>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Schnüffelnasen 2: Schnüffelnasen auf Schatzsuche

(2)
Auf Burg Veiting spukt es! Ein klarer Fall für Polizeihund Hubertus und seinen Floh Pock! Schließlich müssen sie Pocks kleiner Schwester helfen. Die lebt nämlich auf der Burg, zusammen mit ihren 207 Flohbrüdern. Schnell finden die Schnüffelnasen heraus, was wirklich hinter dem Spuk steckt … und sind plötzlich in eine rätselhafte Schatzsuche verwickelt.

Ein neuer Fall für die Schnüffelnasen. Ab 6 Jahren
Portrait

Daniel Napp, 1974 geboren, studierte in Münster Grafikdesign. Schon während seines Studiums wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er arbeitet als freier Illustrator in einer Ateliergemeinschaft in Münster und hat bereits zahlreiche Bilder- und Kinderbücher illustriert. 2008 erhielt er für sein Buch "Schnüffelnasen an Bord" den "Paderborner Hasen".

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 123
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 18.01.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-18218-8
Verlag Thienemann
Maße (L/B/H) 19,8/17,2/1,7 cm
Gewicht 406 g
Abbildungen 2010. mit zahlreichen farbigen Illustrationen 19,5 cm
Illustrator Daniel Napp
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Tierische Ermittler mit Hightech-Unterstützung.
von RezensentInnen des Österreichischen Bibliothekswerks am 31.03.2011

Der vierbeinige Detektiv Hubertus kommt nach seinem ersten aufregenden Abenteuer gar nicht richtig zur Ruhe. Die kleine Schwester seines Untermieters Pock - der Floh residiert in seinem Ohr - bittet die beiden um Hilfe: Auf Burg Veiting, wo Tippi mit den 207 restlichen Brüdern lebt, scheint es zu spuken.... Der vierbeinige Detektiv Hubertus kommt nach seinem ersten aufregenden Abenteuer gar nicht richtig zur Ruhe. Die kleine Schwester seines Untermieters Pock - der Floh residiert in seinem Ohr - bittet die beiden um Hilfe: Auf Burg Veiting, wo Tippi mit den 207 restlichen Brüdern lebt, scheint es zu spuken. Sofort machen sich Hubertus und Pock mit ihrer alten Lokomotive auf den Weg. Diesmal erhalten sie Unterstützung vom Raben Kröckel, der sich bald als treuer und zuverlässiger Freund erweist. Außerdem hat der Zugang zum IBInet, dem Interbirdnet, das über die EULda (=Eulendatenbank) verfügt. Dass das neue Ermittlerteam mit so viel Hightech-Support letztlich erfolgreich ist, versteht sich von selbst; wie es dazu kommt, ist spannend und vergnüglich zu lesen. Die Illustrationen vom Autor sind ebenfalls sehr gelungen - allein der Museumsbesucher mit Bierbauch, kurzer Hose und den obligaten Socken in den Schlapfen ist schon sehenswert. Gute Unterhaltung, auch zum Vorlesen geeignet. (Anita Ruckerbauer)

Lustig und spannende Detektivgeschichte
von M. Völmeke aus Lüdenscheid am 21.02.2010

Polizeihund Hubertus kommt mit seinem Detektivpartner Floh Pock der kleinen Flohschwester Tippi zur Hilfe. Auf der Burg Veiting treibt ein Geist sein Unwesen. Schnell finden die Schnüffelnasen die richtige Spur und kommen einem alten und sehr wertvollen Geheimnis auf die Spur. Unterstützung erhalten sie von Kröckel dem Raben, dem... Polizeihund Hubertus kommt mit seinem Detektivpartner Floh Pock der kleinen Flohschwester Tippi zur Hilfe. Auf der Burg Veiting treibt ein Geist sein Unwesen. Schnell finden die Schnüffelnasen die richtige Spur und kommen einem alten und sehr wertvollen Geheimnis auf die Spur. Unterstützung erhalten sie von Kröckel dem Raben, dem allwissenden IBInet und der großen EULda.