>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Shiver

(8)
The #1 bestselling SHIVER, LINGER and FOREVER trilogy rejacketed
for a new generation of fans. This chilling love story will have
you hooked from the very first page.

When a local boy is killed by wolves, Grace's small town becomes
a place of fear. But Grace is fascinated by the pack, and finds herself
drawn to a yellow-eyed wolf. There's something about him -
something almost human.

Then Grace meets a yellow-eyed boy whose familiarity takes her breath
away...
Portrait
Maggie Stiefvater, geb. im November 1981 in Virginia, verlebte eine nach eigenen Worten sehr chaotische aber sehr kreative und musisch geprägte Kindheit und Jugend. Nach dem College versuchte sie u.a. als Kellnerin, Zeichenlehrerin beruflich Fuß zu fassen. Doch sehr bald schon meldeten sich ihre kreativen Talente und verlangten, ausgelebt zu werden zunächst als Musikerin und Songwriterin, dann zunehmend als bildende Künstlerin. Für ihre künstlerischen Arbeiten wurde sie inzwischen mit einigen wichtigen Preisen ausgezeichnet. Seit 2007 hat sich Stiefvater aufs Schreiben konzentriert und zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Autorinnen der Romantasy.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 13 - 18
Erscheinungsdatum 01.05.2014
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4071-4576-1
Verlag Scholastic Ltd.
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/3 cm
Gewicht 303 g
Auflage 3th ed.
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Linger
    von Maggie Stiefvater
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Shiver
    von Maggie Stiefvater
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Shiver
    von Maggie Stiefvater
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,99
  • Forever
    von Maggie Stiefvater
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Doing It
    von Hannah Witton
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Shatter Me Series Box Set
    von Tahereh Mafi
    Buch (Taschenbuch)
    21,99
  • Frostfluch / Mythos Academy Bd.2
    von Jennifer Estep
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Raven Cycle 1. The Raven Boys
    von Maggie Stiefvater
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Unravel Me
    von Tahereh Mafi
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • The Six of Crows Duology Boxed Set
    von Leigh Bardugo
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Teen Wolf Meets Twilight“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum



"Shiver" is the first installment of Maggie Stiefvater's "The Wolves of Mercy Falls" trilogy.

Ever since she's been bitten by a wolf six years ago, Grace has developed an obsession with these fascinating creatures. There's one wolf in particular she just cannot forget.
When one day she meets a boy whose eyes look exactly like her wolf's she knows there's something magical going on in Mercy Falls...

I would describe "Shiver" as a paranormal love story. The relationship between Sam and Grace kind of reminds me of the one between "Twilight's" Bella and Edward. If you are looking for a sweet love story with a fantastic touch this is the book for you.
Of course, there's also some obstacles to overcome and mysteries to solve, but without unnecessary violence and particularly bloody scenes.

I recommend this series to girls aged 13 and up.


"Shiver" is the first installment of Maggie Stiefvater's "The Wolves of Mercy Falls" trilogy.

Ever since she's been bitten by a wolf six years ago, Grace has developed an obsession with these fascinating creatures. There's one wolf in particular she just cannot forget.
When one day she meets a boy whose eyes look exactly like her wolf's she knows there's something magical going on in Mercy Falls...

I would describe "Shiver" as a paranormal love story. The relationship between Sam and Grace kind of reminds me of the one between "Twilight's" Bella and Edward. If you are looking for a sweet love story with a fantastic touch this is the book for you.
Of course, there's also some obstacles to overcome and mysteries to solve, but without unnecessary violence and particularly bloody scenes.

I recommend this series to girls aged 13 and up.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
2
4
1
1
0

mal gucken wie es wird...
von einer Kundin/einem Kunden am 15.11.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

ich bin eigendlich sehr schlecht in English aber mich hat die Ihnhaltsaangabe sehr ihteressiert und deshalb werde ich das mahl probieren.

The wolves are calling!
von Manuela Gottwald aus Velbert am 11.05.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vor Jahren wäre Grace fast einer Attacke von Wölfen zum Opfer gefallen, doch ein Wolf hat sie gerettet. Ein Wolf mit gelben Augen. Jahrelang beobachtet sie ihn von ihrem Haus aus, doch nur im Winter. Dann wird ein Junge aus der Gegend von Wölfen getötet und die Anwohner gehen auf... Vor Jahren wäre Grace fast einer Attacke von Wölfen zum Opfer gefallen, doch ein Wolf hat sie gerettet. Ein Wolf mit gelben Augen. Jahrelang beobachtet sie ihn von ihrem Haus aus, doch nur im Winter. Dann wird ein Junge aus der Gegend von Wölfen getötet und die Anwohner gehen auf Wolfsjagd. Das ist der Tag, an dem Grace einen Jungen blutend hinter ihrem Haus findet. Ein Junge mit gelben Augen. Doch es ist Sams letzter Sommer als Mensch, bevor er endgültig ein Wolf bleiben wird. Man erlebt die Liebesgeschichte in „Shiver“ von Maggie Stiefvater abwechselnd aus der Perspektive von Sam und Grace. Ein Muss für alle „Twilight“-Fans!

Sam und Grace - eine düster-melancholische Liebe
von Dunkelkuss am 01.07.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

(Achtung: Spoiler möglich!) Inhalt: Grace wird als Kind von Wölfen in den Wald hinter ihrem Haus verschleppt und schwer verletzt. Doch ein Wolf rettet sie. Und seine gelben Augen verfolgen Grace jahrelang. Sie beobachtet ihn über sechs Jahre, ist fasziniert, besessen. Dann passieren schreckliche Dinge in Mercy Falls und der Wolf... (Achtung: Spoiler möglich!) Inhalt: Grace wird als Kind von Wölfen in den Wald hinter ihrem Haus verschleppt und schwer verletzt. Doch ein Wolf rettet sie. Und seine gelben Augen verfolgen Grace jahrelang. Sie beobachtet ihn über sechs Jahre, ist fasziniert, besessen. Dann passieren schreckliche Dinge in Mercy Falls und der Wolf steht Grace plötzlich in anderer Gestalt gegenüber. *************** Meinung: Ich muss zugeben, dass ich erst skeptisch war. Das Buch lag auch gut drei Monate auf meinem Nachttisch, bis ich es endlich angefangen habe. Die ersten Seiten wirken etwas isoliert, es werden sechs Jahre beschrieben, die zwischen dem Angriff auf Grace und den 'neuen' Geschehnissen vergehen - aber ich will ja nicht zu viel verraten. Zumindest sind es auf den ersten 50 +/- Seiten zusammenhanglose Episoden, mit denen ich zu kämpfen hatte, weil sie für mich einfach nicht miteinander zu verbinden waren. Je weiter ich aber in "Shiver" eingetaucht bin, war ich fasziniert von Stiefvaters Interpretation des "Werwolfs". Ihr Schreibstil ist unheimlich romantisch, düster, mystisch und lässt den Leser nicht mehr los. Sam als männlicher Protagonist ist einfach wunderbar, man schwankt zwischen Sympathie, Mitleid und dem Gedanken: "Aww, so einen Freund will ich auch." Er ist wirklich ein ausgereifter, perfekt umrissener Charakter, der einige Mädchenherzen höher schlagen lassen wird. Auch die anderen Charaktere sind glaubhaft, wenn auch nicht immer sympathisch. Aber in welchem Buch mag man schon alle Charaktere? Die letzten 200 Seiten sind für mich nur so dahingeflogen und ich habe einen Sonntag mit nichts anderem als Lesen verbracht, so gefesselt war ich von der Geschichte. (SPOILER) Es gibt zwar ein paar Ungereimtheiten, aber die sind nicht weiter gravierend. Was ich nur etwas seltsam fand, war die Tatsache, dass sich Grace in Sam verliebt, aber als er noch Wolf war. Sie war sechs Jahre lang in ein Tier verliebt. Ein bisschen gewöhnungsbedürftig, man kann zwar sagen "Er ist doch gar kein richtiger Wolf", aber das weiß man ja nicht hundertprozentig zu Anfang. Ein paar Dinge kamen zu kurz, z. B. Becks "Neugeborenen"-Sache oder die Erklärung, warum Graces Eltern sie schon ihr ganzes Leben so vernachlässigt haben. Sonst war ich aber sehr begeistert. ********** Fazit: Mit Shiver hat Maggie Stiefvater einen schönen, romantisch-düsteren Werwolfroman geschaffen und ich fiebere schon "Linger" - dem zweiten Teil der "Wolves of Mercy Falls" Trilogie - entgegen. "Shiver" erscheint auf Deutsch unter dem Titel "Nach dem Sommer" im Script5-Verlag.