch in seinem Mund war ein Zettel gesteckt, der davor warnt dass die 8 Buchstaben an der Decke über genügend Sprengkraft verfügen sollen, um Mutter Kirche in ihren Grundfesten zu erschüttern, etwas das viele der bereits in die Entdeckung eingeweihten jedoch vehement bezweifeln. Als er daraufhin ein mysteriöses Paket mit einer Brille und Hauspantoffeln erhält sucht ihn ein ebenso mysteriöser Pater auf und warnt ihn dass diese einst Johannes Paul I. gehörten. Jellinek lässt sich jedoch nicht entmutigen und forscht weiter, wobei ihm schon bald der ehemalige Michelangelo-Experte Bruder Benno zu Hilfe kommt. Ihre Nachforschungen führen sie jedoch in eine etwas jüngere Vergangenheit während und nach dem 2. Weltkrieg, als sich Flüchtlinge in Kirchen und Klöstern versteckten, während ehemalige SS-Angehörige von Kloster zu Kloster ins Ausland geschleust wurden... Sixtinische Verschwörung ist mit Sicherheit ein sehr gut recherchiertes Werk, dass gerade durch seinen intellektuellen Stil und lehrreiche Randbemerkungen zu beeindrucken weiß, wenn auch etwas ungewohnt viele deutsche Kleriker darin vorkommen. Mit ca. 300 Seiten ist das Buch zudem im Vergleich zur Konkurrenz sehr kurz, was allerdings kein Nachteil ist und die perfekte Länge zu sein scheint. Mit lateinischen Einschüben und genauen Erläuterungen der "Ränge" aller Beteiligten vermittelt Sixtinische Verschwörung eine sehr authentische Atmosphäre, die viele andere Vatikan-Thriller sonst missen lassen, Vandenberg hat in dieser Hinsicht einfach genügend Zeit investiert. Dafür gibt es andere Faktoren die dem Leser schnell ins Auge springen dürften oder eben nicht, weil sie fehlen, die erste dieser Lücken ist etwa gleich ein Mord, der fehlt nämlich für lange Zeit. Nun ist das ja nicht weiter schlimm, die Welt steht sogar besser da, aber ohne Mord sind gerade Vatikan-Thriller meist nicht allzu spannend, wenngleich auch niveauvoller. Während man das Fehlen von Mord jedoch noch begeistert zur Kenntnis nehmen kann, fehlen der sixtinischen Verschwörung auch noch andere Elemente wie die unmittelbare Bedrohung für die Protagonisten, welche sich nur schleppend aufbaut. Damit fehlt es vorwiegend an zwei Elementen und Verkaufsargumenten, Spannung und Action, wer sich damit abfinden kann, erhält einen gut recherchierten Vatikan-Thriller, der sich allerdings auch kaum außerhalb Roms bzw. Italiens bewegt. Fazit: Gut recherchiert und stilistisch auf hohem Niveau fehlen der Sixtinischen Verschwörung alle Elemente die einen Vatikan-"Thriller" eben ausmachen, wie Spannung, Action oder aufregende Handlungsorte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
von Britta am 26.05.2005

Wer der Kirche und dem damit zugehörigen Glauben eher skeptisch entgegentritt, für den ist es ein Genuß es zu lesen. Einfach großartig und spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Sixtinische Verschwörung - Philipp Vandenberg

Sixtinische Verschwörung

von Philipp Vandenberg

(11)
Buch (Taschenbuch)
8,30
+
=
Die achte Sünde - Philipp Vandenberg

Die achte Sünde

von Philipp Vandenberg

(3)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

18,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen