>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Seine Majestät lässt bitten!

Ein Karneval der Tiere

So hört, der Löwe brüllt, wir folgen gern in der Tierwelt dem größten aller Herrn: 'Einmal im Jahr, zum Karneval, lad’ ich mir viele Gäste ein, da draußen ist’s noch grau und kahl, wer will denn da alleine sein.' - Die Musik, die der französische Komponist Camille Saint-Saëns geschaffen und 'Karneval der Tiere' genannt hat, bereitet vielen Menschen in aller Welt Freude. In den 'zoologischen Fantasien' geht es fröhlich und bewegt zu. So, wie es wäre, wenn Tiere Karneval feiern würden. Vor einigen Jahren wurde Gunter Preuß gefragt, ob er an einem Projekt des Leipziger Gewandhauses mitarbeiten würde, wo neben namhaften Künstlern auch Kinder eine Hauptrolle auf der Bühne und im Publikum bekommen sollten. Er sagte gern zu und erarbeitete mit Schülerinnen und Schülern vierter Klassen und Lehrern der 'Leipzig International School' Texte für all die Tiere, die in Saint-Saëns musikalischer Suite eine Rolle spielen. Studenten und Künstler aus anderen Bereichen gestalteten in Zusammenarbeit mit Kindern Kostüme und Masken. So verwandelten sie sich in Tiere wie Elefant, Schildkröte und Känguru und studierten Spielszenen ein. Kinder der Musikschule 'Johann Sebastian Bach' studierten kurze Musikstücke anderer Komponisten ein, in denen Tiere wie 'Die Biene' oder 'Der kleine weiße Esel' sozusagen in Tönen lebendig werden. Im Mai 2010 war es dann im Mendelssohn-Saal des Gewandhauses so weit: Leipziger Kinder als Hauptdarsteller, zusammen mit den weltberühmten Pianistinnen Katia und Marielle Labèque, dem Gewandhaus-Quartett, Musikern des Gewandhauses, die Schülerinnen und Schüler der Musikschule und einem Schauspieler als Sprecher brachten Saint-Saëns viel gespielten 'Karneval der Tiere' zur Aufführung. Gunter Preuß wollte all die Ideen nicht verloren gehen lassen. Er schrieb dazu Gedichte und mit Hilfe der Illustratorin Gitta Maxheimer, die all den Tieren - von seiner Majestät, dem Löwen, über den Esel bis hin zum Schwan - Gesicht, Gestalt und Farbe gab, entstand dieses Buch
Portrait

1940 in Leipzig geboren; Grundschule; Lehre als Fernmeldemechaniker; Leistungssport (Judo); Arbeit als Fernmeldemechaniker, Lagerist und Güterbodenarbeiter, Studium an der "Fachschule für Artistik"; Fernmelderevisor; Studium am Literaturinstitut "J. R. Becher"; freischaffender Schriftsteller; Lehrtätigkeit am Literaturinstitut, wiederum freischaffend; Veröffentlichungen in Prosa, Dramatik und Lyrik für Kinder und Erwachsene. Mehrere Auszeichnungen; Mitglied des P.E.N. Deutschland, 1976 Erich-Weinert-Medaille, 1979 Kunstpreis der Stadt Leipzig, 1986 Alex-Wedding-Preis der Akademie der Künste, 1999 Brüder Grimm Preis, 2000 Gellert Preis
IN KÜRZE
Als Kind hörte ich gern Schlager, Operetten- und Opernarien, die in Musik und Text Leichtigkeit und Harmonie ausstrahlten. Bevor ich ein Buch las, schlug ich seine letzte Seite auf, um zu erfahren, ob es auch gut ausgeht. Endete es schlecht, legte ich es weg. Während Gleichaltrige schon die ersten Berührungen mit Mädchen hatten, träumte ich noch immer von der großen Liebe, die mit ihrer Einmaligkeit eine alle Widerwärtigkeiten besiegende Kraft in mein Leben bringen sollte.
Wie im Märchen zog ich aus, das Gruseln zu lernen; aber die Erlösung, den Eimer voll kalten Wasser mit zappelnden Fischen, den heilsamen Schock also habe ich bis heute nicht abbekommen. Das liegt wohl auch daran, dass ich Leben intensiver in mir als außer mir empfinde. Und der Beruf des Schriftstellers bringt Einsamkeit mit sich, aus der auszubrechen mir immer schwerer fällt. Als was alles habe ich mich schon ausprobiert: Transportarbeiter, Leistungssportler, Artistenschüler, Mechaniker, Student und Lehrer. Aber immer wieder bin ich zum Schreiben zurückgekehrt. Da Literatur und Kunst für mich viel mit Lebenshilfe zu tun haben, ist das eigene Schreiben auch immer Therapie, mit der ich versuche, mit Wahrheit Wirklichkeit zu heilen. Zu solchen Wunderheilungen bedarf es des Glaubens an eine Gottesgabe an Kinder, an dem ich festhalten muss, wenn ich mir nicht selbst ein Leck in mein ohnehin begrenzt seetüchtiges Lebensschiff schlagen will.
Noch immer spuken mir Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit durch Herz und Kopf. Große Worte, deren Leere ich mit Geschichten Inhalt geben möchte. Die Kunst öffnet uns manches Fenster, sie zeigt uns die Tür, aber sie hat den Schlüssel nicht. Den muss sich jeder selbst feilen.
Veröffentlichungen
1972 "Jo spannt den Wagen an", Kinderbuch, "Kinderbuchverlag"
1973 "Die Grasnelke", Erzählungen, "Verlag Neues Leben"
1974 "Ein Tag aus dem Leben des Ulli Ferch", Hörspiel, "Rundfunk der DDR"
1975 "Robbes Kampf um Vineta", Hörspiel, "Rundfunk der DDR"
1975 "Ich sage die Wahrheit", Hörspiel, "Rundfunk der DDR"
1976 "Ein verdammt wunderschöner Tag", Fernsehfilm, "Fernsehen der DDR"
1976 "Julia", Roman, "Kinderbuchverlag"
1976 "Muzelkopp", Schauspiel, "Schauspielhaus Leipzig
1976 "Die großen bunten Wiesen", Erzählungen, "Verlag neues Leben"
1977 "Der hölzerne Kuckuck", Kinderbuch, "Kinderbuchverlag"
1978 "Die verflixte Kiste", Kinderbuch, "Kinderbuchverlag"
1979 "Hochzeitsreise", Fernsehfilm, "Fernsehen der DDR"
1979 "Komm über die Brücke", Kinderbuch, "Kinderbuchverlag"
1981 "Tschomolungma", Kinderbuch, "Kinderbuchverlag"
1982 "Die Nacht vor dem Gewitter", Erzählungen, "Verlag Neues Leben"
1983 "Große Liebe gesucht", Roman, "Verlag Neues Leben"
1985 "Winternachtsmärchen", Kinderbuch, "Kinderbuchverlag
1985 "Verbotene Türen", Erzählungen, "Verlag Neues Leben"
1985 "Nimm Abschied und gesunde", Roman, "Verlag Neues Leben"
1985 "Feen sterben nicht", Roman, "Kinderbuchverlag"
1986 "Annabella und der große Zauberer", Kinderbuch, "Kinderbuchverlag"
1986 "Spiegelscherben", Erzählungen, "Verlag Neues Leben"
1986 "Mein Name ist Heinz Guckuck", Hörspiel, "Rundfunk der DDR"
1986 "Margit mit der Stupsnase", Hörspiel, "Rundfunk der DDR"
1986 "Esel fressen Nesseln nicht", Hörspiel, "Rundfunk der DDR"
1987 "Frau Butzmann und ihre Söhne", Erzählung, "Verlag Neues Leben"
1987 "Das Kind aus dem Brunnen", Erzählung, "Tribüne-Verlag"
1987 "Margit mit der Stupsnase", Kinderbuch, "Postreiter Verlag"
1988 "Das große Zwergenspiel", Schauspiel (Abdruck in "Theater der Zeit", 7/88)
1989 "Briefe an die Geliebte", Roman, "Verlag Neues Leben"
1990 "Treibholz", Aphorismen, "Verlag Der Morgen"
1990 "Ein Berg, so groß wie dein Mut", Kinderbuch, "Erika-Klopp-Verlag"
1991 "Vertauschte Bilder", Kinderbuch, "Erika-Klopp-Verlag"
1991 "Hochzeitmachen, das ist wunderschön", Kinderbuch, "Kinderbuchverlag"
1991 "Schulhofgespräche", Hörspiel, "Sachsenradio"
1992 "Das kleine Hexeneinmaleins", Trickfilm, "ZDF/ Siebenstein"
1992 "Die Schule auf dem Baum", Hörspiel, "Deutschlandsender"
1992 "Geisterstunde", Hörspiel, "WDR"
1993 "Beiß mich doch", Kinderbuch, "Loewes Verlag"
1993 "Tomkin der Bär", Kinderbuch, "Loewes Verlag"
1993 "Mensch bist du schön", Hörspiel, "SDR"
1993 "Von Ich und Du und weiß nicht was", Funkessays, "mdr"
1993 "Spiegelscherben", Hörspiel, "WDR"
1993 "Stein in meiner Faust", Roman, "Ravensburger Buchverlag"
1993 "Schnurz, so ein Hundeleben", Kinderbuch, "Kinderbuchverlag"
1993 "Eine Handvoll Sehnsucht", Kinderbuch, "Kinderbuchverlag"
1993 "Kleine Hexe Toscanella", Kinderbuch, "Arena-Verlag"
1993 "Gefangen", Hörspiel, "SDR"/"SWF"
1993 "Gespräch mit G. Preuß", Interview und Lesung "mdr Kultur"
1994 "Gespenstergeschichten", Kinderbuch, "Loewes Verlag"
1994 "Die Hexenlovestory", Hörspiel, "WDR"/"Bayerischer Rundfunk"
1994 "Das Geheimnis des blauen Lichts", Kinderbuch, "LeiV-Verlag"
1994 "Alle jagen Zick-Zack", Kinderbuch, "Kinderbuchverlag"
1994 "Ajax ein Hund für einen Fall", Kinderbuch, "Kinderbuchverlag"
1994 "Julia", Kinder- und Jugendbuch, "Kinderbuchverlag", Neuauflage
1994 "Der rastlose Maui", Hörspiel, "SDR"
1995 "Die Hexenverlobung", Hörspiel, "WDR"/"Bayerischer Rundfunk"
1995 "Paule Enterhaken", Kinderbuch, "Loewes Verlag"
1995 "Toscanella auf Schloß Edelstein", Kinderbuch, "Arena-Verlag"
1995 "Das Kind aus dem Brunnen", Erzählung, "tabu-Verlag", Neuauflage
1995 "Gespräch mit G. Preuß", Interview und Lesung "Radio Blau"
1995 "Segelohr", Hörspiel, "WDR"
1996 "Joker", Rundfunklesung, "mdr Kultur" Lesezeit
1996 "Am Marterpfahl", Hörspiel, "WDR"
1996 "Hundegeschichten", Kinderbuch, "Loewes Verlag"
1996 "Räuberin Anna und Ritter Florian", Kinderbuch, "ars-edition"
1996 "Annabella und der große Zauberer", Theaterstück, "carrouseltheater", Berlin
1996 "Nele mit der Stupsnase", Zeichentrickfilm nach "Margit mit der Stupsnase", ZDF, "Siebenstein"
1996 "Nikolausgeschichten", Kinderbuch, "Loewes Verlag"
1996 "Winternachtsmärchen", Kinderbuch, "tabu-Verlag", Neuauflage
1997 "Die Schule auf dem Baum Drei Blicke ins Grün", Erzählung, "Middelhauve-Verlag"
1997 "Das Messer", Hörspiel, "mdr"
1997 "Tödliches Grün Eine Ferienidylle", Erzählung, "tabu- Verlag"
1997 "Feen sterben nicht", Kinderbuch, "tabu-Verlag", Neu- auflage
1997 "Der Sprung", Kassette, "Nippo Nasenbär: Auch Piraten haben manchmal Angst"
1997 "Kaum zu glauben, aber wahr ...", Hörspiel, "Bayerischer Rundfunk"
1998 "Wie ein Vogel aus dem Ei", Roman, "tabu-Verlag", Neuauflage
1998 "Gespensterkrach um Mitternacht", Kinderbuch, " Loewes Verlag"
1998 "Tödliches Grün", "mdr" Rundfunkmitschnitt von Lesung
1998 "Der Zusammenstoß", Hörspiel, "Bayern 2"
1998 "Kieselsteine", Aphorismen, "BK-Verlag" Staßfurt
1999 "Die Zaubermaus im Klassenzimmer", Kinderbuch, "Loewes Verlag"
1999 "Der 884. Montag Roman eines Rebellen", Roman, "Faber und Faber"
1999 "Gesichter und Masken Gespräche aus der Dunkel-kammer", Dialoge, "Die Scheune"
1999 "Schulhofgespräche", Theateraufführung, ("Kurzschluß", "Vom Mädchen, vom Kater und 14 Schweinsohren", "Marterpfahl"), Uraufführung "carrousel Theater": 20. April 99
2000 "Aus der eigenen Haut", Erzählungen, "Middelhauve"
2000 "Im Bauch der Stadt", Erzählungen, "Die Scheune"
2000 "Die Falle", Kinderbuch, "ars-edition München"
2000 "Wenn ich ein weißer Dampfer wär", Gedichte, "BK-Verlag"
2001 "Grauer", Novelle, "Middelhauve"
2003 "Mit den Augen der Nacht", Gedichte, "projekte verlag"
2003 "Das kleine Hexeneinmaleins", Musical, "Thusch Theater"
2003 "Vogelfedern", Aphorismen, "projekte verlag"
2003 "Vom armen Schwein eine deutsch-deutsche Groteske", "Dr. Ziethen Verlag"
2004 "Betreten auf eigene Gefahr" Schulgeschichten, "Peter-Segler Verlag"
2006 "Und wenn ich sterben sollte ...", Roman, "Engelsdorfer Verlag"
2006 "Niccólo und die drei Schönen", Jugendroman, "Engelsdorfer Verlag"

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 5 - 14
Erscheinungsdatum 03.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95744-356-4
Verlag Engelsdorfer Verlag
Maße (L/B/H) 220/217/9 mm
Gewicht 327
Auflage 1
Illustratoren Gitta Maxheimer
Buch (gebundene Ausgabe)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32363667
    Der Karneval der Tiere
    von Mai Nakayama
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,30
  • 45306035
    O Tannenbaum: Die schönsten Lieder zur Weihnachtszeit
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • 40010847
    Tiptoi® Meine schönsten Kinderlieder
    von Cee Neudert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 46318767
    Tiptoi® Mein Wörter-Bilderbuch Unser Zuhause
    von Susanne Gernhäuser
    (1)
    Buch (Ringbuch)
    17,50
  • 62427436
    Sing mal: Fröhliche Weihnachtslieder
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 35300287
    Die schönsten Weihnachtslieder für die Kleinen
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • 32518038
    Kinderlieder aus der guten alten Zeit
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,95
  • 33913333
    27-Button Soundbuch - Die schönsten Kinderlieder zum Mitsingen - Mit 27 Liedern durch das Jahr
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,45
  • 52325271
    27-Button-Soundbuch - Mein großes Tierliederbuch - 27 bekannte Kinderlieder zum Mitsingen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,45
  • 30832008
    Ritter Rost 7: Ritter Rost feiert Weihnachten
    von Jörg Hilbert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Seine Majestät lässt bitten! - Gunter Preuss

Seine Majestät lässt bitten!

von Gunter Preuss

Buch (gebundene Ausgabe)
10,30
+
=
Theaterpädagogische Inszenierung - Dorothea Hilliger

Theaterpädagogische Inszenierung

von Dorothea Hilliger

Buch (Taschenbuch)
15,50
+
=

für

25,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen