In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Schwarzes Wasser

Die Nordsee-Morde (3)

(2)
Düster, packend und emotional: der dritte Band in Isa Marons erfolgreicher Reihe ›Die Nordsee-Morde‹
Im Garten einer Stadtvilla in Amsterdam wird ein grausiger Fund gemacht: ein menschlicher Schädel. Der Körper der Leiche fehlt. Das Haus befindet sich in direkter Nachbarschaft des Elternhauses von Kyra Slagter. Die junge Kriminalistikstudentin ist höchst alarmiert. Liegt ihre spurlos verschwundene Schwester womöglich auf dem Grundstück begraben? Während die Polizei versucht, die Identität des Leichnams zu ermitteln, werden immer weitere Schädel freigelegt – insgesamt zehn. Bei allen fehlt der Körper. Ein Ritualmord? Kommissarin Maud Mertens, die die Ermittlungen übernimmt, steht vor einem Rätsel: Handelt es sich um ein Verbrechen aus der Vergangenheit, oder lebt der Mörder noch und sucht schon nach seinem nächsten Opfer? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, der zu Schauplätzen in ganz Nordholland führt.
Maud Mertens und Kyra Slagter – zwei starke Ermittlerinnen, die unterschiedlicher kaum sein könnten und sich doch perfekt ergänzen
Sebastian Fitzek über »Dunkle Flut«, den ersten Band der Reihe:
»DUNKLE FLUT ist ein düsterer Thriller, messerscharf und rasant geschrieben und mit einer genialen Plotline.«
Die Nordsee-Morde:
Band 1: Dunkle Flut
Band 2: Kalte Brandung
Band 3: Schwarzes Wasser
Rezension
»Ein Buch, das einen in den Schlaf verfolgt.«
Susanne Zobl, NEWS
»Eine lohnende Sommerlektüre, die man am besten bei einer kühlen Brise am Strand liest!«
Udo Pfeiffer, GENERAL-ANZEIGER MAGDEBURG
»Intelligente Kriminalgeschichte mit zwei sehr interessanten Frauenfiguren, die nicht gewollt taff und super sind, sondern einfach weiblich und angenehm.«
Janine Binder, JETZTKOCHTSIE.COM
»Ein erstklassiger Krimi mit fiesem Cliffhanger.«
Helga Buß, BUECHEREULE
»Mit Wendungen, die mein Gehirn gar nicht so schnell fassen konnte, […] hat sie mich förmlich an das Buch gefesselt. Von mir eine klare Leseempfehlung.«
Melanie Drümper, SAKUYASBLOG.BLOGSPOT.DE
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783832189525
Verlag DUMONT Buchverlag
Verkaufsrang 6.510
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44400242
    Dunkle Flut
    von Isa Maron
    (4)
    eBook
    7,99
  • 61847000
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (18)
    eBook
    12,99
  • 56063133
    Die Inselkommissarin: Der Tote im Strandkorb
    von Anna Johannsen
    (5)
    eBook
    2,99
  • 47872111
    Schwarzwasser
    von Andreas Föhr
    eBook
    12,99
  • 47929414
    Teufelskälte
    von Gard Sveen
    (70)
    eBook
    12,99
  • 47844369
    Todeshaff
    von Katharina Peters
    (7)
    eBook
    7,99
  • 48059780
    Gefährliche Côte Bleue / Capitaine Roger Blanc Bd. 4
    von Cay Rademacher
    eBook
    11,99
  • 48779964
    Die Verlassene
    von Mary Torjussen
    eBook
    8,99
  • 47872121
    Corruption
    von Don Winslow
    eBook
    16,99
  • 46416175
    Schlaf in tödlicher Ruh
    von Nina Ohlandt
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Sympathisches weibliches Ermittlerduo gegen das nebulöse Böse
von fantafee am 30.07.2017

Ein Kriminalroman aus den Niederlanden um ein weibliches Ermittlerduo, ja interessant, aber erst die Leseprobe hat mich letztelendes überzeugt. Die gerade, unaufgeregte Erzählweise, die Atmosphäre, Personen und Orte gut vorstellbar beschreibt, empfand ich als sehr angenehm. Besonders gefallen haben mir die Beziehungen der Charaktere untereinander, wie die liebevolle Geduld der Ermittlerin... Ein Kriminalroman aus den Niederlanden um ein weibliches Ermittlerduo, ja interessant, aber erst die Leseprobe hat mich letztelendes überzeugt. Die gerade, unaufgeregte Erzählweise, die Atmosphäre, Personen und Orte gut vorstellbar beschreibt, empfand ich als sehr angenehm. Besonders gefallen haben mir die Beziehungen der Charaktere untereinander, wie die liebevolle Geduld der Ermittlerin Maud Martens gegenüber ihrer alten dementen Mutter, oder die nachsichtige Strenge zu ihrer pubertierenden Tochter. Ebenso ihre Ratlosigkeit und Sorge ihrem zu Übersprungshandlungen neigenden Kollegen. Im Garten einer Villa im Amsterdamer Norden wird ein grausiger Fund gemacht. Alles deutet auf einen Massenmord hin, der ein Stück in die Vergangenheit zurück reicht und bis heute andauert. Noch während der Ermittlungen reiht sich ein neuer Mordfall ein. Dazu wird deutlich, dass auch Persönlichkeiten aus der Politik und Mitglieder eines Pädophilenrings mit involviert sind. Die Ermittler tappen im Dunkeln, aber die mit eingeflochtene Nebenhandlung, man weiss, dass es etwas mit dem Fall zu tun haben muss, geben der Geschichte den nötigen Drive. Auch die kurzen Einblicke in die Gedankenwelt des oder der Mörder geben dem Leser einen gewissen Wissensvorsprung, bleiben aber dennoch nebulös. So schwebt das Böse wie eine dunkle Wolke und bleibt bedrohlich unfassbar. Person außerhalb es Ermittlerkreises bleibt man misstrauisch gegenüber und erwartet hinter jede Seite einen neuen Angriff. Genauso kommt man selbst ins Grübeln, wie gefährlich Hilfsbereitschaft und der offene Kontakt zu unbekannten Personen sein könnte. Gewalt wird zwar nur selten detailliert erzählt, aber dann von einer Brutalität, die nichts für schwache Nerven ist. Das Ende bleibt ungewöhnlich offen und man bleibt etwas ratlos zurück. Ich hatte kurz das Gefühl, dass ich vielleicht einen wichtigen Hinweis überlesen hätte oder einfach etwas nicht richtig verstanden. Da es aber auch anderen so ging, war dieses Ende vielleicht auch so gewollt, um die Spannung bis zur Fortsetzung zu erhalten. Meiner Meinung nach wäre das nicht nötig gewesen. Fazit: Ein spannender Länderkrimi um ein sympathisches, weibliches Ermittlerduo und ein bedrohlicher Kriminalfall, von dem wir bisher nur die Spitze des Eisbergs gesehen haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Stille wasser sind unergründbar.
von Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 04.08.2017
Bewertet: Taschenbuch

Isa Maron schreibt in ihrem Nordsee-Krimi "Schwarzes Wasser ein sehr gut recherchierten Roman, bei dem Gänsehaut-Feeling angesagt ist. Locker und leicht geschrieben mit einem Spannungsbogen von der ersten bis zur letzten Seite. Das Ende ist relativ offen gestaltet, der Mörder wird zwar gefasst, aber es sind noch immer ein... Isa Maron schreibt in ihrem Nordsee-Krimi "Schwarzes Wasser ein sehr gut recherchierten Roman, bei dem Gänsehaut-Feeling angesagt ist. Locker und leicht geschrieben mit einem Spannungsbogen von der ersten bis zur letzten Seite. Das Ende ist relativ offen gestaltet, der Mörder wird zwar gefasst, aber es sind noch immer ein paar Frauen verschwunden. In einem Garten wird ein Kopf gefunden. Maud und Niels werden mit den Ermittlungen beauftragt. Kyra, eine junge Kriminalistik-Studentin, aus der Nachbarschaft, hilft bei den Ermittlungen mit. Ihre Schwester ist seit fünf Jahren verschwunden und sie hat noch nicht aufgegeben Sarina zu finden. Nach weiteren Ausgrabungen werden einige Frauenköpfe und ein Kinderkopf gefunden. Ermittlungen laufen bei den Vorbesitzern des Hauses auf Hochtouren. Die Morde sind teilweise über zwanzig Jahre zurückliegend. Nachforschungen gehen auch in Pädophilen-Netzwerken und Bordellen einher, wobei die Vermutungen nur am Rande erfolgen. Vincent, der Sohn der Vorbesitzer wird in London überführt, gibt aber bewusst keine Hinweise zu weiteren vermissten Frauen, unter anderen Kyras´Schwester. Super spannender Krimi mit Einblicken in Psychiatrie, Pädophilen und polizeilicher Ermittlungsarbeit. Ich kann "Schwarzes Wasser" von Isa Maron nur jedem Krimi-Fan ans Herz legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
ein sehr düsterer und spannender Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Villingen-Schwenningen am 10.07.2017
Bewertet: Taschenbuch

Das Buch ist der 3. Band in der holländischen Serie " Die Nordsee-Morde" mit den Hauptfiguren Kommissarin Maud Mertens mit ihrem Ermittlungsteam und der Kriminalistikstudentin Kyra Slagter. Da ich die beiden ersten Bände nicht gelesen habe, konnte ich mit manchen Anmerkungen nichts anfangen. Die Geschichte war dennoch für sich... Das Buch ist der 3. Band in der holländischen Serie " Die Nordsee-Morde" mit den Hauptfiguren Kommissarin Maud Mertens mit ihrem Ermittlungsteam und der Kriminalistikstudentin Kyra Slagter. Da ich die beiden ersten Bände nicht gelesen habe, konnte ich mit manchen Anmerkungen nichts anfangen. Die Geschichte war dennoch für sich verständlich. Bei Gartenarbeiten, die vom neuen Besitzer einer Villa in Auftrag gegeben wurden , werden die Schädel von mehreren Leichen gefunden. Der Vorbesitzer war ein bekannter und geachteter Politiker, der mittlerweile verstorben ist. Die war jedoch nur eine Seite seines Lebens. Die Polizei hatte ihn  bereits mehrfach im Visier wegen Kinderpornografie, konnte ihm aber nichts nachweisen. Besteht nun die Möglichkeit die nachzuholen ? Auch die Familie des Politikers gerät unter Verdacht : die Tochter, die auf einem einsamen Hof in Norwegen lebt und der Sohn, der sich überwiegend im Ausland aufhält. Gleichzeitig hofft Kyra, dass ihre seit fünf Jahren verschwundene Schwester Sarina nicht unter den Toten ist. Sarina ist auf einem Segeltörn spurlos verschwunden. Ihr Schicksal ist ungewiss. In London versucht die junge Sarah ihre traumatischen Erlebnisse während einer Gefangenschaft zu verarbeiten. Sie kannte möglicherweise Sarina. Maud und Kyra beschließen zu ihr zu fahren, um näheres zu erfahren. Bevor das Gespräch stattfinden kann, wird Sarah erneut entführt. Wird die Polizei sie rechtzeitig finden ? Damit endet das Buch und damit ist klar, dass es wohl eine Fortsetzung wird, auf die ich mich jetzt schon freue. Die Geschichte ist absolut spannend, aber auch sehr deprimierend. Die Polizei scheint immer mindestens einen Schritt zu spät zu kommen. Der/die Täterdreht ihnen eine lange Nase, selbst wenn die Polizei auf den ersten Blick erfolgreich ist. Die Botschaft ist, die Welt ist ein gefährlicher Ort und man darf niemandem trauen. Die handelnden Personen Maude und Kyra sind nicht rundum sympathisch, sondern haben ihre Ecken und Kanten, was sie aber nur glaubwürdiger macht. In weiten Teilen erinnert der Krimi in seiner pessimistischen Grundhaltung an skandinavische Thriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Schwarzes Wasser

Schwarzes Wasser

von Isa Maron

(2)
eBook
7,99
+
=
Kalte Brandung

Kalte Brandung

von Isa Maron

(2)
eBook
3,99
bisher 7,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen