Rosenstunden

Roman. Deutsche Erstausgabe

ROSE HARBOR-REIHE 6

(10)
Alte Leidenschaften, neues Glück ...



Vor neun Monaten gestand Mark Taylor Jo Marie Rose seine Liebe. Und verließ sie und das Städtchen Cedar Cove danach Hals über Kopf. Doch Jo Marie will sich nicht ein weiteres Mal in Trauer um einen Mann verlieren – sie ist fest entschlossen, ihr Glück wieder selbst in die Hand zu nehmen.



Auch Emily Gaffney, ihr neuester Gast, hat Pläne für die Zukunft: Sie sucht in Cedar Cove nach ihrem Traumhaus – und hat auch schon eines im Auge. Der Besitzer, Nick Schwartz, ist allerdings alles andere als begeistert, als sie ihn kontaktiert. Doch Emily gibt nicht auf, und aus einem holprigen Start wird bald eine enge Freundschaft – oder sogar mehr …








Portrait

Debbie Macomber ist mit einer Gesamtauflage von über 170 Millionen Büchern eine der erfolgreichsten Autorinnen überhaupt. Wenn sie nicht gerade schreibt, ist sie eine begeisterte Strickerin und verbringt mit Vorliebe viel Zeit mit ihren Enkelkindern. Sie lebt mit ihrem Mann in Port Orchard, Washington und im Winter in Florida.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 17.07.2017
Serie ROSE HARBOR-REIHE 6
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0449-7
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 188/122/35 mm
Gewicht 345
Originaltitel Sweet Tomorrows (Rose Harbor 5)
Übersetzer Nina Bader
Buch (Klappenbroschur)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 62033797
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47092920
    Die Wellington-Saga - Versuchung
    von Nacho Figueras
    (53)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 47602082
    Meine zauberhafte Eisdiele in der Provence
    von Elizabeth Bard
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42435893
    Winterglück
    von Debbie Macomber
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 44253292
    Herbstleuchten
    von Debbie Macomber
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 63890517
    So klingt dein Herz
    von Cecelia Ahern
    (49)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 47602427
    Endlich dein
    von Paige Toon
    (13)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 47602096
    Sommernachtsträume
    von Mary Kay Andrews
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47016175
    Der Sommer der Inselschwestern
    von Susan Mallery
    (8)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Weitere Bände von ROSE HARBOR-REIHE

  • Band 1

    42435893
    Winterglück
    von Debbie Macomber
    (14)
    Buch
    10,30
  • Band 2

    42435849
    Frühlingsnächte
    von Debbie Macomber
    (9)
    Buch
    10,30
  • Band 3

    42435925
    Sommersterne
    von Debbie Macomber
    (8)
    Buch
    10,30
  • Band 4

    44253292
    Herbstleuchten
    von Debbie Macomber
    (11)
    Buch
    10,30
  • Band 6

    47093267
    Rosenstunden
    von Debbie Macomber
    (10)
    Buch
    10,30
    Sie befinden sich hier

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42435893
    Winterglück
    von Debbie Macomber
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 42435925
    Sommersterne
    von Debbie Macomber
    (8)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 44253292
    Herbstleuchten
    von Debbie Macomber
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 45759567
    Wolkenküsse
    von Debbie Macomber
    (3)
    eBook
    0,99
  • 47093267
    Rosenstunden
    von Debbie Macomber
    (10)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
1
2
1
1

Schwierige Entscheidung in der Liebe!
von Ulrike Anna Neuberger am 09.09.2017

Jo Marie Rose ist nach dem Tod ihres Mannes Paul nach Cedar Cove übersiedelt und hat dort eine Pension aufgemacht. Bei handwerklichen Dingen hilft ihr Mark Taylor, aber die entfachende Liebe zwischen Jo Marie und Mark wird getrübt, weil Mark ohne ihr Wissen wieder für die Army in den... Jo Marie Rose ist nach dem Tod ihres Mannes Paul nach Cedar Cove übersiedelt und hat dort eine Pension aufgemacht. Bei handwerklichen Dingen hilft ihr Mark Taylor, aber die entfachende Liebe zwischen Jo Marie und Mark wird getrübt, weil Mark ohne ihr Wissen wieder für die Army in den Irak geht. Jo Marie muss wieder alleine zurecht kommen! Da lernt sie Greg kennen und versucht die Angst zu überwinden, die ihr sagt, dass Mark nie mehr wieder zurückkommt, so wie einst ihr Mann Paul. Emily Gaffney, ein neuer Gast, die ebenfalls ein neues Leben in einer neuen Stadt anfangen will, wird Jo Maries Freundin. Emily verliebt sich erst in ein Haus in Cedar Cove und dann in seinen Besitzer Nick Schwartz, der aber wegen dem Tod seines Bruders seelische Qualen leidet. Als es Jo Marie etwas besser geht, wird Mark halb tot gefunden! Für wen entscheidet sich Jo Marie nun? Für Greg oder für Mark? Es war mein erstes Buch von Debbie Macomber und ich war von Anfang an begeistert über den flotten Schreibstil! Es erzählen abwechselnd die einzelnen Personen, der rote Faden bleibt aber erhalten und so entsteht eine spannende Geschichte, die ich gerne gelesen habe. Bis zum Schluss bleibt es unklar, wie sich die handelnden Figuren entscheiden werden. Das Buch lebt hauptsächlich von den Handlungen und dem was die Figuren sagen. Beschreibungen des Ortes, der Pension oder auch der Figuren sind nicht im Detail zu finden. Das überlässt die Autorin der Fantasie des Lesers. Ein tolles Buch! Ich werde sicher bald wieder ein Buch von Debbie Macomber lesen!

Toller Abschluss einer wundervollen Reihe!
von Buecher_bewertungen1 aus Bamberg am 09.08.2017

Zusammenfassung Alte Leidenschaften, neues Glück ... Vor neun Monaten gestand Mark Taylor Jo Marie Rose seine Liebe. Und verließ sie und das Städtchen Cedar Cove danach Hals über Kopf. Doch Jo Marie will sich nicht ein weiteres Mal in Trauer um einen Mann verlieren – sie ist fest entschlossen, ihr Glück... Zusammenfassung Alte Leidenschaften, neues Glück ... Vor neun Monaten gestand Mark Taylor Jo Marie Rose seine Liebe. Und verließ sie und das Städtchen Cedar Cove danach Hals über Kopf. Doch Jo Marie will sich nicht ein weiteres Mal in Trauer um einen Mann verlieren – sie ist fest entschlossen, ihr Glück wieder selbst in die Hand zu nehmen. Auch Emily Gaffney, ihr neuester Gast, hat Pläne für die Zukunft: Sie sucht in Cedar Cove nach ihrem Traumhaus – und hat auch schon eines im Auge. Der Besitzer, Nick Schwartz, ist allerdings alles andere als begeistert, als sie ihn kontaktiert. Doch Emily gibt nicht auf, und aus einem holprigen Start wird bald eine enge Freundschaft – oder sogar mehr … Cover Auch das Cover von "Rosenstunden" hat mich genauso wie bei den vorherigen Bänden sehr angesprochen. Toll finde ich auch, dass überhaupt die ganze Rose Harbor Reihe einen ähnlichen Stil hat. Schön hell gestaltet, immer mit ein paar Blümchen im Vordergrund und hellem Sonnenlicht. Ein ganz ganz großes Lob hier an die Person die sich diesen Stil ausgedacht hat. Kathas Meinung So und wieder ist meine Zeit im Rose Harbor Inn leider vorbei :( doch diesmal ist ein Abschied für immer :( Ja, "Rosenstunden" ist wohl der letzte Band dieser Reihe, sagt man jedenfall. Ich will es noch nicht wirklich glauben und halte daran fest, dass vielleicht noch ein weiterer Band kommen wird. Wie auch schon in meinen vorherigen Rezensionen zu der Reihe erwähnt, bin ich regelrecht süchtig nach dieser Reihe, einfach weil sie unglaublich schön ist und mich immer wieder in ihren Bann zieht. Sobald ich das Buch in die Hand nehme, ist es für mich so, als wäre ich selbst in Cedar Cove. Im Buch wird immer wieder von der wundersamen Wirkung des Hauses erzählt, und obwohl es sich so verdammt kitschig anhört, ist es einfach nur wundervoll und jedesmal aufs neue, wenn ich ich ein Buch der Reihe las, hoffte ich, dass etwas gutes passiert. Und bisher wurde ich nicht enttäuscht. Durch den lockeren und flüssigen Schreibstil der Autorin war ich wiedermal ab der ersten Seite sofort wieder in Rose Harbor Inn. vertieft. Wie auch bei den vorheringen Bände konnte man auch dieses Buch ohne weiteres lesen ohne die vier vorherigen Bücher gelesen zu haben. Durch kleine Einblenden der letzten Geschehnisse bekommt der Leser einen kurzen Einblick in das Leben von Jo Marie Rose. In dieser Geschichte geht es natürlich auch wieder hauptsächlich um das Leben von Jo Marie. Doch diesmal ist es anders, denn Mark ist weg. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht seinen alten Freund aus dem Irak zu holen und ob er jemals lebend zurückkehrt weiß keiner. Und so vergehen Wochen gar Monate bis Jo ein Lebenszeichen von Mark bekommt, eine Postkarte. Die nichts gutes vermag, denn so wie es klingt, schaut Mark in keiner guten gesundheitlichen Verfassung zu sein. Vor seiner Abreise hat Mark damals den gemeinsam Freund Bob gebeten, nach seinem Verschwinden Jo die genauen Gründe dafür zu erklären und auch, dass sie ein Leben ohne ihn führen und wieder glücklich sein soll. Lange braucht Jo und das alles zu verarbeiten, und eigentlich kann sie Mark nicht wirklich vergessen, da sie ihn mehr als alles andere liebt, doch sie glaubt nicht mehr daran, dass er jemals zu ihr zurückkommt und lässt sich somit auf ihre neue Bekanntschaft Greg ein. Greg ist einfach nur wunderbar, er hat genauso wie Jo seine Frau viel zu früh verloren. Beide verstehen sich immer besser und kommen sich natürlich auch nah. Doch als Mark doch unerwartet wieder von seiner Mission auftaucht, lebend aber in einem sehr sehr schlechten Zustand, ändert sich alles. Für wen der Beiden soll sich Jo denn nun entscheiden? Neben der Hauptgeschichte um Jo Marie kriegen wir wieder einen Einblick in zwei weitere Leben. Emily, die aus Seattle nach Cedar Cove gezogen ist, zieht vorübergehend bei Jo ein und wird im Laufe der Geschichte nicht nur ihre Mieterin sondern auch eine gute Freundin und Helferin, die sie genau dann so dringend braucht. Interessant ist, dass Emily genau die Frau ist, die James aus dem Band "Herbstleuchten" für eine andere Frau freigegeben hat. Nick, der nach dem Tod seines Bruders mit Panikattacken zu kämpfen hat und weil er sich selbst die Schuld daran gibt meidet er alle anderen und verweilt nur in seinem Haus und hat als einzigen Freund seinen Hund Elvis. Doch als er Emily kennenlernt fühlt er sich gleich wie magisch von ihr angezogen. Beim lesen dieses Bandes merkt man schnell, dass sich irgendwie alles wieder zusammenfügt und viele Charakter aus den vorherigen Teilen auftauchen, fast so als würden sie sich vom Leser verabschieden. Sehr gelungen finde ich auch hier die wechselnden Erzählung aus der Sicht der jeweiligen Charakter, wobei lediglich Jo Marie aus der Ich-Perspektive erzählt wird, dadurch hat man etwas Abwechslung und erfährt viel mehr über das Leben der anderen. Leider ist diese Reihe zu Ende und irgendwie mag ich es nicht wirklich glauben. Zwar ging mir ein bisschen das hin und her zwischen Emily und Nick am Ende auf die Nerven, aber das legte sich dann Gott sei Dank wieder :) Da mir das Buch wiedermal sehr gefallen und mich sehr unterhalten hat, vergebe ich natürlich wieder 5 Sterne.

Das perfekte Happyend
von zauberblume am 05.08.2017

In "Rosenstunden" aus der Feder von Debbie Macomber, einer der erfolgreichsten Autorinnen, findet die Rose-Harbor-Reihe nun in dem fünften Teil das perfekte Happyend. Es ist, als würde man sich nun von guten Freunden, die man lange Zeit begleiten durfte, verabschieden. Nun sind wir wieder im Rose Harbor Inn. Hier hat... In "Rosenstunden" aus der Feder von Debbie Macomber, einer der erfolgreichsten Autorinnen, findet die Rose-Harbor-Reihe nun in dem fünften Teil das perfekte Happyend. Es ist, als würde man sich nun von guten Freunden, die man lange Zeit begleiten durfte, verabschieden. Nun sind wir wieder im Rose Harbor Inn. Hier hat Jo Marie Rose nach dem Tod ihres Mannes eine neue Heimat gefunden. Und im Laufe der Jahre wurde aus der Freundschaft zu Mark Taylor Liebe. Doch dieser hat sie ja nun seit mehr als 9 Monaten verlassen und ist seitdem in geheimer Mission im Irak unterwegs. Seit er das Städtchen Cedar Cove verlassen hat, hat sich Jo Marie geschworen, nicht wieder in Trauer zu versinken, sondern ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Als sich Emily Gaffney als Dauergast in ihrer Pension einmietet, gewinnt sie im Laufe der Zeit auch eine neue Freundin. Emily hat in Cedar Cove eine neue Stelle angenommen und ist auf der Suche nach einem Haus. Ihr Traumhaus gehört jedoch Nick Schwartz. Er ist nicht begeistert als Emily kontaktiert. Außerdem scheint Emily Personen, die sich in Nöten befinden anzuziehen ..... Schade, wirklich schade, dass diese außergewöhnliche und tolle Buchreihe jetzt zu Ende ist. Ich werde die liebgewonnen Menschen, die ich kennenlernen durfte vermissen. Den das Rose Harbor Inn ist mir ans Herz gewachsen. Und ganz besonders Jo Marie, die einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften hat und jetzt wieder um ihre neue Liebe bangen muss. Wie verzweifelt und hilfslos sie sich manchmal gefühlt hat. Gerne hätte ich sie mal in den Arm genommen und getröstet. Wenigstens hat sie in Emily, die ja selbst mit der Vergangenheit zu kämpfen hat, eine wunderbare Unterstützung gefunden. Ich sehe die beiden oft beim gemeinsamen Kochen und beim Plaudern. Und dann lernt Emily Nick kennen. Doch mit welchem Dämon hat dieser zu kämpfen. Es ist immer schön, während des Lesens die Entwicklung der Mitwirkenden zu beobachten. Und ganz besonders für Nick habe ich mich gefreut. Der Schreibstil der Autorin ist einfach etwas ganz besonders. Man lebt von Anfang bis zum Ende in der Geschichte mit. Man ist selbst Gast im Rose Harbor in und genießt diesen Aufenthalt. Und dann gibt es ja noch eine besondere Aufregung als Jo Marie Greg kennenlernt. Doch für wen schlägt ihr Herz und mit wem will sie ihre Zukunft verbringen? Eine Geschichte mit viel Emotionen, Liebe, Freundschaft und Vertrauen und den Mut nach vorne zu schauen. Für mich ist diese wunderbare Geschichte wieder ein absolutes Lesehighlight, ein weiterer Bestseller. Ich habe mich beim Lesen rundherum wohlgefühlt, habe mitgelitten und gehofft und war berührt. Das zauberhafte Cover ist für mich auch ein echter Hingucker, einfach etwas ganz besonders. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne und freue mich jetzt schon auf das nächste Buch der Autorin


Wird oft zusammen gekauft

Rosenstunden - Debbie Macomber

Rosenstunden

von Debbie Macomber

(10)
Buch (Klappenbroschur)
10,30
+
=
Die Farben der Herzen - Debbie Macomber

Die Farben der Herzen

von Debbie Macomber

(2)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen