>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Selbst denken

Eine Anleitung zum Widerstand

(10)
Wie ist uns eigentlich die Zukunft abhandengekommen? Was war noch mal die Frage, auf die Fortschritt und Wachstum eine Antwort sein sollten? Und: Wie kann aus der Zukunft wieder ein Versprechen werden statt einer Bedrohung? Harald Welzers Buch gibt Antworten auf diese Fragen. Es lotet die Abgründe des erdrückenden Konsumwahns und politischen Illusionstheaters aus und zeigt, wie viele konkrete und attraktive Möglichkeiten zum widerständigen und guten Leben es gibt. Die ersten Schritte sind ganz einfach: sich endlich wieder ernst nehmen, selbst denken, selbst handeln.
Rezension
Bei allem Zynismus bringt Welzer einen anderen Ton in die Verzichtsdebatte [...] und öffnet den Blick für ein anderes, besseres Leben. Markus Brauck/Dietmar Hawranek Der Spiegel 20140331
Portrait
Harald Welzer, geboren 1958, ist Direktor von Futurzwei – Stiftung Zukunftsfähigkeit, Professor für Transformationsdesign an der Universität Flensburg. Daneben lehrt er an der Universität St. Gallen. In den Fischer Verlagen sind von ihm erschienen: ›'Opa war kein Nazi'. Nationalsozialismus und Holocaust im Familiengedächtnis‹ (zus. mit S. Moller und K. Tschuggnall, 2002), ›Täter. Wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden‹ (2005), ›Soldaten. Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben‹ (zus. mit Sönke Neitzel, 2011), der ›FUTURZWEI-Zukunftsalmanach 2015/16‹ (2014), ›Selbst denken‹ (2013), ›Autonomie. Eine Verteidigung‹ (zus. mit Michael Pauen, 2015), ›Die smarte Diktatur. Ein Angriff auf unsere Freiheit‹ (2016) und zuletzt ›Wir sind die Mehrheit. Für eine offene Gesellschaft‹ (2017). Seine Bücher sind in 21 Ländern erschienen.
Zitat
»Bei allem Zynismus bringt Welzer einen anderen Ton in die Verzichtsdebatte [...] und öffnet den Blick für ein anderes, besseres Leben.«
Markus Brauck/Dietmar Hawranek, Der Spiegel, 31.3.2014
»Welzer schreibt pointiert, schont weder sich noch andere und verbindet kritisches Denken mit einer unterhaltsamen Sprache. [...] Welzer motiviert, wo andere deprimieren.«
Benedikt Brunner, Politische Studien, Heft 454 März 2014
»Dies ist ein intelligentes, energetisches sozialpsychologisches Buch, das als neue Aufbruchsstimme dringend gebraucht wird.«
Vera Kattermann, Deutsches Ärzteblatt für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Februar 2014
»Seit ich das Buch gelesen habe, kaufe ich nichts mehr nur aus Lust am Shoppen.«
Hans-Werner Meyer, stern, 20.2.2014
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 20.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19573-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 191/128/21 mm
Gewicht 250
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 8
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40401256
    Selbst denken
    von Harald Welzer
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42426356
    Das Buch der Weisheit
    von Jorge Bucay
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 33793533
    Selbst denken
    von Harald Welzer
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 32017425
    Wer bin ich - und wenn ja wie viele?
    von Richard David Precht
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45228106
    Ein Prozent ist genug
    von Jorgen Randers
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,60
  • 42473364
    Ich bin ein leidenschaftlicher Mensch
    von Gesine Schwan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • 45164937
    Neben uns die Sintflut
    von Stephan Lessenich
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 47602047
    Wir sind die Mehrheit
    von Harald Welzer
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 45228113
    Selbst denken, selbst machen, selbst versorgen
    von Markus Bogner
    Buch (Paperback)
    20,60
  • 3019574
    Einführung in Ein Kurs in Wundern
    von Kenneth Wapnick
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    15,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Titel ist Programm“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Renovieren Sie am Wochenende ihre Wohnung, und es fehlt die Bohrmaschine? Dann kaufen Sie sich keine, sondern leihen Sie sich das Ding vom Nachbarn aus. Wer weiß was aus diesem sozialen Kontakt noch alles entsteht, und das ersparte Geld kann beispielsweise für was auch immer verwendet werden. Mit dem Ansatz des "brauchen wir alles, Renovieren Sie am Wochenende ihre Wohnung, und es fehlt die Bohrmaschine? Dann kaufen Sie sich keine, sondern leihen Sie sich das Ding vom Nachbarn aus. Wer weiß was aus diesem sozialen Kontakt noch alles entsteht, und das ersparte Geld kann beispielsweise für was auch immer verwendet werden. Mit dem Ansatz des "brauchen wir alles, was wir brauchen" gibt der Autor ordentlich Anreiz zum Denken, und liefert viele Ideen für ein sinnvoll reduktives Wirtschaftssystem.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32017425
    Wer bin ich - und wenn ja wie viele?
    von Richard David Precht
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32518270
    Wir lassen sie verhungern -
    von Jean Ziegler
    eBook
    8,99
  • 40401197
    No Logo!
    von Naomi Klein
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 45161494
    Schnelles Denken, langsames Denken
    von Daniel Kahneman
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 45161498
    Ändere die Welt!
    von Jean Ziegler
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Motivierend ohne Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 16.06.2014

Harald Welzer ist einer der Autoren, die mich mit ihren Büchern dazu gebracht und motiviert haben meinen Blog auf die Beine zu stellen, mit dem ich über nachhaltige Sportprodukte berichte. Harald Welzer hat zwei sehr interessante Bücher geschrieben, die im wahrsten Sinne des Wortes zum denken anregen. Das eine heißt... Harald Welzer ist einer der Autoren, die mich mit ihren Büchern dazu gebracht und motiviert haben meinen Blog auf die Beine zu stellen, mit dem ich über nachhaltige Sportprodukte berichte. Harald Welzer hat zwei sehr interessante Bücher geschrieben, die im wahrsten Sinne des Wortes zum denken anregen. Das eine heißt nämlich gleich "Selbst denken". Zusammenfassend beschreibt das Buch aus welchem Grund allein ein kulturelles und vor allem soziales Umdenken zu einer Verbesserung führen. Bloße technische Neuerungen, die als nachhaltig bezeichnet werden, bringen alleine nichts. Der absolute Ressourcenverbrauch muss geringer werden, wenn die Welt auch noch für unsere Nachfahren lebenswert sein soll. Und das ist nicht erreichbar indem wir allein nachhaltige Produkte kaufen, dafür aber immer mehr davon. Denn auch für ökologisch sinnvolle Produkte werden Ressourcen zur Herstellung gebraucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wie könnte eine gute Zukunft für uns Alle aussehen?
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 25.03.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der Sozialpsychologe Harald Welzer nimmt uns in diesem Buch mit auf eine Reise durch eine Fülle von Denkanstößen. Wie könnte eine gute Zukunft für uns Alle aussehen? Was sollten wir endlich ändern? Besonders an unserem eigenen Verhalten? Immer, wenn ich beim Lesen denke, jetzt hätte ich aber gerne eine... Der Sozialpsychologe Harald Welzer nimmt uns in diesem Buch mit auf eine Reise durch eine Fülle von Denkanstößen. Wie könnte eine gute Zukunft für uns Alle aussehen? Was sollten wir endlich ändern? Besonders an unserem eigenen Verhalten? Immer, wenn ich beim Lesen denke, jetzt hätte ich aber gerne eine konkrete Handlungsanweisung, bin ich erst etwas enttäuscht, weil die nicht kommt. Und dann begreife ich: das Buch hat den Titel :"Selbst denken". Also sollte ich vielleicht genau das jetzt mal machen! Auf S.275f denke ich: so kann also Bahnfahren aussehen! Mal ganz ehrlich, genauso möchten wir es doch Alle haben, oder?! Allein schon wegen dieser 2 Seiten lohnt sich das ganze Buch!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Widerstehe dir
von Heinz Mauch aus St. Gallen am 13.02.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Es ist klar, so wie in den vergangenen 50 Jahren kann es nicht weitergehen. Naja, eine zeitlang schon noch - und dann fällt uns sicher wieder etwas ein. Eines macht das Buch deutlich: Ich bin Teil dieses Systems UND ich profitiere davon. Grosse Tiraden gegen "die Mächtigen" gegen das... Es ist klar, so wie in den vergangenen 50 Jahren kann es nicht weitergehen. Naja, eine zeitlang schon noch - und dann fällt uns sicher wieder etwas ein. Eines macht das Buch deutlich: Ich bin Teil dieses Systems UND ich profitiere davon. Grosse Tiraden gegen "die Mächtigen" gegen das "System" reichen nicht aus. Das Buch lädt ein, jenseits von gängigen "Rechts-Links -" "Konservativ-Progressiv-" "Mächtig-Ohnmächtigschemen" hinzuschauen und wahrzunehmen, dass das alles auch mit mir zu tun hat. "Der Konsumismus kennt keine Feinde, weil sein Erfolg davon abhängt, dass ALLE mitmachen." Wo wird Konsum zum Konsumismus? Wo verwandelt sich Lebendigkeit in pures, einfältiges Marktgeschehen, wo nurmehr Geld die Lebensqualität bestimmt? Ein Buch das zu denken gibt UND dazu ermutigt auf eigene Ideen zu kommen. Ein Buch für Menschen, die Weltanschauungen immer mal wieder kritisch hinterfragen und damit sich selber.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Selbst denken - Harald Welzer

Selbst denken

von Harald Welzer

(10)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Die smarte Diktatur - Harald Welzer

Die smarte Diktatur

von Harald Welzer

Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen